(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Children's Library | Biodiversity Heritage Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Lose Blätter : neue Novellen"

! 



9% 




WMk 



JL. fe kW 




*m 






Jöeue JöoocU 



Qt\ 



vor; 



7/ory Sreiiti voj] Xpäftaeti 



e£rf*fif. 

Perlag »011 £ 21. Berger. 
1895. 



Cofc Blätter. 



$ 



9?eue ^oüeUen 



Don 



Jporis gtretin tum §pättoen. 



Seidig. 

Vertag üon g. 2L 23 er g er. 

1895. 



SSor ftadjbrucf gejd)üt>t. 
Ü6erjeijitng§recf)t norMjalten. 



v-/ 



i 



pnijatotier^et^ms. 



Stcf)t 3 

g-äd)er=$ilber 35 

%v& ©rogtantdjen§ ^ofbamenleben 63 

Unter beut ^tagara^gatle . . 83 

ßafjnjdjmeraen 103 

2lmerifamfcfje ©giftenden , ... 133 



Itdfct 



«8 






,h.~.-,iT;7S ~-^~c-~-~r~ 1-1?.~- 



# ^^^^^^^^^^q^^p^^'p qpsf^ ^^^^^T^^'^^ 



Jg^eit brausen am äufterften @nbe üon 28iHiam3* 
bourgf, einem ©tabtteite 23rooftt)n3, bort, tt>o bte ©trafen* 
unb Läuferreihen bereite bnrd) au§gebef)nte Sßiefenflädjen 
unb üppige Dbftptantagen unterbrochen toerben, fo baft bie 
SBejeidjmmg „Stabt" bafelbft eigentlich nidjt mefyr 311* 
treffenb erfd&eittt, tüctl bie ©egenb ftf)on aHmäfjlid} ben 
©fjarafter be3 SänblidE)ert annimmt — bort ftetjt eine SReilje 
allerliebfter, fjüttenartiger Läufen, beren ®ejamtf)eit, 
toegen ber giertidjfeit unb ©teid^eit ber ©ebäube, im 
SSotf^munbe „Sollt) Sßarb ($uppenfeftung)" benannt nrirb. 
®tefe SDliniaturöiCf ett , eine auf 3 £mar genau fo tvk bte 
anbere, mußten mtjtt>eifefi)aft au£ ber §anb beSfetben Sau- 
fünfiter£ hervorgegangen fein, ber fie, toofjt mefjr um einer 
flüchtigen Saune ju genügen, aU um praftifdje 23eljau- 
fungen ju f Raffen, au£ ber (£rbe Ijerborgejaubert fjaben 
mochte. 

3>ebe£ ber Läufen toax mit einem nieblid^en $or* 
gärtdjen, einer 2lrt SSeranba, toorauf bie §au£tl)ür münbete, 
unb einer grün angeftridjenen, ^öljernen Strebe verfemen, 
beren ©elänber ein faft elegant ju nennenbe^ @tf)ni|tt)erf 
auStoieS. 2)a3 innere einer folgen SSiKa beftanb au3 
nur jtuei größeren Statinem im erften ©toef, fogenannten 



6 Sidjt. 

$artour£, brei 2ftan)arbenftü6d&en imb ber großen feilen 
Sludge im 33afement (Souterrain). 

SRerlttmrbigertoeife ftanb nur äufcerft fetten ein £au§d)en 
ber Sofft) üßSarb ju vermieten. Sie meiften betreiben be* 
fanben fid} fdjon feit fielen ^a^ren in feftcn §änben, tua§ 
ifjr 2tuf$ere§ audj faft burcfjföeg verriet. Sie ©ärtdjen 
geigten fid) auf ba$ forgfamfte gepflegt, tf;re fc^maten (Sänge 
toaren mit rotem ®ie§ beftreut, tüäfjrenb verfd)tebene§ feinet 
©traudjfaerf bie ettoa3 primitiven ©tafetenjäune, toetdje 
bie ©rttnbftücfe von ber SSerle^r^ftra^e trennten, üerbecEtc 
unb baburdf) eine 2lrt fjübfdje tebenbe §ecfe bitbete. SRofen 
unb anbere buftenbe 93(umen erfreuten im Sommer ba§ 
2lugc ber SBorübergetjenben, unb bie ftet§ bti^btanl ge* 
fugten genfterfdfjeiben unb fauberen ©arbinen Voffenbeten 
ben guten Sinbrucf, ben biefe SStlten auf ben gremben 
ausübten. 

Sie SBetooljner von Sollt) Sßarb, jum Seit bejahrte 
Seute, toetdje fid) nun in§ Privatleben juruefgejogen Ratten, 
jum Seit 2lngefteffte großer ®efct)äfte t)on Särooffcjn unb 
3ltto 2)orf, meldte ifjrer gamitie ttegen bie bei tueitem billi- 
geren unb gefünberen SBo^nungen tjier brausen bem ©eräufdj 
unb bem ©taube ber ©rofjftabt Vorgewogen, unb einige atte 
SräuleinS, toeldje ^ßenfionäre Ratten, bitbeten eine förmliche 
fefte (Xtique, fo ba$ auf Sollt) SBarb jeber neue Slnlömm- 
ting anfänglich afffettigem Mißtrauen begegnete. 

3m Slnfang be§ grüt)ting§ 188 . mar Sftr. ^olftein, 
ber beutfdje ©igentümer be3 §äu3ct)en3 Sftr. 9, plöjjtidj ge= 
ftorben unb batb barauf fjatte feine SSittne im guten 93e- 
lannten Von redjtö unb linfö Sebexol) t gefagt, weil fte 
ifjren Slufentfjalt fortan nadj Werfet) ©itt) ju einer ver* 
heirateten Softer jn Verlegen gebaute. 9Jir. D'SKeifft), ber 
9Zact)bar jur 9?ecl)ten, freierem bie atte Same vor itjrent 



Stdjt. 7 

©Reiben bie vorteilhafte SSermietung tfjreS 93efi|3tum3 nod) 
redjt einbringtidfj an$ §erj gelegt fjatte, £)ing eigcnfjänbig 
bie treibe Safe! jum genfter IjinauS, auf freierer mit großen 
Settern ju lefen ftanb: „to let." 

@ttüa bier SBodjen lang jerbradl) man fiel) in Sollt) SBarb 
bie ®öpfe, teer tool)l feinen SBeg l)ier ljerau£ nacl) bem 
entlegenen Seile öott 2BilIiam3bourgf nehmen ttmrbe, benn 
bie guten Seute ber Keinen SSidenfolonie tnaren anwerft 
ejftufiö unb fürchteten begreiflicljerftieife ba% -ftiebertaffen 
be§ erften beften Siotobt) in ifjrer friebticfjen 2lnfiebelung. 
Sa fcerfünbete 3JJr. D'SMHt) eine3 3}Jorgen3 einer nrift* 
Begierigen Same, baf$ be3 feiigen £>olftein§ JpäuSdjen üer* 
mietet toorben fei unb bie neufcn 33ett)of)ner, in (Seftalt Don 
SKutter unb Softer bemnädjft fcfjon eintreffen ftürben. Sa§ 
gab natürlidj triel ju reben. 2Wein auf ade an iljn ge* 
richteten fragen vermochte 9Jir. D^eiltt) feine heitere 2lu§* 
fünft ju geben, afö ba§ beibe Samen refpeftabel au3fäf)en 
unb gebilbet fdjienen. 

SSier Sage fpäter toax bie Meine SSilla Don ben neuen 
Setoofmern belogen. „Sßer mag ba$ tooijt fein? 2Be^f>aIb 
fommen Seute, bie fotdf) eine SJJaffe t)on eleganten Pöbeln 
mit fidEj führen, fjier l)erau§? Sie ©efdjidjte gefaßt un3 
nicf)t — baZ l)at fieser nocg einen §afen!" 80 flüfterte man 
fidE) gegenfettig ju nadEj bem Eintreffen öon 9Jh:3. üßortf)* 
lanb unb ifjrer frönen Softer auf Sollt) SBarb. 9?acf)bem 
jebocfj jtDei unb brei 9Jlonate in3 Sanb gegangen unb bie 
betben Samen trojj ifjrer großen Surücffjattung befannter 
geworben toaren, fing man an f fie gerabe um ifjrer QvlxM* 
Haltung unb üorneljmen SBürbe toilten mit anbeten Singen 
anjufe^en, unb nun fagten bie SftacParn fcon red£)t3 unb 
ixnU unter fiel): „geine Seute finb e§ offenbar, ba$ bezeugt 
tf)r ganje§ auftreten, allein — moöon leben fie?" 



3 fii«t. 

9tad) amcrifanifdjen Gegriffen f)at ba$ 2öort „2frbeit" 
bie fjödjfte unb ebrenbue 33ebeutung unb nur ber gilt aß 
angefefjen, trief djer auf irgenbtüeld^e efjrlidje 2Setfe burd) 
eigene 2lrbeit fein SBrot ermirbt. Sie reiben Seute arbeiten 
au» angeborener unb anerzogener Suft jutn Sdjaffen, bie 
Unbemittelten, um reidj ju werben — Müßiggang giebt e£ 
in ben bereinigten Staaten nidjt unb toer fief) if)m f)in* 
giebt, fjat Sftißtrauen ju fürdjtcn über bie 2(rt, buref) bie 
er fid) feinen öeben§unterf)alt erwirbt. Sa nun 9Jlr£. 9Zortf)-* 
l'anb unb tf;re Jodjter, außer einer gelegentlichen gafjrr 
nad) 9?etD s 7)orf, feine befonbere Befestigung ju f)aben fc^ienen, 
fo mar ba% felbfttierfiönbfid) and) ein ©runb, fid) über bie 
feftfame Seben^meife ber beiÖen Samen aufjufjaften. Steffen* 
ungeachtet ftatten bie gremben e» öerftanben fid) bafb bie 
2(djtung unb Seifna^me ber 33emof)ner t)on Sofft) 23arb 
ju erwerben. 833 er aud) fjätte bem freunbfid) fanften SBefen 
ber SKutter, Wer bem bejaubernben Sfugenauffdjfag ber 
Sodjter ju ttnberftefjen t>ermocf)t? Sofcbroff unb abfpredjenb 
aud) anfangt über bie beiben grauen geurteift korben mar, 
jetjt bemüfjte fid) jeber, ifjnen ©efatfigfeiten ju er weifen, 
wenn audi ein näherer Sßerfefjr nicfjt in ben SSünfdjen ber 
Samen ju liegen fdjien. 

Stuftet 3Rr. C ; 9totft), bem jungen 3tböo!aten, wefdjer 
in ©olbftnitf)» Cffice in 33rooffi)n arbeitete unb f)ter bei 
ber alten 2Rtfj Eotnat) ^enfionär mar, außer biefem f)aite 
noef) feiner ber 23eWof}ner öon Sollt) SSarb 2Rr». SWortf)* 
faub§ SdjtueHe überfcfjritten, unb aud) fein Sßerfe^r mit ben 
beiben Samen befdjränfte fid) nur auf einige gefd)äftüd)e 
Befucbe, bie C'Dteifd) ber neuen Mieterin al» SSertoalter 
be§ §offteinfcf)en ©runbftücf» ju madjen f)atte. S3 fcfjien 
aud) burefiau* nidjt in bereu 2Ibfidjt ju fiegen, mit irgenb 
jemanb näfjer befannt 31t werben. Bei Begegnungen grüßte 



Std)t. 9 

matt untereinanber, \pxad) gelegentlich einige SBorte über 
ben ©artettjcmn, ba£ ttmr affe3. 

3m allgemeinen galt 3Jir. O'fReittt) al§ toortfarger 
Wann; feit er jebod) bie 93efanntfd)aft ber gremben gemalt, 
gab e3 bennod) einen *ßunft, ber feinen 9#unb überfliegen 
mattet ba$ toax, toemt er bon 9Jir3. 9?ortl)ianb unb beren 
Sodjter farad) unb in Sob unb offener 35ettmnberung über 
beibe ftcf) erging. Surd) iljn ft>uf$te e§ aud) balb jeber* 
mann in Sollt) SQBarb, ba£ biefe Samen eine ganj unge* 
toöfjnlidje 93itbung, fottrie bie feinften Umgangsformen 
befolgen unb bafc, obtool)! SJUf; ©race ^ort^tanb atttägtid) 
mit einem Sorbeten am 21rm bie Sinläufe bei gleifdfjer 
unb Sauf mann felbft ntadjte, bie je|ige Sinricfitung t)on 
9?r. 9 berjenigen einer Sabt) ber V. kernte t)on SKeto 2)orl 
gleid&gefteHt werben lonnte. 

Sin einem regnerifd)en gunitage, um bie fedjfte 2Ibenb* 
ftunbe, trat üMft ®race, eine fdjlcmf getoadjfene ^Brünette, 
mit füljn gefdjttmngenen 2tugenbrauen unb ^erbgefd)toffenem, 
au£brttd3t)oHem ülftunbe, beffen Sinien fotooljl ftarle SßiKenS* 
traft tüte aud) Unerfcfjrodenljeit befunbeten, nad) einem 2lu£* 
gange burd) bie 23eranbatf)ür iu ba$ fcorbere ber beiben 
tßarlourö unb flaute fid) fid^ttief) befrembet barin um: 
,Mmal fBlamal" 

Seine Slnüuort erfolgte — ba$ junge 9Mbd)en ftcltte 
baf)er ben Sftegettfdjirm rafdj beifeite unb eilte nad) bem 
jtoeiten, nad) ber SRüdfeite be3 §äu3cf)en3 gelegenen, lleinen 
@aton§, toeldjer t>on bem erften nur bnxä) eine fernere, 
moosgrüne Sortiere getrennt tt>ar. 

M 3K ? a"! 

2lud) fyier geigte fid) niemanb. Unb bod) foujste (Srace, 
baf$ bie Butter Sag für Sag an bem nad) ber Strafe 
gelegenen genfter faft unb bie Sodjter, toenn fie t)on i£)ren 



10 Sicf)t. 

furjen 21u£gängen ljeimfel)rte, regelmäßig an biefem Sßläjj* 
cficn erwartete. @o lange man auf Sofft) SBarb toofjttte, 
tuar bie£ gefeiert unb Ijeute nun jum erftenmate vermißte 
fie bie teure ©eftalt an bem getooijnten 5ßla|e. 

(Sin banget ©efüljl beflemmte bie 83ruft be3 jungen 
9J?äbc£)en3. 9tafc^ fprcmg fie bie Sreppe jum oberen ©todE* 
toerf Ijinan unb öffnete bie Sfjür be§ gemeinfamen Schlaf* 
gemaep — bort faß 3Kr». -ftortfjtanb unb festen, über ein 
toeifjeS Rapier gebeugt, ju fcfyreiben. ©obalb bie ältere Same 
jeboclj ber fc^neff (Sintretenben anfidjtig ttmrbe, fd&raf fie 
leidet äufammen unb fagte fjatb verlegen, bie §anb über 
ba$ öor if)r liegenbe ©cfyriftftücf breitenb: 

„2Sie, fdjon jurücf, mein Sinb? gefj fjabe Siel) nodj 
nitfjt erwartet. " 

„(Sben ba§ befrembet ntidfj, 3#ama, toa§ tljuft Sit l)ier 
allein ?" 

Sftit biefen erregt gebrochenen SSorten eilte ©race auf 
bie SKutter ju unb umfcfjlang fie mit faft ungeftümer QaxU 
tidfjleit. „9JTa, geliebte SBVa, Su üerbirgft tttva$ öor mir, 
Su toiffft ettoaS tljun, tva§> idfj mcf)t ttriffen foff. toarum 
ba$? §aben toir bi£f)er ntcfjt alle ©orgen unb 2Wüf)en 
miteinanber geteilt?" (Sin tt>af)rfjaft rüljrenber 2Iu3brucf 
lag je£t über ben frönen Sügen ber jungen Sprecherin. 

„(Srace!" Sie ältere Same fud£)te ein ©dfjludfjjen ju 
befämpfen, „o ®race, e§ lann ja fo nidfjt tneiter gefjen." 

„(S£ barf ni(f)t, 3ftama, Su leibeft pljtjfifdf) unb feelifdj 
barunter, ba3 fjabe iä} Sir fdEjon oft gefagt, unb be3f)alb 
loerbe iä) 2lbl)ilfe fdfjaffen. grfj muß e£ fdEjon um Seinet* 
toiffen tljmt," entgegnete ba$ junge äßäbdjett mit fefter 
Stimme. 

„•Kein, nein, nur ba§> nidf)t! Su foHft mcE)t fjingeljen 
in bie großen (Sefdjäfte, too all 7 bie taufenb öon jungen 



St*. 11 

äftcibdjen afö 93erfäuferinnen angepeilt unb üon frü§ bi3 
jpät in jenen Sretmüljten befdjäftigt ftttb — nimmermehr ! 
SJJein ©totj ttmrbe ba3 nie ertragen lernen. Saffe mir 
bod) biegen ©tolj — er ift ba§> einzige, tca§ tion allem 
©lanj unb ©djimmer ber frönen Vergangenheit mir ge- 
blieben ift," fcEjtudjjte 9Jft:3. 9?ortf)fanb unter Reiften S^ranen. 

„@3 giebt aber bod) and) nodj anbere SBege, un3 einen 
genügenben Unterhalt ju öerbienen," gab ®race unbeirrt 
gurücf. 

„Su meinft afö Seherin, mein Sinb! ©ettrift — biefe 
Samen derben gut bejatjtt, allein, ob toir audj an Seine 
(Srjteljnng t)iel getoenbet fja&en, fo bift Su für btefen 
S3eruf bod) noefj tttdEjt au^gebilbet genug unb müftteft nod) 
einmal mit Seinem ©tubium üon öorn beginnen, toaS 
einige Sa^re beanfpruc^en — nein, mein Sinb, aud) ba3 
mit! tdj nidfjt. SBelcfjen Semütigungen unb SScrfud&ungen 
märeft Su in einer folgen ©teHung au§gefejjt!" fügte SD^r». 
IJJortfjtanb Ijinju, iljre SBange järtlidj an bie ber Softer 
fcEimiegenb. 

„216er, toa§ totHft Sit benn tljun, §erjen^3Jiama, Ijaft 
Su benn einen anberen $lan?" fragte ba$ junge SRäbdjen 
einbringtid), inbem fie ba$ mit 3<tf)ten bebedte Rapier auf 
bem Sifdje prüfenb mufterte. 

Sie 21nttüort tieft eine SBeite auf fiel) harten, bann 
lam e3 jagenb über ber Butter Sippen: „Igdj glaube, ba^ 
unfere (Sinridjtung, ba$ biftdjen ©über ba^u geommen, nod) 
ein redjt teibtidjeS Summeen repräfentiert. 9?ad) meiner 
3ufammenfteHung be§ ©anjen ergiebt ftdj — fdjtedjt ge* 
redjnet — ein Srtrag bon 2300 Sottar3. Samit lönnte 
id) fcricUeid)t — irgenb ein — befd)eibene£ ©efdjäft beginnen, 
ba§ un§ tuenigftenS tior üftot fdjüfcte. -ftiemanb lennt un§ 
in 3lt\v g)orf — tner aljnt in mir bie Sßittoe be§ 2KiHionär§ 



12 Stäjt 

unb G:ifenbaljnfönig3 grebcrif 21. Sftortfjlanb au3 @t. SouiS, 
beffcn 91ame efjebem im SSeften einen folcf)' bebeutungSüoffen 
Slang gehabt?! 92id)t 2)u, mein Stebling, fonbern icf) mufe 
mid) auf raffen au§ biefer läfjmenben Sfyattjie unb für 
unfere Bufunft forgcn!" 

„■Kein, um ©otte^millen, nein, toenn 2)u mitf) liebft, 
Sftama, fo fdjtoeige Don foldjen Singen," rief ©race faft 
leibenfd&afttidj , „3)u, bie fdjöne, üorneimte grau S)idj er* 
niebrigen, hinter bem Sabentifd^c gu flehen — enijejjttcfj ! 
S)u 2)id(j öon ©einen lieben ©acfjen trennen, tro jebc£ 
©tücf 3)tdfj an ba£ frühere ©lue! unb ben teuren SJater 
erinnert! 2)a3 unbanlbarfte ©efd&öpf unter ber Sonne 
müfjte idj fein, Wollte idj ba$ julaffen. SSoju bin icf) 
jung unb Iräftig. 9ton, 9ftama, barau§ mtrbabfolntni(f)t3!" 
ge^t Ijatte ia§> junge SJtabd^en fiel) jur t)oden §öf)e empor* 
gerichtet, wobei ein 2lu3brucf öon (Snergie unb SKut au$ 
ben fcpnen Stugen leuchtete. 

„D (Sott, bafj e§ baljin !ommen mufsie! SBemt er, 
©ein SSater, nodfj lebte, e3 ftünbe beffer mit uns, unb wie 
gern Wollte idj audj -Kot unb ©orgen mit ü)m teilen!" 
Weinte teife bie beflagenSWerte grau. 

„©er §immel Ijat if)m biefe§ @dj Werfte erfpart, ba3 
mufs un3 tröften, SRV fagte bie Softer weid). 

„2113 wir l)ier anlamen, ©race, glaubten tote un£ 
beinahe reid) mit ber Keinen ©umme, bie wir mitbrachten 
— nun ift fie faft gart} jujammetr gefc^molgen! ^d) fjabe 
nie gebadjt, baft bie täglichen SBebürfniffe be£ 2eben§ foöiel 
(Selb öerfdjtutgen formten, ©abei fteljt ber Ouartats* 
Wedjfel üor ber ©f)ür unb bie SD^iete foH an 3Kr. D^eifit) 
begabt werben. — 2Idj, idj werbe Ujn wol)l bitten muffen, 
un§ ben Setrag für einige SBodjen ju ftunben." 

„TOmmermefjr, äRama! 9Zur leine ©efälligfeit tum 



Stdjt. 13 

bicfcm fßtanne, e§ toäre mir fcf)recf(icfj — erbrücfenb!" 
mehrte ©race mit auffälliger §aft ah. Sßrüfenb flaute ifjr 
bie Butter inS (S5eftdE)t unb fagte bebeutfam: 

„@r ift fein übler 9ttann. ©eine Sanieren finb 
tabettoS unb neben einem guten Sinlommen fd&eint er ein 
rebtidjeS gutes §erj ju befi|en. Sfticfit ofjne ©runb fudjt 
er uns üertaffenen grauen öfters auf — fjaft ®u baran 
fcfjon gebaut, mein ®inb?" 

„@r ift mir un)i)tnt>atl)i|df) , SJfama! Sitte, ermähne 
feiner gegen mid) nie meljr in biefer Sßeife, icf) formte 
9Jir. D'5ReiUt) fonft ttidfjt mefjr unbefangen unb freunblid) 
begegnen," gab ©race unwillig unb in ernftem £one gurücf. 
ÜUJrS. Sfortljlattb feufjte unb fdjftrieg, toorauf beibe Samen 
langfam nadj) ber unteren Stage ^inabfttegen. 

Sa bie Sommerung eingetreten toax, fo braute ba§ 
junge 9J?äbdfjen bie Campe, roetdfje fie alSbalb mit großer 
©efcfjicflicfjfeit in 33ranb fefete. Sin intenfiüeS Stdjt be* 
leuchtete je|t ba§ mit feinem ©efdjmacf auSgeftattete ©emacl), 
fo baf$ jeber ©egenftanb barin erfennbar toar. Sie Butter, 
melcbe mit ftdjtlidfjem Vergnügen ben flinfen 93etDcgungen 
ber auffattenb fdjönen §änbe ifjreS ®inbeS jugefd^aut tjatte, 
fagte plöfetidf) lädfjelttb: 

„2ßie Su bod) biefe toenig anmutenbe Arbeit berfteljft 
unb grajiöS öerridfjteft, mein Siebting! $d) ^ a ^ e niemals, 
auefj in jener 3eit, als titele Steuer mir jur Verfügung 
ftanben, folcfje fjell unb Mar brennenbe Sampe gehabt, tote 
je|t, wo mein teueres SöcfjterdEjen fi(f) biefer 9Mf)e eigen* 
(jänbigft unterjteljt!" 

.,%&) bin audj ftotj barauf, äRanta, tüeil tdEj mir fage: 
2Irbcit f Raubet nidf)t," öerfe|te ©race Reiter. 

„9iein, gettriJ3 nidjt, aber, ganj abgefe^en üon ©einer 
DpfernrilHglett, Su fjaft ttrirftidj ein großes Talent bafür." 



14 öidjt. 

23ei biefen barmtofen SSorten bob ba3 fc^öne SJtäb d)en 
bic langen, bunften SBimpern unb faf) ber Sprecherin einige 
Sefunben ftart unb nadjbenftid) in3 ©eftdjt. Gine fdjärfere 
Seobacbtertn, aß 3Rr§. Dcortfjlanb tüax, hntrbe ttmf)rgenom= 
nien fjaben, bafe e3 jugteidj inte ein blitzartige* 2(ufleucbten 
über bie regelmäßigen 3^ö e glitt. 

2ttS nadj einer fjalben Stunbe bie Samen am Sljee* 
tifdj fafcen, ber in feinem gierlicficn Arrangement oon gutem 
^ßorjeHan unb einigen toerttioflen Stücfen Silbergerät nur 
311 beutlid) berriet, baß bie S)afi|enben einft beffere Jage 
gefefjen, erfcfjten ©race merflid) einfifbig unb jerftrent 
2l6crmals fernste bie Mutter ftifl für fidfj unb Beobachtete 
mit SSefjmut unb Jrauer, aber öerftofjlen be£ einzigen 
Sinbe* lieber 2(ngefid)t 

2(m nädjften borgen fufjr ®race, Meine Sinfäufe bor* 
fc&ü&enb, fünüber nad), 9Jem 2)orf. ^ünftücft nadj brei 
Stunben, tüte jte e$ t)erfprod)en, lefirte jte and) jurüd, boeb 
fonnte ba3 junge Mäbd)en t% jetjt ntdjt unter [äffen, ber 
lauter eine Mitteilung 5U macben. Salb bertegen, (jalb 
freubig fdjlüpfte bie ge^eirnntäboHe GntbüKung über bie 
rofigen Sippen, bau üe Hoffnung Ijege, oiefteidit einen fleincn 
SScrbicnfi 31t befommen. 

2(uf* f]öd)fte erfdjredt, ftorrte 9Rr& 9Jortf)fanb ber 
(Srjäljlerin tn3 ©eftdjt, inbem jte barauf nod) einmal aHeS 
idjon ungäfttig oft ©efagte roieberbofte unb bat junge 
Mabdjen bimmelbocf) befdjtoor, fief) nicf)t als Sabenmäbdjen 
511 berbingen. 216er ©race beruhigte bie erregte grau in- 
fofera, bajs biefe SfoSfidjt auf einen ßrtnerb bt?f>er nur in 
einer 2lnnonce beftänbe, bie fie in ben „Scrafb" tjabt ein* 
rüden laffen unb vorüber fie bie Mutter anfßären toottc, 
iobatb man barauf geantwortet fjaben ttmrbe. Unter einer 
Sljiffre tjabc fie SBriefe, ^anptpoftamt reftante Dleto 2)orf 



«W&t. 15 

erbeten. 35er flefjenbe unb gugtetd^ fo mäbd£)enf)afte reine 
SluSbrucf in ©race£ 2tugen befämpfte bie im ^erjen ber 
befümmerten grau auffteigenben 3tt>eifel unb bantit ttmr 
biefe ©aefte für§ erfte abgetan. — 



$m ©peifefaate eine3 hocheleganten SßrfoatljaufeS ber 
V. Slüenue in SReto g)orl befanben fidj eine ältere, aber nodj 
immer fefjr mo^l fonferüierte 2>ame, roelcEje, ben „iperatb" 
in ber §anb, am genfter faft, unb ein junger auffaHenb 
bübfdjer Sftann öon t)ieHeidE)t ticununbjtoarijig Saljren, 
ber fief) mit feinem grüfjftücf befdjäftigte. 

„SBeld^ fettfame Stnnonce! Sitte, f)öre mir einmal ju, 
STtit^on^ öal^a!" 

„Sa, fofort, 3JJutter! (Srlaube nur, ba$ iä) nodj biefe3 
fjatbe ©i üerjefjre, bann ftefje iä) ju 25 einen 2)ienfien." 

„2)a§ ift ttrirf(icf) originell, £)af)al)a! — 2IbermaI§ 
tönte ba$ belle Sachen nadj bem ©predjenben hinüber. 

,,©o, nun, toaS ift benn ba fo fpaftig, SKutter." 

2)er (berufene fear jejjt nä^er getreten unb 30g firf) 
einen ©tuf)t. btd^t an bie ©eite ber ftattlidjen grau. 
Siefe lag: 

„(Bim fet)r refpef table junge Same au% guter gamiüe, 
toeld&e, burd) ntifjlidje 23ert)ctltniffe gelungen, pdf) einen 
eigenen 93rotertt)erb ju öerfdjaffen genötigt ift, bietet in 
nur feinen Käufern ifjre 2)ienfte an, um ba§> öon ben 
SDomeftifen in ber 9tegel tternadtfäffigte ©efdjäft be£ 5ßu|en§, 
9tonigen£ unb SSerforgen3 ' ber Samten ju übernehmen 
unb beftmögtidjft au^jufü^ren. 2)iefe(be bejtjjt in biefer 
23rand)e eine fettene gertigleit unb Übung unb ftrirb tf)re 
Sunben fidfjertidf) jufriebenftellen. Stuf SBunfdj üteferensen. 
Briefe erbeten: Head-Postoffice restante Nr. 600.'- „gn 



Iß 2td)t. 

bcr Sfjat f)öcf)ft fonberbar," äußerte ber mit Stntfjont) 2(n^ 
gerebete fopffdjüttelnb, meljr ernft aU ftfjerjenb, „entmeber 
ift ba§ nur ein fdjtecf)ter Spaft ober — ttm£ mir toaljr* 
fcfjeinlidjer büttlt — ein ^otfdjrei au£ ber 23ruft einer 
armen grau." @r nafjm bie Rettung in bie§anb unb lieft bie 
331icfe über bie vielen Keinen Annoncen gleiten, ef)e er fort 
fu^r: 3»cfj bin überjeugt, baf; faft jebe biefer Otiten einen 
Vornan ju toerjetdjnen fjat. ©afür lebt man eben in ber 
Mefenftabt SKeto g)ort SBoljl bemjenigen, bem e§ einmal 
vergönnt ift, einen 33ttcf in fold) 7 verborgenem Seib ju tfjun, 
ber in bie Sage üerfegt ttrirb, fjeimticf) gemeinte Sfjränen 
troefnen ju fönnen!" 

,,©u bift ein ©djtoarmer, Sftttfjont}. liefen treiben, 
inenfdjenfreunbttdjett Sinn unb ba$ poetifrfje ©emüt muft 
©ir ©eine beutfdje SJfutter tiererbt Ijaben. ©ein SSatcr 
befaft Ijierbon ntdjtö," öerfejjte bie ftattticfje ©ante mit einem 
leisten ©eufjer, inbem fie ba$ ebel geformte 2tntli| be£ 
StieffoljneS tooljtgefälfig betrachtete. „2Ba£ meinft ©u, 
Sltttljont), ob idj biefe Annonce beantworte? $Jlan formte- 
ja bann fofort erfahren, inttrietoeit ©eine SSermutungen ju= 
treffenb ftnb ober nid^t." 

„Xljue ba£, Butter; e£ ttmrbe ntidf) Ijerjlidj freuen, 
tuemt ®u ein gutem SBerl bamit ju ftiften im ftanbe tnäreft," 
fagte ber junge Mann lebhaft, unb bie ©ante fufjr an* 
geregt fort: 

„Übrigens formte ttrirf(icf) eine funftgeübte £mnb unferen 
Öampen famt unb fonber£ ntdjt fdjaben, ba ber alte, 
fdjtüad&föpfige 3tm fein ©efcfjäft aufteilen arg öerrtadfjtäifigt. 
gaft iägttdj §ahz td) Slage über ifjn ju führen — tnotjlan, 
idj f treibe, 2Intf)ont)." 

2lfm ber junge ^anbel^err 3Rr. Slntfjong @. Star! 
gegen bie elfte SSormittagmftunbe nadj feiner in ber unteren 



£h$. 17 

©tabt gelegenen Office fufyr, fjatte er felbft ben SBrief ber 
Stiefmutter jur SBeförberung in ber Jafcfje. 21I§ bie§ ge- 
ftfjefjen, toar aber bei iljm audj bie Annonce unb ba$ 
barauf bejügticfje ©efprädE) üergeffen. — 

®er näcfjfte borgen führte ben jungen SJfann inbeffen 
nadj ber in einem Seitenflügel feinet großen $aufe§ ge- 
legenen SStMiotfjel um ein für fein ©efcljäft tt)id)tige£ SBcrf 
barauf ju entnehmen. 93eim ®urd)fd)reiten eines in ben 
©arten münbenben 3immer§, tteldjeS öon feiner Stief- 
mutter jur 2(ufbettmf)rung be£ IjäuStidjen ffiäfcEjefd^afeeS be- 
nutzt trmrbe unb mächtige ©djränfe unb £ruf)en aufmieS, 
flutte SJZr. SIntijont} überrafrfjt. ®ort an einem großen 
£ifdje am genfter, auf toetcfjem eine förmtidje Batterie von 
Samten aufgeteilt mar, ftanb ein ijodjgetoadjfene^ SJtäbd^eu 
unb festen in ifjre profaifdje ^Befestigung fo vertieft ju 
fein, ba§ fie ben (Eintritt be£ jungen 3ßanne§ gar nidfjt 
malgenommen batte. 

Sßofyt brei Minuten betrachtete biefer ba§ trotj feiner 
Originalität Ijödjft anmutige 93üb. 2)urdj bie f)alb juge- 
jogene ©arbine fiel ein Straft ber golbenen SRorgenfonne 
gerabe über ben bmtfeln Scheitel be3 feinen, etma£ vor- 
gebeugten ®opfe3 unb Heß ein tt)af)rt)aft ^olbfeligeS Profit 
erbtiefen, ba$ gegen ben IjeHen ^intergrunb tote gemeißelt 
erftf)ien. Sie ebenmäßige gigur geigte auffaUenb fdjöne 
gormen, tirie and) ber Schnitt be§ SIeibe§ unleugbare Sie* 
ganj besieg. 2lntf)ont) Sfarf §ögerte nod) immer, meiter- 
jufdjreiten, toeil er barauf wartete, baf$ bie junge Unbe» 
fannte vielleicht einmal bie tief auf bie Slrbeit gefenlten 
2lugen Ijeben itmrbe, aber Vergebend. üftun trafen feine 
prüfenben SBIidCc bie rührigen Singer — tote fonberbar! 
(Sin $aar mafdjteberne £mnbfd)uf) bebeeften bie £änbc 6i3 
jum ©elenf, hieran fdjtoffen fid) eine 2(rt ©dmprmel an* 

©tätigen, Sofe SSIättct. 2 



18 Std&t. 

grauem gutterftoff, bie bi3 über ben ©Ilenbogen fjinauf* 
reichten; ein Heiner, roet^e^ ©d^ürjc^cn öerboHfomimtete 
biefe fettfamc Toilette. 

®a§ alfo fear bie junge ©ante au§ guter gamilie, 
tüdd^c if)r 93rot ju erwerben genötigt toar? (Sr ^atte mit 
feinen Vermutungen bemnad) bocf) redjt gehabt. „(Sine 
Same, i)m\ u ^m Slugenblicf backte er gar itidf)t mebr an 
feine Sfijfidjt, jene3 f8ud) ju Ijolen, fonbern befdjäftigte fidj 
mit bem (Sebattfert, ba$ biefe SBejetdjmmg f}ter in ber 
Sljat l)öcf)ft gerechtfertigt erfd)ien, toobei ein merfttmrbige§ 
©efüt)I, ^atb 23efriebigung, l)alb greube fein ^nmxt§> Bc* 
toegte: „Sßie glücfltd) mochte ba3 arme StRäbtfjen fein, ettoa§ 
23efd)äftigung — unb hoffentlich audEj red)t lofjnenbe — ge* 
funben ju f)aben!" — 

©leidjfam inftinftit), atö ob e3 bie Sftcföe eine£ gremben 
aljne, fdjlug ba§ fcfjöne SJJäbcfjen je|t bie Singen empor 
unb trat, merlüd) erfdjrocfen, jurücf, ttmtjrenb ein f)äJ3e§, 
öerräterifcEje^ SRot fidt) über 2lntli| unb §afö ergoß. SJir. 
Slnt^ont) Klar! ttmßte nid£)t3 anbere3 ju tfjun, aU leidet 31t 
grüben unb rafcf) nacf) ber 23ibliotl)ef tyinüberjufcljreitett, 
öon too au§ er bann feinen 9iüdEtoeg burd) einen anberen 
Seil be3 §aufe£ ttaljm. 

Sttoa t)ier SBodjen modjten vergangen fein, nmljrenb 
welcher bie junge grembe alltäglich) um bie jetjnte äßorgen* 
ftunbe bei 3JJr§. Klar! erfdjien, um fämtlidtje im §au§ljalt 
gebrausten Samten in Drbnung unb ©taub ju fefeen. 
Waä) Vereinbarung tourbe itjr regelmäßig burdj bie Sabt) 
felbft ein ®ottar für i^re Slrbeit fcerabreidjt, ben fie and) 
mit ruhiger 2Sürbe, man fjätte faft fagen fonnen, mit öor* 
neunter ^erablaffung entgegennahm, aU ob fie felbft bem 
§aufe einen großen Sienft geleiftet l)ätte unb nidtjt bie 
Gmpfängerin eine§ unüertjältniscmäßig tjoljen 21rbeit3lot)ne* 



fei. SJirS. Starf, eine obtool)! ftolge, botf) jugtet^ äufterft 
gutfjerjige grau, Ijatte ba3 junge SKäbdjett, beffen fcf)öne§ 
2Intli| fie oft nadjbenfüd) mufterte, gelegentlich and) einmal 
gefragt, ob e3 auf bie im „£eralb" erlaffene Annonce ttodj 
meijr Slrbeit unb SSerbienft erhalten t)abe, toorauf itjr bie 
in fü^lem £one gegebene Slnttoort tDurbe, ba£ fie bereite 
fünfjefjn ber feinften gamilien Dfett) $orf£ ju ii)ren Sunben 
jäljle unb mit ber geit noc^ belannter ju toerben Ijoffe. 

3JJr. Slntfjont) ßlarl, ein SJfamt'fcon burcf)au3 ehren- 
haften, eblen ©efinnungen, l)atte e§ nicf)t meljr gemagt, bie 
Unbefannte bei iljrer meljr ober toeniger bemütigenben 
S3efd)äftigung burdE) feine ßkgemoart gu beläftigen, unb 
mieb ba§ Zimmer, in freierem fie if)re 2Irbeit ftet§ Jpflid^t- 
treu toerridjtete. 2I(Iein ber S\i]aK toottte e3, bafc er iljr 
öftere in ber großen §aüe ober auf ber treppe begegnete. 
Sll^bann lüftete er jebe3mal in au§gefucE)tefter #öflidjfeit 
ben §ut, toobei er e§ jebodE) ttidjt unterlaffen fonnte, einen 
raffen Stiel in ba§ reijenbe, ftetö fo ernfte 3ttäbcf)engefic£)t 
gu tfjun. 

„Sftutt, freuft ®u Sid) ttidE)t über meine 2Icquifition, 
Slnt^ont)?" fragte 3JJr3. Slarl eine£ 9Ibenb£, aU man einige 
greunbe jum SDiner erwartete unb nun bei ben prächtig 
unb tabelto£ brennenben Sampen faft. 

„®ie greube ift eine proMetttatifdje, äRutter," lautete 
bie freunblidje, aber beftimmte SCtttoort be3 ©tieffof)tte3, 
„bie blenbenbe §eHigleit alT biefer Sampen bilbet einen 
grellen Sotttraft ju bem bunllen SebenStoege be3 armen 
s JJtäbcE)en§, bem toir ju ®an! üerpflidjtet finb." 

S)ie £au£frau jucfte Ijalb bebauernb bie ©d)ttttertt 
unb meinte gutmütig, ba$ man ber gremben ju SReujafjr 
ein rec£)t anftättbtgeS ©efdjettf ju machen öetpjltdjtet ftmre. — 

GineS 3Jlorgen§, beöor 9Kr. Sltttljottt) rote gemöfjtttict) 

2* 



20 Sidjt. 

mü) feiner Office fnfjr, trat 3Kr3. Klar! jum 2tn§gange 
gerüftet, nod) einmal in be§ ©tteffol)ne§ ^ritiatjimmer nnb 
fagte in mütterlicb ^ergtid^er SBeife: „Sitte, tfjue mir ben 
großen ©efaffen, 2Intf)ont) nnb trage bie Südjer, tneldje tdj 
mir geftern 2lbenb an§ ber SBiMiotfjef fjolte, lieber an ben 
alten Sßlajj. ®n treibt, idj liebe bie Drbnnng — fie 
liegen anf meinem @d)rei6tifdj. M 

©a ba§> 2Serf)ältni3 jttufdjen bem ©oljne nnb ber 
jtoeiten gran be3 fcerftorbenen 3Jft\ Klar! ein feiten inniges 
rtmr, fo entgegnete er ebenfo frennblicf) nnb ^nborlommenb: 

„D gettnfj gern, liebe Sttntter, aber . . ." 

®en @djtnf$ feiner fRebe fjörte bie Same nidjt mcljr, 
toeil fie (Site ju fjaben fc^ien nnb ba§ Sinter bereite fcer* 
laffen fjatte. 

ßögernb nnb mit einer ifjm fetbft nnerüärlidjen 93e* 
fangenljeit ftanb SIntfjont) Klar! nodj einige Spinnten fcor 
ber Zfyiiv be3 3immer3, ba$ fcon ber gremben ju it)rem 
^rofaifd^en ©efdjaft benu^t ttmrbe. ©r ttmfete e3 fetbft 
mdjt, toarnm er . ger abe biefen 2Beg nadj ber SBtbliotljef 
eingefcfjlagen §atte. @inerfeit£ freute er eine Segegnnng 
mit bem jungen 9ttäbd)en, anbererfeitS trieb eine innere 
©ettrnlt üjtt öortoartö. 2Bar er benn ntd&t ber §an§t)err 
l)ier, ber überallhin fommen nnb geljen !onnte, toie e3 üjm 
beliebte? 3Jiit biefer (Sdjtnftfotgernng trat er enblidj ein. 

$a, ba ftanb fie Urieber, bie fo eigentümlich impo* 
nierenbe nnb boä) fo mäbd&ettljaft fdjüdjterne ©eftalt. (Sin 
leidstes 9tot toar itjm nnn in bie Stirn geftiegen, toeil 
er fid) betonet fear, oft — öietfeidjt fefjr oft fidj biefeö 
feltfame 95ilb öor bie Seele gejanbert ju fjäbtn. 

fRed^t anffäHig fic^tbar nal)m er nnn btn mitgebrachten 
Sütfjerftoft in feinen lin!en 2lrm }tnb grüßte Ijöflid) mit 
ben SBorten: „SSerjei^nng, mein granlein, ba$ idj Sie 



£td)t. 21 

ftöre, allem — icfj muft hinüber narf) ber 93ibtiot{)ef!" 
2>abei ftmr aber 2Intf)ont) feine§ft>eg£ tüeitergeftfjrttten, fon- 
t)ern ettoa fed)3 Schritte bon bem jungen SJMbtfjen fielen 
geblieben. SSerftmnbert unb, ttrie e£ if)m öorfam, mit teifem 
Säd&etn, begegnete fie feinem leudjtenben 33ticfe. 

„@3 fte^t mir fein fRecf)t ju, biefe£ gtww^ für mitf) 
allein beanf prüfen ju tooKen, SJJr. ©iar!/ 1 entgegnete fie 
mit öoHtönenber überaus fympatljiftfjer ©timme. — 2Itfo 
tüuJBtc bie grembe barum, ba$ er ber $au3l)err mar. Sftafd) 
ertoiberte er: 

„D bodE), Sttift, 3J£if$ — " (augenfdjeutlidj verlangte e3 
iijn, i^ren tarnen ju erfahren) — ,,9?ortl)(anb!" !tang e£ 
fefjr leife surücf. 

„D bod), ©ie fjaben ein SRedjt, f)ier ganj ungeftört ju 
fein, Sttift 9?ortf)ianb. @ie finb ja bie 3ßoljItf)äteritt für 
t>a3 ganje §au§, idfj meine: feit Sie juerft f)ier eingetreten, 
ift e£ — Sidjt geworben. u 

S)er fdjöne äftäbdEjenfopf fenlte fid) tiefer auf bie 
SBruft f)erab. „äßatt ift gütig gegen midfj," flüfterte fie 
befcfjeiben. 

w 33teIIetd}t ift e§ feljr aimtafjenb öon mir, Sitten ein 
plumpe^ Sob ju fpenben, aber idfj lann e§ bocE) nidfjt unter^ 
laffen, Sonett ju gefielen, baft idj öftren 93?ut, Sfljre SSiUen^- 
ftärfc nnb ©etbftüerteugnung — benmnbere," fagte SIntljont) 
•nun eigentümlich erregt. 

„2)a3 SBörtlein ,tmtfj' ift ein ftrenger Setjrmeifter, 
50lr. Klar!, tuelcfjer mit eiferner §anb alle rebettifdjen 
Dp^ofttion^gelüfte fjerabjubrücfen t>erftef)t. 2lber bennodE) 
giebt e£ notf) ettoaS 9JM(f)tigere3 afö biefen moralifdEjen 
S^ang, unb biefem Mächtigeren bringt man gerne ^odjmut, 
(Sitelleit unb tfjöricfjte Eigenliebe jum Dpfer," öerfe|te ba$ 



22 Std)t. 

ftfjöne Wläbtytn, inbem iljre großen Stugen freubig auf- 5 
leuchteten. 

„(Sie §abett Sltern, 9#if$ -ftortljlcmb, eine SRuttcr, für 
bie (Sie forgen?" forfd^te er, näfyer tretenb. 

„SmdoIjI, um meiner 9Kutter hritten ftefje idj Jjier an 
biefem ^tage, unb ba£ 93ettmf$tfein, für fie, bie mir auf 
Srben ba$ teuerfte ift, meine Smbeäpftidjt ju erfüllen, Ijat 
ben @ebanlen an Semütigung unb (Srniebrigung nod) nie* 
mat§ in mir auflommen laffen." 

SRr. Slntfjont) ertüiberte lein Sßort unb fo ttmr e3 
mehrere SJttnuten gang ftiCC im ,3immer; 9CRi§ 9?ortf)tanb 
Ijatte unterbeffen i^re 33efd)äftigung ftrieber aufgenommen. 

„|>aben (Sie leine SSer raubten ober greunbe l;ier in 
SRett) g)orl?" fragte er nun einbringlici) unb leife. ©3 lam 
ifjm fo bor, afö ob feine (Stimme £lö|lid) einen beränber* 
ten Slang belommen Ijätte. 

„SMn, leine; toir finb erft bor einigen äftonaten au£ 
bem SBeften — au§ (St. £oui§ gelommen unb bafjer nocf) 
gan-j fremb Ijier," lautete ber einfache 23efc(jeib. 

®ie (Sprecherin gettmljrte md£)t bie fitfjtticlje Übert- 
raf cf)ung in be3 jungen 3ttanne§ Sügen; unberttmnbt unb 
forfcljenb tnaren feine 2lugen auf ba§ feine Sßroftt gerietet, 
■ftur afö er fiel) je|t faft eljrfurdjtöboll bor ifjr berbeugte 
unb leife fagte: „Sluf Sßieberfefjen, äftifs SKorttjlanb," flaute 
fie eigentümlich befrembet auf unb entgegnete fdjüdjtern: 

»3$ ^offe, ba§ gfjre grau Butter meine lleinen 
®ienfte nodE) einige Seit ttrirb gebrauten lönuen." 

■Jiidjt lange bertoeilte 9JJr. 2lntf)ont) in ber na^en 93ibtio* 
tljel, fdjon nad) fünf SJUnuten lehrte er iaxan§> jurücf; 
allein biefe£ SKat burcijmafs er beinahe Ijaftig ba$ ©emac^, 
inbem er in 2lnlnüpfung an ba% borige (Sefpradj nur bie 
Ijalb propfjetifcije, Ijatb aufmunternbe Semerlung £)inft)arf: 



Stdjt. 23 

„äftiß 9iovti)tanb, getüi^ ttrirb ficfj and) an Sonett ba§ 
Sidjtertoort erfüllen: 2Ba§ man Sdjtoerj'teS je empfunben, 
Siebe fjat e£ überttmnben!" — 

2ln bemfetben Stbenb naä) bem 2)iner toar e£ ba3 
erfte 3ftat, baß Slntfjont) feiner (Stiefmutter gegenüber bie 
Siebe auf bie grembe braute. @r blätterte babei in einem 
SBudje unb feine gleichgültige 3Kiene geigte rttdjtö öon ber 
Erregung unb Unruhe, bie in ifjm arbeiteten. ©ruft unb 
mte beiläufig fragte er: 

„£mft ®u niemafö nadj ben gamitienüer^ältniffen 
be3 9Jläbdjen3 geforfdjt, ba$ feit einigen äßodjen Ijter ein* 
unb ausgebt, Butter ?" 

„ÜMn, tuiefo? 3dfj beule, fie ift fefjr bef Reiben unb 
jurücfljaltettb. 2tuf mi(f) mad)t fie einen au3nef)menb gün* 
fügen (Sinbrucf. 9SteCfeic^t bin iä) aber bei biefer Meinung 
beeinflußt burd) eine §!ifjitlid)feit, meldte — xn\§ an frühere 
glücEftcEje Reiten erinnert. £>aft 2)u, mein ©o£)n, ettt>a§ 
gegen ba3 SJiäbcfjen einjutnenben?" 

wS$ '— einjutDenben? 2tfferbing§ I" ®er junge §an- 
beföljerr toar aufgedrungen unb ließ fein fd}öne£, finget 
Singe mehrere ©elunben prüfenb auf ben tüoljtgebtfbeteit 
Bügen ber älteren Same Ijaften, bann fuljr er, tief unb 
fdfjtoer aufatmenb, fort: 

„9Ife iä) Ijeute, auf bem SBege gut 93ibüotfjef, anfällig 
einige SBorte mit ber jungen SDame (er betonte tefetere§ 
SSort jiemtidj fd^arf) toedjfelte, erfuhr idö, baß fie ben 
tarnen „ s J{ortIj{anb" füfjrt unb mit ifjrer Sftutter an$ ©t. 
ßoui£ ^erübergelommen ift. S)u Ijaft mir nun früher ba$ 
große Vertrauen gefcfjettft, ntidj in eine mir jiemlicf) nafje 
gefjenbe Angelegenheit einjutoeifjen, unb foiriel iä) mid) au§ 
©einen bamatigen Mitteilungen erinnere, ift biefer Dcame 
®ir burdjau3 ttidjt unbefannt, öorau3gefe|jt, ba$ irgenb* 



24 Sidjt. 

meldte 93eäie£)ungert befielen foHten, jttJtfc^en — jtütf^cn ..." 
®r ftodte. 

„9Jortf)tanb! D mein @ott, alfo bodj! Sa, btcfc 2i^n- 
lidjfeit mit biefem Spanne, ben id) etttft liebte , frappierte 
mid) fofort." £ief erblaßt $atte SKrS. ©larf jenen 2lu3* 
fprudj Ijerüorgeftoßen unb bie £änbe babei auf3 §erj 
gepreßt: „D 2lnt£)ont), fie, biefe arme kleine, ftmre 3ftart)§ 
unb ÜFcortt)tanb§ Sinb? 9?ein, ba$ lantt, ba§> barf ja ttidjt 
möglicf) fein!" 

w 25iefc« Sftätfcl balb — redjt balb ju löfen, foH ffiir 
unb mir eine Sßftidjt fein!" gab ber @of)n mit SKadjbrucf 
jurüd, inbem er feinen 2lrm järtüd) um bie ©djulter ber 
tief erschütterten Stiefmutter legte. 2ßit bem Safdjentucfje 
üor ben 2lugen meinte biefe jefct leife öor fid) I)ht: 

„£), Stntljontj, ba$ ttmre eine graufame ©träfe für 
wtd}. SBie oft, al£ id) midj bamafö öoH (Smpörung mit 
[jarten SBorten bon SJlart) lo^gefagt unb 9?ortf)tanb3 fReidE)- 
tum unb 2Infef)en Ijirtjer unb f)öf)er ftieg, tr»ie oft fjabe id) 
ba ba§ ©lud biefeS 5ßaare§ beneibet unb berufen! Unb 
tief im §erjen grollte id) ber einfügen greunbin, toett öon 
redjtötocgert ber Sßtafc an ifjre3 fdjönen (Satten Seite mir 
gebührte, mir, bie if)n ebenfo, trielleidjt nod) inniger geliebt. 
Unb auf biefe SSeife fott id} enblidj, enblid) toieber Don 
SJJart) Ijören! Stntljont), id) fann'3 nid)t f äffen!" 

„®otte§ SBege finb unerforfdjticf)/' öerfejjte ber 2tn* 
gerebete fanft. 

„SIber, mein §immel, tta£ fijje id) fiter fo müßig 
unb laffe bie loftbare Seit verrinnen," rief WlxZ. ßlarl nun 
fjeftig auffpringenb. „Stuart), meine arme SKart) in S^ot 
unb Slenb, toaljrenb id) in SBoljlleben unb Überfluß fd)toelge. 
gort, mein ©oljn, bringe mid) $u iljr! 2In mein reuige^ 
Öerj gießen toiU id) bie Seure unb tyx Sinb. €), toeld) 7 



mt 25 

eine Sdjmadj ift e3 für micf), baft gerabe fjier in unferem 
<paufe ba£ arme 9)?äbc£)en fidfj fo erniebrigen mufste, 
2(nt^oni}!" 

„(Srniebrigen? D nein, SKutter! ®a3, ttm3 Sftift Sftortl)* 
Taub getrau §at, toebt einen ©torienftfjein um üjr eble§ 
&aupt," Hang e§ auffaHenb feurig au3 be3 jungen 3Kanne§ 
9Jtunbe, fo ba$ 3Mr3. Klar! in ftummer Überrafdjmng ju 
bem ©tteffoljtte aufblicfte. 

„2BtHft3)u meine SRatfd&täge befolgen, SRuttcr?" fragte 
er nad) einer $anfe. 

„Xlpse icE) ba$ nid)t ftets, Sfottjotrtj?" 

„SBotjIatt, fo laffe bie junge 3)ame, toeldje jtoeifeMoS 
bie Softer ©einer greunbin ift, morgen noef) einmal — 
jum le|tenmale — f)ier tljreä feieren 2lmte3 ttmtten, nur 
bamit tdfj üjr bann unbemerft folgen unb Wlx%. Sftortlj* 
tanb3 Sßofjnung erforfcfjen lann. gft ba§> erreicht, fo magft 
S)u I)inge£)en unb t^un, ft>a§ ®ir Sßfftdjt unb ^erj gebieten, 
»ift ®u bamit einöerftanben, Butter?" 

Unter S^ränen niefte biefe üjm ju. — 

2Intf)ont) Klar! t)ermod)te in ber barauffolgenben Sftadjt 
gar leine 5RuI;e ju finben. Smmer un ^ immer ftanb ba§ 
fjodjljerjtge S)täbd^en mit ben ernften, djarafterüoßen $ügen 
unb ben frmnberbar fdjöttett 2tugen öor feinem fieberhaft 
erregten (Seift. Unb afö gegen borgen ber Schlaf fid^ 
enbtid) auf feine Siber fjerabfenfte, ttmr e§ tljttt, tüte menn 
if)r fjotbeS 2Ingejtdjt, üon einer leuc^tenben (Strafjtenfrone 
umgeben, ftdj über it)n nieberbeugte unb bie metobifdfje 
Stimme in fein Dfjr pfterte: „2ßa§ man ©djtoerfteS je 
empfunben, Siebe Ijat e3 übertimnben!" 

©anj feltfam unficfjer unb befangen Ijatte 9ttif$ 9?ortfy* 
lanb am anbern borgen ba3 ©farffdfje £au£ betreten unb 
ttmr öiel eiliger afö fonft burd) bie meite $atfe ber unteren 



26 Std&t. 

Stage bie treppe hinauf nacf) bem für ifjre Obliegenheiten 
bestimmten gimmer gefrfitü^ft. ®ort angefommen atmete 
fie förmlich erleichtert auf, ba% xi)x niemanb begegnet 
toax, tocil fie fiel) naef) ifjrer %\)w in einer Iranfljaft er* 
regten ©emüt^ftimmung befanb. $u ifyrer ©d^anbe muffte 
fie and) felbft bie SCBa^mefjmung machen, ba$ xijx bie 
ju üerridftenbe 2Irbeit jum erftenmale brücfenb unb 
peinlicf) erf(f)ien. SSenn 9Kr. Klar! nur nid)t ettoa ttrieber 
bei tfjr eintreten unb ein ©efprädj mit Ujr anfnüpfen tootlte, 
badete ba$ junge 3J£äbd)en f)ocf)ftopfenben ^ergenS — fjeute 
ttmrbe fie iljm nic£)t mefjr fo unbefangen in bie Kugen 
Singen bliefen unb niefft nteljr fo präeife antworten fönnen! 
SBarum aber fürchtete fie fiel) babor? Über biefe§ SSarum 
inbeffen bermodffte fiel) ©race niclft Kar ju werben unb 
fd)ob e§ auf „ifjre fran!fjaft erregte @emüt3ftimmung!" — 
93ei iljrem (gintritt in ben getootjnten 21rbeit3raum 
ftanb alle§ tote fonft am betauten ^51a|e. Sie jog flinf 
©(f)ürje, ©djulärmel unb §anbfc£)uf)e au£ ber mitgebrachten 
Safere fjerbor unb toax eben im Segriff, an bie Strbeit ju 
gelten — ba getoaljrte fie, bicfjt neben ben Sampen liegenb, 
eine pracbtbolle äftarfcl)alI*9Ziet*3?ofe. 2Ba3 bebeutet ba§? 
33eim 2lnblicf ber SBIütc toax ©race bunfle ©tut in» 
(Sefidjt gefdjoffen unb eine tiefe 3ome£fatte legte ftdj über 
bie tüei^e Stirn, ©mpörenb! ©a£ muffte ber unberfdfjäntte 
Nigger, ber 93utler be£ £aufe£ getrau Ijaben, roeldEjer ifjr 
beim kommen unb ©eben ftetö ben 3ttantel an* unb au§* 
jieljen Ijatf unb fie babei immer fo feef anftierte ober feine 
txmlftigen Sippen ju füjfticljem ©rinfen berjog. ©mpörenb 
toar ba$l Ttit bem Zeigefinger ber lin!en §anb fcfjob fie 
bie jartgelbe SSlätc an ba$ entgegengefetfte fönbt be3 großen 
£ifc£)e§; allein eben fo fc£)neH ergriff fie biefelbe toieber, 
fie mit faft hrilbem Ungeftüm an bie 93ruft preffenb. SIC* 



*Mdjt. 27 

mächtiger ©ott, ttmre e£ benfbar, lonnte e$ ntöglirf) fein, 
ba|3 er — Sfatljontj Klar!, beffen 95tlb fidj in itjrer jungen 
23ruft gar feft eingelebt fyatte, beffett milbe, jum §erjen 
bringenbe Stimme ifjr notf) jegt burcl) ba3 ©emüt Hang, 
ba£ er jene S31ume ^ter auf biefen Sifdij gelegt? (£in 
gittern überfiel bie fjolje SRäbdfjeugeftaft — unb ttenn er 
e§ ttnrfüdj getrau, mufcte fie e3 bann nicf)t efjer afö 2)emü* 
tigung unb Seleibigung anfefjen, bie er, ber reiche, fjocf)* 
gefteHte SJJann bem armen, fdjuglofen äJiäbdjen bamit cm* 
getrau? Surfte fie bie SBtüte, oljne erröten ju muffen, 
autf) ttrirfttdj annehmen? 2Ba§ mürbe bie Sftutter bctjit 
fagen? geftrijg, 2Intf)ont) ©farl mar eines uneblen ©e* 
banfenS nie fäljtg, baS mar ja fonnenllar! SKit fliegenbett 
Rauben, gemi§ baS erfte 9JJaI meniger gemiffenljaft als 
fonft, verrichtete ©race üftortljtanb an biefem Verhängnis* 
Volten SKorgen ifjre SIrBett. 9ftrS. Klar! fei ausgegangen, 
bebeutete fie ber aufmartenbe 33utter, als fie \iä) jur Same 
beS §aufeS, mie alltäglich, begeben tooltte. SBie ©race 
bei biefer 2IuSfunft t)ott 33eruf)igung mafjrnafjm, verrieten 
bie güge beS Scfjmaräen I)eute nur fteife SBürbe unb 
ftumme (Sfjrerbietung. ©ott fei ®anl, enbtitf) lonnte fie 
bem fie fjeute" fo eigentümlich beengenben §aufe ben 
5Rücfen menben, fünf eilte baS junge SftäbcEjen in bie an* 
bereu §äufer, in meieren fie bie nämtidje 33efct)äftigung ju 
verrichten fjatte, unb wenige ©tunben fpäter lief ©race 
9?ortt)tanb bereits leichtfüßig bie Sreppenftufen ju bem 
traulichen §äuScf)en %lx. 9 auf Sollt) SSarb f)inan. 

§ätte fie mäfjrenb beS SBegeS nur ein einziges 3Wal 
naef) rücfmärtS gefdjaut, bann mürbe fie mo^l fieser nidjt 
meljr im gmeifet über ben ©eber jener 5Rofe gemefen fein. 



28 Stdjt. 

@3 ttmr ein sauberifdf) fd)öner Suliabenb. ®teid) 
©iamanten ftral)lten bie ©lerne am Rummel unb toer nie 
eine amerifanifcfje Sommernacht burcl)lebte, ber fjätte benten 
lönnen, ein Seil ber ©eftirne toäre jur (Srbe herabgefallen, 
fo gitterten unb funlelten bie jafjlreicfjen glow worms 
(Seudjtföfer) allenthalben im tauigen ®rafe unb buftigen 
@efträudj. $n traulicher (Sintradjt jagen Butter unb 
£od)ter auf ber Weinen SSeranba, toäfjrenb $o!lt), eine 
junge Negerin, toeldfie $race, feitbem fie fo guten 33erbienft 
erhielte, jum 33eiftanb ber SKutter in£ §au§tt)efen genom* 
men, geröufc£)lo3 ljut unb f)er glitt unb ben S^eettfd^ ab* 
räumte. 

„Su bift Ijeute fo ftitC, mein ®inb, tva§> ift ®ir? 
gutoeilen fc^eint e§ mir, al£ ob ©eine ©ebanlen ganj mo 
anber§ teilten, afö ju §aufe!" fragte 3Jir3. 9?ortf)tanb, 
nadjbem fie fc£)on einigemal nadfj ber prächtigen 9tofe ge* 
fdjaut, bie an be§ jungen 3Käbcf)en3 93ufen prangte. 

„°$ä) benle barüber nacf), ba^ roir bodj je|t fefjr 
gtticfltdfj fein lönnen, 3tta," entgegnete bie Slngerebete mit 
fjatö abgetoanbtem ©efidjt. 

„2)u, mein ©ngefölinb! 28ie forgft unb plagft 2)u 
5)id> für midfj — ba£ ju vergelten, üermag nur ®ott," 
flüfterte bie ältere ©ante in tiefer 93etoegung. 

,,$dE) ernte ja aud) reidEje grüßte. Sie äßülje ift fo 
gering, in anbetradfjt, ba% idf) ©eine ©tirn ttrieber oljne 
(Sorgenfalten erblide," lautete bie ^eitere (Srttriberung. 

,,©u toolltcft mir ja längft einmal ettüaS über bie 
t>erfc£)iebenen §äufer erjagen, in benen ®u ein* unb aus* 
geljft, ©race. Qdj ^offe, man begegnet S)ir mit Slcfjtung?" 

„©ei aufcer (Sorge, Sftama. 9Zoc^) niemals fjabe ttf) 
bie geringfte gurücffejjung erfahren. SSor allen ift e£ — u 



Std)t. 29 

(®race jögerte ein menig) „ift e3 9Jir3. Klar!, bie ftet§ 
in fe^r liebreicher Söeife ju mir f priest." 

„3Jh:3. ©larl, eine nodj junge grau?" 

„(Stma in Seinem Sitter. Sie ift eine grofce öoHe 
93tonbine, mit feiten frönen, Blauen 2(ugen unb " 

„Unb einem Weinen, roten 3JJale an ber Oberlippe?" 
fiel 3Kr3. 9?ortl)tanb ber Softer Ijaftig in3 SBort. 

„3a, genrifj. Sßofjer lennft ©u benn biefe ©ante?" 

®ie üDiutter mar je|t in iljren @tuf)l jurücfgefunfen 
unb atmete tief unb ferner. 

„D ©race, meldje Sntbecfung! SBarum audj muftteft 
©u gerabe in btefe3 §au3 geraten? ©erabe \\t ift bte 
grau, um beretmiöen ©ein armer SSater einen ©reubrud} 
beging, inbem er mirf) iljr, bem reichen 3Käbdjen, mit 
meldjem er bereite verlobt toax, öorjog. Sinft maren 
mir un£ beibe in beinahe mefjr ate fdjmefterttdjer Siebe 
juget^an, lange gafjre l)inburcf); bann aber fjat fie mir 
bie Jljür gemiefen, fiel) gänjticf) öon mir lo^gefagt 
— midj öerfludjt! (Sin Unfegen rufjte feitbem auf bem 
33mtbe §tt)if(^en ©einem SSater unb mir. ©ein SSater 
tiertor fein ganzes $ab unb @ut unb ift im Iräftigften 
9Jianne£alter bafjingerafft Sorben. 2tnnie, meine frühere 
greunbin, mürbe bie jmeite grau be£ reiben §anbeM)errn 
3JJr. Sllbert Start, mie iljr SSater e§ ttmnfdjte, unb nun 
lebt fie im Überfluß in 9?em 2)orf. So tuet id) toeifj, befafs 
Klar! autf) einen ©ofjn au£ erfter (5t)e; 2Innie £>atte leine 
®inber!" 

Sängft mar ba§ junge Sftäbdjen t)on ifjrem ©tjje 
auf gedrungen, mar niebergelniet unb laufcfjte, bie öer- 
fc£)tungenen §änbe im @cf)of$e ber 3flutter, atemlos bereu 
Sßorten. „©race," fuljr biefelbe nad) lurjer *ßaufe fort, 



30 Si*t. 

„in biefem §aufe barfft 35u ©einen Tanten niemals 
nennen, Ijörft ®u, ©race?" 

@£ erfolgte feine 2Inttoort. 35afür aber getoafjrte 
9JJr£. 9?ortf)lanb, ungeachtet ber junetjmenben 35unfetl)eit, 
ttrie ein £err unb eine 35ame fidj langfam betn §aufe 
9Jr. 9 genähert Ratten unb nun leife jögernb bie (Stufen 
ber fjötjernen %xeppe emporfliegen. 

®urc^ bie ©Ia§t^ür ber 3Seranba fiel ein Ijeffer Std&t* 
flraf)! bire!t auf ba$ blaffe (Sefidjt einer ftattlidjen, nodj 
immer fdjönen grau. 

„2Innie! 33arml)er5iger ©ott!" 

„äKari}!" 

SSie burd) einen geberbrucf in bie §öf)e gefdjneHt, 
fufjr nun audj be§ jungen 9JJäb(f)en3 Sopf au£ bem ©d^ofe 
ber Butter empor. Slllein, ©race fal) nidjt, bcifa biefe ber 
eleganten 35ame in bie Slrme faul, nidjt, baf$ jene ba$ 
vergrämte ©eftdjt ber SBiebergefunbenen mit Ijeifsen Süffen 
bebedte — fie faJ? nur üjn — Stntfjontj Klar! unb feine 
fjergtid^ unb liebeöoH auf fie bticfenben Singen. 

„2lnnie, ®u lommft ju mir? SBringft 35u mir SSer* 
gebung — bringft 35 u S5eine fo ft^merjlid) vermiete Siebe 
mir jurücf?" Hang e£ fdjludjjenb au3 Wlx$. !Kortf)lanb3 
äRunbe. 

„21lle3, alles, SKaxt). SIber idj bringe ®ir nodj mef)r: 
@ief)e Ijier, ba3 ift STnttjont) ©larf, ber mir ju jeber 3eit 
ein lieber ©ofjn getoejen. (Sr Ijat eine Sitte an ®idj ju 
rieten, bie fo grofs unb Bebeutung^fdjtoer ift, ba$ e§ meiner 
gürfpradEje bei 25ir bebarf!" 

35er ©enannte tvax rafd) näf)er getreten unb ver- 
neigte fid) tief t>or ber überragten grau. 

„Sine Sitte an micf)?" ftammelte 3ßr3. Stortljlcmb, 



SM&t. 31 

lüäfjrenb fie in faft fcfjeuer SSerftmnberung t>on bem ete* 
ganten, fjübfdfjen Spanne ju ifjrer 3:ocf)ter f)inüberfaf). 2öa§ 
mar benn §ter gefcEje^en? — ®a£ purpurgtüfjenbe ©e= 
ficf)tcf)ert mit ben ipänben bebecfenb, lehnte bo§ junge SJiäb* 
djen an einem ©effet. 

Dbmofjl in tetbenfdjaftticljer ©rregung, aber bodj in 
fefiem £one, fagte nnn 3ttr. Slntljont): „3dj f)abe einmal 
bie Sinterung getfjan, ba$ e3, feit Sie, ©race Sßortfjicmb, 
bie ©d)tt>elle unfere£ §aufe3 überfcEjritten, ßidjt barin ge* 
toorben ift. 2tltein bamatö magte icf) nidjt, fjinjUjufejjen, 
ba% biefeS 2icf)t mit einer Sraft nnb SRadjt, bie Ijöfjeren 
Urfprung geigten, audj mir ins> £)erj fjineingebrungen ift! 
SSie ein ©ebtenbeter bin xü) feit 2Botf)en umhergegangen 
— geblenbet nnb befdjämt über bie eigentliche ßrbärm* 
Kdjfeit be§ fonft fo Jjodjgefdjäjjten eigenen SBerieS. Srft 
©ie, nur ©ie, Wli$ Sftort£)lanb, fjaben midj geteert, ba$ 
e£ nodfj §i%re3 giebt aU ba£, maS mir bi§ bafjin aU 
affein ebel nnb ergaben fcorgefcfjmebt. SSenn id) mir bi£f)er 
einbilbete, ein guter SKenfdj ju fein, fo erfannte id) midj 
je|t ate einen egoiftifdjen, jämmerlichen SBidjt, beffen ganjeS 
Serbienft barin beftanben fjatte, bie 2Innef)mltd)feiten be3 
Seben§ mit 23ef)agen ju genießen. — §cute, aU bie öer* 
IjängniSbotle fRofe auf 3$ r ew 5ßla|e lag, mar idj fo an* 
maftenb, burd) eine £E)ürft>atte ju 3f)nen hinüber ju fefjen. 
3$ gemährte öftren ®ampf, gemährte aber and), tote mein 
ftumme£ SiebeSjeidjen mit Ungeftüm an£ §erj gepreßt 
mürbe, ©race 9?ortf)lanb! Siefe 33ruft erfüllt nunmehr 
ein einziger, feiiger, ijei^er SBunfdj — eine Sitte — — " 

,,2IntI)ont)!" ©in faffung^lofer gubelruf unterbrach 
itn Sprecher; ®race3 2lrme maren je|t fdjlaff fjerabge* 
junlen nnb tote in einer 23erftärung ftarrte fie it)n an. 

„©race, mein §oc£)f)eräige§ r mutiges 9Jtabd)en, id) toitf 



32 Stäjt. 

ttod) nitf)t3 anbetet nriffett, atö ob @ie meine tiefe innige 
Siebe einft werben erttribern lönncn. ®a3 weitere über* 
laffen ftrir ber 3 e ü unb biefen ba. . , w 

Samit beutete er auf bie beiben älteren Samen, 
meldte £>anb in §anb nebeneinanber ftanben unb mit feiigen. 
SBItcfen an ber reijenben ^Befangenheit be£ fjotben jungen 
9Käbd)en3 ftd} tneibeten. 

SebenfaH^ muffte bie 2Intmort auf jene inf)att3f(f)tr>erc 
Srage toofjl & nx anfertigen Sufrteben^eit aufgefallen fein, 
benn balb barauf fa^en fcier gtüdüdje 9JJenftf)en in bem 
Keinen, gemüttidjen ©alon, tt)o Erinnerungen au3getaufd)t 
unb neue ^u!unft§pläne gefc^miebet ttmrben. 2tt3 Shttfjontj 
Klar!, über ba$ ©elättber ber SSeranba gebeugt, inbeffen bie 
Stiefmutter lad&elnb vorausgegangen toar, nodj ein tefcteS 
SebetooJ)!, einen Carmen ®u£ au3taufc£)te mit feiner frönen 
öraut, toax e§ bereits bunlte ^acfjt geworben. 



Selbftberftänblid) braute nun bie ttädtfte Qtit btn 
guten Seutenöon Sofft) 28arb tüieber biet Stoff jum Sieben. 
Wv. D'^eifft) jebod^ ging tnomögticij ttod) ettoaS einfilbiger 
ate fonft untrer. @o lange fdjott §atte er fid), nadj 
einem feieren Sampf mit feiner urfprüngtid^en Slbfidjt 
einer ©elb^eirat, bereit gemalt, ber fdjönen Softer feiner 
yiafyhaxin öon Sftr. 9 einen ernften Antrag ju machen, 
aber e§ §atte ifjm ftetö an bem nötigen äJfut gefehlt, unb 
nun tttuftte tl)tt ba£ gtücfftral)lenbe ©efidjt beS jungen 
äJlübdjen^, atö e§ toenige Sage ftmter an 2lnt£)ont) Starf* 
2(rme an ber 53ef)aufung beS Slböofatett vorüberging, £}in- 
länglich barüber aufflären, bafs feine erträumten 2lu3fid)ten 
auf Srfüffung feiner füllen ^erjenStoünfc^e nur feljr fümmer* 
tief) befdjaffen gemefen feien, unb ba$ friert tfjm jiemtic^ ttalje 



Sftf)t. 33 

ju gcfjen, benn bei einem gelegentlichen 83efucf)c in ber 
9?r. 9 lieft ber junge ^rlänber bie 93emerfung f äffen, ha\] 
er bemnädjft „aus ©ef«j^äft§rücffid^tcn" naef) SSrooftyn über* 
fiebetn toerbe. 

iftodf) t)or feiner 33erntätjlung mit (Grace fjat Sfattjont) 
Klar! ganj Ijeimtidj ba% §äu§d)en 9Zr. 9 auf 5)olfij SBarb 
fäufliel) erttorben, um e3 feiner fjolben 93raut afö borgen- 
gäbe ju fcfjenlen. 9J£r§. Sftortfjtanb tft fortan bie (Gebie- 
terin be^felben, unb für bie fdjttiergeprüfte grau ift t§> ftet§ 
ein Safttag, tnenn ba% glüdKidje junge $aar bem ©eräufd} 
unb (Getriebe ber 5Riefenftabt einmal entfliegt, um ein paar 
ruhige, fetige ©tunben ju verleben in ber poetifdjen ©in* 
famleit üon Sollt} SSarb. 



Spättgeu, Öoie ©tfttter. 



Mi%zx-miUx. 



^d^&diü&d&fiidiida^^ 






jp%täp%$7$ii$?^i^3$^ Y r i 1? i^--f n 'i' ? i'- r » 



#?. 



Berlin, 14. Januar 18 . . 
„Caro amico! 

?arum idE) fo lange nidjt gefdfjrieben, ttrittft S)u 
triff en? s Jhm, ba§ ifi eigentlich feine fo leiste Sadlje, 
®ir ju erlfären. gürS erfie begnüge SDidj bamit, baft 
i«fl mid} langweile — jum Sterben langweile unb ©ein 
Weiteres ®ünfttergemüt — ®icf), ®u (Slücfttdfjer, ber ®u 
unter gtalicnS Sonne ber abgefdjmacften SBintergenüffe 
nnferer Sftetdjäfjauptftabt laum meljr gebenfft, nidE)t mit 
Sioftfeufgern unb Samentationen in!ommobieren toollte, bie 
SDir botf) öiettetd)t nur ein mitleibige§ Säbeln ertttocft 
Ijaben ttmrben! 

„2lber Sttenfd), bift S)u fcerrücft geworben!" Ijöre idf) 
in ©ebanlen ©eine Stimme rufen: „23ift verheiratet feit 
fedE)^ Monaten, fjaft eine charmante -grau, ein §eim, eine 
(Stellung unter ben Sünftlern, um bie Sttcfj bie (Sötter 
beneiben fönnten, unb foridjft öon Sangtoeite?!" Qu* 
gegeben — alles jugegeben, alter greunb! Slber idfj !ann 
S)ir einmal ntdEjt Reifen, ©erabe ba§ (Geregelte meinet 
je^tgen £)afein3 Hubert mid£) an. @3 erfd^etnt mir ju 
pfjüifterfjaft, gu ftttfam, ju fjauSbacfen, leine Spur öon 



38 gäd)er=58tlber. 

2lbmecf)§lung — üon pricfetnben fRetäen liegt barin. Sßo 
bift 3)u fjitt, ®u golbige Sunggefettenseit! 9iimm bett 
freien SBalbfcogel, ftecfe iljn unbarmherzig in einen $a* 
rabefäftg unb fdjau ju, tva$ er für eine ÜDitene madjt! 
(So ungefähr lannft Su ®ir beulen, rote mir, ben ®u 
früher jur (Genüge gelaunt, nun ju Sttute ift. D ^eiliger 
93ral)ma! @S toar eine grofce ©ummfjeit, mir je|t fdjon 
bie glügel ju finden unb micf) in§ godj ä u faannen. Sie 
©alle lauft mir aufteilen über, toenn itf) an bie üerfdjie* 
benen Sauten, Dnlel3 — unb @d)tt)iegermütter beule, toetcfye 
mir biefe §eirat fo ptaufibel bargeftedt unb e£ fertig ge* 
bracht fjaben, au§ einem fcon Übermut unb 8eben3genufc 
befeelten £augeni(f)t3 einen foliben Seemann ju machen! 
— ©olibe?? ®a£ boppelte gragejei^en ftefjt tttdjt o£)ne 
SSebeutung ba. 2lrme Heine grau! 3$ glaube, fie £)at 
öon un£ beiben too^I bod) nodj bie fdE)Ied^tere Kummer 
gebogen, obgleidfj iä) Mitteilen moralifcfyen Sa|enj;ammer 
belomme unb in bitterer Sfteue biefem nocfj fo linblidtjen 
(Sefdjöpfe, tt)a§ \xä) mein 2Beib nennt, alle begangenen 
©ünben abbitten möchte. SBer aber verlangt audfj, baf$ ein 
Später, ein Sünftler öon 9tuf, tuie tdj ofjne Übergebung 
e£ mir §u fein fdjmeitfjte, ber überbie£ in SSerlin lebt, 
®runbfä|e unb ©elbftöerleugnung be3 ^eiligen 2lntoniu£ 
befitjen foH! SBer ba$ verlangt, ber ift ein 9?arr! 3dfj 
fyäbt Signet geheiratet, erften£: toeil meine unb i^re ga- 
milie e£ umnfdfjten; jtt)eiten§ : tneil fie ein leiblid) fjübfdje*, 
fanftcö ®efdE)öpf ift, bie fogar einer 2lmeife au§ bem SSege 
gefjt, um fie mrfjt ju jertreten, tüie t>iet weniger bem 
eigenen ©atten unfreunblid) begegnen ober if)m gar miber* 
fpre^en mürbe. ®arum §abt i<§ fie ju meiner ©emaljlm 
gemalt, ntd^t aber, toeit — , tt)ie S)u e3 ju glauben 
fdjeinft — fie e3 üerftanben Ijätte, mein launifdje3 §erj in 



3fä$er=8tlber. 39 

geffetn ju fragen, ttodj toeil fie überhaupt quatiftjiert 
märe, einen Wlann — nod} baju einen bertoöljnten SJiann 
— ju begeiftem unb f)in5ureif$en. $n unferer 2lrt führen 
tt)ir ja aud£) eine ganj gtücflidje @£)e. ©ie ift eine tooljl- 
tjabenbe grau, iä) berjenige, ber nm fein SSrot fd^affen 
mufs. ®aljer fjabe iä) e§ mir felbftöerftänblicf) aud) jur 
$flid)t gemalt, jeben ifjrer Sßünfdje ju erfüllen unb iljr 
ftctö aufs SRücfftdjtööoIIfte ju begegnen. Nebenbei glaube 
iä) toirftid), bafs fie einiget Vertrauen ju mir Ijat unb mir 
aufrichtig jugettjan ift. ©anfbar geigt fie fid) toenigften3 
für jebe3 freuttbttdje SSort au3 meinem 9Kunbe, toenrt audj 
mein übrige^ Sljun unb Saffen — au^er unfern trier 
$fäl)len — fie toenig ober gar nitfjt ju intereffieren fdjeint. 
9Son Siferfudjt l)abe iä) borläufig nod) rtirf)t ba§> SJUnbefte 
bemerlt. 9ttandjmal fogar lönnte mid) ber fonft feljr an* 
erfennen^faerte Mangel biefer Untugenb an meiner jungen 
grau beinahe ungebulbig madjen. SBir führen fomit ein 
ganj moberne3, grofjftabtifdj angel)aud)te§ ©beleben. 

Signet lebt jiemlid) f)äu3lid), fcerfeljrt nur im flehten 
SSertoanbten* unb 33ef amttenf reife, ^ä) hingegen tummle 
mid) in ber großen SBcIt umljer, mogu ein Sünftler öon 
93eruf verpflichtet ift, wenn er feinen (Seift anfeuern tritt. 
£ro|bem aber entgehe iä) bei folgern ®afein ber Sang* 
meile nid)t. ®a§ eitrige §afd)en mä) pilanten abenteuern 
unb reizvoller 2lbtrecptung ttrirb fdjfiefftidfj fabe; oft fetjtt 
babei ber toafjre £mmor, oft aber auä) jebtoebe ^Soefie! 
5ßal) ! ©o ift einmal ber STCertfd). @r erwartet immer, ba$ 
gortuna ifjm einmal ettoa3 ganj 21parte§ in ben ©djoft 
werfen fotl! ®a£ einige, wa$ mid) ttm^rljaft befriebigt, 
ift unb bleibt immer bie Sunft. ®iefe eble Same ift e§ 
aud), bie mid) aufteilen redjt energifcl) bei ben Dtjren jieljt 
mit ber SMjnung: „S^un iff« genug, greunb Gilbert, mit 



40 ^ädöer^SBtlber. 

betn Vergnügen! Sin bie Slrbeit mit Sir!" Unb bicfcr 
9JJa£)nung l)abe idj micf) bi^Ejer nodE) immer ttrittig gefügt. 
<palte mir aber in Seinem 2lnttoortfdjrei6ett um §immelS* 
roitlen nidjt ettra eine SJJoralprebigt, amico Carolo, um 
midE) mit biplomatifc&en Lebensarten auf ben Jamalen 
5ßfab ber Sugenb Ijinüberjulocfen! 2In mir ift nun ein- 
mal §opfen unb SKalj Verloren, unb muf$ idj fürs Seben 
üerfiraudjt toerben, tote idj eben bin. SBenn Sir übrigens 
etttmS baran liegt, fo nriH idj Sir tton ^eit ju geit eine 
gebrängte Überfielt meiner Ijiefigen SebenStoeife, ober nö- 
tiger gefagt: ein ©ünbenregifter jufommen laffen. SSor 
Sir !ennt mein Jperj feine ©eljeimniffe. Unb nun SIbbio 
bis jum nädjften 9)lale. (Gilbert." 



Berlin, 8. gebruar 18 . . 
„ Seurer greunb! 

SS ift jum Sotladjen! %ä) ^ a ^e ein reijenbeS 21ben* 
teuer erlebt, toeldjeS gang mä) meinem @efd)mad ift unb 
bie midj befallene fdjlappe ©emütSftimmung total auf* 
gefrifdfjt Ijat. Übrigens banfe idj Sir für Seinen 93rief 
unb bie freunblicljen ©rüfee an SlgneS, ber Su allem 2In* 
fcfjeine nadj ein liebenSttmrbigeS ^ntereffe gu teil toerben 
täfct. SaS gute Sinb §atte öor einigen Sagen jum erften* 
male eine 21ntoanbtung t)on (Siferfudjt. SGBie fomifdj! Sod) 
baöon fpäter. 

2ltfo: unfer ®ünftterbunb gab öorige SBocije einen 
brillanten SKaSfenbalT, ben iä) felbftfcerftänblid) befugt 
Ijafce, toäljrenb meine grau bergleidjen raufdjenbe 9Ser= 
gnügungen grunbfä|lid) meibet. Sftatürttdj bin idEj tacit 



gädjer=93Hber. 41 

babon entfernt, fic in üjren etmaS ftreng puritanijdjen 
gbeen beeinfluffen gu motten. 3$ hingegen marf micf) mit 
blafierter ©leidjgüitigfett in ben mitbeften Strubel biefeS 
gauberfefteS. (Sin fd^ttdEjter 2)omino aus moosgrüner 
Seibe, ber nodj aus meiner Qunggef eilen jett ftammt unb 
mir t)or gafjren S^r SarnebalSgeit in 5Rom gute Sienfte 
geleiftet, mürbe mieber {jertmrgejud&t unb für taugtief) be= 
funben. SBont Scheitel bis jur ßefje öerljüllte er meine 
©eftalt, fo ba% idj barauf Ijätte ®ift nehmen motten, un- 
erkannt ju bleiben. 2lttein eS lam anberS. ®enn bereits 
t) om beginn beS SSatteS an intriguierten mief) jtoei Samen 
ganj impertinent, inbem fie mtd) auf ©djritt unb Sritt 
verfolgten. 

Sie eine, ebenfalls im Somino, fdEjien ber gigur unb 
Haltung nadj fdjon etmaS bei galjren 3 U fein, mogegen bie 
anbere, im entjücfenbften ©ufannenloftüm, formen unb 
33emegungen auSmieS, tote id) foldje an einer Sterblichen 
überhaupt nodj nidjt gefeiert, gm 9?u mar meine blafierte 
Stimmung fcerfdjmunben; iä) füllte einen geuerftrom buref) 
meine ©lieber gießen. ®ro§e ©amtmaSlen mit lang 
t)erabfattenben @pi|enbärten matten jebeS neugierige 6r* 
tyäljen ber ©eficJjtSjüge rein unmöglich 

2Ber mar biefeS ©öttermeib? ©tdfjerltdj mol)l eine 
grembe. Senn foldjer Slnmut unb öomefjmer ©rajie mar 
ic£) in 93erlin nod) ni<$t begegnet. 2lufS Ijödjfte intereffiert 
unb ftjmpatljifd} angejogen, ba$ bie Slufmcrlfamlcit biefer 
biftinguierten ©rfcljeinung fid} gerabe auf meine unbebeutenbe 
^erfon gelen!t, macfje id) unferer bisherigen ftummen 
SBanberung burdj bie @ale ein @nbe mit ben an bie 
jüngere gerichteten bebeutungStmtten SBorten: 

„SßaS öeranlafjt moi)l nur baS Sicfjt, ber armfeligen 
„9Kotte" ju folgen?" 



42 3rädjer=a3itber. 

©ie surfte jum Seidjen, bcttf fic midfj nidjt üerftanben, 
bie mof)tgerunbeten ©futtern. 3dfj mieberfjotte biefelbe 
grage auf grcmjöfifcf). S)a ladete fic fjeU auf. ®3 mar 
ein föftlidf)c§ mcIobifdfjeS Sachen; bann Hang eine glocfen* 
tiefe Stftfttmntc an mein in 23eräücfung taufd)enbe§ Dfjr: 

„äRonficur (Gilbert Befifct triete greunbe, ofjne bafc er 
baüon eine 2lf)nung ju fjaben fdjjcttrt. 14 

Scütaljc erf^recft ftufcc idf). 2IIfo faftifdö erlannt! 

rr 3ft er boä) xdä)t umfonft jtoei fiarncbalfaifonS in 
9tom gemefen. ^ener grüne Somino ^ter — u (iljre mit 
f^marjen §albf)anbfd)uf)en belleibete 3tcd(jtc ftridfj fanft 
über meinen Strmel Ijinraeg) — rf machte ben Verräter." 

Stma§ verblüfft ftarre idf) burdj bie 2lugenfdjti£e ber 
SRa^le nadj ber ©precfyerin fjin. 

„@tnc greunbin, SJlabame? ©o finb mir alte 33e* 
fannte?" fagte idj siemtid) inbiSfret. 

„2)a§ meif$ idfj ttidjt, SJlonfieur! 2ßer jaljlt bie 
Sßölfer, lennt bie tarnen! Sfinftlcr ®ifi>erto§ §erj ift 
tocit, aber fein ©ebäd)tni3 fdjeint furj. 2Irmer ©itberto!" 
fufjr fic, bebauernb ben Sopf miegenb, fort: „Scfet ift er 
ein Sßfjilifter gemorben; er muffte es> nolens volens mer* 
ben, — f)at eine reiche, unetegante, Ijäftftdfje grau heiraten 
muffen, bie nebenbei nod) grimmig etfcrfüdjtig fein mag. 
©eine greunbe bebauern unb bemitteiben ifjn aber au§ 
tiefftem ^erjen^grunbe unb hoffen menigfteng, baß bie 
geniale Sünftlernatur unter folgern äßiftgefdjicf nidjt ju 
©runbe getjen mirb!" 

„©ine ^äfäitcEje grau!" ®a3 üerfcfjnupfte midj, unb 
ein menig ärgerte idfj midj über folgen meinem fonft ftctö 
ate lompetent geltenben ©efdjmacf gemachten SSornmrf, 
in^befonbere, meit er ganj ungerecht mar. Stttein ber Sfto* 
ment fdjien nid£)t geeignet barüber ju ftreiten, unb be^atb 



2räd)er=93i(ber. 43 

nafjm idfj e$ ruljig Ijitt; ja icf> ttmr fogar entjücft bation, 
ba$ bie retjenbe Sufanne nun sans gene ifjren 2(rm 
unter ben meinen fdjob unb bidjt neben mir weiter fc£)rttt. 
Ser toeiblidjje Somino folgte un3. 

SBijj, ©eift unb Übermut ^rubelten au§> jebem SBorte 
meiner Begleiterin, gd) fdjtoelgte in einem äfteer t>on 
SSonne. §ier toax botf) einmal lieber ricf)tige§ SImüfe- 
ment, nadj toeidfjem id) mitf) förmücf) gefeint §atte. Berlin, 
meine ©£)emann3pflicf)ten, ja fogar bie fanfte, bramtfjaarige 
9Igne3, — aHe3 toax üergeffen; idEj tierträumte midj ttrieber 
nadj Stalten, in bie fetige ^ßeriobe meiner unbef graniten 
Öreüjeit! 

Mio amico! $<§ lann Sir üerfidjem, ba$ e£ ttrirf* 
Iidj ein aufterorbentlid) amüfanter SXbenb toax. Sn einem 
jiemlid) entlegenen äBinfeldjen nahmen ttrir ungeftört (Sr- 
frif (jungen ein, nad) bereu ©enuffe biejenige, toetdEje ton 
meiner rei^enben 9JJa3fe mit Saute angerebet ttmrbe, in 
einen nötigen £atbfd£)taf ju fallen fdjtett. 2öir ignorierten 
i>a$ fetbftüerftänbüd) unb unterhielten un3 um fo lebhafter. 
2lu§ t)erfd)iebenen 2tuf$erungen ber jefct Sdjlummemben 
ttmr mir Hat getoorben, ba$ bie Samen 9?uffinnen fein 
mußten, tljr Somi^i! in 3ßie£baben Ratten unb btoft für 
lurje geit auf Befud) ju einer äftaterfamitte ttadj Berlin 
gelommen toaren, inbeffen bie $auptftabt fdfjon am nädjften 
Sage ju fcerlaffen gebadeten, featb medianifd) fpiette id) 
mit bem mir angeeigneten gädjer meiner Begleiterin unb 
tfjat babei bie t)iettei(f)t ettoa8 breifte Äußerung, ba$ id) 
benfetben afö $fanb für ein eöentuette§ Sßieberfeljen, ober 
aud) jur Erinnerung an biefen 2lbenb afö mein Eigentum 
behalten tooHte. 

„D nein! Siefe§ unfd)einbare Sing f)ier ift ein 
teuere^ 2lnbenlen an einen greunb," entgegnete fie ttrieber 



44 gäd)er=5BtIber. 

mit bem fo bejaubernben Sachen. „916er, tdfj ttrill $f)nen 
einen SSorfdjlag- machen, Sftonfieur ©ilberto! Sie behalten 
ben gadjer einleiten unb malen mir mit Sünftterfjanb 
ein 33ilbdjen barauf, bann ttrirb er mir erft boppelt 
wert fein. " 

,,©ent. S)odj tote foff tdj Sljnen benfetben tirieber ju* 
ftellen, bella ©ufanna?" fragte tdj gekannt, inbem id) 
ifyre reijenbe, brittantenfunfelnbe £anb einen Moment feft 
§tt)tfd^ert bie meine nafjm. 

„Eh bien! (Sie fdfyiden if)n mir par poste, ober ttm§ 
nodj beffer toäre, Sie bringen if)n felbft, ©ilberto! SJJeine 
SIbreffe ift: Sftabame be Saranott), 2Bie§baben . . . (Strafe. 
3m 9Kai fomme idE) übrigeng ttrieber nad) 23erlin." 

darauf erljob fte ftdj, toedte mit fanften ©djüttefa 
bie fdjlummernbe £ante, unb balb ttmren bie tarnen im 
9Ka3fengettml)t meinen S3Iicfen entrüdt. 

%<$) glaube, baf$ tdfj nod) eine jicmlid^c SBeile, in 
feiige Träumereien fcerfunfen, mit bem gebadeten gädjer in 
ber §anb auf biefem Sßlajje gefeffen §ahe. Dbgleid) fein 
Sunfttoerf, ftm£ bie fdjötte Unbelannte mir jurüdgelaffen, 
entftrömte bemfelben fcod) ein eigentümlich fü£e3 ^arfüm. 
SSon golbfcerjiertem ©djitbpatt toax ber jterltd&e ©riff, 
alles übrige fcon feiner fdjttmrjer ©eibengaje. Unb bod) 
füllte tdj ntidj in bem 33efi|e gleidj einem ®röfu3, fo i>a$ 
audj in meinem erregten (Seifte allerlei mögliche Sbeen 
auftankten — liebliche $l)antaftegebilbe, benen idE) auf 
bem buftigen ©etoebe mit bem Sßtnfel SluSbrud, ja gorm 
unb ©efialt fcerleifjen ftotlte. ©idjerlid) foHte ®ir, bella 
©ufanna, ber SetneiS geliefert toerben, ba§ ©ilbertoS 
leibenfdEjaftlidjeS Temperament, fein jünbenber ©eifteSfunfe 
nodEj nidjt untergegangen im IjauSbadenen (Sfjeleben. 

2)a§ geft §atte je|t leinen SRetj nteljr für tmdj. 3d£) 



gädjer=8t(bcr. 45 

ließ mir t>on bem erftext beften bienftbaren ©eifte ein ©tücf 
Rapier bringen, ttricfette ben mir fo foftbaren gäcfjer forg- 
faltig ein nnb fc^ob ba% Heine *ßäcfc£)en in bie Safdjc. 
$lad) ätnanjig Ginnten ftieg id£) bie treppe jn meiner 
3BoI)nung binan. 

©djon öon ber Strafe au§ fjatte icf) malgenommen, 
baß in bem an mein SCtetier ftoßenben SBotjnjimmer, roie- 
moI)I bie 9Jätternacf)t3ftunbe längft gefdjlagen, nocf) eine 
Sampe brannte. 2ßar benn 2Igne§ nocf) ttmcf)? SBoHtc bie 
Heine grau mitf), an beffett fpäte 9fcücffeljr fie bod) f)in- 
längtidf) getoöfjnt fein mußte, Ijeute anf einmal ertoarten? 
2)a§ bünfte mir Ijödtft ttmnberbar. ®er Smtreebrüder be= 
fanb fid) in meiner £afd)e, toe^ljalb id), oljne ju Hingein 
nnb öon ben Sienftteuten unbemerft, mein £>eim ju be- 
treten öermodjte. (Sin menig neugierig öffnete icf) bie 
©tubentfjür; bodj machte ber ficö mir barbietenbe SInbltcf 
unttrittfürltdj lächeln. 2)ort — an bem mit umfangreichen 
3ßeißnäf)ereien bebecften £ifd}e, über melden bie Hänge- 
lampe ifjr mitbe£ Sidjt auSftraljIte, lag, auf bie gelreujten 
2lrme f)erabgefunfen, ba» §aupt meinet jungen SBetbeS, 
mäfjrenb bie SSruft ber fanft ©d^Iummernben unter regel- 
mäßigen 2Itemjügen fid) fjob nnb fenlte. 

„®ie fjäßticfje grau!" ©0 fdjoß e§ mir plö|lid6 burd) 
ben ©inn. Seife trat id) näfjer, um mid) mit Sritifer* 
blicfen einmal ja überzeugen, in tüte toeit jener 9Iu£fprud) 
gerechtfertigt festen, greilidj ft)ie3 biefe3 jierlid^e Söpfdjen 
bort feine regelrechten ©djönfjeit^Iinien auf. S)afür aber 
lag ber ©djmelz fjolber grauen^aftigleit, bie Saufrifdje 
eine3 roeiß-rofigen £eint§ ü6er bem beinahe nod) finblid) 
runben ®eficf)te. §äßlid)? Sfoin, ba£ mar entf Rieben gan^ 
ungerecht. ®er (££)ic ber großen Sßelt, uitb ba$ fo gettriffe, 
auef) toeniger fd^önc grauen anjiefjenb madjenbe @ttt)a£ 



46 gffdjersSilber. 

fehlte §ier natürlich burd)au3. 2IHein mein ÜSMerauge 
fanb fjeute jutn erftenmale, baft ba3, tt>a§ id£) an 3tto* 
bellen fo oft üergeblici) gefudE)t nnb ttiofür idj, um e3 auf 
bie Seintoanb ju bannen, eine toaijre Seibenfdjaft fjegte, 
nämücE): einen röttidf) gotbigen ©lanj im hellbraunen £aar, 
ttmS bie (Snglänber fo bejeic^nenb auburn nennen, — bafc 
gerabe biefe grofte Seltenheit mein eigene^ SCBetb befaft. $n 
einem langen ^radjtjopfe fjing biefe3 jefct Dom Sampen* 
litfjt beleuchtete, ttmnberbar fd)immembe §aar ber fcEjlanlen 
©eftatt über ben üftaefen Ijerab. SJierfttmrbig, nidjt toafjr, 
mio amico? Unb nod) merfftmrbiger, ba$ idj ba$ öorfjer 
gar niemals beamtete. 

9Zad)bem idj ©tjtinber, Jpanbfdjnlje unb ba$ Heine 
^ßafet mit bem gädjer auf ben Sifdj gelegt, toar idj eben 
im Segriff, midEj and) be§ 5ßaletot3 ju entlebigen, ba er* 
toaste 2Igne§. 

£>atb berftört flaute fie midj an. ®od£) nur mit oer* 
legenem ®rn^e raffte fie eilig bie 2trbeit jufammen unb 
barg biefelbe auf bem @tf)o£;e. 

„2lber, Sinb! 3ßa§ fällt ®ir ein, fo lange toad) ju 
bleiben! Sa§ ift t^öric^t!" fagte idj mefjr unttuttig, aU 
freunblicf), inbem idj e$ nidjt einmal ber 9Kü^e toert Ijiett, 
ein lautet (Sännen ju unterbrücfen. SKeinettoegen braudjft 
S)u ba§> nidjt meljr ju tfjun!" 

9?ur ein ängftlidj fd^euer 931icf au3 ifjren ftaljlbtauen 
21ugen ftreifte midj. 2Sa§ fie babei tooljt gebaebt, ber* 
mochte idj nidjt ju ergrünben. SieHeidjt §atte fie gerabe 
um meinetttrillen btn Schlaf ber falben 9^acf)t geopfert, 
trielleidjt and) auf ein Ejergüd^ ban!6are§ SBort au£ meinem 
SRunbe geregnet. Slrme Heine grau! @ie padtt, tote ba§ 
fo itjre ©etoo^n^eit war, meine nadjläffig fingen) orfenen 
©adjen forgfam jufammen. Sabei aber entfdjtüpfte ber 



3-äd)er=23t(ber. 47 

gädjer fetner papkvntn §üde unb fiel jurücf auf ben SifdE). 
Sie ftufcte, ba fie ba§ öerräterifdje Sftot fofort bemerftc, 
toaS meine Stirn bejog. 

„<paft ®u 2)i<f} neuerbing3 auf gädf)ermalen fcertegt, 
©itbert?" fam e3 eigentümlich fpöttifdj öon ben rofigen 
Sippen. ®er £on reifte midj. 

„$a tootjt, toenn ®u nid£)t§ bagegen ^aft, Keine 
Sftoraliftin! 3$ loerbe biefen fdjlidjten, f Chargen gädfjer 
ju einem magren Sunfttoerf umgeftatten, »eil bie Seherin 
ein . . ." (idj ftoefte, benn ber 2lu£brucf be3 mir juge^ 
nmnbten ®efid)te3 glid) bem eine3 entfetten Sinbeä) — 
„toeit eine ®ame midE) freunbtief) barum gebeten fjat, biefeg 
unfdEjeinbare ®ing ju öerfdjönern," fügte idfj gleichgültig 
fjittju. 

„@o? SRwt, mir fjaft ®u nod) niemals einen gädEjer 
gemalt, ©ilbert!" fagte fie Ijalb fdjmollenb, toäljrenb fie 
ben üerfängücfjen ©egenftanb gut $anb nafjm unb ben- 
fetben, ba$ iljm entftrömenbe Parfüm einfaugenb, an iljr 
Stumpfnäschen Ijielt. 

„®ir?" fragte idfj Ijödjlidjft üerftmnbert. „Srägft ®u 
benn überhaupt einen gäcfyer? 3$ backte, fottfj' Spielzeug 
für große Sinber erfcfjetne Sir triet ju fribol ?" 

$u meiner nodj größeren SBertounberung falj id£), tote 
ba§ jierlufje Söpfcfjen mit einem energifdjen 9üuf ganj 
jrföfclid} in ben 91acfen fuljr, tuorauf e£ mit eigentümlich 
bebenber, allein Ijalb tro^iger Stimme an mein Df)r fcfjtug: 

„D, natürlich a^ne unb öerftelje idj nichts Dom gädjer* 
fpiete aW jener grauen, bereu Seiend jtoeef nur eiltet 
§afd)en nad£) Vergnügen ift unb für toeldfje ba3 Zeitige 
SBort Sßflidjten überhaupt feine 93ebeutung Ijat. ©inen 
gäcfjer jum @ebrauc£)e in ©einem Sinne brauche idö gott- 
lob nidjt! ©ute fftafy, Gilbert!" 



48 gädjer-Süber. 

©amit lieft fie mid) allein. 

Sergleidjen §eftigfeit ttmr mir neu an meiner ©attüt. 
®ut, badete id), fangen ttrir bodj) jur 2l6roecf|^Iung einmal 
an, nn§> gegenseitig auf ben Srieg^fuft ju [teilen! ©a3 
ttmrbe jebenfall3 meljr Anregung bieten im ^äuSltd^ett 
©inerlei, afö biefe lauttmrme ©pültoaffer^Stimmung. Dfjo ! 
°$d) tvax fidfjer ttidjt ber ättann, um mid) über bie finbifd)en 
Saunen ber einfältigen lleinen grau $u grämen. SBar bod) 
mein (Seift ol)nel)in fo bollftänbig gefangen genommen burd) 
ba§> reijöolle SIbenteuer be3 äJ?a3fenballe§, baft alle» anbere 
gcatjtid) in ben §intergrunb trat. 

gür Ijeute aber mag'3 genug fein, mio Carolo! ©a3 
gädjerbilb ift bereite begonnen toorben unb fdjeint mir 
öortreffttdj ju gelingen. Vive Tamour! 

©ein ©ilbert!" 



Berlin, ben 26. mx% 18 . . 

„Sieber Sari! 

3dj bin allein in meiner füllen 23ube. Signet fa§ in 
le|ter geit miferabel au£ unb ift redjt erf)olung»bebürftig, 
fo ba$ iljre beforgte Sttama, meine üerefjrte grau <3cf)ttrieger* 
mutter, für einige SBodjen ba§ ©öd)terlein ju fidj ge- 
nommen fjat, um iljr alle erbenllic^e Pflege unb Schonung 
angebeiljen ju laffen, bereu fie im eigenen £eim entbehrt. 
Siegt bod) ba§ $au§> if)re3 33ater§ im fdfjönften, gefunbeften 
©eile 33erlin§, tt>o bie fjerrlicfj.e laue grüf)ling3luft, bie 
bort öom ©iergarten Ijerübertuefjt, bie äöangen be3 
blaffen SinbeS hoffentlich balb lieber runben unb rofig 
färben toirb. 



gädjer=Silber. 49 

Über bie le|te Seit tjahe idj toenig ^ntereffante«, 
nod) @rfreulid)e3 ju berichten. $d) meine, bafc idj feit 
2Bod)en fdijauerlid) j(f)ted)ter Saune unb ijödjft ungemütlich 
getoefen bin. Sftandjmal befielen midj tua^r^afte SBut- 
parojtemett, fo i>a% idj am liebften jebe läftige geffet ge- 
fprengt Ijätte unb hingeeilt toäre ju berjenigen, bie un- 
au£gefe£t alT mein ®enlen gefangen Ijielt — Ijut ju 
3Kabame be S3aranom natf) 2Bie3baben. Sann aber ver- 
faul idj audj lieber in eine ftuntpffinnige Styatljie, meldte 
mir ba3 ©afein faft efelljaft fabe erfdjeinen lief;. <35IüdE- 
lidjerioeife ift ber bebeutung£t)oIIe gädjer nodj tior biefer 
STrübfinnäperiobe üo'ffenbet korben unb befinbet fid) je|t 
fd)on in ben Rauben öon bella ©ufanna. 2ßa3 idj barauf 
gezaubert? 

3dj glaube ttrirflidj, ber ®eniu3 ber SJJalerei Ijat mir 
babei bie §anb geführt unb Slmor bie Palette gehalten. 
(Seit jenem Slbenbe fragte 2Igne3 aKerbing^ nid)t meljr 
nadj bem gäd)er; bod) toeil idj fo unüorficfjtig getoefen, 
tl)n einmal unüerfdjloffen liegen ju laffen, Ratten iljre 
Sinberaugen iljn bennodj erbtieft. 

Sftefjreremale in jeber Sßodje befuge idj ba£ §au§ 
ber ©djtmegerettern, um midi) pflidjtfdjulbigft nadEj bem 
33efmbett meiner ©emafjtin ju erfunbigen, toeldje lieber 
fanft unb freunblid) ju mir ift, aber auffaHenb traurig. 
®er §err Vfiapa bagegen betrachtet mid£j öftere mit feltfam 
Ijerau^forbernben SSIicfen, toäljrenb bie grau 3Jfama mir 
ftetö fo offen ifjre Ungnabe geigt, i*a$ fie mit mir über- 
haupt nicEjt meljr fpridjt. Amico Carolo! @3 ttriH mid) 
bebünfen, e3 fteigen büftere SBolfen über meinem unfeligen 
Raupte auf. gutueilen fogar regen fid) im 33ufen leife 
2Intoanblungen öon 9teue, unb icf) fage mir bann gang 
efjrlidj, ba$ idj bodj ein red)t ungemütliche*, trübfelige3 

©tätigen, 8ofe Stattet. 4 



50 gädjersSBilber. 

Seben füijre, fteldjeS anberä — Jeff er fein fönnte, toenn 
idfj — ja, waä betttt eigentlich? 3dj glaube, ber gädjer 
tyat mid) Vertat — idj bin ein Starr! 2Ibieu! 

®ifbert." 



Berlin, 3. SRai 188 . 
„Seiler greunb! 

§aft ®u jufäffig jemals bie $f)tyfiognomie eine§ 
SRettfdjen beobachtet, ber in ^eiterfter (Stimmung unb an* 
regenbfter Unterhaltung begriffen, fidj nieberfejjen nrill, ben 
aber irgenb eine ©djjidffafötütfe be§ Vermeintlich hinter iljm 
ftefjenben ©tuljteS beraubt fjat. £obe£fd)red, innere 2But, 
lädjerlid^e ^ilftoftgleit, ja jammervolle ©tupibität — ba$ 
alles prägt pdf) ftetö in ben tilgen fo(d)' eine§ 23eftagen3* 
merten aus. 

SJiir ift geftern Slbenb 2ll)ntid)e§ pafftert, ba§ Reifet: 
ettoaS paffiert, toa3 mid) veranlagte, ben ©efid)t£ausbrud 
eine§ bummen jungen anjune^men. Sftidfjt etftm, bafc id) 
mit meinem ganjen pljtiftfdjeit ^örpergett)icf»t auf bie @rbe 
geplumpft ttmre, nein, amico, moralifd) fjafa id) einen 
Zürgelbaum gemalt, ber ttrirffam genug fein lönnte, fetbft 
ben übertyannteften *ßtjcmtafteit unb gbealiften in bie raufje 
SBirflidjfeit äurüdjufü^ren. 3cf) fnirfdje — idj tobe in 
madfjtlofem (trimme, babei aber befällt midfj aud) lieber 
ein toafjrer Sadjframpf, toenn eine Stimme — id) glaube, 
e3 ift ba§> beffere 3$ in meiner 93ruft — mir juraunt: 
„Reingefallen, ©itbert, grünblid) reingefallen!" 

3urüdge!e^rt von einem SSefucfje bei Signet, too fie 
mir beim 2tbfd)iebe, afö ttrir äufäüig allein im gimmer 



gädjersSBüber. 51 

tuaren, mit fjolbem Srröten öerjtd)erte, bemnäcfyft balb 
fjeimjufommen, finbe i<$) enblid^ bie tangerfeljnte SInttuort 
au£ 2Bie£baben bor. SBelc^ ein San!, ttetc£) r ein SSrief! 
Sod) ju meiner Überrafdjung geigt bie äftarfe ben $oft* 
ftempel: Berlin, grau t>. SBaranott) teilte mir als Sßoft* 
ffrtytum mit, fic fei im Saiferljofe abgeftiegen uttb erttmrtc 
am näcfjften Jage meinen 23efud). SSie bamafö auf bem 
9Ka3fenbaHe füllte id) jene3 au£ (Sntjücfen unb Seiben* 
fcfjaft gemifd^te ©cffi^I meine Slbern burcEjriefelrt. 35omben* 
feft ftanb e3 in mir, bie üerfütjrerifcfje grau morgen auf* 
jufudjen. 2lHein auf meiere SBeife foHte idj mir bie langen 
©tunben bi3 baljin üerfürjen? äftit (gifer ftubierte idj ben 
SSergnügung^anjeiger Sterling unb herfiel fcfjtiefjlid) auf 
ba$ „Seutfdje Sfjeater". 

©efagt — getrau. fttüax ^ ar ^ er 2[nbrang an ber 
Saffe be^felben groft. ®ocf) balb Ijiett idj ein gtücfttd) er- 
obertet $arfett*23illet in ben §änben: ©ritte ©ifcreilje, 
Sßlajj üftr. 35. ©errtid) fürtoaljr! £5$ bin ganj befriebigt 
unb befinbe midj in anwerft animierter Stimmung. Sa 
e3 übrigen^ nodj jiemüdj frü§ ftar, fo madEje id) nodj eine 
Heine SBanberung burd) bie ©trafen, lücil idj e3 Ijaffe, 
öor beginn ber ®omöbie meine of)nebie3 nidjt feljr guten 
Heroen burd) ba$ entfe|üd6e SBänfef'fappett unb Spüren- 
merfen in unnötigen 2lufru^r öerfejjett ju laffen. Sltö idf) 
ba3 Sweater betrat, toax ber $orljang bereits aufgewogen 
unb ba£ ©tücf §atte begonnen. Sfteitte 9?r. 35 toar glüd- 
ttdjertueife ein (gdtplajj. 

Stadjbem id) in größter ®emüt3ruf)e ba§ Opernglas 

blau! gepu|t, fcfjaue id) nad) ber 33üljne. Sa fdjtagen bie 

Saute einer midj tote mit eleftrifdjem ©daläge berüfjrenben 

Stimme aus nädjfter S^ä^e an mein Dfjr. §err be£ 

£rimmet§! Sa£ lonnte niemanb anber£ — ba§ nutzte 

4* 



52 8fäc$er=$8t(ber. 

Snfanna — SRabamc be 23aranoto fein, bie f)ier in bem 
fo reinen, fo flieftenb nnb metobifdE) flingenben granjöfifd) 
eben gef proben! ©leidj einem 2Id)tjef)njäI)rigen — beinahe 
junt 3 e ^IP rin 9 ert topfte nnn mein §erj, nnb tdj laufte 
atemlos. 2Bo — roo mar — tno fa£ ba§> entjüdenbe 
©efdjityf, ba$ allein fdjon bnrcE) Drgan nnb ©ra-jie mid) 
beftridte? Sollte eSmir je|t — von biefem füll Verborgenen 
$la^e ans — vergönnt fein, ba$ im Sraume fdjon tanfenb- 
mal mir vor bie Sinne gejanberte, Ijolbe 2tngefid)t ju 
fdjanen? SBetd^e (Seligfeit, bie fdjöite Sran, oljne baft fie 
meine ©egenttmrt atjnte, beobachten ju fönnen! Soviel id) 
inbeS mein ®et)ör audj anftrenge, biefe toofjflantenbe 
Stimme liefc fiel) nicE)t mefjr vernehmen. 

Sßrüfenb, aber möglidjft VorfidE)tig, überfdjante id) bie 
näcfjfte Umgebnng, bie größtenteils ans §erren nnb einigen 
fdjlid)ten Patronen beftanb. 9htr linfS Von mir — in ber 
erften Sfteüje, fat) idE) bie tooljtfrifierten Söpfe jtoeier ete* 
ganten Samen anftandEjen. Sollte ba$ . . .? Steine 93ruft 
tüogtc fo fjefttg anf nnb nieber, ba$ id), nm mid) nidjt 
bemerflicE) ju machen, ober anfjnfatlen, ben Sltem bämpfen 
mn^te. D ©ott! Sollte fie eS toirflid) fein? Sdjien ba& 
nidjt baS nämliche golbige Sodengeringet im Fladen ju fein, 
mie eS mir Viele Stnnben lang anf jenem SJJaSfenbaflc 
vor 2ütgen gefdjtoebt? ©amalS freiließ ttmrbe baZ t)errlicf)e 
93lonb beS SSorberljaareS von ber fdjeufclidjen SJtoSfe netbtfcf) 
verhüllt. $a gemift! ®iefe nnb leine anbete ntufjte bella 
Snfanna fein! 

2lllein fo viel idE) mid) and) breite nnb tnenbete, von 
if)ren Singen Vermochte idE) nichts ju erfpäljen; immer 
blieben nnr bie nadE) anfmartS gefämmten blonben §aar- 
fträljne be§ §interf)anpte3 fidjtbar. — ®a — nodE) toät)renb 
idE) bieS nieberfdE)reibe — lä£)mt ein frampfartigeS ©efüf)l 



gäcf)er^i(ber. 53 

bie äftuSfeln meiner 3ted)ten — ba taucht ptöfclidj in ber 
<panb ber blonben Same ein gädjer — ein ausgebreiteter 
gäd)er auf. SKein §ergf(f)tag ftocft; benn mit gtüfjenben 
Süden erf^äf)e id) barauf — ba$ eigenfyänbig gemalte 
23itb! @ie ijP8! So juble id) öor ftummem ©ntjüdfen 
unb öerfriedje midj förmttdfj hinter ben breiten Süden 
eines behäbigen berliner ^Rentiers, um redjt ungestört nad) 
ber angebeteten Ijinüberfdjauen ju lönnen. ßinmal — 
fjoffte tdj — ttmrbe fte bodj tüofjl ben Sopf nad) mir 
Ijerumtoenben. (Sin ungtüdElicf)er ober vielmehr gtüdüdjer 
ßufaU lam mir jur §itfe. Sftodj mar ber erfte 2Kt nidfjt 
ju @nbc gezielt, ba üe§ eine ®ame in ber feiten ©i|- 
reilje tljr Opernglas mit jiemüdjem ©eräufcf) jur ©rbe 
fallen. -JJatürüdE) toenbeten ficf) fofort eine SBfajaljt työdjft 
inbignierter @5efidE)ter nad) ber IRu^eftöreritt um, la bella 
©nfanna ebenfalls. 21(Imäd)tiger ®ott! ©inb benn meine 
klugen getrübt, — bin id) fcerrüdt ober treibt ber ©atan 
fein ©piel mit mir? ®eud)enb ftöfct mein Sltem aus ber 
93ruft, fo ba$ ber gemütliche Rentier neben mir tooljt ge* 
bad)t fjaben mod)te, ein ÜHJenfcg im legten ©tabium ber 
Sungenfd)tt)inbfud^t befinbe pdf) in feiner Sftälje. Sinerlet 
— ja, toaS geljt mid} bie gange SBcIt an! 2Sie gelähmt 
ftarre id) in baS als engelhaft fd^ött erträumte 2Intli| toort 
SKabame be Saranoto. 28ut unb 5Ibfcf)eu Irampfen mir 
baS §erj äufammen. ®aS alfo ift bie vermeintliche Seaute, 
um bereu gigur unb ©rajie felbft ^uno öor Sfteib ge* 
borften ttmre? pfui! SSeld^' ein tüdifdjeS ©piel, toeldje 
©raufamleit ber üftatur! (£in podennarbig gelbes ©efidfjt 
mit ttmlftigen üftegerüppen, in meinem eine niebrige ©tirn 
unb Heine gefd)ü|te Sartarenaugen btn fatalen (Sefamt* 
einbrud noc^ ertjöijen, geigt fidf) meinen getrübten Süden. 
SDodfi tt)ie ift mir benn! Sßlöjjlidj taudjt in meinem toilb* 



54 gädjer-SBilber. 

erregten ©etfte audfj eine Erinnerung auf. ®iefe tnibrigen 
güge lenne itf) ja; ber ctjnifcHribote StuSbrucI berfelben 
rtmr mir burcijauS ttidjt fremb? 

^eiliger 33ral)ma! ®Ietd) einem jünbenben gunlen 
fiel e3 in ba£ ®ebäcf)tni3 Seinem armen greunbe3. Sieber 
®arl! ©ntfcfec 2)idj ttid&t! ®enn — bie §äf$ttd>e, uns 
aßen t)on Sftom l)er nur ju toolpelannte $aula Ufdjafotu 
toar e3, toeldje fdjon bamat3 gerabe midE) mit üjrer Affen- 
liebe immer tierfolgt unb gepeinigt Ijat. Unb icfj 9iarr, — 
idj ©fei, — bin l)ier fo einfältig auf ben Seim gegangen! 
SJJeine Empörung lannte leine ©renken; alles ttmrbe mir 
mit einem Schlage Kar. 3)u, mein greunb, mu£t e§ ja 
nodj toiffen, ba§ $ßaula, nad)bem fie fcergeblidj barnad} 
getrachtet, burd) tljr ttidjt un6ebeutenbe£ Talent unter ben 
beutfcfjen Sünftlern ftd) einen Ttann jtt erobern, fdjttefjticfy 
einen alten, feljr reiben Muffen geheiratet fjaben foU. Unb 
jejjt muf$ ba$ abfdjeulidje Söeib mir folcf) 7 einen Streidj 
auffielen! SBirltidj fdjcmbitdj — empörenb! Sft es 
rttcE)t toaljrljaft jammerbott, baf$ mein reijenbeS, poetifdjeS, 
alle garten (Smpfmbungen ber SJJenfdjenbruft berfinnbilb* 
tidE)enbe3 gädjerbilb in folcfje £)änbe geraten! ®abei aber 
tönen, afö ob ein guter ©eift fie gefprodjen, 2Igne£ 7 SSorte 
fogleicb in mein Df)r: „D, mir Ijaft ®u nocfj niemals 
einen gädjer gemalt, @ilbert!" 9Mn, tljr, biefem reinen, 
unfcl)ulb3bolIen Sinbe Ijabe idj tmrfltdj nodj nie eine ber* 
artige greube gemalt, Ijabe fie ja laum beamtet, ttmfjrenb 
id) brei SRonate meiner loftbaren $ät nur an biefe Sofettc 
gebaut. SSor 2But jitternb ballte id) Ijeimlid) bie Sauft 
nadj ben Samen in ber erften ©ijjret^e Ijin, brücfte bann 
ben §ut fo tief nrie möglidj in bie Stirn unb öerliefc 
ettenbS ba£ Sweater. (Srft auf ber Strafe atmete id) ein 
menig freier auf. 2)a e§ laum f)atb neun Uf)r toax, fo 



gfäd)ec?8Ubet. 55 

fattb id} unter ben Stuben nodj einige elegante Säben ge* 
öffnet, $n bem erftett beften ©alatuerie*33ajar, roo idj 
fjineinftürme, verlange idj einen foftbaren, aber unbematten 
gädjer. 

„Samara?" fragt fdjüdjtern bte SSerläuferin mit ängft= 
liebem 23ticfe in mein erljifete^ 9Ingefid)t. @ie mochte toof){ 
gebaut Ijaben, icf) fei angetrunlen. 

„Stein, rot — feuerrot!" entgegnete idj biftatorifd) 
unb f)iett fdjon nadj jtoei Momenten ein toaljrljaft ent* 
jüdenbe3 (Sgentplar in ben Rauben. Sie geforderten tiierjig 
SJJarl erfdjienen mir eine Sappatie. $dfj fyättt fünffyunbert 
SJtarl gejagt, toenn fie verlangt toorben toctren, oljne eine 
9Jtiene* ju öerjie^en. Sarauf toarf id) midfj in eine Srofcfjfe 
unb üefc mtd) fdjmtrftracfö nad) §aufe fahren. Sotenftiff 
— öbe unb einfam bünlte mir in biefem Momente mein 
fonft fo bel)agtid£)e3 §eim. 

Ser fcerttmnbert tnid^ anftarrenben Sienerin befahl 
\ti), im Sitetier fofort einige Sampen anjusünben, toäfjrenb 
idj nur gang beiläufig fragte, ob irgenb eine !ftad)rid)t 
öon meiner grau gekommen toäre. Sie bejafjenbe (£rtx»tbe^ 
rung betrieb mir, baJ3 man im §aufe eben beffer orientiert 
fei, al$ idj, ber Seemann. Senn balb erfuhr iä) au£ bem 
SKuttbe be§ Sienftmäbcfjen*, 2lgne§ gebähte fd^ott in ben 
nädjften Sagen jurücfjufeljrett. 

Se^megen muffte id) atfo fleißig fein, um baZ, tuaS 
mir t)orfdE)toebte, redjtjeitig ju oollenben. 

Sftutt gute üftadfjt, Sruberfjerj! SSielleidjt f treibe idj 
morgen ober übermorgen weiter. %d) fpüre nämtief) in 
mir ba$ 23ebürfni3, einer fü^lenben (Seele mid£) mitzuteilen, 
©efjab Sidj tooljt unb gieb balb ^adjridjt 

Seinem ©itbert." 



56 3?ädjer=a3über. 

. , JBerlin, bot 8. 3M 188 . 

„Sltter iteber greunb! 

SBie neugeboren füf)te iä) rniä), tnenigftens?, toit ein 
SDtenfd), ber eine lange Sranffjeit überftanben unb nun mit 
fjoffnungSfefigen Smpftnbungen in ber SSruft jefct ein fon* 
nige£ ©afein üor fidj fiefjt. — Übrigen^ — ®u bift ein 
Diplomat, greunbcfjen! 3SieCCeicf)t Ijaben auä) ©eine ^Briefe, 
ber dornte, Ijerjlidje, burd(jau§ nidjt mentorf)afte £on, ber 
barau§ f priest, fottrie ©ein ftetS vermehrtes ^ntereffe für 
Signet ein toenig ju meiner Teilung beigetragen. 

Slber iä) ttriK bem ©ange meinet „flehten 9ioman§" 
nidjt vorgreifen, fonbern ia toeiter erjagen, rao iä) int 
le|ten Briefe flehen geblieben bin. 

@o fjöre benn! 9?acf)bem iä) fdjon an bem namtidjen, 
für micö fo Verhängnisvollen "äbtn^ eine ©lijje entworfen, 
toarf iä) mtdj mit toafjrem geuereifer auf ba§ Sttalen beS 
roten gädjerS, inbem idj täglicf) einige ©tunben barüber 
fefifafj. Sein Sunfttoerf — fein SSraVourftüd: fotlte biefe 
Arbeit toerben, — ©ott behüte! $dj malte ja für SlgneS, 
für mein junget, f anfiel SBeib. SttoaS aber trollte iä) 
barauf säubern, ttmS bie 2lugen beS fjolben SBefenS in 
feiiger greube ftrafjlen machen, — ein (£ttoa§, ttmS ifjr 
fagen fottte, ba$ ifjr ©atte .... ©odj fjalt! Sie geber 
gef)t fcfjon ttrieber im ©alopp bavon! 

©nblidj — enbüdE) ift ba$ Silbdjen vottenbet, unb 
meine Sftüfje geigt fidj Vom fdjönften ©rfolge gefrönt. ©a 
bie garben nodj eine SBeile troefnen mußten, Rannte idj 
ben gädjer ausgebreitet auf ein ©tücf Sarton, unb trug 
if)n, im ©efüfjl feiiger S3efriebigung hinüber inS 3^^^ 
meiner grau, ©ort plazierte idj if)n auf 2lgneS Schreib* 
tifdje hinter einem ttafjren SBalbe von 9ftaiglödd£)en, ifjren 
SiebtingSblumen. 



Sädjers»ilber. 57 

©3 ttmr ber nämliche 9?acf)mittag, an bem meine grau 
eintreffen foCCte. üftad£)bem id£) in mein Sitetier jurücfgefefjrt, 
üerfud£)te idj alle rebetlifdjen, mir felbft ganj neu unb 
frembartig erfdjeinenben ©ebanlen burdj anftrengenbe 2lr* 
beit ju erftidfen, rührte ntidf) aud) ntdjt fcon ber ©teile, 
afö id) eine SDrofdjfe am §aufe üorfafjren fjörte. ®irelte 
äftitteilung, baf$ Signet fjeimfommen ttmrbe, toar mir, bem 
$au$f)?txrt, ja gar tttdjt gemacht toorben, unb Ijatte id£) 
e3 nur en passant erfahren. Sarum faf) idj feine 23er* 
antaffung, ber SurfidHe^rcnben entgegenzueilen, ^tüar brang 
öftere^ Jijürettjutoerfen unb ©timmengemurmet bumpf ju 
mir herüber, bod) blieb e3 für bie näc£)fte fjalbe ©tunbe 
in meiner ©laufe gang füll. $d) ma ^ — ma & eifrig 
treiter, obgleich ein fonberbare£ glimmern in ben 2Iugen 
mid) bie garben !aum unterfd)eiben läftt. ®a — auf 
einmal madjt ein fd^üd^teme^ Klopfen \tbtn -Kerb in mir 
erbittern, „herein!" lonnte id) nur mit Sraftanftrengung 
über bie Sippen bringen, unb afe batb barauf ein gotb* 
braunfd)immembe£ £aupt in ber £f)ür erfdjeint, erlenne 
idj mit rafdjem SBItde, tote Signet ben gäd)er hinter fid) 
verborgen fjält. 

„©djon ba?l u rief idj mit einer Unbefangenheit, bie 
mid) felbft in ©rftaunen fe|te. 2Bäl)renb id), pnfel unb 
Sßalette beifeite getDorfen, ber ©intretenben entgegeneilte, 
braute idj) leine ©übe fjerau§ unb jog nur fd)üd)tem unb 
ungelenl bie Heine §anb an bie Sippen. 

„$d) trollte 2)tdj überragen, ©ilbert, unb nun bift 
©u mir juborgefornmen, fjaft mir folc^ 7 eine reijenbe, ffifje 
Überrafdjung bereitet, " tarn e3 ftodenb an$ Signet 7 merl* 
lid) jitternbem Sttunbe. 

„3$? 28ie fo?" fragte tdj mit gut gefpielter garm* 
lofigfeit. 



58 3*ad)er=93ilber. 

„2Iber, ©ilbert! 9Jennft ®u baZ tticfjt«?" 

Sttit btefen Sßorten, bie öon fjolbfeligem (Srröten unb 
gtücflicEjem Säbeln Begleitet ttmren, fjielt fie mir ben tvofyU 
befannten gädjer t>or bie Singen. 

„@o? SHfo ba3 Heine 35ing ba madjt ®ir ettoa§ 
©paß, 2Igne3?" gdf) glaube, baß idfj gu biefer eigentlich 
nidfytsfagenben 33emerfung ttrirfltdfj ein recfjt einfältige^ ©e* 
fidjt gemalt Ijabe. 

„gtttmS ©paß?" foieberfjolte fie leife. „SSeiß itf) boef) 
gar nicEjt, tuie ®u baju fommft, mir jold^ ? eine unenbticfye 
greube ju bereiten, ©ilbert? ®a§ 93ilb ift — ift ettt* 
gücfenb!" 

„@§ fittb ©eine 3üge. SBentgftettS fjabe idfj mir 3Mf)e 
gegeben, biefelben au3 — bem ®ebädf)tnt§ auf ben gädjer 
ju säubern. ®a£ — anbere, itm3 noi) barauf ift, finb 
— natürlich nur ©ebilbe meiner Sßljcmtafte." SdE) f a ^ 
tfjr jeborf), ftmfjrenb icf) ba3 fagte, jum erftenmale öoH in 
bie Slugen. Sltteüt, wie mit Purpur übergoffen, ijatte fie 
ben 931icf rafcl) jur (£rbe gefenlt. 

Seuerfter Sarolo! ©3 fehlte ttmfjrljaftig triebt t)iel 
baran, fo fjätte tdfj meine 2Igne3, ba£ liebliche ©efd^ö^f r 
mit einem 3u6elf<fjrei an bie 93ruft gebogen, um if)r frei 
t)om ^erjen herunter atte£ ba§> ju entlüden, toa3 feit jenem 
fjeilfamen Stjeaterabenbe meine Sßulfe fliegen ließ. 3)od) 
©Ott bettmljre! gel) üöertoanb midfo. Sftidfjt jejjt — mdf)t um 
be§ gäd(jer§ nullen fottte bie ©djeibetoanb jttrifdfjen un§ in 
nichts öerftnlen. Staub boä) gerabe ein anbere^ gäd^erbilb 
gleich einem maljnenben ©ef^penfte öor meinem (Seifte - 
ein anbereS 93ilb, ttm§ bie SBei^e eineä fo feiigen Moments 
fidfjerfidfj geftört l)aben ttmrbe. gn fanfter, liebenber gfftr- 
forge führte id£) mein junget 2Beib nur hinüber in if)r 
ßimmer, fußte fie fd)üd£)tem auf bie ©tirn unb — ging. — 



gädjer=S3über. 59 

2I6er 3)u ttrittft natürlich gern triff en, toarunt mein 
©efdjenf 2(gne3 fo ganj befonber3 toertöoK bünfte, toarum 
fie bor feiiger greube barüber errötet ttmr? ®ut, audj) 
ba£ foUft ®u jefet erfahren! ®a3 gädjerbitb jetgt nichts 
anbereS, atö eine jugenbftfjöne 3Kutter, bie, ftral)lenbe3 ©lücf 
in if)ren Sügen, über if)r neugeborene^ Sinblein fiel) 
nieberbeugt! 

SBtft 2)u jetjt mit mir aufrieben, amico? 

Sein Gilbert " 



(24 (Stnnben foctter.) 
„§er5en£freunb! 

2Sa3 idj biefem „meinem Keinen Romane" nocf) ^inju* 
jufügen §a&e, ift toenig, bodj ift e3 ba£ SebeutunggöoHfte, 
toa» idj ioäijrenb meiner ®ünfilertaufbal)n jemals erlebte. 

9^ur eine lurje (Spanne ßeit üerflojs, nadjbem 2tgne£ 
ju mir äurücffefjrte ; aber eine SSanblung ift feitbem öor 
fiel) gegangen — mit iljr — mit mir — mit unb in 
unferem §eim, ba§ idj bor ftaunenber SBetowtberuttg unb 
ftummer SSerjücfung oft bie §änbe falte unb flüftere: „£) 
©ott, bin id) benn folgen ©lücfeS anä) toert?" 

2lber ®u toirft ungebulbig unb neugierig über ba$> 
SJfyfteriöfe meiner SBorte ober errcttft ®u ötcUcid^t jene3 
©efjetmntS, ba$ ©einen toilben, jügellofen greunb pI5|Itc^ 
ju einem üöffig Slnberen nmgef Raffen? 

23alb nad) ifjrer 2Inlunft unb unferem Sßieberfeljen 
im SItelier fjatte. Signet, toeil fie ruljebebürftig toax, fiep ju 
SSctt gelegt. $d) aber langte ttadj meinem §ut unb 
ftürmte l)inau3; f)inau§ in ben toonnig Carmen äftaien* 
abenb §og e£ mid). ®ie erftc mir entgegenlommenbe 



60 3fäd)er=a3tiber. 

©rofdjfe rufe iä) an unb fafjre in ben Tiergarten. $ n 
©ottey freier Statur tooüte iä) atiein fein mit meinen ©e~ 
banfen unb ©mpftnbungen. %ä) tim^te — füllte, baf$ 
ein oerebetnber Säuterungäprojeft in mir fcor ficf) ging, 
unb biefe fjeüfame Stifte muftte fi<Jj ganj füll, fern üon 
attem 9J£enfcf)engetoüf)t ooffjiefjen. üftidEjt mefjr afö ber 
Gttlbert, ben ®u, mein greunb, gelaunt unb toetdfjen ®u 
au£ aW biefen Briefen nodf) jur ©enüge ftubieren lonnteft, 
— nein, nein, unb taufenbmal nein! — nur als ein SKann 
tooltte idj 2Igne3 lieber öor bie Singen treten, ber ba$ 
öon i£)r einft mit fo f^arfer Betonung gefangene, fjeilige 
2Sort w SßjTtcf)ten" ju ttmrbigen unb im ganjen äftafte ju 
erfüllen fcerftanb. 23eracijtung3tt)ert erfdjten mir plö|licfi 
mein üerfloffene* Seben gegen ba$ toal)re, füfte ®Iücf, 
roeldjeS iä) Ijeute, afö mein junget SSeib fo Ijolbfetig 
fdjüdjtent neben mir im SItelier ftanb, fcor mir auftauten 
gefefjen. Unb bennod) bin iä) lange SRonatc tote ein 
33tinber an biefem @d)a|e üorübergefdjritten, ol)ne il)n ju 
Ijeben unb mein eigen ju nennen. — 

SStclc Stunben mochte icf) tool)t im Tiergarten umljer- 
geirrt fein; benn längft toar bie (Sonne ju stifte gegangen 
unb bie erften Statten ber äRaietmadjt sogen bereite über 
SBege unb 3tafen^Iä|e. Site iä) mä) ber Uf)r faf), geigte 
fie fcfjon ein Viertel t>or ^e^n. Sa burdjjucfte plöjjticfj 
ein fjeftiger Sdjrecfot meine ©lieber. £n meinem Sfreuben* 
unb ®lücfe3taumel toar idj oon £>aufe fortgeftürmt, Ijatte 
nidEjt bebaut, ba£) 2(gne§ meiner oietteid)t bebürfen fönnte. 
©ie toar allein! SBemt if)r irgenb ettoaS jugeftofeen! Säfje 
SCngft befiel mein §erj. £), tdf) toar bod) immer nodj ber 
alte ©goift, toetdjer juerft nur an fidfj fel&ft badete! 

gm ©turmfdjrttt ging'3 nun mä) bem ®rojd)fen* 
fialteplafc. ©ott Sob! ®ort ftef)t richtig nod) baZ fd)tic£)te 



gäcfjer^über. 61 

©efäljrt, bcffen icf) tttic^ jur £>erfa!)rt bebient. $d) brücfe 
bem Sutfcfyer fünf Sftarf in bie £anb unb befehle if)m, im 
(Salopp natf) ber angegebenen Slbreffe ju fahren. 3u £>aufe 
angelangt, renne idf), fcon büfteren 2fi)nungen gepeinigt, bie 
jtüei Stiegen ju meiner Sßoljnung fjutcm nnb trete atem- 
los in ben SSorfaal. üfticf)t§ regt fidj — aße3 mausen- 
ftitt! ®em £immet fei ®anl! 9tteine attjubange Sorge 
ttar bemnac^ nnbegrünbet, nnb mit biefem ©efüfji ber ©r* 
teid)terung öffne iä) bie £fjür nadj bem 2Bof)njimmer meiner 
grau, an toetcfje^ ü)r @cE)tafjimmer ftöfjt. — ®a — ia, 
Slllmäcfjtiger, ttm3 ift ba§? 2ßetd£)' feltfam frembe Sante 
tönen üon bort I)erau£ an mein D^r! $<$) ^atte mir ben 
Sopf mit beiben §änben — iä) tanmle. 2)a3 flägftdfje 
©freien eine£ Keinen — meinet ®inbe3 tfi'§, tva§> iä) 
fcernefjme. 

®Ieid(j einem ^Rafenben laufe iä) öortoärtö, — leine 
dJlaä)t ber (£rbe fjätte tnid) in biefem Momente juritc!- 
ju£)alten t>ermoc£)t — unb befinbe miefj al^balb in bem matt 
erbeuten Heiligtum. §atte 2Igne3 mein kommen gehört 
ober Ijatte ba§> teure SBefen meine ©egenftmrt nur geahnt? 
gtoar gebämpft, aber bennod) beutltcf) Hingt tjinter einer 
f)o£)en fpanifdjen SBanb mir meinJiame entgegen: „(Gilbert!" 

üftun toar e§ mit Raffung unb Setbftbefjerrfdjung an 
mir öorbei. Ungeachtet ber Sltttoefenfjeit einer mir unbe^= 
lannten SSärterin, ungeachtet be^ au§> bem ^intergrunbe 
ptöttfid) auftaudfjenben, ftrengbertoeifenben (Sefidjtö meiner 
grau ©djtmegermutter — machte idfj auf ben ^e^enfpi^en 
jtüei ©ä|e gegen ben SSettfdjtrm fjitt unb lag, efje iä) fetbft 
nodfj redjt jur Sefinnung fam, am Sager berjenigen, bie 
mid) ju neuem, befferen Seben jurüdEgefü^rt, ben Sopf auf 
bereu Meine $Redc)te geftii|t, Inieenb unb unter @d)tucE)3en 
flüfternb: „ Signet, meine Signet! ^ä) bin namenlos gtücf ttd) " 



62 gäd)er=93itber. 

Sa fcbob fie mit ber einen freien §anb einen bi^er 
an ifjrer 93ruft licgenben, meinen unerfahrenen ©liefen 
pafetäljnftdj bünlenben ©egenftanb, tt>orau§ nur ein bunfle3 
Söpfdjett \iä) fcemerfftdj machte, fanft natf) mir Ijin unb 
fdjlang mit järtticfyem Srutfe ifjren 2lrm um meinen §al§. 

„Sa3 ift mein Sauf für ba% füfje gä^erbilb! §ier 
ift Sein @of)n! greuft Su SDidE) über biefe3 ©efdjenf, 
©tlbert?" — 

gür Ijeute aber fei e3 genug, mein lieber Sari! 2113 
tdj blinb, tf)örid)t, leidjtfinnig unb öon böfen Seibenfdjaften 
verfolgt ttmr, fanb idj ber Söorte genug, Sir gu fdjretben. 
Sejjt bin idj am (Snbe. Sa3 ©lücf ift ftumm. ©ei barum 
ttadjfidjttg mit mir! Sa3 befte ftmre übrigen^, Su fämeft 
balb felbft ttadj 33erlin unb beglücfteft bamit Seinen 
ftetS getreuen greunb ©itbert." 




Sit* @rof|fattit^ns 1f üf tramenlefart 



w? 



. 




TOT ^^OT^OTC^C? v?v 



<PeutIidj fieljt bic greifen^afte, fdjtattfe- ®cftalt bcr 
(Xoufine be» feiigen ©rofttiater» nodj bor meinem (Seifte. 

®amal§ — lange $af)re finb nnn and) feitbem öcr* 
gangen — imponierte mir 21<f)t;$ef)njäf)rigen, bie tdj erft 
feit wenigen SKonaten mit fioljem @elbftgefüf)t ba£ Sßrä* 
bifat „grau" trug unb fomit in £ante 23abetten§ gamitie 
hineingeheiratet fjatte, biefe Heine ttmf)rf)aft originelle ®ame 
t)on üterunbneunjig Qafjren gewaltig. 

9?od^ niemals im Seben ^atte id) einem fo alten 
menfd)Iidjett SBefen gegenüber geftanben, unb afö idj jum 
erftenmal in bem mit fteifer (gmpirepradjt möblierten 
$arabe«$immer mtdj tief jur ©rbe nieberbücfte, um meiner 
alten SBertoattbten, bie lergengerabe unb unleugbar Ijoljeit^ 
öoU t)on iljrem @i|e fiel) erljob, in ©fjrfurdjt bie runjelige 
§anb ju füffen, ba überlam mid) eine Smpftnbung, aU 
märe idj um adjt $afyx%tfyxite jurüdüerfeist, unb eine jener 
mt)t^en^aften Sfljtmtütter, beren ©Etftcnj mir nur bunlel 
üorfdjtoebte, fei plöölid) jum Seben ermaßt. SBie lonnte 
biefe3 mumienartige, jufammengefd)rumpfte ©efidjtdjen, mit 
ben laum einem 3JJenfd)en cüjrtüdjen nrimperlofen trüben 
Singen nodj ©puren fcon Seben, ©eift unb SttteHigenj ver- 
raten? 2Ba3 mo^l nmrbe biefe£ feltfame SBefen au3 einer 

Spüttgen, ßofe Blätter. 5 



66 9htö ®roJ3tantdjen§ §o|bamen(eben. 

längft begrabenen ßcit mit mir, bem fjeiteren Sinbe be§ 
neunzehnten 3af)rt)unbert3, fpredjen? 2Bar e3 benn mög^ 
Kd), ba£ ba^felbe überhaupt nodj gntereffe ju finben fcer* 
mochte an Seilten nnb SBerfjäliniffen, bie — nadj metner 
Sbee — ben 2lnfcl)auungen jener Sage fo toeit entrücft 
lagen? 2)a§ atte§ backte iü) im erften Moment meiner 
33elanntf(^aft mit £ante Nabelte. 

SSie feljr fottte idj ntidfj jebod) geirrt l)aben! £>eute 
nodj, nadE)bem ber ©reifüt Heiner Körper Ictngft öon aßen 
irbifdjen SDtüfjfaten auSruljt, — Ijeute nodj gehören alle 
bie ©tunben, freiere idj in ifjrer ©efettfdjaft Verbringen 
burfte, mit $u ben liebften, ^eiterftert Erinnerungen meines 
SebenS. Sante 53abette mar jmar ein Original, allein ein 
geiftretdjeS, toifeigeS, jutüeilen etmaS elegifdj angekauftes, 
aufteilen aber aud) ein toenig fc^arf boshafte* Original. 
SSon ®ebäc§tni3fdjtoädje nnb bem bei fotdj 7 ijoljem SKter 
öieHetdjt fefjr natürlichen Sermedjfeln öon ^erfonen, %lamtn 
unb Säten mar an ©rof^tantdjen leine ©pur jn bemerlen. 
Staunen erregte eS in mir nrirflidj, wie fie für alles, toaS 
in ber eigenen gamitie, unter ifjren 23efannten, ja foju* 
jagen in ber SBelt borging, nidjt bloft ba% lebfjaftefte 
3>ntereffe bezeigte, fonbern tüte fie fogar in ben retten 
@d^a| ifjrer (Srlebniffe mit einer ©idjerljeit unb ©enauig* 
feit jurücfjugreifen tiermodjte, um biejeS ober jenes inter* 
effante ©tütftein ober luftige Spifobe eines langen, er* 
faljrwtgSreidjen SebenS ans 3:age§Xtd£)t ju förbern. 

Sreifng Qa^re mar £ante Sabette aU §ofbame bei 
einer tfjüringifdjcn $erjogin getoefen, unb fdjien eS be* 
fonberS biefe ßeit ju fein, bei ber ifjr reger (Seift am 
liebften üermeilte. Sam eS mir, ber in 2lnbadjt Saufdjen* 
ben, babei bodj aufteilen öor, als rotte fid) ein ©tücf ©e* 
fd;tcE)te oftmals öor meinen Slugen auf. 



9(u§ ©ro&tantdjenS £)o[bamen(eben. 67 

gn bunten garben Gilberte mir bie alte Same 
unter üielem anberen ba3 amüfante Seben am jetttoeUtgcn 
£ofe ber Saiferin ^ojep^ine ju Saffet, beffen iuedjfelbollen 
9ieij Spante 93a6ette in ^Begleitung ifyrer §erjogtn lernten 
ju lernen ba§ feltene ®Iücf gehabt. 2Rtt eigenen Shigen 
Ijatte fte ben überaus glänjenben Srei3 geflaut, in toeldjem 
Sofepljine burd) ©d&önfjeit tote burd) ©eift, bie Königin 
#ortenfe bagegen burd) liebenSttmrbige Slnmut ben äRittel* 
punft gebilbet. ©obalb fie au3 jener Seit erjäljlte, bann 
redte fidj bie Heine, bürftige ©eftatt in bie §öf)e, nnb 
bünlte e§ mir aufteilen, atö ljufdje babei ein (Stimmer 
einftiger 3 u 9 en ^ über bie toetfen, tierroitterten 3üge Don 
Saute SSabette, bie übrigen^ niemals fdjön getoefen fein 
foH. ©ang befonberS aber tuar e3 ein 9?ame, ber üjre 
matten Stugen fietö in merlbarem geuer aufflammen machte. 

3mar bezeigte ©rofttantdjen fiel) immer afö gute 
Patriotin, l)ing and) mit Seib unb ©eete treu an itjr'etn 
SömgSljaufe unb fjatte in *ßreuften3 ©türm* unb S5rang* 
^eriobe getr>t§ im tiefften Säuern unter be3 UfutpatorS 
%oi) gefeufjt unb getrauert. Mein tro^bem fdjtug ü)t 
<gerj, toie fie mir oftmals öerfid&ert §atte, in einer itjr 
unerflärlidjen, batb bangen, ljaI6 berauf djenben greube, 
wenn fie in jener aufregenben, fo t>erf)ctngni§üorten $eit 
be3 SöeltbejftnngerS Stntlijj mit ben burdjbringenben, ftaljt- 
grauen SIbleraugen einmal begegnete. Sädfjelnb unb im* 
geartet ifjrer tnerunbneunjig Qfaljre mit faft jungfräulichem 
©enfen ber Siber geftanb Zank SSabette mir ctne§ SageS 
ein, baft fie nie für einen anberen 9Jknn ge|d}iuärmt tjabe, 
aU für ben großen ®aifer Napoleon. 

„Unb er?" fjatte id) mit fdjüdjternem ©tnttmrf ju 
fragen gesagt; worauf ©rofttantdjen — nodj in ber ®r- 
innerung an bie bafjingegangene Sugenb unb bereu mannig- 



68 8fa§ ®rof$tantdjen§ gofbamenleben. 

fad^e ©nttäufdjungen — feufjenb erttriberte, baft ber ©tolje, 
©et^attige ber f (einen, fo toenig frönen §ofbame woijl 
eigentlich niemals 23eacf)tung, ja lanm einen eingeljenben 
SBIidC gefd£)enft. Unb bemtod) §atte eine ©djicffafötücfe an 
bem für eine fttCC im 23ufen getragene Neigung fo blinben, 
nnbanlbaren SJfann fidj ju rächen erfonnen. Xante 33abettc 
foßte eine, toenn auü) nur jtoeifelfjaft e^renöotte 5Reöanii)c 
Ijaben. 

3fl)re eigenen, genau in ber iljr c^aralteriftifc^en, fett* 
timentalen, babei jebocf) fdjarf ttrijjigen SRcbetoeifc ttrieber* 
gegebenen SBorte finb e£ bafjer aud), ft>elcf)e itf) ijier bringe, 
unb bie in nadöfte^enber Keinen Spifobe aus ©rofttantcfyenS 
•pofbamenleben mir bamalS eben fo fdjerjtjaft als originell 
erfd)ienen, ba£ id) Ijeute, nadf) faft fünfunbätoanjig ^af)ren, 
ttjcbcr irgenb Sebenlen liegen, nod) eine Qnbi^fretion ju 
begeben fürchte, trenn tdj fie ftaljrljeitSgetreu nad£)er<$cil)le: 

„2)er Saifer — ber Saifer füllte auf 93efucf) -ju meinen 
<perrfdjaften lommen! ©leicE) einem Sauffeuer burdjffog 
biefe überraftfjenbe ®unbe unfer fjerjogtidEjeS ©cfjtojs. SBann 
er eintreffen, tüte lange ber Ijolje, mächtige ®aft in unferen 
befc^eibenen SDlaucrn toeilen toürbe, babon verlautete fürs 
erfte nodfj nichts. SDiir genügte, ba$ er fam, ba$ iä) tljn 
fefien, baß meine güfee benfelben 33oben berühren füllten, 
ben er geftreift! (SineS 2lbenbS mar tdj r £nger als ge- 
roöljnfid) bei ber grau §erjogin in bereu ©emädjern 
jurücf gehalten toorben. ®er frattjöftfdje Vornan , tüetd£)en 
üorjulefen mir befohlen tüorben, ljtelt unS bermafjen in 
Aufregung unb Spannung, ba$ mir ber fpäten ©tunbe 
gar nidjt gebadeten. Snblicf) — td) glaube, eS fdEjlug 
bereite Ijatb jtüölf Ufjr — nafjm meine ©ebteteritt mir 
baS 33ud) aus ber $anb unb fjieft midj jur 3M)e gelten. 

„SKtt tiefem Kompliment nacf) rücftoärtS Ijatte tdj mid) 



2ht§ ©roJ3tcmtd)en§ §ofbamenleben. 69 

üemeigt unb toar bie %f)üxttuxU bereite in meinen gingern, 
al$ bie f)ol)e grau einen feibeflen (Statut ergriff unb eigen- 
Ijänbig if)n mir um ®opf unb (Schultern fdjlartg. 

„,®ie ©äuge be£ (Schloff e3 finb fatt, unb ber SBeg 
natf) gfjren Zimmern ift toeit, mein liebet Sinb !' fagte fie 
babei freunbüdE) ttrie immer. ,©o, nun aber laufen Sie 
rec^t ftfmeff, idj toünfdje, ba§ ^mn niemanb begegnen 
möge! ©enn — benn . . .' 

„3)er ^erjogin Weitere SBorte üerftanb iä) nicfjt metjr, 
t>a fie midfj rafdj auf bie «Stirn lü^te unb jur Xijixv 
t)imu§>\d)dh. 

„<pu! %($ fror tturflidfj; tt>enigften3 riefelte ein eigen*» 
artiger Schauer burcfj meine ©lieber, einerfeit^ öerurfadjt 
burdj bie aufregenbe Seftüre, anbererfeit^ au£ 33angigleit, 
in fdjon fo toett fcorgerücfter 9?acE)tftunbe ben enblo£ langen 
Sorribor be£ @df)toffe3 unb fogar nod) eine Stiege auf* 
xoaxtö bi£ gu meiner jiemlid) entfernten SSofjnung allein 
gurücflegen ju muffen. @pufgefcf)icl)ten §at tooljt jiemltdj 
jebe§ größere, ältere Sdjtofc aufjutneifen, unb fo !am e£ 
benn audj, baf$ in biefem Moment allerlei grufelige 3)inge 
unb ©eftalten fcor meinem ©eifte auftankten, um fo mefjr 
ttod), toeil man Ijinftdjtüdj ber ^Beleuchtung in jener $eit 
nodj anwerft ljau3l)8lterifd) ju SBerfe ging unb nur ^ter 
unb ba in ben weitläufigen gluren unb ©äugen ein be- 
fcfjeibeneg Sämpcfjen anbrannte. 

„S^or^eit! badete idj, ärgerlich über ntidj felbft, unb 
fdjüttelte ba$ finbifdje ©rauen t)on mir ab. (Schnell rannte 
td) eine Strecfe in ba$ gefpenftige, ab unb ju t)on einem 
magifcfyen Sid£)tfcf)ein unterbrochene ©unfel Ijinein. SBie 
unfjeimlidj laut faßten bodfj meine ©dritte öon ben fjofjen 
gewölbten SBänben lieber! — 3)odj üorttärtS muftte idj. 
Sftotf) einmal flotte id) tief Sltem unb lief, ba§ £ud) fefter 



70 3lu§ ©rofjtantdjenS §ofbamenleben. 

über ben Sopf jiefjenb, heiter. Beinahe ttmr bte Biegung, 
in toelcfier ber lange Sorribor be§ jmeiten ©djtopügefö 
nnb and) bic Strebe jnm oberen ©todtoerf münbete, glüdE* 
titf) erreicht, — ba l)öre ify eine Stfjür leife offnen unb 
lieber f daließen, unb ein fefter, energischer Sritt lommt 
ben ©ang entlang, mir gerabe entgegen. 

„@ntfe|t faljre idj äufammen. ®a3 mußte ein 2ttamt 
fein. ©djrecf lief) ! mid), ber grau §erjogin £>offraulein, 
um bie bitter nac£)t3ftunbe in ben ©äugen beS ©d()toffe§ 
anzutreffen! ©erabe an unferem§ofe l)iett man auf ftrengfte 
Stilette. 2ßar e£ aber nid)t fofort erflärticf), ia^ idj au§ 
ben @emäd)ern meiner ©ebieterin lam? Befannt toar e£ 
ja, ba$ biefe gern feljr lange aufjubleiben beliebte. 

„^mmer netter ertönen bie verhängnisvollen, eigen* 
tümlid) lurjen, energifcfyen (Schritte. Seiner ber Salaien 
magte fo fidler aufzutreten, ©o muffte e£ alfo tt)of)l 
jemanb Don ben £>offavalieren fein. 2ßie ärgerlich, tote 
fatal! 3 e fet — neugierig fpälje id) — tro| meinet fieber* 
I)aften §ersflopfen3 — mit einem 2Iuge aus bem mid) 
verf)üUenben ©^atol. Sine laum an bie Mittelgröße 
f)inanrei(^enbe r von einem toeiten Sftabmantel bebecfte 
9Kanne3ftgur ftel)t ötelletd^t nur nod) je^n guß von mir 
entfernt unb ftugt. ©leid) einem vom ©eier eingefd)üd}* 
terten unb verfolgten §üf)ncJ)en bucfe id) midj unb friede 
förm(icf) in mid) zufammen, um mit gefd)idter SSenbung 
an ber broljenben ©eftalt rafdE) vorbeizureden. 

„2)a — id) glaube, jeber Blutstropfen zog fid£) toäljrenb 
biefeS entfestigen SlugenblidS in mein armes §erj %uxüd 
unb machte eS faft fpringen vor 2Ingft unb @d£)am — ba 
vertritt ber Unverfdjämte mir fdjnelt unb getoanbt ben 
2ßeg. Smpört toeidfje id) ettoaS nad) rüdtoärtS, bod) nod) 



2lu§ ®ro&tantd)en§ §ofbamen(ebeu. 71 

mäjt genug; er breitet bie SCrme au§ unb brücft mein 
jd)mäc(jtiQe3 gigürdjen ftürmifdE) an bie 93ruft. 

„Schreien fyättt iä) mögen fcor 2But unb 3^rn. Mein 
roa£ Ijitft ba£; e§ ttmrbe bie böfe (Situation e^er nod) 
oerfcf)timmert f)aben. 3JJein energifdjeS 3^ren unb Sßinben, 
um bie Umfcf)tingung ju töfen, Hieb tüenigften£ umfonft. 
®enn ein barttofe£ SDMnnergefidjt bog fidE) mit Slige^ 
f Quelle ju meinem Sopfe nieber, unb — etje idj nod) fo 
redjt junt Waren Setoufjtfeüt tarn, brannte ein ^erj^after 
®uft auf meinen Sippen! 

„©ntfejjlidj! äJWdj, ber $rau ^erjogiit fittfcmteS, an- 
erlannt prübe£ £>offräu(ein, fo sans facon ju füffen! SSer 
mar ber Seleibiger? 2)a3 fonnte — ia§> burftc tdj nidtjt 
fo nrfjig f)innef)men. 

,„3uw ©lud üermodjte ber argliftige Sittentäter, bem 
bie bunfle üftadjtfiunbe gerabe ttutlfommen fdjien, ein 
af)nung§tofe£ graulein argliftig ju überfallen, mid) nic£)t 
^u erlernten, inbem id) ba§> Xuä) mit heftigem SRudC nodj 
tiefer fierabgejogen fjatte. ®odj jtirifdjen ben langen 
feibenen grausen fjinburdj, bie fdjüfcenb üjtn meine 3üge 
öerfjüßten, fat) id) nun bireft in ein Iad)enbe3 ©efidjt mit 
einem 5ßaar ftammenfprüljenber Sütgen. 

„SlUgütiger ©ott! ®er ®aifer Napoleon — mein an* 
gebeteter §elb — mein Sbeal toax es!! 

„3)ie güfte öerfagten mir faft ben Sienft, unb e3 toax 
ntdjt toett baüon, fo f)ätte idj laut aufgefd)rien. $n biefem 
Moment ttmfste id) tüdjrtidj nid)t, ob e3 £obe3fd)red — 
ob e£ greube toax, toa$ mir jebe ©pur öon gaffung 
raubte. Sie Iraftboöen 2Irme gaben mid) nun enbtid) frei, 
unb tjatb betäubt,- nur bie ©eifte^gegenttmrt betoafjrenb, 
ba$ idj fortan mein 2(ngefid)t fcor tfjm üerbarg, taumelte 
id) nad) rücfmärtS. 



72 2Iu§ ®roJ3tantd)en§ ©ofbamenleben. 

„.Adieu, ma belle! Au revoir!' tönte ein fetterer, 
merflicf) fpöttifdEjer 3?uf mir nadj. 2lber toie fcon gnrien 
gejagt, ntd^t red)t§ nod) linfö fdjanenb, ftnrmte idj meinet 
2Beg§ — bie Strebe fjinan unb erreichte atemlos, babei 
an allen ©liebem bebenb, glüd(id) mein ^iinmer. 

„®en anberen Vormittag toar ein großer, offizieller 
(Smpfang be§ $aifer3 Napoleon bei ber gran ^erjogin. 
Sdjon in ber grüf)e Ijatte bie frenbige, überrafdjenbe Snnbe 
fic£) im ©d)loffe tierbreitet, ba$ ber 2lKgemaItige, nnr fcon 
feinem 2lbjntanten begleitet, angenfdjeinlid) nm jeber 
läftigen geierlidf)feit an^ntoeidjen, ganj ^lö^licf) einge- 
troffen fei. ®ie glänjenbe ©uite toar bem Saifer erft am 
9J£orgen nad) jenem deinen Slbentener gefolgt. 2Sir brei 
^ofbamen, (Gräfin dl. 9?., gränlein t>. Q. nnb id), ftanben 
ju @f)ren be£ fjofjen ©afie§, anf£ fdjönfte gef umlieft, im 
SJorjimmer, toetdjeS bireft ju S^rer §o^eit Sßrtoatgemädjer 
führte, nnb darrten in Slnfregnng nnb banger Ungebnlb 
be£ öerfjättgttteöoffett, fo nrid)tigert SRomcntö. Sengte fid) 
bamal3 bod) aKe§ t)or bem fiege^ftot^en, bnrd) ©lud nnb 
Sftuljm öertüö^nten 9ftanne3 §anpt. — 

„ßnbtidj — Napoleon in feiner rüdfid)t3lofen Slrt 
liebte e£, anf fidj) harten §u laffen — enblid) öffneten fid) 
bie Spüren, nnb ein glänjenber gng, eingeführt bnrd) ben 
£>ofmarfd)alI nnfere£ §erjog3l)anfe3, ber Saifer in großer 
Uniform an ber ©ptjje, überfd)reitet bie SdjtueKe . . . 

„@rft nad) nnferer tiefen Serneignng üermodjte tdj 
in fdjnd)ternem 951id bie Singen jn ergeben ju bem ange- 
beteten nnb bod) tüieber gefürd)teten SÜJanne. ©tolj, gleid) 
einem @iege£gotte, ben djarafterüollen Sopf in ben -Kadett 
jurücf gelegt, einen $ng fcon blafiertem §od)tnnt nnb nn= 
bengfamen £ro| nm ben feftgefd)loffenen SJinnb, — fo lam 
er baf)ergefd)ritten. 9?nn erft mnftte er nnferer anfidjtig 



3(u§ ©rofetcmtdjenS £)ofbamen(eben. 73 

loerben. Senn plöjjlidj ftufcte er, nnb baä grofte, ftaf)l* 
farbige Singe richtete fiel) eine 2BeiIe mit neugierigem, 
inbe3 fdjarfprüfenbem 2Tu3brucf auf un3 brei Samen. 

„©räfttt 9?. 9fc. ttmr eine gro^e, fdtjlanfe 83fonbüte, 
gräulein ö. 3-3 Sigur geigte auffaffenb üppige gormen. 
33eibe ttmren nm ein beträchtlich £eil l)übfdjer afö idj. 
SlHein gerabe an meiner unbebeutenben, Keinen, jiertidjen 
©eftatt blieb ba$ Saiferauge am längften nnb eutgefjettbften 
[jaften. geft nnb öoH flaute er mir barauf in£ ©efidjt 
hinein, ©in Moment toar ba$, tno icf) am liebften in bie 
©rbe fyätte finfen mögen. Senn icf) gemährte, tüte bie 
fdjarf marüerten 93rauen bteje§ fettfamen Slnttitjes jirf) 
finfter jufanmtettjogen nnb fidjtüdj getcfjen t>on 9trger unb 
SSerbruß um bie ftofj gefcfjmungenen Sippen ftdj au$* 
prägten. 

„2Ba3 toar ba§? — feattt er mief) miebererlannt? — 
SBar biejenige, tnelcEjer fein fetterer guruf: ,Au revoir, 
ma belle !< gegolten, tueffeidjt nidjt ganj naü) feinem ®e* 
fdjmacf, nicfjt feinen Sr Wartungen entfprecfjenb ? D, ba£ 
tdj in biefer bitteren Stunbe meinen fo tnenig anjieljenben 
3ügen ben Stempel ber @(f)ön£)eit f)ätte ju leiten Der^ 
mögen! 

,,9?ocf) ftoljer unb fteifer richtete ber £aifer ficf> empor, 
grüßte nur mit furjer, üorneljmer <panbbett)egung natf) un3 
hinüber unb öerfdjtoattb in ben ©emädjent ber grau §er* 
gogin. — 

„SSäljrenb feinet jtoeitägigen 2Iufentf)att3 an unferem 
§ofe §at ber Slttgetüattige audj) nidjt ein einjige^ SJial mit 
mir gefprocfjen. — 

,,©ingefd)ücf)tert unb mit Tratten in ben 2(ugen fjabe 
icf) jeboef) fpäter meiner (Gebieterin biefe Heine Venture' 
gebeichtet. Sie fadjte nur baju unb meinte, baß fie öon 



74 9(u§ ©rof5tcmtd)en§ gojbamenleben. 

ber 2lnlunft be3 Saifer» an jenem 2tbenbe fd)on gemufet, 
e3 aber für beffer gehalten, ju mir barüber ju fcijmeigen. 
$m übrigen tröftete jie micf) mit ben Weiteren SBorten: 
,Sinen Sufe in @t)ren, fann niemanb mehren !' 9Jlir aber 
ift e§ jeittebenS nid)t redjt flar geworben, ttorin bie grofee 
@£)re biefe£ Suffe3 eigentlich beftanben. 2ßenigften§ tDU^te 
id) nie, ob id) mid) barüber freiten ober grämen foUte!" — 

2lt3 ©rofetantdjen mir jene niebtidje Spifobe er§ä£)Ite r 
mufete fie inbe£ mo£)t bie ©nttäufdjungen, metdje ber i>a* 
malige 93efudj 9Japoteon3 mit fid) gebraut, tängft t>er- 
fdjmerst fjaben. Senn audj fie lacfjte babei: nnr ^atte fie 
bie 2Iugen gefdjtoffen nnb leife flüftemb hinzugefügt : 
„ättein Qbeal — mein faijertidjer §etb blieb er aber 
bennod)!" 

©rofetantdjen f)at ba§ feltene Sitter üon 97 ^ai)xm 
erreicht nnb erfreute fid) bi£ ju if)rem eigentlich unerwartet 
fdjneHen @nbe einer unerfcptterlidj guten ®e[unb£)eit. 2)ie 
Kammerfrau fanb bie bürftige, Heine ®eftatt berfetben eineä 
3ttorgen3 Satt unb fteif in ifyrer, auf gotbenen Söttenftaueu 
rutjenben, prächtigen @mpire*9Settftatt. 

9Jlir fetbft, bie idf) am entgegengefe|ten (Snbe ©eutfd)^ 
Ianb3 lebte, mar e3 leiber nur fetten befdjieben, naü) £l)ü- 
ringen reifen unb bie atte Sßerttmnbte befudjen ju lönnen, 
allein mürbe biefe greube mir einmat ju teil, fo untertiefe 
idj e§ fidler mcf)t , £ante Sabette ju beftimmen, mir ge- 
tegenttict) irgenb ein intereffante3 (SpiföbdEjeu au3 bem 
reichen @d)a|läfttein iljrer ©rtebniffe toätjrenb einer breifeig- 
jätjrigen ^ofbamenseit mitzuteilen. 

,,3d) bitte mir aber an$, Sinb, bafe Su nid)t dtva 
atte biefe ®inge fdjon ju Rapier bringft unb bruden täfet, 
fo tauge id) nod) unter ben Sebenben meite. SBenn idj 
nidjt mefjr bin, bann magft S)u nadf) ©utbünlen bamit 



9(u§ ©roJ3tcmtd)en3 §ofbamcn(eben. 75 

öerfaijren," Ijatte bte alte ®ame einmal tädjelnb unb mir 
babei mit bem fjinger broljenb, gefagt. %ä) glaube baijer 
je|t, nacf)bem Saute 93abette fdjon ntefjr at§ fünfunbjtüansig 
$al)re unter bem grünen SRafen fdfjlummert, feine aHgu 
grofee gttbtöfretüm ju begeben, toenn icf) ba§ einfüge §of* 
fräulein ber «perjogin öon 3£ . . . abermals felbft reben 
laffe unb eine i^rer @rjä^lungen hiermit au§ ber ©rinne* 
rung nieberfcf)reibe : 

„®ie ©eifeel be3 Krieges unb ba$ eiferne 3odj be§ 
Ufutpator§ laftete fdjtoer auf unferem armen SSaterlanbe. 
Sftacf) ben uttglürf fettgen @dE)tad^tert öon 3 ena un ^ 2luer* 
ftäbt am 14. Dftober 1806 toar nunmehr and) ba§ gott* 
gefegnete £f)üringen ber ©djauplafc fdjrecftidjer SSerfjeerungen 
geworben. ®ie gelber lagen unbebaut ober umreit burd) 
enblofe Jruppenburc^märj'c^e öerttmftet, bte ©täbte ge* 
plünbert, bie 2)örfer jum teil niebergebraunt, überall üftot, 
Sranfljeit unb 3 a ™wer! 

„Um fo überrafd^enber motzte e£ erfdjeinen, ba§, 
gleitf) einer Dafe in ber Sßüfte, unfer Saubren öon allem 
©reuel unb Ungemad) bc§ Stieget öerfdjont geblieben mar. 
2Ba3 l)iett ben SSeltbejttnnger tt)ot)t baöon ah, ba§ un- 
bebeutenbe §erjogtum 36 . . . nidfjt mit gleicher Stjrannei 
unb SSißlür ju beljanbeln. Uneingetoeiljte motten ftdö über 
biefe fonberbare §ulb öielleid£)t ben Sopf jerbrecfien. Slffein 
bei un3 am §ofe toax e£ burd^au^ lein @el)eimni3 metjr, 
bafe Napoleon biefe atütlfidjt einjig unb allein bem £>erjoge 
unb (Semaljt meiner Ijoljen (Gebieterin angebeiljen liefe, ber, 
tüte allgemein belannt toar, eine fd^tDärmerifdEje 3Sere^rung, 
ja, \ti) möchte fagen, gtüljenbe Anbetung für be3 ®aifer£ 
^erfon l)egte unb mit feinen ©efüfjlen feuteSroegS fjinter 
bem Serge t)ielt. 

„3J£an fpradE) baöon, bafe Napoleon, ber für jebe 



76 9(u3 ®rof$tantdjen§ §ofbamenlebcn. 

©dEjmeidjelei feljr empfänglich mar, ftd^ über biefe in einem 
äRätmerfjcrjett für iljn entflammte Scibenfdjaft lönigltd) 
amüfterte nnb in einem SlnfaHe feiner unberedjenbaren 
Saunen bcn 23efef)l gegeben fjabe, ba§> §crjpgtum 36 . . . 
uid^t allein in jeber nur erbenllidjen SBeife ju fdjonen, 
jonbern and) fcon allen SriegStaften ju entbinben. 

„SBie Don feiten anberer §öfe biefer feltfame Umftanb 
aufgefaßt unb beurteilt, ob e3 bem beutfctjen Surften öer* 
bacfjt ttmrbe ober ob man gar über iljn fpöttelte, ba§ 
ftdjt ben ©emai)l meiner ©ebieterin burcf)au3 nid^t an. 
Sßar e3 bod£) ein äRenfd), beffen franffjaft überfpannter 
©cift ficfj feiten mit ber SBirfKdjfeit befcijaftigte, fonbern 
fidfj meift in einer eingebilbeten 2Mt Doli eitler §irn* 
gefpinfte unb traumhafter Qbeale betoegte. 3)er ^erjog 
lebte nämlidj in bem tfjöridfjten 2Baf)ne, ha§> güljlen unb 
Genien, ja bie ©eele eine3 2Beibe3 ju befi^en unb be* 
müt)te fid£> baijer, jebmebe 9JJänntitf)feit ju verleugnen unb 
ab§ufcf)tt)ören. 2tu3 biefem ©runbe breiten fidE) audE) alle 
feine ©ebanlen unb Sntereffen nur um ©inge, bie im ®e* 
ficlltslreife ber grau liegen. 

„Sßer biefen eigentümlichen Sittann nicfjt mit eigenen 
Singen gefeiert, lonnte fid) Von feiner ttmnberbaren @r* 
fdjeinung gar leinen Ilaren begriff machen. 

„@o toar be3 f)ol)en £>errn Reibung gang au§ge* 
fprodjen frauenhaft, \va% ju feinem bartlofen ©eftdjt mit 
bem toeidjlid) etegifdjen 2Iu£brucf unb ben fc£)madf)tenben 
großen blauen Singen aHerbing£ nicf)t übel paftfe. Sang 
ttmßenbe, meift treibe ©etoanbungen umfüllten feine etma3 
fdjlaffen ©lieber, loäljrenb ba% üppige, gelocfte S31onbi)aar 
fid) unter einer turbanartigen SopfumljüIIung U§> tief in 
bie ©tim l)ineinfenlte. 

„SBaren mir, ba$ Reifet, bie grau §erjogin mit ifjren 



3(u§ ©roßtantdjenS §ofbamenleben. 77 

brei §offräulein§ , ju ©einer ®urdjtaud)t jum £i)ee ge= 
laben, fo lag ©ereniffimuS in tjalb griedjifdfyem Softäm 
mit breitem ©otbgurt um bie Ruften, btn für einen SERamt 
ttrirftidj btenbenb toeißen feaU unb 9'tacfen teittoeife ent- 
blößt, bie öollen, ebenfalls bloßen Slrme über unb unter 
ben ©ttbogen mit foftbaren Spangen gefc^mücft, auf einem 
Sftuljebett unb empfing un3, inbem er \i<$) grasiöS erljob 
unb nadE) Slrt ber ®amen fid) verneigte. 

„Niemals breite fiel) bie Unterhaltung um bie bamats 
alle ©emüter bef^äftigenbe Sßolttif unb bie aufregenben 
©reigniffe einer fdjtoeren Qtü, fonbern nur um feilte 
franjöfifd^e SKomane — §offlatfdj unb — Toiletten- 
angelegensten! 

„©elbftoerftänblicf) ttaren ttrir £>ofbamen triel ju gut 
gefdjutt unb nebenbei öott einer ju innigen Seilna^me unb 
SSere^rung für unfere ©ebieterin erfüllt, aU i>a$ ttrir ge= 
ttmgt Ratten, audEj nur ben lleinften ©cljimmer eines Sadjelnä 
um unfere Sippen juden ju laffen. ©ie (Stilette jener 
Seit erfjetfdfjte bie allergrößte 9ftücf[id)t. 

„$)aß unter ben obttmltenben SSerfjältniffen fiel) unfere 
grau §erjogin fefjr unglücflidj in t^rer ©fje füllte unb 
tt)of)t nur bie äußere gorm unb ^onüenienj biefeS gertriß 
niemals innig getoefene 93anb ber beiben (Satten nocE) ju* 
fammenljiett, finb 2)inge, auf bie tdfj iejjt tttdfjt heiter ein- 
geben möchte. Sftur einer Meinen ©pifobe ttriH iä) noef) 
©rttxiljnung tfjun, bie ttrirflidE) l)öcl)ft fpaßig tt>ar unb bem 
in feinen ®ett>oljttI)eiten unb ®efcf)macf3ric£)tungen oftmals 
jur Überfpanntfjeit Ijinneigenben Surften eine grünblidje 
Seljre geben foHte. 

„Napoleon, ber fid£) auf feinem ©iegeSjuge auf bem 
SBege nadfj SSerlin befanb, glaubte unferem ^erjoge feine 
größere greube bereiten ju fönnen, als tt>enn er i£)m bie 



78 $lu§ ©rotftantdjenS §ofbamenleben. 

(Sljre eines 33efud)eS fd&enfte. 95ieffeicf)t ttmren eS aud) 
leife unb fe^r natürliche ^Regungen ber -fteugierbe, ben als 
Original Mannten dürften einmal bon Slngefidjt ju 2In* 
gefidE)t ju feljen, bie ben SSeltbej^inger ^u bicfem ©dritte 
— perföntid) nad) X. ju fomtnen — üerantafeten. 

„®urj, ©ereniffimuS fdjroamm in einem 9tteer Don 
Sntjüden nnb erfann bie benlöarften unb unbenfbarften 
(Sachen, um bem vergötterten Saifer einen iljm gebühren* 
ben Smpfang ju bereiten. 

„■Jiatürlidj fpiette bie Soitettenfrage babei lieber eine 
nid)t unbebeutenbe Sftolle, unb mochte bie gefaüfüdjtigfte, 
fofettfte grau tt>ol)l laum fo lange über bie SJättet, iljre 
$Reije in baS befte Sid)t ju fteden, — nachgegrübelt Ijaben, 
als eS ber ^erjog t>or bem ju ertoartenben 33efud)e beS 
SaiferS getrau. 

„SSielleidjt foKten fair, bie am §ofe befinblidjen toeib* 
liefen Stemente, alle in ©Ratten gefteUt werben. 

Uttfcrc §erjogin, bie burdjauS leine fdjöne grau mar, 
liefe in iljrer eblen £>erjenSgüte unb rüljrenben 93efd)eiben ; 
t)eit alles über fidj ergeben. ®af)er fjatte auä) ©eine 
Surdjfautfjt, jtoeifelloS um feine eigene 5ßerfon nod) me^r 
jur (Geltung ju bringen, ben ©mpfang beS l)of)en (SafteS 
nadj feinen ^riüatgemädjern verlegt, fo ba$ mir übrigen 
eigentlich nur Staffage bilben foHten. 

„23orauSfci)iden mufe id) nod), bafe Napoleon bem 
$er<$oge bereits fdjriftlidj bie ©tunbe feines 93efucf)eS an* 
gelünbigt ljatte, unb in biefem äufeerft Ijulbbotten 93riefe 
mit einfließen liefe, berfelbe möge ftdj irgenb eine ßhtabe 
vom Saifer erbitten. 

„Unb ber grofee mit ©ctjnfudjt unb ©pannung er* 
nmrtete Moment lam enblidj! 2öar bodj bie äftadjt unb 
baS 2Infel)en beS 3JtanneS, ber auf bem SBege toax, ficfj 



?(u§ ©ro&tantcfjenS öofbamenleben. 7D 

ganj Suropa ju unterjodjen, eine fo große, baß Ijodj unb 
niebrig, alt unb jung üor feinem Höften 2lngeftcijt gitterte. 

„23on feinen (Generälen, Slbjutanten unb einem Greife 
befonber£ beöorgugter Scanner umgeben, betrat -ftapoleon 
ba$ mit öerfd^tüenberifd^em Su£u3 eingerichtete, jebocf) an 
ein mit öermetdjüdjtem, üppigen ©efdjmad au^geftattete^ 
grauengemad) erinnernbe Zimmer be§ ^perjogs, in beffen 
SJtttte ein fdjft>e(Ienbe3 fRu^ebett ftanb, fcon bem ficf) eine 
bem Sluge eine£ gremben gang fettfam erfdjeinenbe ©eftatt 
emporrichtete. 

„§inter meiner ©ebieterin üerftedt, fcermodjte idj be3 
Saifer3 güge genau unb ööCtg unbemerlt ju beobachten, 
bafjer \ai) id) beuttid), rote ptöijlid) ein f)eitere3, allein 
merfbar fpötttfdjeS Säbeln über ba§ eljern finftcrc Slntliü 
glitt unb ba* burdjbringenbe SIbleraugc ijatb ungläubig, 
fjalb ftaunenb an bem fid) feinen Süden ©arbietenben 
fjaften blieb. 

„SBar ba3 eine Somöbie, eine garij befonbere Über* 
tafdjung etwa, bie man Ujnt I)ter öorgefuljrt? 2Ba3 be* 
beutet ba3? — fo mochte ber f)ofje ©aft toofjt bei fid) 
benfen, inbem er fiel) jejjt mit fragenbem ©efidjt3au»brude 
jetttoärt§ ttmnbte, tüo mit gefenlten Sibern unb fid) fd£)ücf)tem 
tierneigenb, meine ©ebieterin ftanb! Stfefer au$ bem Saifer* 
äuge fie treffenbe S3Iid toax ebenfo bemütigenb aU nieber- 
fdjmetternb, ba3 füllte fetbft icfj — bie §ofbame. 

,,@ntfe£üd)! ^n biefer merfttmrbigen, öon btaßrofa 
Seibenftoffen umttmltten gigur, bereu entblößter £>at3 unb 
2Irme t>on foftbarem ©efdjmeibe ftro^te, lonnte Napoleon 
bodj unmöglich ben §errn unb ©ebieter eine3 beutfdjen 
3ürftenftaat3, ben regierenben §erjog öott £. vermuten! 
©o tDeibtfdE) öerpufet, in faft fäd)ertid)em Slufjuge, fo jeher 
2Rcmnüdj!eit §of)it fpred)enb, fyatte ber äBettbegnnnger fid) 



80 2fa§ ©rof$tantdjen§ .gofbamenleben. 

benjentgen , beffen gtüljenbe SInbetung er fidj) bi^er füll- 
fd^meigenb gef aKen lieft, bocf) nicf)t tJorgefteftt. ®eutli(f) 
faJ) idj bie tiefe gälte be§ Unwillens über ber eifernen 
Stirn, toeld)e nur ju tüol)l besagte, bafc Napoleon fein @r- 
fdjeinen in unferem <SdE)toffe bereite bereuen modjte. 

„35en ^erjog t)teCCetd^t aufgenommen, füllten ttrir alle, 
ba$ bie£ ein furd^tbar peinlicher ÜUJoment toar, unb festen 
e3 ben §erren au§ be§ Saifeife Suite tirirflid) 3ftüf)e ju 
loften, gaffung unb Kontenance ju bettmljren. Sinige^ 
tpenigften§ bie ^üngften bat>on, Ratten nicfjt übel Suft, 
aller §ofetilette jum S£roi3 laut aufzulachen unb üjrem 
Übermut unb 2Bi| bie $ügel fdjieften ju laffen. 3Inbere 
biffen \iä) frampft)aft in bie Sippen unb fatjen unöertuanbt 
ju 33oben. 

„Dbtt)ol)l e$ audj Napoleon noef) immer feljr der- 
räterifd) um big 9KuitbtmnfeI jiicfte, trat er jefct mit Saftigen 
Stritten ber in ifjrem jtueifetljaften Siebreije fcor if)m 
ftetjenben rofaumfjüllten ©eftalt entgegen, maft biefelbe mit* 
leibigen, fpottifcEjen 951icEe§ unb fagte in feiner belannten 
fdjr offen 2trt: 

„.gürmaljr, ein fonberbarer ©mpfang! 216er 2Bir 
nehmen ein gegebene^ SBort niematö jurücf. S)urd)laud£)t 
bürfen Sidj t)on Un3 eine ®nabe erbitten. Sie foU ge- 
mährt fein. Eh bien?' 

rf S)ic öoHert reiften Slrme fcerlangenb nad) bem Saifer 
au^geftreeft, bie blauen Singen in einem 2lu3brucf fdjtoär* 
meriftfjer Sinnlidjfeit ju be3 SSeltbeättringerS 2tntli| empor- 
gef djlagen, ftüfterte ber £>erjog mit frauenhaft fanfter 
Stimme, aber laut genug, um öon ben Slntoefenben fcer- 
ftanben ju tüerben : ,Un baiser, Sir!' 

„gür Selunben tvax e§, aU ob ber läfjmenbe Srucf 
einer ©rftarrung auf un3 allen laftete. SBatjre SotenftiHe 



?(u§ ®roJ3tcmtcf)cn3 .*pofbamenlc6en. s] 

^errfi)te ringsum, tüett mof)t jcber befürdE)tcn mochte, ba\] 
je|t ficfyertid) ein brü£fe§, fpottgefärbte^ Sachen ober gar 
ber 2Iu3brutf) jene£ sügctfofen 3orne§ — oor bem (Snropa 
gitterte — öon ben Sippen be» Mgetoattigen fjcroor* 
brechen tuürbe. 

„SSlifytä bobon. £ro|bem mir nnter bem fnappen 
2ltta3leib(i)en ba3 §erg in tüilben ©erlägen jammerte, öer* 
tüanbte idj öon Napoleon feinen einzigen 93(icf. 

rrS e fet richtete fief) bie fteine ®eftatt in ber tljr eigenen 
tjodjmütigen 2Beife ftotj empor — ba3 ftaf)lgraue Stngc 
oerfinfterte fid) merfüd), bod£) of)ne baß in ben cfjarafter* 
üoU mie gemeißelt erfdjeinenben 3ügen ber geringste Stimmer 
üon 93etüegnng fidjtbar itmrbe, ftiefe er fd^roff nnb öer- 
öd)tii(f) fjeroor: ,Vous etes un fou! Adieu!' 

„(Sprach nnb tiertieft, öon feiner gtänjenben ©nite 
gefolgt, nnberjüglic^ ba§ ©emad). 

,,©o flögtid) enbete be3 ®aijer3 Sefndj an nnferem 
§erjog3f)ofe." 



Spättgeu, Soje 33tätter. 



Mnitx trem Btagara-^aüe. 



; i i i i u i i i ; i u i : i ; u : i ; i ; ; u ♦ ♦ ; i u 1 i ; 



;.iiiüu;i;»; .. 




9?iagara*gail§, ben 18. Df tober. 
£enre ©arrie! 

Jg^ er gtüljenbfte SBunf dj meinet 2eben3 ift ttrirf Itd) in 
©rfüKnng gegangen, 3$ bin nnter bem üftiagara^gatte 
getoefen! Siicfit adein, i>a§ e§ mir vergönnt ftmr, ba3 
foloffalfte -ftaturfc^auftriel nnferer (Srbe ju bettmnbem, in 
ftnmmer, ftannenber ©rftarmng öerfnnfen, bie gtgcmttfdjen 
gälle in bie £iefe ftürjen jn fefjen, toäfjrenb mir babei 
ein eifige3 ©rnjeln über jene3 SBnnber burcf) bie ©lieber 
bebte, — nein, Karrie, ^erjen^fdjttiefter, in bie berühmte 
cave of the winds (Sßinbljöljte) bin tdj mit ^apa f)inab- 
geftiegen! — 

SSon ©oat=!33tanb an§ ift e3 möglich, nnter bie gäffe 
§n gelangen, ober richtiger gefagt: nnter ben SKanm jhnfdjen 
ber getfenttmnb nnb ben über biefetbe fjinabftürjenben 
gtnten be3 amerilanifc^en galtet. Saum glaublich ift ba3, 
nnb bodj ift e3 nnr ber lleinfte Seil ber mächtigen Satarafte, 
nnter tüeld^e ein ntenfd^Iid^eS SBefen fiel) ttmgen lann. 

SnbeS ift e§> bnrdjanS nitfjt meine Slbficfjt, Sir, Sn 
£afenfnj3, ber an§ pnrem Mangel an ©onrage fiel) an 
nnferer frönen Partie nidjt beteiligen looHte, eine ein* 



86 Unter beut 9?iagara=gal(e. 

geljenbe SfaturBefdjretfcung jum beften ju geben. SBenn 
e3 Sidj intereffiert, fo nimm ®ir ein 9teifel)anbbucl) öor, 
unb 2)u bift fdjneffer orientiert, afö idj e3 ju tf)un tier* 
möchte. 9?ur fcon einem afferliebften Abenteuer mufe idE) 
Sir nod) berieten, Senfe ®ir: ein Abenteuer unter bem 
TOagara^affe! @o etoaS erlebt ein einfacher Sterblicher, 
ein HJiäbdjen bon neurtjefjn Safjren, unb Kotf) baju eine 
Seutfdfje, ni(f)t oft im Seben! 

§öre alfo! 

®er gremben=2lnbrang an im gaffen toar, ft)ol)t ber 
öorgcrüdtcn Igafjregseit faegen, ntdfjt meljr fe^r grofc. 9£ur 
fünf ^erfonen, barnnter ^ßapa unb idj, matten fiel) auf 
bett 2Beg nadfj ber 2Binbf)öf)le; ic^ als bie einzige Same, 
ttm§ meinen ©tolj ntdfjt tuentg f)ob, befonberä, ba man 
mir t)on fcerfdn'ebenen Seiten ba£ ttritflidt) ®efäf)rlidE)e unb 
2lnftrengenbe unfereS Unternehmend flar ju legen ficf) be* 
ntüfjte. 23or allem ftmr e£ ein junger Seutfcfjer, — bie 
SStfitenfarte, toetdje er un£ reifte, lautete: ,,2lrnulf ©lernend, 
^riöatbocent. ^Berlin", — ber faft aufter ficf) barüber ge* 
riet, afö er erfuhr, bafc idf) bie Ferren begleiten, mein 
blutjunges Seben, ttrie er feurig fitf) auSbrücfte, biefen 
elementaren Sftädjten ber Siefe preisgeben tooffe. @r felbft 
f)abe ben SSeg burd) bie SBinbf)öl)Ie in ttriffenfc^aftftdfjent 
gntereffe fcljon einmal gemalt, fenne ba^er bie gefährliche 
5ßaffage jiemttd) genau, vorauf er bann nocf) eine flauer * 
licfje (Säuberung berfelben folgen lieft. 3)odf) iä) blieb 
unerfd&ütterlidj unb ladete. Sftidfjtö in ber SBclt Ijätte mtd^ 
aucf) bon meinem SSor^aben abzubringen oermocf)t. #atte 
mein SBiberftanb ben Seutfdjen berieft ober ge!rönlt? — 
icf) toeift eS niefit. SBenigftenS fcerlor idfj tljn balb barauf 
auS bem ®efid)t, ba$ Ijetfjt, fein ©efidjt fcerlor fid) unter 
ber riefigen Sapuje beS fogenannten „tt)afferbicf)ten" 2ln* 



Unter bem Dftagara^atte. 87 

5uge£ au§ fafrangelbem SBacptud), ttomit man un§ t)om 
Sopfe bi3 gu im güften befteibete. Nebenbei üeröoß* 
ftänbigten monftröfe gitäpantoffeln, bie einem jeben öon 
un£ nnter bte güfje gebunben ftmrben, bte originelle Xou 
leite. ®a§ betreten be£ naffen, fdjtü^frigen ®eftein§ tüäre 
ofjne leidere audj eine Unmögtid)feit. Unb fo traten toir, 
berartig au^gerüftet, bte Steife nadj ber Unterwelt an. 

2lber, o ©arrie! ©eine toagfjalftge Heine ©djtoefter 
fjatte bod) ifyren 9ttut unb if)re Gräfte überfdjätrt. 

®ar fd^rtett fcerfdjttmnb ba§ übermütige Sachen öon 
meinem ©eficfjt, unb faft bereuete id), 9Kr. ©lernend tvoi)U 
meinenber SBarnung fein ©ef)ör gefdjenft ju ^aben. ©in 
un£)eimti(f)e3 93raufen unb roaf)r£)afte§ Sonnergetöfe um* 
fing un£ balb, unb ber ungeheure Suftbrud, burd) bie 
©etoaft unb ©efdjftnnbigMt be§ ^erabftürjenben 2Baffer3 
tterurfadjt, übte einen fo beffemmenben ©inftuft auf unfere 
Sungen au3, ba$ man laum ju atmen t>ermod)te. Über 
unfere Häupter {jinfaeg rafte unb raufdjte bie SBafferflut 
mit betäubenbem ©ebrült in ben 2lbgrunb, bide, graue 
^ebetbämmerung unb fortmä^renber feiner Stegen erfüllte 
bie Sltmof^äre ringsum, tücdjrenb t)on Seit ju S^t brau* 
fenbe ©djaumtooßen lüei^en ®ifdjte3 bi3 gu un£ fjeran* 
fcMugen. 

@o ging man laugfam auf bem nur burd) ein fjödjft 
prtmtttoeS ©elänber gefegten 3Bege öortoärtö. ®rei t>er* 
mummte ©eftatten belegten fid) öor mir; id} felbft foemfte 
fjinterbrein, unb jule^t fdjritt nodj) ein SReufdf), e§ lonnte 
nur $apa fein, ber bi§f)er bidjt an meiner (Seite ge* 
blieben tuar. 

Überftmttigenb unb faum mef)r erträglich toirfte auf 
mid) ba$ furdjtbare £ofen. D fpotte meiner be§£)atb nid)t! 
5)enn tt>a§ finb 3Jienfd)enneruen gegenüber jenen entfeffelten 



88 Unter bem 9ftctgara=gaHe. 

•ftaturgettmften. ®u toirft e§ bafjer rtatürlicf) ftnbert, ba£ 
mir ntdjt lange in Meiern fdjauerlid) frönen Raunte 
blieben. ®ie @ro§artig!eit ber 2Binbf)öf)te fpottet über- 
haupt jeber SBefdjrei&ung. 

Sann lehrte ein jebe§ auf bem 2Ibfai3 um unb, 
anwerft t>orfid)tig, Stritt um Stritt genau beadjtenb, 
tappte man ben lebensgefährlichen 2Beg tnieber rüdtnärtS. 
®a überfam mid) plöjlitf) ein berartiger ©dfjtmnbel, bafc 
iä) bie güfte tticfjt tneljr ju f)eben oermod)te unb bie 
Singen fdjltejsen tmtfjte. 3)a3 ©etänber umflammerte id) 
frampfljaft unb taumelte i)in unb Ijer. ^m SKoment aber 
umfaßten aud) fdfjon jftei ftarfe ^irme meine bebenbe 
(Seftalt rjorforglid). $ftur beulen fonnte id) nod): „ftelcijeS 
©lud, baft $apa neben mir ift!" ®ann jdjmtegte id) mid) 
fjalb befinnungSloS, allein glüdlid) unb beruhigt, an bie 
treue 33ruft. 

gnbeS mährte btefe üorübergefjcnbe ®c£)tt)äd)e mol)l 
faum jtoet Minuten. Sa fdilug id) bie 2lugen auf unb 
brängte ttneber üortoärtS. Sort, ein äiemlicfjeS ©tüd öon 
un£ entfernt, fdiritten bereits bie übrigen, bie toäl)renb 
bem öorgcfommen maren. Sftutig raffte id) mid) bafjer 
empor. Unb, bem ^nmmel fei gebanft, enbtid) mürbe es 
aud) fjeller, ba$ fürchterliche Saufen unb Traufen öer* 
minberte fid). greier t>ermod)ten bie Sungen tnieber ju 
atmen, unb fdjon brang £ageSfd)ein bis ju uns. 5Rur 
ein furjer *ßfab nodj aufmärtS, unb, — ©ott 2ob, mir 
maren gerettet! greubetrunlen fdjaue idj jurüd, um für 
meine §elbenti)at öon 5ßapa mid) beglüdmünfdjen ju laffen, 
— ba f — o ©Freden! — ber ©eutfdtje, 3Kr. 2Irnulf Gie- 
men^, mar e3, ber mir folgte. Sie Sapuje f)atte er ab- 
gemorfen. unb übermütig labten feine blauen 2lugen midj an. 

©räfrlid), Garne! 92id)t toafyx? S5on feinen 21rmen 



Unter bem 9?ictgara=gatfe. 89 

nmf d)lungen, fyabt id) an feiner 23ruft geruht! 33errDünfcf)t 
fjabe id) in biefem Momente alle ineine 9?iagarafef)njucr)t. 
$d) Ijätte mtcf) felber ohrfeigen mögen. 

2ßa§ aber l)alf e£? Sftuftte id) nid)t nodf) gute 
9ftiene jum böfen (Spiele machen? ®a3 Reifet, id) glaube, 
ba$ id) mit ttmtenbem ©eficE)te gebammelt l)abe: icfj l)ättc 
^ßapa hinter mir oermutet. ^nnertirf) fdöäumte icfj unb 
nal)m mir feft üor, bem äubringlidjen ^atron meinen $om 
füllen ju laffen. 

2Iuf bem 9?ücftt)ege nad) bem ^>otet tvid) er nod) baju 
nicfjt bon meiner Seite, al§ ob ber mir geleiftete ©ienft 
il)m ettna gar ba3 fRedE)t einräume, fernerhin meinen 23e* 
fcpijer ju fielen. Nebenbei enttDtdette er eine ed)t beutjd£)e 
gtebjeligleit, um midj ju unterhalten. 

23orau§fcf)icfen muft id) übrigens, ba£ er fein übler 
Mann ift, — gettrif3 nicf)t, (Sarrie! (Siegante Stgur; jtnar 
nidjt befonberS pbfcl), aber fjerborragenb intelligent ift 
fein (Seftdjt, bie Slugen fönnte man fogar al§ )d)bn be* 
jeicfjnen. Sie fprubeln fcon ©eift nnb lachen fcon ^erjcnS* 
gute. (Sine tiefe 9?arbe, tt>al)rf(f)einlid(j eine 3tenini3cenä 
au§ ber ©tubentenjeit, jiefjt fiel) über bie linle 33acfe £)itt. 
Slltein ber SftenfdE) I)atte fiel) meine ' t)ollfte Ungnabe ju- 
gebogen, unb bafür fottte er bü^en. 

(Sine günftige ©elegentjeit fanb fiel) rafdE) genug, in- 
bem er, ia ttrir beutfdj fpraerjen, feine greube au3brüefte, 
in mir eine Sanb^männin gu begrüben. ®ie SJfänner 
befi|en alle eine grünbticf)e Portion 9?eugierbe ; unb fo 
fcfjticl) er benn, tote man in unferem alten lieben Seutfcfc 
taub ju fagen pflegt, gleich ber Sa|e um ben Ijeiften 93rei. 
(Sr tippte l)ier, — er tippte bort an; furj, er brannte barauf 
ju erforfefjen, wer nrir feien. 

W)a f badete id), ba§ ift bie gaCe! 



90 Unter bem 9ttagarci=gaHe. 

©nblicr) erfüt)nte er fiel), ju fragen, ob ttrir ftetig ober 
nnr t)orübergef)enb in ben bereinigten Staaten tränten! 

„©tetig. S)er 93eruf unb bie fo Überaue 5 einträgliche 
Stellung meinet $ater3 l)ätt irjn in Sinterila feft," log id) 
in größter ©emütSrulje. 

„2lbt)ofat? 5ßotitifer offenbar?" forfijte er toeiter. 

„€) nein!" entgegnete icf) mit ber ernftfjafteften 3ttiene 
ber 2ßelt. „^atya ift ber — Totengräber üon üfteto 2)orf!" 

Sin iä) nidjt ein gräJ3Üd)e3 Uftäbcrjen, fold^ r fjaar* 
ftränbenben Unfinn ju fpredjen, ßarrie? Dear old Pa? 
%d) fönnte micfj tot lachen über meinen SBi|. Unb bocfj, 

— im SJtoment, ba bie Süge IjerauS toar, tfjat er mir 
teib. ®enn i>a§> bieder überaus 5 fröljticrje (Seficfjt meinet 
^Begleiters 5 naf)m einen fo erfdjrecften, tranrigen Slu^brud 
an, als 5 ftänben ttrir plattier) inmitten bes 5 großen (Gräber* 
fetbes 5 t>on ®reemt)Oob*(£emetrt) in ber $t\t, tpo bie Uf)r 
bie (Seifterftunbe fcfjlägt, — bu£)! 

Slrmer Strnutf ©lernend! 

©r verbeugte fid) f)öflid), inbes 5 merflid) ftetf gegen 
mid), unb tüir legten fcrjtoeigenb ben 2öeg nad) bem £>otet 
jurüd. ®ie äftebicin trjat bemnad) bereit» ifjre Sßirfung. 
2luffaIIenbe 2lbfüf)tung! S)ie erf)öt)te Temperatur feinet 
931ute§ faul auf ben S^ormalftanb jurüd! 

SSäfjrenb bes 5 Suncfj faf; 9ftr. Kiemen» ^apa unb 
mir fdjräg gegenüber unb unterhielt fiel) lebhaft mit unferen 
SReifebegteitern. üftur ab unb ju ftreifte mid) ein fcfjeuer 

— unfägtidj trauriger Seitenblid. 2Iu3 ben ®efpräcr)en 
rjermoditc id) jebod) fo triel ju entnehmen, baf$ 2trnulf 
Siemens 5 ©eologe fei unb eine fedjs 5 * bis 5 achtmonatliche 
Stubienreife nad) ben bereinigten Staaten unternommen 
[]abe. ®arauf fpradjen bie §erren fdjredlid) gelehrte S)inge r 
über Scfjtiemann, über bie alten Ruinen bes 5 gorte £icon=- 



Unter bem 5fttagara=gctUe. 91 

beroga am £l)amplain*@ee, über bie umnberbare 93oben* 
befdjaffenljeit im DeHotoftone^arf, unb mefyr bergletcfjen. 
^dj merfte e3 ^ßapa an, tüte gern er an biefer ttriffenfcfmft- 
liefen Unterhaltung ficr) beteiligt Ijätte. Slllein, ba icf) if)n 
bereite üor bem grüljftücfe öon meinem ©cfjerje in Senntni§ 
gefe|t, fo tljat er mir nrirfftd) ben ©efaßen, micf) ntctjt ju 
blamieren, unb vertiefte fidj ftatt beffen lebigtid) in bie 
2ötffenfc£)aft ber „©aftronomie". Sabei legte er and) einen 
fo tnbifferenten, faft möchte icf) jagen ftumpffinnigen 2lu3* 
brucf in fein liebet ©efid&t, ber bem Totengräber tion 
SReto 2)orl ttmf)rf)aftig alle ©fjre madjte. %m übrigen 
jürnte er mir burdf)au3 nicf)t unb äußerte, mit bem Singer 
brofjenb, blof$, ba$ idj ein lofer ©crjetm fei! — ©ine 
Stunbe fpäter bampften mir jurücf nacf) Sfteto 2)orf. — 

SSotüommen befriebigt toax meine ttripegierige (Seele 
öon unferem Sinkflüge. 2lucrj ^apa geigte fitfj in befter 
Saune, fdjtoafcte Reiter unb madjte fdjon ^Starte für bie 
nädjfte (Sommerferienreife. Unb bennod) — mir, (Sarrie, 
— nun bitte icf) uneberum, micf) nidjt au^utad^en — , 
mir ttmr ba§ §erj ein toenig fd£)toer! SSarum? $a, i>a$ 
nmfjte td) felbft nidjt. ®u Vernünftige, Vortreffliche, ©u, 
mein beffereS 3dj, — ®u ttmrbeft fagen: ba£ ift bie Dteue 
über eine böfe £rjat! Vielleicht fjätteft ®u redjt. ®er 
tieftraurige, erfdjrecfte Vlid au§> 3Jir. Strnutf ©lernend 
blauen Singen peinigt mid) jutoeilen fürcf)ferIidE). ®ie 
Strafe bafür, ba% fein fcfjü|$enber 2Irm eine fdjftmnfenbe 
SKäbdjettgeftalt im Momente ber (Sefafjr gehalten unb an 
ficfj gebrückt, toar tooljt bod) ju graufam? — 

(So enbete mein Abenteuer unter bem 9üagara-gaH. 
®tf)aV ©id) tüofjl, amüfiere ®id) gut bei unferen greunben 
in SBaffjington unb fdjreibe gelegentlich einmal an 

©eine Heine ©djtoefter Kerrie. 



92 Unter bem 92tagara=gcitfe. 

2Baff)ington, ben 10. 9Zot)ember. 
SRcine liebe Serrie! 

Sein frommer SSunfcfj: amüfiere Sicfj gut bei unferen 
Sreunben in 2Baff)ington Ijat fid) gtänjenb erfüllt. Sie 
legten äBocrjen Brachten eine fotcfje güHe üon Slbtoecrjfe* 
lungert unb intereffanten 93efanntfd)aften, baf$ idj Sid) um 
Sein fpaf$ige£ -ftiagara'Slbenteuer toaljrlidj nid)t beneibe. 

Unfere guten SftetototoS finb 3ftenfd}en, roelcfje fe^r 
fjofje Sichtung unb gro£e Siebe fjier genießen, fo baf$ jeber, 
ber jum Sefucfje in itjrem £aufe Weilt, tägtidj mel)r rjon 
bem SDScrtc . btefcö rjortrefflicfjen (Sfyfyaavä überzeugt wirb, 
■äßidj öerfjätfdjeln fie faft tüte ein 23abt) unb finnen nur 
immer barauf, mir neue 2Imüfement3 ju berfdjaffen. Sa* 
fjer werbe idö fo balb nicfjt fyeimfefjren, unb Su wirft für 
unferen guten Vfia^a nod) einige Seit allein (Sorge tragen 
muffen. 2ldj, Kerrie, e£ ift fo Wnnberrjoll, fid) einmal 
bon einem SRütterdjett ein btfjdjen berwöfjnen ju laffen unb 
gu füllen, hak . . .! 

Socrj barjon fpäter! — 

Sein aUerliebfte^ 21'benteuer unter bem Niagara, 
Welc£)e3 mid) t)öd)Iidjft amüfiert unb meine prübe, fdjnell 
aufbraufenbe Serrie wieber einmal redjt djarafterifiert Ijat, 
foHte ein -ißacfjfpiel finben — ; ftaune nur! Unb ba$ l)abe 
\ä) erlebt! 9J£id) Ijatte ba3 ©djieffat anterioren, bie Sünben 
meiner ^er^Iofen @d)Wefter ju füljnen! 

Srojj ber jiemiicfjen (Entfernung jwifcfjen SSaf^ington 
unb !ftem Dorf, l)öre idj bei biefen SSorten Sein §erj 
ff opfert, — felje audj beuttief), wie unruhig unb ängftticfj 
Seine Singen ftaefern. 2Ittein Su mufct noef; einige Minuten 
(Sebulb fjaben, mein teurem ©cfjweftercf)en, unb mid) erft 



Unter bem 'fttagarcisgatte. 93 

in 9tuf)e über bieje fomtfdjfte aller irbifdjen ^ufäCCigfettett 
93ericfjt erftattert taffen. 

@3 ttrnr bei einer reijenben Tea-party bei bem $räjt* 
benten ber ^Bereinigten Staaten. @d)on f)ierau3 magft ®u 
erjef)en, tteld) beüorjugte3 9Jlenfdjenfinb id) bin, bafe fogar 
bie erHufiöen, geheiligten Fannie be§ treiben §aufe£ fid) 
für midf) geöffnet fjaben. 

SCtfo: ba3 glänjenbe geft ttrnr bereite in toollem ®angc, 
— übrigen^ ttmrbe audj getankt, — aU a\i§> ben bieten 
fRei^en ber jüngeren §erren bie ©eftalt eines 3ttanne§ 
fid) löfte, inetdie fofort meine ganje Slufmerffamfeit in 
21nfprud) nafjm. Siegante gigur, — intelligente^ ©efidjt 
mit einer tiefen üftarbe über ber linlen Sade, — fd)öne, 
geiftüotle blaue 2Iugen! 

®ie fdjänmenben SSaffer be§ Niagara = galtet, bie 
fafrangelbe Sapuje, meine l)atbo{)nmäd)tige, Heine ©djtoefter 
unb, — ber Totengräber öon 9Zett> $orf, — ba§> affe§ 
taud)te plö|lid) jünbenb oor meinem ©eifte auf. 

Sine ^ßaufe nad) bem Sanje ttrnr eben eingetreten, 
unb td) lehnte micl), ein toenig ermübet, an einen ber 
riefigen ®a§=Sanbelaber be3 ©aate3, ba3 bunte, reijrjolte 
SSilb gebanlentJDÜ überfdjauenb. Sßafjrfjaftig! 2>er be- 
ttmfcte §err fd)reitet fd)nurftrad£ auf mid) ju. 2Ba§ foHtc 
i>a$ tt>of)l bebeuten? — ®a3 §erj podjte mir jtnar eben 
nid)t; aber ettna3 Unruhe, ober trielmefjr Unbehagen be- 
fcf)£idE> mtdj bennod). ®enn ba§ id) bem 2Rr. 21rnulf 
Element, $rtoat=®ocenten au£ Berlin, gegenübertreten 
foHte, toar groeifelto^. ©benfo 5tt)eifello§ aber erblidte er 
in mir bie lieblidje Sftrjtnptje be3 9ciagara. 

Dffen geftefje idj 2)ir ein, ba$ bie frappante Slfjnlid^ 
feit mit ®ir, meldte bi£f)er meinen @tolj unb ba$ &IM 
meinet 2eben£ bebeutete, mir in biefem Momente jum 



94 Unter bem 9?tagctra=f$ralle. 

erftenmale ^einlief) inurbe. §atte ber junge 3Jiann ben 
fdjcmbftdjeit 93etrug entbeeft? SBofjl fieser nici)t, folgerte 
icl) äiemlid) rtcfjttg. ®enn bann ttmrbe er in ber ©mpörung 
feinet §erjen£ ®idj getot^ mit 23erad)tung geftraft unb 
bie frühere Begegnung fcöUig ignoriert Ijaben. 

9^ein! Srfidjtlicf) ttmr e3 ja, ba$ er jene flüchtige 
33efanntfcl)aft mit 35ir ju erneuern toünfdjte, ba$ ba$ 
lebhafte gntcreffe für meine boSfjafte Keine @cf)tt)efter ifjm 
xa)d} über alle ettoaigen 23ebenfen fjüttoeggeljolfen. 2Barum 
fotl bie £od)ter eines „SotengräberS" nidjt eine reijenbe, 
feingebilbete junge ®ame fein, für toeldje ein feuriges 
3Ranite§l)erj fiel) begeiftern lann, jumat, toenn man bie* 
felbe auf bem 23aKe bei bem ^Sräfibenten ber bereinigten 
Staaten antrifft? — Slmerifcmifdje SSer^ältniffe finb eben 
anbere, als beutfd^e. @o t)iel fjatte 9J?r. ßlemenS fidjer 
fdjon auSftnbig gemalt toäljrenb beS l)iefigen 2lufentf)alte3. 
3dj Ijätte fogar barauf fd)lt)ören ttioHen, ba$ er, als er 
ben fjeroifdjen Slntauf naljm, ju mir fjeranjutreten, hinter 
feiner fingen Stirn kombinierte unb meinte, ein Toten- 
gräber in 2lmeri!a ttäljme minbeftenS bie fjolje Stellung 
eines beutjcfjen ÖteljeimrateS ein. Unb baS befiegte ent* 
fd)ieben bie legten ©frupel. 

S)en öoftenbeten ®aöalier öerratenb, inbeS nidjt etma 
mit eiuem tief traurigen Solide, verbeugte \iä) Wir. 3trnulf 
Siemens tior mir unb fragte artig: ob bie 5ßartie nadf) 
ber 3Sinbl)öf)le mit alT ben großen Slnftrengungen unb 
gatiguen audj leine üblen folgen für mid) gehabt? Uub 
läc^elnb fefcte er I)inju: 

„Sie inaren an jenem borgen fo frfjnell abgereift, 
bafc iä) gar nidjt metjr geit gefunben, nttdj bei 31)nen ju 
öera&fdjieberf." 

2BaS foHte idj tljun? Srgenb ein nrifciger, ober 



Unter bem ütftagarctsfjatte. 95 

roenigftenS nnfetg fein tootlenber SJienfd) f)at einmal ge* 
ändert, ba§ junge 3Jiäbcf)en im 2CIter öon fünfje^n bi£ 
nennen 3aljren in für fte Iritifdjer Situation, felbft toenn 
ifjnen ba§ Steinen natje fei, ntdjtö f(ügere£ ttjun fönnten, 
al3 — immer nnr lachen! 

®ut! ®a id£) eben erft nennen ^afyw geworben 
bin, fo ladete icr). 

üDton Sacfjen festen üjn jeboef) nod) met)r ju ermutigen. 
SDenn mit einem fd)it)ärmerifd£)en 2luffd£)lage feiner febönen 
Singen fragte er weiter, ob ber gemeinfame intereffante 
2lu3flug nidjt bodj fefjr retjöott unb poetifdj getoefen fei? 
@r fetbft ttmre feitbem tote Don einem ttmnberbaren gauber* 
banne umfangen. @id£)erlic£) müßten üftipn unb (Seifter 
ber Siefe in ber 28utbf)öl)le ifjr SBefen treiben. 

9?un fear aber ber Sßoment gefommen, iljn über bie 
Saufcfjung, in ber er fcf)ft>ebte, aufjuflären. 

„Sie irren, mein §err! entgegnete idj ebenfalls fel)r 
Ijöflidf), bodE) glaube iä), baft mir babet ber @d6alf um bie 
Sttunbnrinfet juefte. „Steine Singen Ijaben ba$ grofje 
©djöpfungSttmnber, ben 91iagara=gatt, niemals geflaut. 
Steine ©djtoefter ftmr e§, mit ber Sie bort jufantmen* 
getroffen finb." 

Saft ungläubig ftufcte er unb fdfu'en forfdjenb meine 
$üge ju muftern, toäfjrenb Strger unb Verlegenheit beutlitf) 
über fein (Sefidjt l)ufi)ten. 

„£>, tjergei^en Sie! ®iefe fabelhafte Säfjnüdjfeit, mein 
Fräulein! %d) lonnte unmöglich afjnen . . .!" ftiefe er 
lebhaft fjerbor. 

„SBir ftnb audf) 3tüiriing§*@d)toeftern!'' lam icf) üjm 
mitleibig ju §)ilfe. 

Sarauf moHte er \iä) mir nodE) einmal in aller gorm 
öorfteöen; bodj mar idf) fo unbebaut, ju verraten, ba§ ®u 



96 Unter bem 9Kagara=2faIIe. 

mir üon tfjtrt bereite gefdEjrieben, unb er beider mir fein 
öölüg grember fei. äfterfmürbig ftraljlten bei biefer %lafy 
ri(f)t feine blauen 2Iugen auf. 3$ glaube, Serrte, bie 
9ii£en ber Siefe Ijaben e3 il)m gewaltig attgettjan. 

®ie SKuftf rief je|t jur Guabritle, ju ber midj 2ttr. 
(Sternen» pfüc^tfdjulbigft aufforberte. ®a inbe§ genügenb 
$aare t)orf)anben ttmren, unb mir beibe eben feine grofce 
ßuft jum Sattjcn öerfpürten, fo behielten mir unferen *ßla& 
inne unb ptauberten meiter. 

©eine 93efd)reibung feinet Stureren pa%t übrigen^ 
üotllommen; id) Ijafie iljn auef) fofort erlannt. Slttein, 
toenn S)u 2)id£) gteief) mir eine SSiertelftunbe mit tljm unter* 
galten Ijätteft, mürbeft ®u jene ijäfjlidjen SBorte: „jubring* 
lieber Sßatron" it)m im füllen abbitten, ^d) finbe Strnulf 
©lernend ntdjt nur lieben^mürbig unb charmant, fonbern idj 
bin fogar überzeugt, bafc er ein gang bortrefflidjer SRcnfd) 
ift. ®od) brandet ®u, tnenn biefer SJtann pdf) nid&t fcon 
üDrn^erein ©eine öollfte Ungnabe jugejogen, ©ir fomit 
alfo Ijödjft gleichgültig ift, nidjt im geringften auf tnidE) 
eiferfüdjtig ju fein, au£ ©rünben, bie icfj ®ir am ©dfjtuffe 
meinet 93riefe§ mitteilen merbe. 

9Wif)renb fpraef) er öon feinem lieben, alten 2Jiütterdf)en 
in ber §eimat unb t>on ^mei jungen, unmünbigen SSrübern, 
für bie er arbeitet, unb meldten eine ©tü|e ju fein, bisher 
feine Seben^aufgabe gemefen. SRad^ ber ^ücffefjr öon biefer 
Steife f)offe er eine *ßrofeffur an einer fjeröorragenben 
Uttiberfttät ju erlangen. $ebe§ SBort, ba3 er fprad), ja 
fein ganjeS ©ein unb SDenfen erfcE)ien fo treuljerjig, ebel 
unb matjr, ba§ e3 mitf) mirftief) faft fdfjmerjte, tüte ®u an 
biefem Spanne frebelljaft ®ein äKütdfjen fjaft füllen !önnen. 
fdf)änte ®icf), böfe Serrie! 

©leid) alten ©elannten ptauberten mir jufammen, fo*« 



Unter beut DtfiagartegaHe 97 

ba§ er ganj fcergeffen ju fjabeu fdjien, eine frembe junge 
®ame t)or fid) 31t Ijaben, nnb gehrife laum mcljr baran 
backte, baft tütr be3 „Sotengräberä" £öd)ter feien. Um 
ein £>aar ftmre idj audj felbft balb au3 ber fRofte gefallen, 
inbem idj unrjorftdjtigertoeife änderte: ®u feieft feit brei 
SBodjen mit Vfiapa roieber in 9leto s 2)orl, ba bie £>erbftferien 
ju @nbe gegangen, unb erfterer betreffs* be£ SSinter- 
@emefter3 feljr in Stnfprucf) genommen nmrbe. 

®er ftarre, fragenbe 931icf be§ jungen 3ftatme§ braute 
mid) inbe3 fd^nelt 3m: 23efinnung. Seine Stinte 50g fid) 
in galten, unb ftf)ft)eigenb flaute er ju SSoben. Offenbar 
nutzte er barüber ttacfjfumen, tüte lomifd) e3 Hinge, ba£ 
and) Totengräber Serienreifen unternähmen, ober ob bie 
©terbtidjfeit in Slmerila toofjl in ©emeftcr eingeteilt ttmre. 

^er^id) gern fjätte id) if)m jefct gefagt, ba$ ®u einen 
©djerj mit tl)m getrieben, fo leib tfyat er mir in biefem 
Momente. 9lber id) burfte ®id) ja nidjt gar ju fefjr 
lompromittieren unb kartete mithin eine günftige ©elegen* 
fjeit ai f üjm bie SBa^r^eit ju gefteljen. 

„9?atf) ben Mitteilungen gfjrer Sräulein ©djtoefter ift 
ber 93eruf 3t)re3 §errn SSater ein ernfter unb feinerer?" 
marf er fdE)ücf)terrt unb ettoa3 unfidier ein. 

„©ruft tnoljl, aber iticfjt fdjtoer, ba ^atya fiel) ifjm mit 
Seib unb Seele l)ingiebt, unb bie ^affion alle SJiül)fettg* 
leiten be^felben überttrinbet," entgegnete icf) mit fdjtedjt 
unterbrücftem Säbeln. 

Sßieber faf) er mid) t)on oben bi3 unten fragenb an. 
„$affton jum Totengräber!" mochte er ft>ot)l beulen. 

„Sie, 3Kr. ©lernend, muffen ba$ bod) am beften be* 
greifen unb fcerftefjen," — fprad) idj tnjhnfdjen lebhaft 
weiter, — „baft ein Wlam im geuereifer be£ Stubium3 
unb gorfdjenS, ftrie e§ ?ßa$a aufteilen tljut, bie lichte, 

Spät toten, Sofe SBIätter. 7 



98 Unter bem ^tagara^galle. 

fonnige Qtegenttmrt, — bie SBclt mit ifjren greuben unb 
©enüffen ööHtg üergeffen fann, um be£ — Sßerbtidjenen, 
— ja um be§ Staubet ber SSergangenljeit ttriffen!" 

®a§ ffuge Sluge richtete fidfj eiuige ©elunben prüfenb 
unb Beinahe ftreng auf mein tad)enbe§ ©ejtdjt. Dfjne gtoeifet 
lonnte er bie innere SSerbinbung meinet $beengange3 nicf)t 
finbeu. 

#»3$?" fragte er bafjer §alb untüiHig. 

„9hm ja! (Sagten (Sie mir nidjt foeben, baf$ (Sie 
(Geologe feien? (So ein Hein toenig geiftige SBertoanbt* 
ftfjaft befielt bann idoIjI ättrifdjen S^ticri unb $apa," toar 
meine Weitere 2tnttoort, inbem idj fortoctfjrenb fein immer 
finfierer toerbenbe3 ©eficfjt beobachtete. 

„3$) tüet§ nicfjt, mein gräutein, ob (Sie ©tfjers mit 
mir treiben, ober ob idj) felbft in einem argen °$xxtumt 
befangen bin?" fagte er in einem fteifen, fcöftig tieränberten 
STone. „®enn alles, tva§> (Sie in ben legten fünf Minuten 
gefprod)en Ijaben, erfdjeint mir bermafeen unfcerftänbtitf) unb 
raifelljaft, bafc idj toirfüd) bitten muft, fidfj ein toenig beut* 
lidEjer ju erftären!" 

„2Iber, mein ©ott, nrie fo benn? 2£a3 ift ^i)mn 
nid)t Itar? gdj fdierje toaf)rf)aftig nicbt!" rief icE) in un* 
gebutbiger §aft unb ©rregung. 

„Sftid^t?!" fragte er immer nodj ungläubig. „®ann 
öerjeifjen (Sie meine 3 n ^fr e rt° n unb fagen (Sie mir, 
toetdje Stellung 3f) r § err SSciter eigentlich befleibet?" 

Qejjt podjte mein §erj ttrirftidj. 2lfiein in möglicher 
Unbefangenheit erttriberte idj: 

„^apa ift ^rofeffor ber toten «Sprayen an ber 
Untoerfitat öon 9ltto 9)orf." 

„W)l u äftr. &femen§ fear einige (Stritte jurücf 



Unter bem 9?tagara^aIIe. 99 

getreten unb ftarrte, tüte ein SQJenfcf), ber au£ feftem, 
gefunben Schlafe jär) aufgerüttelt tüirb, midj an» 

„©ettrifc, mein §err!" beftätigte idf) mit jioljem ©ctbft* 
gefügte. „Unb einen Sftuf befiel Vfiapa, ber tueit über bie 
(strengen üon Uniteb*@tate3 l)inau§gef)t!" 

w8& — f a ^ er wem £immet! 3)amt muft idj 3#r 
gräutein ©djtoefter ganj unb gar mifjöerftanben fjaben," 
ftotterte 9ttr. Giemen^ in ^öcfjfter 93erttrirrung. 

©in ttmnberbar glücffetiger 3Iu§brucf breitete ftdj mit 
einem SDJate über feine treufjerjigen ,8üge, atö er fortfuhr: 

„@ie fagte mir bocf), ba§ . . .* 

„SBofyt mögtid)," unterbrach icf; if)n EjergtidE) tacfjenb. 
„®od(j tüte lann man audE) in näd£)fter SMlje be3 üftiagara* 
gaKe3, ber, mie Kerrie mir fdfjrieb, fotdf) ein ^öHengetöfc 
fcerurfacrjt, baf$ ber abgefeuerte SdEjufs einer Sanone un= 
gehört öer^atten mürbe, — tt)ie fann man atfo bort je* 
manben rec£)t rjerftefjen?" 

^n feiige träume nnb Erinnerungen öerfunfen, niefte 
er nur mit bem Sopfe. 

„Kerrie, Seine ©fyre toar gerettet!" — 

®a3 atfo ift meine Begegnung mit Wir. 2trnulf Sie- 
men£ im Sßeifsen §aufe. Übrigen^ fagte er mir, ef)e toir 
nn£ trennten, bafc er in ben aUernödjften Jagen nad) 
dltto $orf ju reifen unb @udj aufeufudEjen gebähte. §üte 
S)idE) bafjer, Heine ScEjtoefter! 55ic 9iijen ber 2ötnb£)öf)le 
finb arge üfteclteufetcfjen, bie fieb an attju tnipegterigen 
SJienfdjenHnbern gar ju gerne räcfjen. 

28ie 3)u, Wlx. ©lernen» gegenüber, 2)icf) bann au§ ber 
©dringe jte^en ttrirft: ob ®u e3 bei bem „äRifjöerftänb* 
niffe" betoenben laffen, ober ob ®u lieber beizten ttriffft, 
ba§ werben bie eigenen ©efüfjle 2)ir ttmljrfdjjeintid) am 
beften fagen, meine Serrie! 

7* 



100 Unter bent 5ßtagctra=2faHe. 

©iebt e§ boä) in ber ganjen SBelt nidjtS Unberedjen* 
barere^, SffiiberfarudjSöoffereS, afö ein 3Käbc^en^er§. 9Kan 
Kumte nrirflid) SSüc^er barüber fdjreiben. Sßeifjt ©u nod), 
tüte idj felbft immer über bie Siebe gefpöttelt nnb ftcts'fo 
übermütig — praf)lerifd) geändert Ijabe, ba§ biefer füfje 
©ämon niemals ©einalt über midj befommen itmrbe? SSer 
folgen 2tu§[prud£» tfjut, ift — eine Närrin; benn . . .! 

©odj id? mnf$ fdjtiefjen; Sftütterdjett rnft nad) mir, 
toeil ©ilbert -ftetoton, ber einzige ©of)n be3 §aufe3, ein 
junger @d)iff Kapitän, ber ein auffaffenb fdjöner SJiann 
ift, foeben anlam, nnb id) ü)n unterhalten foff. SBa^r* 
Ijaftig, Kerrie, er ift ber intereffarttefte 3ftenfd), toeldjer 
mir jemals begegnete, — troff er ®cift nnb gener! ©§ 
leben bie Slmerilaner! 

©treibe balb tum 9Kr. 9tmulf Element SBefud^ nnb 
fei nmarmt öon 

©einer glüdlidjen ©djtoefter (Xarrie. 

9butfc$rifi. 

$ieffeidjt fefjre id) boc^ nod) früher fjeim, al§ idj 
anfänglich gebaut, ba -ftetotottö beabfidjtigen, felbft mid) 
nadj 9?ero Dorf; jnrücf ju bringen. ©a§ toirb ja ein Ijerr- 
lid)e3 SSieberfeljen tnerben! ®ut toäre e§ aber {ebenfalls, 
tnenn ©u 5ßapa langfam auf biefen unverhofften 93efud) 
vorbereiten tooffteft. — 



3ltto 2)orl, ben 20. 9?ot>ember. 

©u böfe, liebe ©arrie! 

23a§ liaft ©u ba angerichtet ? 3ur Strafe für ©eine 
@d)tna^aftigleit foffft ©u jebodE) bie Slntoort auf ©einen 



Unter bem 9?tagara=2fcifle. 101 

törief fjeute nur in gorm einer Sepefdfje ermatten, toetctje 
rooljl genügen bürfte, ®ic£) über bie Gegebenheiten ber 
testen £age aufjuHären. — 8lIfo: 

„Verratenes Snlognito! SRr. Kiemen^' fRetfe nadj 
üfteto ?)orf. ©djüdjterner (Smpfang unb fieberhafte^ 93eben 
aller ©lieber meinerfeitS. 2Biebert)otte 95efucf)e feitterfeitö. 
üftiagara^i^en begannen ü)r ©piet. Unumtounbene 93eidjte 
aller lofen Streike, ©etige£ ginben, — Verlobung! @§ 
leben bie 3)eutfdjett! 

©eine Kerrie." 

Sßadjfdjrijt 

SIrmtIf fcfjaut mir über bie Schulter unb finbet btefc 
lafonifdje Sürje meinet ©riefet faft beteibigenb. ©r läfjt 
Sir baber fagen, ba§ er bem gefte im SBei^en §aufe unb 
ber findigen Unterhaltung mit einer gemiffen tiebreijenben 
23tonbine, bie ein gütige^ ©efd£)icf ifjm afö ©djtoagerut 
auSerforen, jtoar biet, — fefjr biet berbanfe; aber jene 
unbergeffene ©timbe unter bem 9Ziagara*gaIIe fjcitte e§ 
ifjm nun einmal angetan, unb toürbe er fidfj ba§ äftäbdjen, 
tueld^eS bamafö fo finbticfje §itfe fuctjenb ficö an feine 
93ruft gefdjmiegt, jur ßeben3gefäf)rtin ju erringen getrachtet 
tjaben, audj ttenn e£ — be3 Totengräber^ Södjtertein 
geblieben! — 



^afjttfdjtturfett- 



v um uuuuu *^iibibib^hihihi^}* kUM uu.uuuuuuuuuu w 




ffff fmmfffffTttfft tt mi't ttt rt rt 1 1 rt r t t 



„^Pc^nefler ©ntfd&luft — guter föntfcbluß!" Ijeißt e£ 
im alten ©prtdjtoort. QcE) möchte aber lieber fagen: „eine 
Saune" fjatte midj im Raffte 1876 jur SSeltau^ftettung 
nad) $ßfjtiabefyf)ta geführt. 

(Sin äiemlicl)e§ ©tücf t>on ©uropa mar tcfj bereit» 
burditDanbert ; nur 2tmerila lannte icf) nodj nid)t. 2111er* 
bing3 toaren e£ leine befonberen ©tjmpatljien, bie micf) 
hinüber in£ Sanb be3 allmächtigen ®offar§ jogen; aber e3 
reijte tntd), ben ÜrttjpuS be3 g)anlee gerabe in bem Wlo* 
mente lennen ju lernen, too bie fonft lüi)l*materielte unb 
egoiftifdje Nation in tioUfter, ungezügelter Segeifterung 
über bie Kentennialfeier, ba$ 33eftel)en ifjrer ljunbertjäfjrigen 
greitjeit, fid) befanb, tt»o ungeteilte greube unb Sinigfeit 
fjerrfdfjte unb geljerrfdjt fjat — ftätjrenb ber ^utitage be£ 
3JaI)re3 1876 in ber ©tabt ber 93ruberliebe. 

Sine tteitfdjtoeifige Säuberung ber ttmfjrljaft über* 
rafdjenb großartigen Slu^fteltung im gairmount^arf mit 
üjren taujenb unb abertaufenb SJienfdjen aller Stationen 
abzugeben, liegt titdjt in meiner Slbjtdjt, ©enugfam ift 
barüber bereit» geschrieben unb gefprodjen toorben, obgleid) 
bei un3 in Seutfdjlanb baburd) nur ein geringerem gntercffe 



i 



106 Qd)njc()ttter5en. 

hervorgerufen ttmrbe. 2lu§fteHungen finb ja feitbem an 
ber £age3orbnung. 

$ftad)bem iä) bie mir unglücflidjem Neulinge tropen* 
f)aft erfcfjeinenbe ©Intime, bte bamal3 über $f)ilabelpf)ia 
tag, bi§ jur ©rfdjtaffung bürdetet unb alle bie dualen 
eine3 bei lebenbigem Seibe (Gebratenen erbutbet f)atte, 
langte iä) nadE)tnittag3 mit bem 4 Uf)r = Xrain, Völlig ab* 
gekannt, in bem — toenigften§ im SSergleid) ju $f)ila= 
belpfjia toäf)renb ber (S^ibition — ftiüeren üftett) 2)orf an. 

SSie bie ©eftlbe be3 Slt)fium3 erfdjienen meinen 
23(icfen bie frönen breiten ©trafen unb 2tt)enue£ ber 
Empire ©itt), tt>o alte^ 9tuf)e unb Drbnung atmete. ®ott 
fei gelobt! S^un gab e£ fein ©rängen, Stoßen, ©dfjreien 
unb Schimpfen, feine -jerbrodjenen SSagen unb ©tiebmafeen, 
feine vom ©onnenfticf) befallenen, armen Opfer mefjr, tt)ie 
idj ba£ jur &\t meinet 2Iufentf)alt3 in ber ©tabt ber 
Sruberliebe genügenb geflaut unb toofcon mein un* 
erfaf)rene3 beutfcf)e£ 2luge fiel) oft sornig ober auef) f)ilfe= 
fudE)enb abgetxmnbt fjatte. 

(Sin füf)le3, ftitle£ gimmer ju ungeftörter ©iefta in 
einem ber prächtigen §otetö Sfteto fjoxU, bann ein beljag* 
lidje3 f leinet $)iner, in irgenb einem lauf ewigen SBinfel 

be§ SiningroomS — ein gläfcfjcljen o nein, ttrir 

finb ja im Sanbe ber Xemperensmen — eine gfafdje er* 
frifcfjenben ©obaftmfferS — toie üerlocfenb toirfte ba§ 
aKe§ nadfj ftunbenlanger gafjrt im burdfjgtuteten @ifenbaf)n- 
Goupe! 

21Hein foldEje Silber Rupften unb tanjten gteief) bo§^ 
haften Sftecfteufefdfjen vor meinem niebergebrücften unb be= 
flimmerten ®eifte. ®enn — itf) litt an 3^^^^ e ^^ ! 
Sei 30 ®rab 9teaumur im ©Ratten an fdjauberfjaften, 
faum erträglichen gafjnfdjmersen! 



Safjnfdjmeraen. 107 

2)ie förderlichen unb geiftigen 2Inftrengungen ber 
legten Jage, bie t>on Stunbe ju ©tunbe nodfj im Stetgen 
begriffene, mir üollftänbig ungetoofjnte §i|e — ba$ alles 
muftte meine Serben unb mein SBIut in fotdje Stufregung 
unb SBaHung öerfe^t Ijaben, baft biefe» leibige Übel, tooöon 
idf) feit meinen 3 u 9 en ^i a ^ re ^ ^ aum mtfj* geplagt toorben 
toax, micl) mit fo unbarmherziger ©etoalt gepacft f)atte. 
SBer fennt fie ttidjt — ad' bie Folterqualen unb Torturen 
enblofer, burcf) nid£)t3 ju befänftigenbe $al)nfcf)merjen?! 

Sn %leto tyoxf angelommen, rafte id), unter 3urücf= 
laffung be3 ©epäcE^, toie ein Sefeffener t>om 23af)n{)of nadj 
einer in ber 9Mfje gelegenen Slpotljefe. 9Jät meinem etma§ 
unüerftänblicfien (Snglifdj, jebod^ mit für jebermann befto 
öerftättblidjeren (heften natf) ber lin!en 93acfe bermodjte itf) 
mein Slenb gu offenbaren, unb lädjeinb nmrbe mir für 
25 £ent§ eine ttrinjige $t)iole eingeljänbigt, mefd^e bie 
öerijeifjungSöotte Stuffdjrift: „immediatly" (augenblicf* 
lidj) trug. 

D- troftreicf)e3, füfteS Sßort! 21m liebften toäre idj 
bem unbefannten fetter, beffen §attb mir biefen ©djajj 
entgegenreicfjte, um ben §at£ gefallen. ®ocfj ijatt! 9Jtein 
füljleS beutfcE)e3 331ut fiettmfjrte mid) bor einer Übereilung, 
©rft probieren! 

®ettrif$ — ba§> SBunbermittel fjalf — aber nur für 
einen „Slugenbtict", gang ber Üfcerfdjrift entfprecfienb. 
Sann festen bie ttmtenben ©djmerjen mit boppelter @e* 
tüalt jurücf. Sornig ba$ gtäfdjdjen beifeite fcfjteubernb, 
verlangte idj nun rafdj ein anbere3 ÜDJebifament unb sanfte 
fdjtiefjlid), bie Staftfje öoH Dpiumpillen, fpanifdjer gliege 
unb Kämpfer, rat- unb mutlos auf bie Strafte, um bon 
ber STpotljefe bi§ jum erften beften §otel bie unerquicflid^e 
pljifofopljifcfje Betrachtung anjuftellen, tuarum eigentlich ber 



108 3a$tt|djmeräen. 

tocife ©djöpfer un£ ol)nebie£ geklagten Srbenfinbem junt 
Überfluß audj nodE) 3äf>ne gegeben l)at? 2tHe ®id)ter unb 
©djriftftetter öertoünfd&te idj, bic jemals über: „jtoei 
Stoßen perlen jttrifdfjen rofigen Sippen", ober: „btenbenbe 
(Slfenbeinjäljncfjen" gereimt unb gefabelt Ratten. 2IHc§ ba3 
ift bittere Ironie. 

2tn ©peife unb Jran! ttmr unter foldfj' kümmerlichen 
'3$erl)ättniffen natürlich titelt ju beulen. üftadjbem idj nur 
notbürftig ©efidjt unb §änbe öom (Sifenbafjnftaube ge* 
fäubert ^atte, beftieg id) ben nädjften Jramftmtjtoagen, be* 
jaulte meine fünf SentS unb fuljr fjinauS nad) bem 
©entratparle, tneil idj junädjft unb üor allem ba3 93e= 
bürfni3 Ijatte ttad) reiner, frifdjer Saft, nad) abfoluter 
9htf)e. gern öom ©eräufd)e ber ©rofeftabt, ungeftört öon 
jebem midj beläftigenben 331icfe au£ teitnetjmenben ober 
neugierigen klugen — loottte idj bort oben in ber (£in* 
famfett mein Stenb ju üergeffen fudjen. Qumal lodte ber 
präd)tigfte ©ommerabenb f)inau3 in§ greie. Snblidj — 
enbtidE) nutzte ja bocl) biefer böfe ^ßtagegetft ein menfd)* 
lid)e§ — Unfinn! ein ©eift empfinbet nie ein menfdjlidj 
— fagen ttrir alfo: ein f)immlifd)e§ 5Rüf)ren füllen ober 
feiner bo3l)aften 3J?uden überbrüffig derben. 

Srfrifdjenber SSMbgerud) unb ttmrsiger 331umenbuft 
fdjlugen mir entgegen, ^n langen 2ttemjügen fog id) ^n 
Karen Sttfjer in mid) ein. SSoljtoeiSlicIj bie trentg frequen- 
tierten SBege fudjenb, gelangte idj nadf) ettoa Ijalbftünbiger 
SSanberung in ben oberen, romantifd^eren STeit be3 $arfe3, 
U)o Butter Statur mefjr getrau, afö fünftlerifdjeS ©Raffen 
unb ©elbaufmanb ju tljun im ftanbe gefaefen. (Srfdjöpft 
unb fdjon Ijatb t>erjtt>eifelt liefe id) ntidj bort auf eine 
53anl nieber unb ftöfjnte laut. 

Sadjen «Sie nid&t, meine frönen Seferinnen! SBarum 



Sa^nfdjmeraen. 109 

foH ein alter QurtggefeHe ntdf)t einmal laut ftöljnen, felbft 
trenn er nicE)t öom S^^tüet) geplagt tocire? §at bod) 
gerabe er am meiften Urfadje baju. ®eine toeidje <panb 
ftreidjelt üjm järtlidj bie äßange, fein rofiger SJJunb fpricf)t 
liebeöotte Sßorte ober flüftert ü)m tröftenb ju, nur nicf)t 
ungebutbig ju toerben unb pbfd) auSjufjarren! gttmr fyofoz 
id) nie ein fcljr liebebebürftige£ §ers befeffen; aber in 
biefem Momente füllte id) roieber fo redjt allen gcmtmer 
nnb ade §ilf!ofigfeit meinet ^uttggefelXenturrt^ ! (Sine refo* 
tute (Sfjefrau mürbe and) öieHeidjt aufgerufen Mafien: 
„®enug jejjt be§ graufamen Spielet; gefdjtüinb in eine 
®rofd)f;e mit Sir unb jum gatjnarjt! ®er äßiffetljäter 
mu§ au^gejogen werben!" 

3a, geftrif$ lobe unb erlenne idj jeben gütigen $iat 
an, bin überhaupt minbelmeidj geworben feit geftern, be* 
fonber3 gegen ba3 fdjöne ®efd)ted)t, opponiere nie me£)r! 
®od) toenn man $trrifd)en Sünfjig unb ©edjjig ftetjt, aufter* 
bem mit Sautoerf jeugen nur mef)r bürftig öerforgt ift unb 
biefe wenigen ftdj be3 ®ebraud)3 falber nod) einige $eit 
ermatten möchte, ba ift fo eine 5ßarforce!ur mof)l ju er* 
mägen. 

Sltfo laut ftöfjnenb, ftufcte id) btn Sopf in bie ttnfe 
$anb unb ftarrte in ftummer 3tefignation auf ben Sie^meg 
oor mir. Ober fjatte bie fo natürliche pf)t)fifd)e @r* 
fcppfung bodj öietleidjt für ein SBeildjen mir bie 2lugen 
gefdjloffen — idj toeift e3 nidjt ju fagen. 93efferung 
menigften3 üerfpürte id) nidjt; beim plö|lid) fufjr id) ja!) 
empor. Sin bunller Statten toax auf ben 2ßeg gefallen, 
unb id) Ijatte ba$ unbeftimmte (Sefütjl, baf$ jemanb öor 
mir ftanb. 

Sa, öor mir ftanben ttnrflidj gmei Sßerfonen. 2(ber 
um aKe§ in ber Sßett, toer toax ba§ nur? — SRefjrere 



110 3<rfjnfdjmeräen. 

©efunben ftierte td) mit faft blöbem 2lu3brucfe in ein 
f)agere£ braune^ 21nttii3, au3 bem mir ein $aar merf- 
ttmrbig fpred&enbe 2lugen entgegenbli^ten. @ine grauen- 
geftalt mit einem ®inbe toar e£; allein beren Srfcfjeinung 
fdjten fo burdjauä originell, fo frappierenb, baf$ bie an* 
geborene beutle £öfttd)feit mir tiödig abljanben lam imb 
icf) mcf)t einmal aufftanb, ben §ut ju lüften. 2)emungeacf)tet 
merlte tcft, ttne bicfe ©cftalt fidE) ettoaS gu mir Ijerab- 
beugte unb Ijalb tetlnef)menb fragenb, fjalb bebauernb 
äußerte: 

„3ai)nfcl)merjen, ©ir?" 

2ßetdE) r guter ©eift leitete micf) nur in biefcm Momente, 
bafc td), anftatt bie Sftu^cftörcrin fdjroff abjmoeifen, iljr 
t)ielmel)r offenherzig ertoiberte: 

„®ans fürchterliche, ÜDiabame!" 

„D, 'ba tootlen nrir fofort Sinberung ober §ilfe 
Raffen/ 1 fagte bie üotte, merfmürbig tiefe grauenftimme 
in ftiefjenbem, babei jeboef) eigenartig accentuiertem @ng- 
lifd). 2lud) ttmrbe ba3 mit fotd)er 23eftimmtf)eit gefprodjen, 
als ob bie 21bf)ilfe fo fdjnell unb leidet ju betoerfftelligen 
ttmre, tote man jemanbem ein Stäubten öom Sftotffragen 
entfernt. 

$n fpradfjlofem Srftaunen, roajjrfdjeittttdj mit einem 
redjt einfältigen ©efidjjte, blidte id) nodj imtner ju ber 
fettfamen, munberbaren gigur empor. 2Iber ba faß fie 
and) fdfjott bidjt neben mir unb fudjte eifrig in ben galten 
i{jre§ bleibe«. 

Jrofe ber mid) nodj immer peinigenben ©djmerjen 
folgte iä) in fteigenbem Qntereffc jeber iljrer beljenben 23e* 
Regungen, gefet träufelte fie eine Ijelle gtüfftgfeit au§ 
einem gtäfd)d)en auf ettüaS Saumtuoffe unb reichte mir 
: bicfe p. 



Sa^nfdjmeraen. 111 

„£)ier, (Sir! dlun fdjnett an§ SBerf! SSegeicfmen Sic 
mir ben Übeltäter unb ©ie tnerben toie neugeboren fidf) 
füllen/ meinte fie fdjerjenb, inbe3 im £one mtöerfetm* 
barer Überlegenheit unb f)ol)en ©etbftbeftmfttfein§. 

©inen Moment jögerte iclj. ®er fcljarfe, faft ftedfjenbe 
SBItcf be§ buntten 2luge§ machte midj unfic^er. 

„■Kirn, glauben ©ie tnetleicfjt, id£) wölk mir nur 
einen ©paft mit Sitten erlauben?" fragte fie jejjt fjerb. 
„£>aben Sie benn in SKeto 2)orf notf) nid£)t3 öon SRart) 
tßotol gehört?" 

„attarij Sßotol? — 9ton!" ftotterte iä) jag^aft. SIber 
ljatb getröftet unb raftf) entfcfyloffen, machte icf) ben Sttunb 
auf unb lieft fte gefahren. 

3ttel)rere SRinuten vergingen unter tiefftem ©d&toeigen. 
®ann fprang iä) tote eleltrifiert mit jugenbücfjer Sebfjaftig* 
Jeit t)on ber 93anl empor. 

„SDonnertoetter, 331ii3 Slement! 2Bo finb benn — ?" 

„Sßft, pft, nocf) einige ©efunben Stutje!" unterbrach 
fie micl) befänftigenb, babei täcfjelnb, fo baft ifjre gefunben 
#äl)ne jttrifdfjen ben Sippen fid)tbar ttmrben. „2Bo finb 
S^re 3^ttf$™ er 3 en — tooßtert Sie fragen — nicfjt toafjr? 
Sie finb abgetan unb hoffentlich für eine lange 2S?eile. 
@o, jejjt geftatte icf) S^nen, auct) lieber ju fyredjen, mein 
§err! £a§ Ijeiftt, iuenn e§ 3ljnen Vergnügen macf)t, fidf) 
einige Minuten mit mir ju unterhalten." 

$n nrirllicfj tief empfunbenen ®anfe3gefüf)len fjatte 
icf) ifjre braune, unbefjanbfcfjuljte, jebod^ garte §anb er* 
griffen unb brücfte fie Iräftig. 

,,©inb Sie SauBerin, See ober ein leibhaftiges 9ftenfcf)en= 
finb?" fragte idj mit bor (Srregung jitternber Stimme. 
(Sin ft>of)lige§ ©efüljl riefelte buref) meine 2Ibern. SBaljr* 
fjaftig — fie Ijatte redjt, tüte neugeboren erfreu id) mir. 



112 3 a ^ n W m ^ä en - 

„ SÄart) 5ßomt," ermiberte fie einfad). 

„916er, mein ©ott, mie fommen (Sie baju, einem 
^fyntn gänjftd} gremben folgen 2iebe3bienft ju ermeifen? 
©rtauben Sie, SKabame, baß tdj mid) Sfynen öorftetle, mein 
9tame ift . . ." 

„D, taffen Sie öftren tarnen, ben id) {ebenfalls bod) 
nidjt auSfpredfjen !ann! (Sie fiitb ein 2)eutfdjer nnb ba£ 
genügt mir." 

@in ftotjeS (Smpormerfen be3 Sopfe§ begleitete t^re 
2ßorte. 

©djnett Ijatte tdj mid) an iljre (Seite lieber nieber* 
getaffen nnb mar jefct im ftanbe, bie fonberbare ©rfd^ei- 
nung mit Sftulje nnb 3ftuße ju betrauten. 

SDa3 Sinb, anfebeinenb ein ®nabe üon elf bi§ §tüölf 
3crfjren, lehnte gleichgültig breinfdjauettb nnb mit einem 
metandjotifdjen 2lu3brud in bem faft kupferfarbigen mageren 
©efidjtdjen neben ber 93an!, anf welker mir faßen. $£)re 
auffadenbe, §ödE)ft bnnte Sradjt mußte {ebenfalls eine Slrt 
■ftationalfoftüm repräfentieren. ®enn um am Ijettlidjten 
Sage in 9?em 2)orf in einem attaSfenanjuge umfjeräu-jieljen, 
bem mibertyrad) ba$ ganje SBefen nnb auftreten ber fonber* 
baren grau. 

Sin fornbtumenbtauer faltiger 9to<J mit breiter roter 
93orbe bitbete ba$ Untergettmnb , worüber ein langer, 
meißer, grobgemebter SJtantet fiel, ätjttltcfj bem (Stoffe, ben 
in SJJöfjren bie §annafen über ben (Sdjuttern tragen. Ign 
malerifdjen galten, ben fdjtanlett bod) Iräftig gebauten 
Dberförper nur jum Seit üerfjüftenb, brabierte fiefj berfetbe 
über iljrer gigur. ®a£ glatte, pecfjfdjttmrje, in ber SRitte 
gefd)eitette §aar mar jur SQ&Vjtt üon einem grünlich 
fd)itternben (Seibentudje bebeeft. Um ben £at3 nnb über 
bie 33ruft ttmnben fid) mehrere Schnüre boljnengroßer, 



galjnfömeräen. 113 

bicf)t aneinanber gereifter ©olbförner, ttmljrenb an einem 
breiten, jiemltdj primitiven Sebergurte ein furje§, in roljer 
Scfietbe rut)enbe3 S)olcömeffer herabfiel. 

Sfjre OejtdjtSjüge waren Ijager, Ijart unb ecfig, öer* 
rieten inbeS nodf) Spuren einziger $Reije. ®ang bejonber£ 
ober tnaren e3 bie fingen in ftets toedjfetnbem 2lu3brucfe ; 
meldte, balb ttrilb flammenb, balb ^erjgeminnenb freunbtidj, 
mein ^ntereffe an ber merfttmrbigen grau nodj befonberS 
ersten. 

$n gleich pfjantaftijcfyer SBctfe \vav audj ba$ Softüm 
be3 Knaben, bcffen 2lnjug tuet Slfjnlidjfeit mit bem eine§ 
jungen §od)länber£ verriet. 9?ur bilbeten SRofaffinS bie 
gupegteibung, unb eine SCrt £oque mit toeljenber 2lbler= 
feber gierte ba$ buntte, nid^t unintereffante Söpfdjen. 

©tittfdjtoetgettb, aber feine3tneg3 gelränft, fjatte fie 
meine fd^arfe SKufterung über fidE) tüte ba§> Sinb ergeben 
laffen, ja fie fdjien burtf) biefetbe beinahe beluftigt. ®enn 
fie brad) ba$ @cf)tDeigert jrföjjtidj mit ben Weiteren Sßorten: 

„(Sie finb ein üöttig grember ijkv in Sltto 2)orf, tute 
itf) fe$e, Sir?" 

„3a, 3ftabame! 9Zur um bie SBeltauSftettung ju be= 
fitf)tigen, bin id) fjerübergefommen. SJJeine ftaunengfterte 
Unlenntni§ über ben tarnen äftart) SJSotüI lieft <Sie ba» natür- 
lich fogteidj vermuten. SebenfaCte f)at btefer Sftame f)ier 
einen tjofjen unb berühmten Slang. S)af)er fegne idj ben 
3ufaK — ober Vielmehr meine Safjnfdjmerjen , bie mir 
$f)re intereffante 33efatmtfdf)aft üerfdjafften," entgegnete itf) 
mit feiner ©atanterie, inbem id) midj leicht Verneigte. 

SBieber ttmrf fie fo eigenartig ftolj unb f)erau£forbernb 
ben ®opf in ben üftacfen unb ftüfterte, träumeri fdj in bie 
Seere ftarrenb: 

„D nein, toeber berühmt nod) t)od>! @inft toofjt war 

©fcättgen, Sofe »Xättcr. 8 



114 3tt*jnfdjmeraen. 

er ba3 beibe§. 2lber biefe^ einft ift begraben. §ier be* 
trautet man mitf) afö Original — afö Ie$te3 Uberbteibfet 
eine§ ef)emat§ mächtigen 3 rD ^^nbunbe§ üon branden am 
fjerrüdE)en ®enefee*£f)ale im toefttitfjen (Staate Sfteto $orf. 
£>en Sultu§, ben idj notf) immer mit bem 2Inben!en 
früheren ©langet, mit ben teuren Erinnerungen be3 fo balb 
baf)ingefcJ)iebenen (Satten — eine§ ftoljen §äuptting£ — 
treibe, nennen bie poefielofen 2lmerifaner übermannte $t)an- 
taftereien. Slttein man läfjt mitf) gemäßen. Sft bodj Säftart) 
?ßottrf, bie Snbianer-Squatt), ööHig t)armlofer Statur. ®ie 
Seute in ben (Straften unb bie gremben flauen iljr too^t 
neugierig ober f)erau£forbernb nadj, ja, bie «Stfmlbuben 
ladjett über fie unb iijren (Sofjn — ma3 tfjut ba3! äftart) 
Sßottrf tjat anberen, tieferen ©d^merj erfahren unb gebutbig 
fjinnefjmen muffen — ben nie fterbenben ®ram über i>a$ 
§erabftnlen, ba3 üftiebergefjen einer großen, tjerrtitf^en 
Nation!" 

8Iuf§ f)ötf)fte intereffiert, laufdjte idj biefen mit mono- 
toner (Stimme vorgetragenen SBorten unb entgegnete nur 
ttrie fdjüdjtern tröftenb: 

„2lbcr e£ giebt botf) notf) triete S^ iancr 3^ re ^ 
(Stammet. 2Benngteid) , fo biet itf) t)örte, bie einfügen 
grofefenbunbe teitmeife aufgetöft unb bereu ©lieber in 
t>erftf)iebene®egenben jerftreuttuorben finb, fo leben botfjgerabe 
tjier, im (Staate 9?ett> Dorf, üon benfelben notf) genug unb 
führen afö angefefjene SJfänner unter ben 2tmerifanern ein 
einträglich, friebtidE)e3 3) afein." 

Slbtoefjrenb unb t>erätf)ttitf) fdfjüttette fie ba3 £mupt. 

„«Seit fie ifjren Somafjatof tiergraben unb ben (Stauben 
ber SSeiften angenommen, t)at Dmäneo, ber grofte ©eift, 
t)on i^nen fiel) abgetoenbet. Sie SImerilaner Ijaben ben 
guft auf ben Sftacfen ber roten Sftänner gefegt. 9Utf)t 



Safjnfdjmeraert. 115 

Ferren finb fie meljr in biefem Sanbe, nur erbärmliche 
£netf)te!" 

STiefe SMtterfett Hang bei biefer fRebe burtf) ber $n* 
bianerin ©timme, toäfjrenb fie tote fc£)üi3enb ben einen 9Irm 
um be£ Snaben Schulter legte unb fort fufjr: 

„SHnber eine3 SSaterS — fo tefjrt ba$ Sfjriftentum ! 
2lttein, finb ttrir ba% ttrirHidj? ®iefe grage brängt fid) 
immer t>on neuem öor meine ©eete. gljr ®eutfd)en be* 
folget ©otteS ®ebot: ,£iebet euren iftäcfjften!' im fünften, 
reinften Sinne be£ SSorteS, 3$r fefjet in un£ — ben gar* 
feigen — ben trüber. SJMdjt fo ber SImerifaner, beffen 
93ruft ber unbegrünbete, bittere (Srbfjafs erfüllt, ja ber un* 
gerecht unb tjart ift — oft bis jur ©raufamfeit." 

„Unb bennodfj wählten ©ie öftren 2Bol)njtjj mitten 
unter i^uen?" fragte idj, bie SBitme be§ Srofcfen^äupt* 
Iing£ betrac^tenb. 

©ie beutete auf ben Knaben. 

„63 ift nur um feinetttriHen! $ron §anb (bie eiferne 
§anb) foH einft ba§> reiche SBiffen unb bie ©etefjrfamfeit 
ber toeifsen Sftämter mit bem Sßerftanbe unb bem Butter* 
toi^ feinet Stammet üerbinben. SJieine 2eben3aufgabe be* 
ftefjt einjig nod) barin, feine ©tubien ju ü&ertoadjen , für 
it)n ju arbeiten unb ba3 Vermögen, tvdä)t§> fein teurer, 
tapferer SSater it)tn f)intertaffen, ju öerboppeln — gu öer* 
breifacfjen! 3ftetn ©ofjn foH äftebisin ftubieren," fetjte fie 
mit einem 93ücf öott ©tolj unb .ßcirtftdjfeit ijtnju. 

gdö t>ermorf)te ein Säbeln niefit ju unterbrücfen, unb 
tfjr fdjarfer (Seift mufcte meinen ^beengang erraten tjaben, 
benn fie fagte ftfjneK: 

„9?un ja! %ä) fetbft pfuf^e ben Strien fo ein Kein 
toenig in£ <panbtt)erf. 9Jiein grofseS 3 ntere ff e an *> er $&* 
funbe Ijat mir fdjon manche trübe, einfame ©tunbe erbeut 

8* 



116 S^nfdjmeraen. 

%<$) fd&öpfe nur au§ ber Statur, lenne bereu gef)eimni3*- 
öotte Sräfte, unb meine SRittcI Reifen jutoeilcn Beffer, ate 
bie ber l)od)gele£)rten Ferren bort brüben in ber (Sitt)." 

greubig juftimmenb nicfte id£) mit bem Sopfe. (Sinen 
Sftoment flaute fie micf) fd^arf nnb prüfenb an; bann rief 
fic lebhaft: 

„23efud£)en Sie midEj, (Sir! ^dj fefje, Sie finb ein 
tt>elterfal)rener, ebelbenfenber äßamt, ber bie Vorurteile be§ 
$aftengeifte§ öon fidf) abgestreift fjat, beffen ©eftdjtöfrete 
unbegrenjt ift. SD^tt folgen 9JJen[d)en öerfeljre idj gern; 
tfjnen jeige id) midfj auü) öon einer anberen ©eite, al£ 
ttrie ber übrigen Sßelt, bie in Wlaxt) Sßotol nur ein tjalb 
öerrücfte3 tt)eiblidf)e3 Original fielet. All right! @ie 
fommen?" 

9JUt ttrirflid) anmutigen Semegungen, jebodj oljne jebe 
(Spur öon Sofetterie, unb mit ^erjgeminnenbem Säbeln 
reifte fie mir bie £mnb entgegen. 

„©ehrifc, Sßabame! 2Rit bem allergrößten Vergnügen," 
erttriberte iä), ifjre 9iecf)te Ijerjttdj brücfenb. 

Siefe grau gefiel mir. @3 lag fo öiel Urtt)üdE)figfeit, 
fo öiel angeborene Vornehmheit in iljrem Sßefen, nebenbei 
fpradj au§ jebem ifyrer SBorte (Seift unb tiefet ©eitlen, 
fo baß für mief) in bem freunbtidjen SCnerbieten ein eigener 
9teij lag unb id) mir intereffante ©tunben unb Srinnerungen 
öon biefem Vefudje öerfprad). 2ttart) Sßotol nannte mir 
if)re 2lbreffe. darauf flaute fie nad) ber im ©infen be* 
griffenen (Sonne unb erljob fief). 

„Unb ttrie foCC idj meiner gütigen §elferin au§ jenem 
unerträglichen guftanbe banfen?" fragte idj, inbem idj faft 
el)rfurd)t£öolI ben §ut öor if)r jog. 

„®amit, baß @ie biefer ©tunbe ein 2Inbenlen be* 
ttmfjren, mein §err!" nmr bie ernfte 2tnttt)ort. 



3crfmjd)mer5en. 117 

«Sie ttctfjm bett Knaben ttrieber an bie §anb, neigte 
leidet ben ®opf unb ging. 

Sief gebanlenüott blicfte id(j ber frembartigen ©r* 
f Meinung nadfj, bi§ ber lend^tenbe roei^e äftantel hinter 
bem ©ebüfcf) öerfdfjttmttben ttmr. SBer enbtofe $arl breitete 
fidfj lieber totenftiH bor mir au§. SDie @pa|en — anbere 
SSögel fcermag biefer nicfyt aufjutoeifen — fjüpften jutrau* 
lief) über ben Sßeg, afö ob, feitbem tdj anf ber einfamen 
23anl midj niebergelaffen, nichts bie feierliche 3ftufje ring§* 
um geftört l)ätte. ©ottte idfj bie leiste Ijalbe @tunbe teilt* 
ttdfj nur geträumt fjaben, ober toar bie reijbode Ocene 
einjig nur meinem erregten (Seifte entsprungen? 2lucfj bie 
nüchterne Sßfjantajte eines alten ^unggefeffert erlaubt fici) 
aufteilen eine Sßerirrung. Sßlögtid) jebodE) lachte idfj Ijerj* 
lief) auf. ®ie ^af)nfdE)merjen — fort ttaren fie jtoeifel* 
lo3; o ©lücf ! ®iefe3 wonnige SBetoufjtfeut ttmr lein £raum! 

(Sin eigentümliche^, Ijödjft profaifcfje» ©efüljt in ber 
Sttagengegenb berfcfjeudEjte inbe§ batb alte poefiereicfjen ©e= 
banlen. ^e^t berurfadjte mir bie 2Iu3ficf)t auf ein gute3 
®iner ein angenef)tne3 23el)agen. 28er audfj tuoHte mir ba£ 
tjerbenlen! SBar bocf) feit meiner 2lbreife au§ $f)ilabelpf)ia 
lein SSiffen über meine Sippen gelommen. — Sine fjalbe 
©tunbe fpäter fajs tcfj bei 2)elmonico, unb trojj aßer ©f)r<° 
furdjt unb §od^adE)tung bor ber toeifen Einrichtung be§ 
£emperenjgefe|e£ ftanb eine glafdje „veuve Cliqot" bor 
mir im 6i£lüljler. ©em naljm icf) am genügen £age 
folcfje Sünbe auf mein ©etoiffen. ®a£ erfte ©lag galt 
tfjr. @£ lebe Wart) ^Sotol, bie 3nbianer=6quatt) ! — 

Sie 33ormittag§ftunben be3 ttädfjften £age3 berbracfjte 
tdfj mit plantofem Umf)erftreifen in ber großen §auptftabt 
ber Union. 2Ba£ mir barin am cf)aralteriftifcf)ften bünlte, 
ba3 toax jenes hinauf* unb §inunter^e|en — anberS läftt 



118 8tt§nfd)mergen. 

e3 fidf) faum bejeidjnen — am 93robtoat). Sßeber in $ari& 
nocE) in Sonbon ift mir berartigeg Sagen je ttrieber üor* 
gefommen. SDätlionen gewonnen — Millionen berloren 

— alles gefdjieijt bort brüben in faft ängftticfjer §aft! 
2Ser ba3 gange bunte 23ilb t>om objefttoen ©tanbpunlte 
au» betrachtet, bem erfcfieint e£ nrirfltd) ergöjjttdj. 

©nbfid) geigte bie Uljr bie vierte -Kacl)mittag3ftunbe 

— bie Seit, toeldje äftart) 5ßoft)l mir jum 93efutf)e be* 
ftimmt Ijatte. 

$n einer äiemlicl) entlegenen ®egenb — toett über bie 
8. Slüenue l)inau§ — lag iljre SßoEjnung, unb td) muft 
offen gefteljen, baft eine getoiffe Unruhe ober aud) üfteu* 
gierbe mir bie Sßulje rafdjer fd)lagen lieft. ®enn obtoof)! 
idj f(f)on mantf)e£ im Seben gefef)en unb lennen gelernt 
Ijatte — in bie inneren 23erf)ältniffe einer Sttbiatter^äug- 
tidjfeit toax mein 931icf nodj nicf)t gebrungen. ©inen 2Big= 
toara erwartete tdfj im afttttetpunft ber Kitt) of 9?eiü g)or! 
felbftberftänbticl) ntdjt; allein tdfj lonnte — mit SRiicfftdjt 
auf 9Kart) $otol£ 2tuftere£ unb bereu romantifcf)e3 $or* 
leben — auf auftergetoö^nlic^e intereffante Sntbedungen 
fc£)lieften. ®a fie ja öon bem ererbten Vermögen il)re§ 
tapferen ®emaf)l3 gefprodEjen, fo burfte idj annehmen, ba$ 
fie ^efuniär in guten SSerfjäftttiffert lebe. 

Sie £ri|e ttmr auf§ neue brücfenb, fo baft idj mir 
ein &ah natjm, um rafclier mein Siel ju erreichen. 2)a§ 
£au£, toofjin baSfelbe midj führte, lam mir auf ben erften 
SBlicf aüerbingg nidE)t fetjr elegant bor. (£ine§ jener Tene- 
ment houses — ober tüte ttrir e3 bejeidjnen würben: 
eine SJiietlaferne toar e$, tüie bergleidjen in 91eto 2)orl 
Seute betooljnen, toeldje nidjt in ber Sage finb, für fiel) ein 
§au§ allein ju mieten, e3 aber öorjiefjen, eigene äftenage 
ju führen, anftatt fiel) bei anberen in board (Soft) ju 



8a$nfd)meraen. 119 

geben. 3 mmer ^ n beutete ba$ ^nmxt be§ ©ebäubeä auf 
grofee (Sauberfett unb Slccurateffe. 3)ie Stiegen traten mit 
28ad£)£tud) befleibet unb bie ©Reiben ber flogen glurfenfter 
büßten förmtid) in ber Sonne. 9tofdE) entfcf)toffen Hoffte 
itf) an bie mir genau bezeichnete Xfyixx, taeil bie 2Bo£)nung 
feinen üerfdfjtoffenen SSorfaat nebft Slingetjng aufnrie3. 

3m fetben 2lugenblicfe fteefte auä) fdjon ein tooK* 
f)aarige§ SJlegermäbcfjen btn Sopf f)erau£ unb fragte 
mürrifdj naä) meinem 93egef)r. 3'f)r meine ®arte über* 
reid)enb, erftriberte iä), ba§ 9ftr£. $ott)t mief) erwarte. 

©cfjon nadj wenigen ©efunben fetjrte bie Wienerin 
jurücf unb öffnete mir fdjtoeigenb bie Pforten be3 ge* 
f)eimni3t)oIIen £u3futum§. Sftoberne Sftöbet — moberne 
Steppicfje unb genfterüotfjänge — boten ficE) meinen über* 
rafften 23Iicfen bar. 

®en erften 2lugenbticf überfam e§ mid) gleidj einem 
@efü£)I ber (gnttäufdjung. 9liä)tö, anä) nidjt ber fleinfte 
©egenftanb entfpradj f)ier bem Silbe, ba3 idj mir öon bem 
Lome Wlaxt) ^ototö gemalt Ijatte. gaft ärgerlich liefe icfj 
faft aKe3 in bem ©emadfje 9tetme paffieren. Sllfo nur mit 
leeren SBorten, unb t>ielleid)t mit ben paar bunten Sappen, 
bie ifjre Soilette au^madjten, blieb fie bem Anbeuten an 
bie einfüge 23erüf)mtfjeit tf)re§ Stammet treu ? SSon einem 
guttut f)atte fie gefprocf)en, ben fie mit ben Erinnerungen 
an bie if)r teure SSergangen^eit trieb — unb ba§> gefcfia^ 
fyier in biefer, ber (Srfdfjeinung ber ^nbianerin fo gänjticf) 
miberfpre^enben Umgebung? 2ltte3 Slnjie^enbe, jeber fRei§ 
biefeS SSefud^e^ ging für midfj üöHig üerloren. 

©idjer mufete id) bemnadE) aud) barauf gefaxt fein, fie 
fetbft in moberner Toilette, mit einer unmöglichen §aar= 
frifur, ba$ bunfle 93ronjegefid^t öon einem Socfengefräufel 
umrahmt, erf feinen ju fefjen! Sctcfjerlidj) ! SSie fonnte tc| 



120 3a^nfd)mer5en. 

bod) nur fo unüberlegt unb einfältig fein, midf) fjier an* 
locfen ju laffen? äKögtid&ertoetfe lief bie ganje ©efdjidjte 
auf einen ed^t amerifanifd^en §umbug, eine fein angelegte 
©cfjttrinbelei l)inau3! ®ie fdfjlaue ^erfon Gitterte fidler in 
mir einen grünen Seutfdjen. 2Sie oft Ijört unb lieft man 
bodj öon foldf)' grünblid} gerupften Söögeln — üon aKorb 
— Dort unljeimlid^em SSerfd^toinben in 3litü 2)orÜ Un* 
ttrittfürlicE) brücfte \6) bie §anb auf bie auf meiner S3ruft 
rufjenbe Sarfdjaft unb flaute m\§ fjalb forfcfjenb, fjalb 
ängftttdj um. 

Sa3 -ftegermäbcljett Ijatte ba§ gimmer toieber öer* 
laffen. ®a erl)ob fid) {rföfcüdj ein fdjtoerer, bunfler £f)ür* 
üorfjcmg unb — fßtaxt) 5ßott)l ftanb genau im nämlichen 
Slttjuge, tpie fie mir im $arfe begegnet, nur ofjne ben 
tüeißen SJiantel, mir gegenüber. (£rnft unb ruhige SBürbe, 
babei lieber jene iüfyl Ijerablaffenbe 23ornef)ml)eit, fprad^en 
au§ ber ganjeit (Srfdjeiming. (Sin ©euf^er ber (Srleicfjte- 
rung entfdjlityfte meiner SBruft, unb faft beglücft fd^ritt id) 
if)r entgegen. 

„3$ freue midfj, ba$ Sie 28ort gehalten fjaben, ©ir!" 
fagte fie, mir näljer tretenb, mit bem monotonen, etmaS 
fdjtoermüttgem Tonfall in ber Stimme, inbem fie mir, 
gteidj einem alten Gelaunten, bie §anb reifte, „gdj §abe 
mid) öiel mit 3$nen befcfjäftigt feit geftern unb barüber 
naci)gebacl)t, bafs ii)x ©eutfcfjen bodj ein beneiben^toert 
glücflic^ «Bot! feib!" 

„2Borau3 fd&üefjen ©ie ba$, äftabame?" fragte idj 
täd&elttb, öott gntereffe ia§> bunlfe ©eficfjt anfdjauenb, 
melcf)e§ mir Ijeute weniger ecEtg unb in bem Momente, ido 
bie brennenben 2Iugen in SSegetfteruttg flammten, efjer an- 
jie^enb erfd)ien. 

„£), idj lefe ja ßcitungett!" rief fie, btn Sopf felbft* 



ga^nfdjmergen. 121 

bettmfjt emportoerfenb. „(Sie finb $reu§e? gdö fenne fie 
alle, eure großen tapferen Statiner, " — fufjr fie lebhaft 
fort — „bett greifen Saifer SBilliam, 23i3marcf, SRoltfe! 
®a£ Reifet, icfj fenne if)re tarnen auf bem Rapier, gn 
SBirfftcfjfett ttrirb mein Sluge fie tooljl niemals flauen." 

„2)a£ ju erreichen, liegt ja nur an gf)nen," erhriberte 
tdj üerbinbticf), ben mit fcornefjmer §anbbetr>egung mir an* 
gebotenen Sßlajj einnefjmenb. @ie fjatte fid) gegenüber ge* 
fe|t unb bie fd)lanfen braunen ginger im ©d)of$ gefaltet. 
„Sntfdjlieften @ie fidj ju einer Steife nad) Berlin, Wla* 
bame! SBa3 nnirbe S^ncn eine reijt>oKe gerftreuung unb 
2fljtoedj§üntg getmljren." 

„S£)amit idj bann — nad) meiner 9tüdffel)r — nridj 
um fo ungtücf lieber in 23erf)ältniffen füllen toürbe, in 
benen ju leben id£) bodj angemiefen bin. D nein, @ir! 
@o lange mein Soljn fein gtel ttoef) ntd^t erreicht l)at, 
ftmnfe, id£) nidjt öort biefem Sßtafcc* 

Sd) mnftte tfjr beipflichten. 

®arauf fragte fie mid) nad) meiner 2eben3ftetlung 
unb meinem Berufe, unb afö td) il)r gefagt, icf) fei @d)rift= 
fteHer, fafj fie mid) faft fdjeu unb efjrfurdjtöbott üon ber 
Seite an unb meinte befangen, fie t)ätte fidj einen Sttamt 
ber geber ganj anber3 üorgefteßt. ®a mu^te id) nun biet 
erjagen über beutfdje guftönbe unb (Sitten ; über Sitteratur 
unb ©efdjidjte f pradjen tt)ir, unb idj geftefje offen, baft 
üjr, toenn audj nid)t gerabe reicf)e§ SBiffen, fo bod) if)r 
richtiges Urteil, tljre Kenntnis t)on Singen, bie man if)r 
laum jugetraut, midj tüatjr^aft überrafd)ten. greitid) toof)l 
ätoangen mir bie oft finbltdj naiben gragen Ijin unb 
tüieber aud) ein SädEjetn ab. 2Iber idj erinnerte mid? 
bann fdjnetf, mit ttem id) bie Unterrebung führte, geben- 
falls ftanb biefe!6e, ttmS Originalität unb Unterhaltung 



122 3crf)nfcf)mer3en. 

anlangte, feiner üon jenen mit irgenb einer beutfd^en 2)ame 
eingegangenen nad£). 

2htcf) SJiart) ?ßott>l erjagte mir öon ü)rer Sinbf)eit 
unb Sugenb, üon bem furjen ®tücf tfjrer (Slje, — bafc ifjr 
©atte bei einem räuberifcfyen Überfall eine£ feinblidjen 
Stammet graufam erfcljtagen tuorben, unb ba§ fie barauf 
mit ifjren SanbSteuten, mit ber SKenfdjljeit, ja mit ftdj 
felbft verfallen , ber §eimat ben bilden gefefjrt unb nad) 
9?em 2)orf übergefiebelt fei. 

„Unb fjier fixere id) nun fett faft jeljn Sauren ein 
ftiffeS, jurücf gezogenes, mir jufagenbeS ®afein," fd)to§ fie 
ben fd)iidjten 23erid)t. „2)ton home ift meine Sßett, in 
ber xä) mid) gtüdtid) füfjle." 

SSie ba$ fo natürlicf) toar, flog mein Sluge über bie 
moberne Einrichtung be§ ©emad)e§, toäljrenb xä) bie 
fdjüdjterne grage aufttmrf, totgfyatb fie alles, toaS an baZ 
einfüge romantifd)e, abenteuerliche Seben ber Vergangenheit 
gemannte, baranf berbannt Ijabe? 

Sie ladete. S§ ttmr ba3 erfte unb le^te 9ttal, ba$ 
xä) biefe grau ttrirffidj lachen f)örte. 

„@o glauben Sie im @rnft, bafc ba£ burdj 2lb* 
Wartung unb Entbehrungen aller 2Irt geftäfjlte SBeib an 
bie t>ertt)eid)tid)te SebenSroeife ber Söei^en ftd) getüöljnt 
fyabe, ba£ foldjer SBaffaft" — fie beutete auf ein öon 
fdjtoettenben Riffen ftro£enbe£ 9M)ebett — „üjr unentbefjr* 
tid) geworben ift? Eine üon ber Kultur beledte ^nbianer* 
Squatt) — untre ba$ nidjt eigentlich fpa^aft? Kein, mein 
<perr! 3Jät Seib unb ©eele, mit jeber giber meinet ^erjenä 
{)änge xä) nod) an alten Erinnerungen. s Mein xä) üer* 
fdjliefje mein XeuerfteS bor ber SBett. Sein profaner 931id 
f oll je mein Heiligtum erreichen ! ®iefe£ Simmer ^ er ^ 
barf xä) jum Empfange öon Seuten, mit betten xä) ab unb 



3af)n)d)mersen. 123 

ju gefdjäftlidj öerle^re unb in Serbinbung fomme, für bie 
idj and) nur 9JJr3. Sftart) 5ßotul bin, meldten Tanten id) 
mir feit bem Fortgänge au3 meinem §eimat£tf)a( gegeben 
Ijabe. ®od£) Ijier" — in grajiö^ beljenben SBeroegungen 
fprang fie empor unb ftfjtug ben bunleln SBorfjang, burdj 
ben fie gefommen, jurücf — „f)ier, Sir, ift mein toafjreS 
home! 3f) nen S^ige id£j e3; Sie f ollen feljen, bafc idf) ba£ 
toarme ^ntereffe, ba£ Vertrauen, it)elcl)e§ Sie mir beriefen, 
j-u fd£)ä|en toeifc!" 

gögemben Sd£)ritte£ toar idf) gefolgt unb bticfte nun 
in ftummer Überrafdjmtg burdj bie offene Xljür. 9ftit 
feilerem ©ejtdjte roetbete fie fiel) an meinem Staunen. 

„9hm, icf) bitte, treten Sie ein, Sir! %n biefen 
Räumen begrübt Sie bie SBtttoe be§ 3 ro ^ e ^ n ^uptting§ 
Dmmbega." 

SBir fdfjritten beibe über bie Seemeile. 

Qefct tonnte idj, bajs jebe3 SBort, wa$ 3Kart) $oml 
t)on i£)rer Vergangenheit mir erjagt, lautere SBafjr^eit 
ttmr, ba$ jeber nodj fo Keine 23erbac£)t ttriber fie, ber ebtn 
noef) in meiner Seele Sßlafc gefunben, eine bittere Un* 
geredE)tigleit, ja, eine Sränlung für fie getoefen. 

S)er 9faum, in toeldjem ttrir je|t ftanben, glidj in ber 
Sfjat ber SorfteKung, bie idj in meinen Snabenjaliren t)on 
bem SSigtuam einc3 3nbianerf)äuptling§ mir bteffetdjt ge* 
madjt. (Sine t)on grobem, eigenartig geruebten, blaubemalten 
Stoffe, in ber SKitte ber ®ecfe angebrachte unb an ben 
SBänben nieberljctngenbe ©raperie ttmr gefdjicft unb fünft- 
geredet ju einer 2Irt gelt verarbeitet, fo ba$ bie Seite, tt)o 
bie genfter fid) befanben, ebenfalls vergangen blieb, tt)e3* 
l)alb fiel) nur ein mattet, angenef)tne3 Dämmerlicht über 
ben nidjt großen 3Jtittelraum verbreitete. $eber ®egen* 
ftanb biefeS ttmnberbaren ®emad)e3 trat llar unb fdjarf 



124 3 a 5 n i$ mer ä e tt- 

in§ 2(uge, unb jeber $8lxd jagte mir, ba$ f)ier Sttart) ?ßotr»l 
in i^rem ©lernente, in iljrem eigentlichen home fei. 

3^r furj befef)tenber SBinl nacfj ber einen Scfe be* 
bentete ben bort am 23oben fauernben, anfdjeinenb tefenben 
Snaben aufjufteljett unb mid) ju begrüben. 3Tcit bem 93ud^e 
in ber §anb lam er Icife i)erangefd)ti(f)en unb flaute 
fd)üd)tertt ju mir auf. 

Siebfofenb ftridj td) iljm über ba$ fdjlidjte, lange 
tieffc^toarge §aar unb fragte, toa§ er benn fo fleißig 
ftubtere? 9Kit ftotjem Stugenauffdjtag eritriberte er: 

„Latin, @ir!" 

Sann Ijitpfte er roieber be^enbe in feinen SBinfet, 
fdfjlug auf§ neue ba§ Sejilon au^einanber unb naljm an*- 
fdjeinenb leine S^ottj mefjr üon un3. 

SBäfjrenbbeffen ftanb, ben einen 3trm an bie fdjtanfe, 
bod) fräftige §üfte geftemmt, bie ^nbianerin neben mir 
unb verfolgte mit einem 2Iu§brud Don 93efriebigung im 
®efid£)te meine fitf) immer fteigembe SSertüunberung. 

2ln ber einen Sängenttmnb be£ geltet, bid)t über bem 
Raupte be£ Snaben, fingen bie einfügen SBaffen, ©dfjitb, 
©peer unb Sogen, toie ber pljatttaftifdje Sopffdfjmucf mit 
ber meljenben Slblerfeber (bem 2Ib§eic§en be3 Häuptlings) 
tljreS Heimgegangenen ©emafjfö. SSerfdjiebene inbianifdfje 
©erätfdjaften ober §anbmerf3jeuge, bereu gtütd unb ^utjen 
mir im erften 2lugenbticfe nitf)t red)t ftar mar, bitbeten 
eine originelle, malerifc£)e SSerjierung um bie mit fidjtlidjer 
Pietät gehüteten unb bemalten Überbleibfet einer lurjen, 
iebenfatfö ru^mboKen Sriegertauf&aljn. Unb meiter — 
mein Singe irrte neugierig über f)unbert mir böttig unbe* 
lannte Singe Ijimueg. §ier lagen $ a $* unb ®rieg£* 
tropljäen be£ ftoljen Dnunbega, auSgeftopfte Spiere unb 
SSögel, Södjer unb Pfeile, toie autf) fettfamer geberfdjmucf, 



Qa^nf^mergen. 125 

bort Sattel* unb gaumgeug feinet SieblingS- ober Streit- 
roffeS neben ben primitiven Jotfettenarttfetn eine§ befiegten 
geinbeS. 2tber — roa§ tvav ba3? Sftein 931icf war ptöfc* 
auf etftm fieben U§> ad)t ganj unheimliche ®egenftcinbe ge- 
fallen, bie in 3Kanne8f)ölje , an einem ftarfen <panf feite 
aufgereiht, gleich gefangenen Srammet§tiögetn im 2)of)nen- 
ftrief), f)erabf)ingen. 

@in leife§ ©rufein lief mir über ben SRücfen unb idj 
füllte bie einfügen §aare meinet jefet lallen Scf)äbel3 ftd) 
fträuben. Sfalpe — toaljrljaftige, Original ^Sfalpe, je 
ttarfj ber Nationalität berfelben mit langen ober lurjen 
Öaaren bebeeft unb an iljnen jufammenge&unben, baumelten 
ba al3 SiegeStropfjäen über meinem Raupte unb mußten 
einem beutfdjen §erjen tooljt begreifliche^ Unbehagen ein- 
flögen. 

UntoiMürlicE) ttmnbte itf) ba3 ®ejtd)t xa\d) ttad& einer 
anberen. 3Jiart) *ßottrt getüafjrte e£ unb führte mief) mit 
feinem Xatt fcfyneU jur entgegengefefeten Seite be3 (Semacp, 
wo eine in ber Sfjat au§erlefene 2öaffen= unb ©etoefjr- 
fammlung mein gntereffe balb öößtg in 2Inft>rudj naijm. 

@3 gab in äftarty $ßotot§ home überhaupt fo biet 
2ttetftxmrbige3 ju flauen, baf$ h)ol)t Sage baju gehörten, 
aKe bie fe^en^merten Singe mit 9tufje unb 83erftänbni§ 
betrauten ju lönnen. @ttoa§ inbe3 naljm meine 2Iufmerf- 
famleit befonber§ gefangen. SDiefe^ ttmr ein fjödjft eigen- 
tümliche^, primitiöeS Sager. 2tuf einer 2Irt ®rl)öf)ung 
nämtiefj, üon hatten unb ^Bärenfellen jufammengefteHt, 
Ijatb üerbeeft öon einem btautteifsen SSorfiange (blau ift bie 
Siebling^farbe ber Snbianer), ^efanb fiel) bie Stfjtafftätte 
biefer fonberbaren grau, unb tef) backte babei unttuttfürtidj 
tfjrer SBorte: baft ba$ an 2tbt)ärtung unb Entbehrungen 



126 3a£)nfd)mersen. 

getoöbnte 2Beib ftd) mit ber öerttjeidtfidjten Sebenäioeife ber 
Sßeiften nidjt befreunben lörtne. 

2Hfo £)ter fdjlummerte Wart) *ßotol, I)ier träumte fie 
t)om einfttgen ©lud unb 9tuf)m — bon ber fjoffnungS* 
bollen 3ufunft .i^rc§ Knaben! §ier, umgeben bon Sßaffen, 
bie ttodj ba£ 85Iut ber geinbe rötete, umgeben bon ntenfdj* 
ticken Sfafyen, — f)ier fanb fie 3tulje nad) be§ £age3 
Saften! Sänblid) — fittticf) ! 3>d) Ijätte mein bequemet 
SBett im lieben £>eutfc£)lanb mit biefer Sagerftätte ftdjer 
mtfjt öertaufdjen mögen. 

23iel gefprodjen ober gar bettmnbert unb gelobt Ijabe 
idj tiidjt, toäfjrenb mir miteinanber einen Sftintbgattg burdj 
ben l)od)intereffanten 5Raum matten. ®a§ bünfte mir in 
biefer ©tunbe abgefdjmacft unb einer Ttaxt) *ßott>I unmert. 
Söar bodj ifjr ©efid)t3au3brucf tiefernst, afö riefen alF bie 
©egenftcmbe taufenb fdjmerjlic&e (Erinnerungen road^. 3ebe3 
leere SSort erfaßten mir ba^er gteid) einer $erle|ung ifyrer 
innerften ©efüfjle. 

2>ocf) ptöfelid) lächelte fie toieber, inbem fie ntid) auf* 
forberte, fie in ba§ biet Heinere üftebengemacf) ju begleiten. 
£iefe£ tnar, öfjttttd) bem erfteren, gefdjtnücft unb auf* 
gepult unb biente augett)djeinlidj tljrem ©oljne afö ©djtaf* 
jimmer, iljr felbft jebod) al3 eine Slrt Saboratorium. 
Söunberliclje ©efäfte, Retorten unb Sßljioien ftanben bort 
auf rofjgejimmerten Säulen unb Sorben untrer. 2tuf bem 
lleinen §erbe bampfte unb brobelte e§ and), unb grofee 
23ünbet Kräuter unb ^flanjen fingen, forgfam jufammen* 
gebunben, bon ber ®ecfe fjerab. 

3Ba§ aber in biefem Sttnmer mir nodj bemerfen^mert 
borfam, ba3 toar eine ganj £racl)tbotIe amerifcmifdje Safe 
(eiferner ©elbfdjrcmf) neuefter ^onftruftion , an toeldje 
SSRart) Sßotol nun herantrat. Sie entnahm barau£ mehrere 



3a$nfdjmeräen. 127 

Heinere gläfdjcljen, toetdje fie mir Reiter entgegenreidjte mit 
bem 33emerfen, ba% ba§> eine fcorjüglid) gegen Migräne, 
jene§ unfehlbar jur fdjteunigen Seförberung be£ §aar- 
ttmd)fe3 biene. 

äKedjamfdj glitt meine £>anb über meine red£)t be= 
bertflidje ©la|e. SIHein idj banfte ifjr fjerjlid) für biefen 
feinen Sßittf, inbem id) ermiberte, bafc \6) jugteicf) mit 
bem (Sdjmude be3 §aupte3 aud) meine ßitelfeit abgelegt 
fjätte, ja, baß id) mir lädjerlid) üorfommen mürbe, moHte 
id) ptötjticf} mieber mit maffenben Soden im Greife ber 
heimatlichen greunbe er f feinen; im übrigen glaube id) an 
bie Unfeljlbarfeit ifjrer 9fti£turen. ^ögernb inbe3 fe|te id) 
Ijinju, ba%, menn fie mir einige tropfen jene£ ttmnber* 
tätigen äßittetö gegen bie gafjnfdjmerjen geben tooHe, fo 
mürbe idj ba£ mit größtem S)anfe annehmen, ©utmütig 
nicfte fie unb fjolte gefdjäftig ba§> Sßunbermittet, meldjeS 
mid) tton peintgenber Dual befreit, mir jugleid) aber biefe 
intereffante SBefanntfdjaft vermittelt Ijatte, au£ ber Safe. 
UBie eine foftbare Reliquie bemai)rte id) biefe§ ©efd£)ertf 
auf meinem Sufett. 

„£>ier, Sir [" fagte fie barauf, bie Xi)üx be§ @d)ranfe3 
meit öffnenb unb mid) näljer Ijeranttmtfenb. „©djauen Sie 
einmal ba hinein unb jagen Sie mir, ob 9J?art) $oml 
nicbt gut unb Ijaitöljältertfdj für ifjren ©ofjn gemirtfdjaftet 
t)at? 2)a£ eine Ijabe id) öon ben SImerifanern profitiert 
nnb gelernt — ba$ 5Red)nen unb ©peMieren." 

Überrafd)t glitten meine 93Iide über ben Snljatt be£ 
<Mbfd)ranfe3, unb in biefem Momente fd)ämte idj mid) 
ttnrftidj im füllen meiner uneblen, garftigen ©ebanlen, bie 
id), bevor bie Snbianerin eintrat, über biefelbe in bem 
tiefften SBinlel meines fonft üertrauenben ^erjen^ gehegt 
Ijatte. 



128 3af)nfcf)meräen. 

®ort lagen SSertpapiere, Staate unb (Sifenbafjn- 
Obligationen neben aufgetürmten Collen ,8tt)anjig*2)oIIar* 
(Solbftücfen. 2tud^ §äufcf)en ©olbförner unb unregel* 
mäßige Stümpfen biefe^ ebeln 3iofjmetatI§ gemährte itf) 
unb ttmrbe immer me^r burt^brungen öon ber Überjeugung, 
Wlaxt) ^ßotol fei nidjt allein eine intereffante, anjie^enbe 
fonbern aucb fefjr oermögenbe grau, welche — nad£) euro* 
päifd^en Segriffen — fidfj tfjr Seben Ijätte ganj anber§ 
geftalten lönnen. 

„$<$) ftaune über fie, 9JJabame!" !onnte id) nid£)t 
unterlaffen, in öotlfter 23ettmnberung au^urufen. „@ute 
SKutter, tüchtige ®efd)äft3frau unb ein mutige^, uner* 
fd£)rocfene3, ftetS I)ilf3bereite3 2ßeib, — ba3 öereint ficfy 
feiten in einer ^ßerfon unb üerbient bie fjödjfte 2In* 
erlennung, toeldje jeber 3$ nen Jollen muft!" 

Sßieber ljufcfjte jener Stusbrucf fcon innerer Sefrtebigung 
über ifjr bunfle^ ®efi(f)t unb fie entgegnete bann faft 
traurig : 

„£)ier ernte idfj nur Unbanf, mie unüberminblidjeg 
9Jlif3trauen, tt)eld£)e§ fiel) an meine Werfen ju f»eften fcljeint, 
unb e£ mir gar oft erfdjtoert, bie menfcfjenfeinblidjen ®e* 
füfite unb Regungen be§ 93ufen§ ju belämpfen. ®od^ 
laffen toir baZl" feilte fie abtoeljrenb {jinju. „Sßir beibe 
änbern ba$ nid^t. — ^e|t fommen Sie ttrieber hinüber in 
mein Parlour unb nehmen einen Keinen S m ^^ Sir!" 

ättir rafd) üoranf cfjreitenb, öffnete fie bie £f)ür be§ 
üorberften ®emad}e3. %lo<$) einen legten 931idE fanbte icfy 
über 9ttart) ^otvU home, bann folgte id) xf)v l)tnau3. 

®a3 un3 entgegenftra^lenbe grelle Sonnenlicht, fcer* 
bunben mit bem 21nblicf ber mobifdjen Zimmereinrichtung 
ttrirfte auf micl) beinahe, aU tocire \§ fcon einer SBanbe- 
rung burd} ein SßärdEjenlanb in bie SBirflidjfeit jurüd- 



8a§ttfd)meräen. 129 

gefefjrt. 9Jotf) fjatb tuie traumbefangen ftarrte itf) auf ba§> 
üftegermäbtfjen, rocld^e§ fid) eben bamit befdjäftigte, Sßein, 
grüßte unb feinet SSacfroerf auf einem SHfcfje ju orbnen 
unb für utt§ bereit ju [teilen. 

2Iuf§ neue betrachtete id) gebanlenüoK unb fopf* 
fdjüttelnb i>a$ elegante ^PoräeCan-Serbice unb ®la§gefd}irr, 
meines im entfcf)iebenften SSiberfprudje ftanb ju allem, 
tt>a§ id) foeben geflaut fjatte. 

„Sßir führen einen edjt amerifanifdjen £au£ljalt," 
fagte Sttart) >ßotot, meinen $beengang erratenb, mit feinem 
Sädjetn, inbem fie mir eine platte föftüdjer 35ananen bar- 
bot. %ä) nafim eine biefer aromatifcfien grüßte. 

„3Jieine Heine Sattt)" — fie beutete nadj ber Jfjür, 
burd) toetdje bie Negerin un3 tterlaffen — „ift bie Seljr* 
meifterin, id) bin bie ©djüterin in ber fjöfjern Sodjfunft; 
unb fo ge^t ba% rtmnberüoll üon ftatten. 2Ba3 mir an= 
anfängtief) fdjtter unb ungetoötjnt ift, ba$ überttrinbe id) 
fd)netl bei bem (Sebanlen, ba$ id£) ^ron § an ^ e ™ Opfer 
bringe. ®ie SSerfjältniffe, in benen fein späteres Seben 
baJ)inftief$en tüirb f bebingen forgfältige Srjiefjung. Sinft 
toirb er feiner ÜJJJutter ba% banfen. D, ©ie foHten nur 
fefjen, — er fpeift mit Sßcffcr unb ©abel ttrie ein junger 
©entlcmait! 11 

Ungefähr nod) eine ^albe ©tunbe üertoeitte id) in 
anregenbem ©efpräcE) mit ber originellen grau; bann erfjob 
id) mid). Stoei fcoüe Stunben §attc id) bereite in i^rer 
@efeßfd£)aft jugebradjt unb id) mufete nun gefielen, bafy 
ber 2Ibfd)ieb öon äftart) Sßonrf mir ttidjt leidjt txmrbe. 2)er 
tücttc Ojean mufete un3 ja gar balb für immer trennen. 
Db icfj — in iljrer Spradfje ju reben — ba3 grofce 
SSaffer nodj einmal burd)fd)ifft fjätte, um fie ttrieber ju 
fefjen, trenn idj gtoanjig 3at;re weniger jäljtte? 2Ser toeif$ 

©tätigen, Sofe Blätter. 9 



130 Qdjnfdjmeräen. 

e3! ^ebenfalls nmf$te id) Ijeute genau, ba§ bie^ ein 916* 
fdjteb für£ Seben ttmr. 

Sie SBorte, bie id£) babei gefprocfjen, mögen ttmfjr* 
fd)einlid) redjt nid)t3fagenb unb abgefdjmadt gellungen 
fjaben, inbem e§ nchnlid) eine (Stgentümlidjjleit ton mir tft, 
baft id), je tiefer innerlich eine Sadje mid) berührt, äußer = 
lief) befto linfifdjer unb trodener toerbe. SSont £ragifd)en 
jum Sädjerlid&en ift belannttid) nur ein ©djritt! 2)a§ 
foßte jeber bebenlen, ber einmal in reiferen ^afjren Don 
einer flehten ©efüljtSanitmnblung übermannt itrirb — 
umfomel)r f ba fie felbft, bie SBittoc be£ ^rofefenliauptlingS, 
bie freie £od£)ter ber -ftatur, bie grau ofjne fjöfjere @r* 
äieiiung unb Söilbung, mir gegenüber leinen ginger breit 
au£ ben gormen ebler, jüdEjtiger 28eiblid)leit herausgetreten 
ttmr. JaftloS unb inbiSlret roäre e3 bafjer getoefen, ^äite 
icf) mit Süden ober banalen Lebensarten verraten motten, 
ba$ fie mid) aufs Sebfyaftefte interefftere, baß id) tt)irllid£)e§ 
©efatten an üjr fanb. 

©inen Moment Ijtett fie meine §anb feft in ber ifjren 
unb flaute micf) mit ben brennenben 2lugen an. ®er 
Snabe ttmr gleichfalls herangetreten unb lehnte ftdj, gärt- 
lief) angefd)miegt, an bie Butter. 

tf %ä) banle $t)nen für reijfcotte, genußreiche ©tunben, 
@ir!" fagte fie in iljrer fdjlidjtett, ruhigen SBeife. „!Jlur 
feiten rotrb mir ba§> ©lud ju teil, mid) frei fcon ber Seele 
herunter auSfpredjen ju formen. Siegt bodE) ber £rieb, 
ja baS 23ebürfni3 f)ierju in jeber 3Kenfd)enbruft. Sauge 
toerbe id) über aüeS, ttmS @ie mir erjäljft, nad)benlen unb 
toeife Sefjren barauS f köpfen für 3ron §anb." 

Sinige ©elunben legte id) meine 9ted)te auf beS 
Snaben §aupt unb fragte: 

„®u ttullft ein Ifuger 9ttann — ein berühmter SIrjt 



Qaf)nfd)mer5en. 131 

toerben unb ©einer äftutter treue Siebe unb gürforge für 
®td) einft fjunbertf ad) vergelten — ttid&t toatjr, mein 
Sunge? Sie öerbient e£ im reiften SKafse!" 

©in ftral)lenbe3 2lufbli|en ber bunflen ®inberaugen 
gab mir Slntfoort. 

@o fcf)ieben ttrir. 

Qaf)re finb feitbem baljingejogen. Stber rtodj oft unb 
gern Wertteilen meine ©ebanfen brüben in ber großen 
©mpire Kitt) 2Imerifa3 bei Wlaxt) *ßottrt. 

Sie Heine glafdje, toelclje fie mir bamal§ mitgegeben, 
lijat nocf) manchmal üjre ttmnbertljcttige Sraft betoäfjrt, 
fotüo^l an mir felbft, afö audj an anberen. Stets fjat e3 
mir greube gemalt, im ebten ©inne ber gütigen Spenberin 
ju ttrirfen unb ju Reifen. $e|t ift fie längft geleert. 

SBenn inbe£ einer meiner fcerefjrten Sefer ober £efe= 
rinnen fidj su e * ner intereffanten Steife über ba% SJReer 
unb ttacfj SKetü $otf entf^töffe unb brüben t>on $af)n* 
f^merjen geklagt toerben foöte, fo rate tdj bringenb, nicfjt 
ju fcerfäumen, fiel) auf eine einfame 93an! im entlegenbften 
Seile be£ QtrtixalpaxU nieberjulaffen. SSieHeiijt — tdj 
fage nur bieffetdjt — begegnet ifjm bort meine greunbin 
fDlaxt) Sßotol, bie Snbianer^@quato. gfjre SIbreffe barf icf) 
bi£fretion3t)alber nidjt verraten. 

£)b fie nodj lebt? Ob $ron §anb ifjren ftoljen, ge- 
regten Hoffnungen entfprod)en ^aben toirb? — 

%ty fjabe öott beiben niemals toieber ettoa3 öer* 
nommen. 




Smmkatttfrfje Cfoetjiensm 



&&£&&&&&& &£b£be&£b&&ÖC>£b&& £bO£b&Q^£bC£&S3 




CS&ZXKXXKX? ^tfOTTOOTOTSW OTOTOT &u x 5&ÖQ 



ggxt 9ttittag3gtnt eines S u ^ a 9^^ brütete über bem 
9#abifon*@qnare fcon Sftett) Dorf, beffert meite SRäumltdjIett 
mir Ijeute beinahe notf) enbtofer erjagen afe fonft. gaft 
fenfredfjt fd&tenberte bic Sonne ifjre gtü^enben ©trauten* 
bünbel anf ben toeicf) geworbenen 2(3pf)attboben nieber, fo 
bafc biefe3 üon ftatttid&en Käufern eingefaßte große glasen* 
quabrat öödig fdfjattentoS öor meinen Stielen tag. 

3dj 50g ben ttmfjrljaft monftröfen @onnenfdj)n|fct)irm 
nodj tiefer über mein gefä£)rbete§ §irn, tfjat mehrere fd^tucre 
Stoßfenfjer unb ftrebte, einen {jeroifdjen SManf netjmenb, 
öortuärtö über ben $ta| — meinem $\z\t jn. 

Sßer jemafö einen amerifattijtijett ©ommertag in Uieto 
?)or! erlebt §at nnb ber ©efafjr an3gefe|t getoefen ift, öom 
©onnenftidj) betroffen jn toerben, ber lennt fotdje ©itnation 
genan. Slffein fidEj ftränben ober gar Magen fjatf Ijier nicfjte, 
inbem idj twrtoärtö mnßte, ba§ Ijeifjt, midf) öon ber (Stfett* 
bafjnftation an£ anf ber 2Bof)nnng3fnct)e befanb nnb rtodf) 
öor 2lbenb mit ©ad nnb $acf in einem gnten nnb be* 
qnemen 95oarbing^onfe untergebracht ju toerben ttuinfdfjte. 

D 9^ett) 2)orl! ©u (Stborabo aller nad) gortnnen^ 
©djürjenjipfet Jjafdjenben ©eutfdfjen! 2öie erfreute mtcfj 
trofe §i|e nnb ©taub ber Slnblicf ber fangentbefjrten SKetro*- 



136 9(mertfcmijd)e (*£tfien5en. 

pole ber Union, tote Ijatte id) in Sagen ber Jrübfat unb 
be3 Kampfe» um£ ®afein mit feljrtfüd&tigem Verlangen 
beiner gebaut unb ba3 graufame ©tfjidfat öertoünfdjt, 
metd)e3 midj %a§x um galjr an ben fernen SBeften ge* 
bunben. @nbltd^ jebod) jcf)ien bie launige ®öttin ein 
©infeljen unb ©rbarmen mit mir gehabt ju fjaben. Sin 
(Slüdföfall liefc meine ttrirffidjett ober trieüeidjt audj nur 
eingebilbeten latente unb ®eifte§gaben bod) fdjtiefjüdf) jur 
öoffen (Geltung fommen. ®urd) bie öorforgüdj jurüd* 
gelegten ©rfparniffe faurer Arbeit unb eine, nrie burdj 
fjöljere $nfpiration piöfclid) in mir ermadf)te, faft ameri* 
fanifdje Unterneljmung^tuft unb Sreiftigfett bemühte id) 
mid) um bie Sßartner^ip einer ber renommierteften Stböofa- 
turen dletv VjoxU unb — erhielt fic. Qejjt War id) ein 
gemachter 9J£amt. S)enn tdft lannte bie SScr^ältntffc 2lmerifa§ 
ju gut, um rndjt überjeugt ju fein, ba$ id) ben müfy'am 
errungenen 5ßlafe aud) mürbe behaupten fönnen. 2Bie ganj 
anber3 maren batjer bie Gmpftnbungen meiner 93ruft gegen 
biejenigen üor fünf Sauren, ^o iü) mit wenigen fjunbert 
Sftarf in ber Jafdje t)om ©teamer be£ 93remer SIot)b an£ 
Sanb ftieg. 3Jttt ftoljcm ©etbftgefü^l betrat id) nun jum 
giücttcn SRalc ben SSoben ber ©mptre-Eittj. S)ie alten 
greunbe au§ jener Sturm* unb Srangperiobe meinet 
Debüts im §eim be3 allmächtigen 2)oItar£ fjatte id) inbeS 
barob nidjt öergeffen unb erinnerte mid) freubig einer 
alten SSfaterif ernenn äßifj ®atf)leen Smmerfon, in bereu 
gafttidjem §aufe id) bereits bamat3 — bau! iljrer 9iüd* 
fid)t auf meine fnappe 33arfdE)aft — unter angenehmen 
33ebingungen einige SBodjen herbringen burfte. Wlit 9JttB 
Satfje, nrie ba§ lieben^nmrbige unb menfdjenfreunbiidje alte 
gräulein öon all i^ren Gelaunten ju jener 3^ lurjmeg 
benannt mürbe, Ijatte id) fpäter aud) ah unb ju in 



9tntertfcmtfd)e ©iiften^en. 137 

Sorrefponbenj geftanben unb trübte bemnad), ba§ t^re 
pelimiare Sage fidE) gleichfalls bebeutenb Dcrbcffert unb fie 

an\tatt beS Keinen SoftfjaufeS in @t. äKarf3*?ßtace Jefet 
ein elegante^ SBoarbütgfjoufe in ber 24. ©trage jttrifdjen 
ber 5. nnb 6. Slöenue inne Ijatte. 

Sorten alfo lenfte idj meine Stritte. 2)aS Slufcere 
beSfelben entfprad) ttollfommen meinen (Srtoartmtgen. 
SBenigftenS -jäfjlte eS ju ben fogenannten guten SBroton* 
ftone^oufeS ber ©itfc), toeldje bie ©trafen ber oberen 
©tabtteile 9?eto $orfS jieren unb ade oljtte 2tuSnaI)me tute 
nacfj einer ©cljablone gearbeitet ju fein fdjeüten. 

93eim (Sintreten gemährte idE), ba£ an ber mit maffifcem 
©ugeifengelänber üerfeljenen fteinernen SSortreppe ein Sßagen 
ber üftett) $orf*@£pref3*(£ompagnie £)ielt unb üerfcf)iebene 
©epäcfftücfe, barunter aucfj ein ttmfjrer 9Konftre*Soffer, ah* 
gelaben unb ins £auS hineingetragen nmrben. „2ß)a!" 
backte idj mit S3efriebigung. „2lucb bie fjeifte SatjreS^eit 
f£)ut allem Slnj^ein ttadj bem ©efdjäfte meiner alten 
greunbin feinen Slbbrucl). (Gratuliere, äftift Satfje ! @old£) 
enorme S5agagc*Sa^I beutet auf nobte unb ftanbige (Säfte." 

Seb^aft fprang icö nun bie fecp bis atfjt Stufen 
fjinan unb trat burdj bie bereits offenftefjenbe (SingangS- 
iljür. 9M)rere ^ßerfonen, babei natürlich and) Sttif} @m* 
merfon, befanben fid) auf bem ettoaS büfteren SSorftur, als 
audj fd)on ber freubige Süuf — in eigentümlich accentuiert 
gebrochenen beutfdEjen Söorten mir entgegenllang : 

„Sann id) benn meinen 2Iugen trauen? ©ie finb eS 
tmrflidj, §err Saron t)on . . .?" 

„$ft, pft! Saffen nur bod) bie einfügen Sftet unb 
SSürben beifeite!" entgegnete id) la^enb unb ebenfalls auf 
beutfdfj: „3#r. 9ttdf)arb Serien, £eit£)aber ber girma §aber* 
ton & (£omp. am 93roabtnat), ftel)t fjeute bor 3f)nen, meine 



138 8lmertEantfd)e Sriftengen. 

Siebe, unb mödjte Ijöffid) bitten, if)m ein bef<fjeibene§ 
@tübd)en in Syrern gaftlidjem ipaufe anjutüetfen, 9ttift 
Satlje!" ®amit Rüttelten mir un3 beibe lua^aft Ijerj* 
li(f) bie £cmbe. 

Neugierig unb mit pfttdjer Verbeugung fdjiette id) 
babei nadfj ber au§ brei Samen unb jtüci Ferren be- 
ftefjenben ©efellfdEjaft, toeldje, in 2Inbetratf)t i^reS mit ber 
§au§ttrirtüt unterbrochenen (SefdjäfteS, bem Sinfdfjein nad£) 
giemlid) ungebutbig brctn flaute. 2)af)er fagte idj juüor* 
fommenb unb entfdjutbigenb, ba§ tdfj nid)t länger ftören 
motte. 

2)tefe üerbinblidje Äußerung entfc^Iüpfte mir einzig 
nur liegen be£ reijenben ©ejt<Jjtdjen3 ber jüngften biefer 
brei eleganten Sabt)§, bereu blaue Stnberaugen in ernftlicfy 
forfdjenbem 2lu3brucf auf mir hafteten. ®ann folgte id(j 
mit f urgent: „Sluf Sßieberfeljen, SKtfe Smmerfon!" bem 
burd) bie §au£frau aüertierten 9?eger bie Strebe jur 
oberen ©tage fjinatt. — 

Um fiebert Ufjr abenb§ mar ba$ genteutfdjaftlidje 
Siner, meld)e§ ade Sogiergäfte be£ §aufe§ im ©peifefaale 
fcerfammette. %<$) fetbft, bereite öoHftänbig t)äu3litf) ein* 
gerietet, mar einer ber erften SInlömmtinge gemefen unb 
fjatte mir bie red)t tjü&fdfj arrangierte £afel mit 9Kufce 
betrauten, tüte and) jeben neu Sintretenben eingefjenb 
muftern lönnen. 

§alt! 3e|t ftufcte tdj. ®a fam ja meine faffjjionable 
©efettfdjaft t)on Ijeute vormittag, bereu öoluminöfe Soffer 
fdjon meine gange Slufmerffamfett auf fidfj gelenft, foeben 
au£ ber £mtte. 9Soran eine gro£e, brünette S)ame mitt* 
leren SllterS mit auffaffenb garten, faft fatalen ©efidjt3* 
jügen, bereu elegante Seibenrobe mir ju ber ftarttnocf)igen 
©eftatt menig im ©inüang ju fielen fd)ien. dhhtn iljr 



2(merifamjdje ß^iftengen. 139 

fdj)ritt eine feljr fdjlanle, beinahe ät^ertfc^e, junge grau, — 
natf) meinen unerfahrenen Soilettebegriffen ganj reijenb 
nnb biftinguiert in einen fetten, unbeftnierbaren Sommer- 
ftoff gelleibet, beffen roter Seibengürtel nnb 93anbgarnitur 
ben jarten Seint be3 Jamalen Döafö gar öorteitfjaft f)ob. 
£ro| ber SSerfd&iebenljeit ber ©eftdjter geigte ein merl* 
ttmrbig äljnltdjer, Ijalb bitterer, fjalb betroffener $ug um 
ben äßunb, ba$ ba$ äJJutter nnb Softer fein mußten. 
S^nen folgten ein mittelgroßer, Ijagerer SJiann mit müt- 
tärifcl) üerfcfjnittenem £>aar nnb braunem, intelligentem 
®efidjte unb meine affertiebfte Unbelannte au§ bem 23or* 
faal — mit ben mir bereite belannten, tnidj fo feljr an- 
Ijeimelnben blauen Singen. 

SBelcf) ^oettfcEje ®r)djeimutg! badjte idj lebhaft an- 
geregt. ®iefe£ fjellblonbe, geroeltte §aar, biefe§ ntäbdjen* 
^aft jurüdljaftenbe, babei bodj fo eble auftreten, biefer 
faft jdjüdjterne 93ttcf — bie£ alles entrüdte mid^ für Se- 
funben ber ßtegentoart, ja bem Sanbe, in bem idj tnid) 
befanb, unb ließ fdjmerjlidfje Srinnerungen an traute 
beutfcfje grauengeftalten in meiner Seele auftauchen. 

3m größten ®egenfa|e ju ben anberen Samen ent- 
beerte ber SInäug meiner ,,33eautt)" faft jebtoeber Sleganj. 
Sin fdjttdjteS, aber um fo reijenbere£ Sleib fcon feinem 
grauem SBoltftoff bilbete bie Toilette — voilä tout! 

SSöUig in meinen 5Refleltionen toerfunfen, fcergaß icf), 
micf) baran ju erinnern, ba$ nocfj ein jtoeiter §err, ein 
auffallenb gut au£fel)enber junger SRann, biefen borgen 
beim (guttreffen ber (SefeHfdjaft zugegen getoefen. 

2tl3batb führte 9JJiß ©mmerfon micf) mit bem fimplen 
tarnen: 2Rr. fRtd^arb Serien bei allen 2lntoefenben ein 
unb ttrie3 uns bie Sßtätje an. ®ocf) toer befdjreibt meine 



140 Slmertfamfdje ©iiftengen. 

freubige Überrafcfjung: afö idj auf flaute, fifct bie lieb* 
reijenbe 931onbine bic£»t an metner Seite. 

Sonberbar! 2)iefer furje Slufblicf au£ ifjren Slugcn 
gtid) faft einem ftummen SSerljör. gtiftinltiö füllte id), 
ba& fie mit edjt amerifanifdf)er ©djarffidjttgfeit fidj einen 
fotooljt ba£ ^nbitribrntm, ate audfj beffen Sfjaralter unb 
Nationalität betreffenben (Sinbrucf feftjuljalten unb fid} 
einjuprägen juckte. 

..Sie öerfteljen engttfd), Sir?" fragte mid) bie lieb* 
üdje £ifdjnad}6arut mit ben au£ iljrem Sftunbe retjenb 
Kingenben Jonen ifjrer SDhttterfpradje. 

greubig bejahte id) e§, unb balb fam unfere Unter* 
Haltung in guten gluft. Nur falj iä) mit SScrtDunbcrung 
auf iljre adertiebften §änbe, rote fie t)on allen iijr ferbierten 
@erid£)ten, aufcer ba% fie \iä) felbft tierforgte, nocf) reidjtidje 
Guantitäten auf bereite öor iljrem Sßtafce fteljenbe Setter 
legte unb biefe bann forglidj mit einem Keinen ©djüffetöjett 
bebedte. Sie felbft aft Saftig unb jerftreut. 

2Ba§ bebeutete nur ba$? 2tl§ SRann t>on guter ©r* 
§ief)ung fragte idEj ttatürlidj nicfjt, banacf) ju fragen. ®od(j 
motten meine ©ejtdjtöjüge tt>o^( einige Neugierbe verraten 
fjaben; benn lacfyenb — e3 toax bie§ genau ein verlegenes 
SinberlacEjen — fagte fie: 

„®te§ ift für grant, meinen (Stottert, Sir! @r leibet 
fdjon feit längerer Qdt an einer feljr fatalen, unbequemen 
Sttagentierftimmung, lann infolgebeffen ntdjt jebeS ©ertd^t 
tiertragen unb fomit aucfj ntdjt mit un3 an ber Jafel 
fpeifen. 2lber e£ freut if)n immer fo feljr, toenn idj felbft 
ifjm fein befd)eibene3 SDiner hinaufbringe, — ber arme 
grault)!" 

„D, rote betrübenb!" entfdjlüpfte e3 untüittfürlidf) 
meinen Sippen. ®od) tuäre e» gettrift ferner feftjuftetten 



9(mertfanijcf)e ©jtftengcn. 141 

gemefen, ob ber 2lu3ruf beS 23ebauern3 ber üblen SKagen* 
üerftimmung be» armen granft} ober bem Umftanbe ge* 
gölten, ba§ mein fjolber 33(onbfo^f bereits einen (Seemann 
befa£. 2)a£ alfo mar ber gnt au3fef)enbe ©entleman, 
toelcfjer an ber ©efellfdjaft fehlte unb ben id(j biefen 93or* 
mittag fdjon fcon 2(ngefi(f)t gefefjen! 

2öirHicf) erfjob fid) nnn nacf) einer Sßeile bie junge 
grau, lief* üon bem aufttmrtenben üfteger fitf) ein träfen* 
tierbrett reichen, arrangierte barauf bie verriebenen Steuer 
unb öerlieft bamit geräufd)lo3 ben Speifefaal. ®ie übrigen 
£ifcl)gäfte motten ben Keinen SSorfad tuof)t faum bemerft 
fjaben. 2ln meiner 9?acf)bartn rechter Seite fajs ein alter 
iperr mit blauer Thrille, toelcfyer überhaupt miferabel ju 
feiert fdjieu. 9htr 3JUf$ Smmerfon itmrf mir t)om anberen 
Snbe be3 £tfdfje§ einen fettfam bebeutung^üoHen SSlidE tjer* 
über, melier mir nun aucf) fofort flar madjte, warum fie 
gerabe micf) an bie Seite ber reijenben Stmerifanerin pla* 
eiert fjatte. 

9fad) beenbeter 3Äaf)Ijeit, afö idfj fdfjon ben iput in 
ber §anb f)ielt, um bem fdittmlen Speifejimmer ju ent* 
fliegen, unb Ijaftig IjinauSftrebte in bzn Ijerrtic&en Sommer- 
abenb, fajgte unfere freunblicEje SSirtin mief) plöjjttcf) am 
SRocfärmel unb brängte mief) ettoaS nadf) einer genfternifcfje. 

„3$ glaube aus unbebeutenben Sieben unb Slnjeidjen 
leiber bemerft ju fjabett, ba£ hinter bem ganjen auftreten 
ber SZetolanbS irgenb etttrnS SJtyftifdjeS fteeft," flüfterte fie 
auf beutfd^ mir ins Cf)r — eine Spradje, melcfje bie alte 
2)ame in ber ^ßrajiS, ba§ Reifet, in jahrelangem SSerfe^r 
mit meinen SanbSleuten, too^l erlernt fjaben mochte. „üIReine 
grofte 9Jienfd)enfenntni3 f)at mid£) nod£) feiten getäufdjt, unb 
man lönnte, menn man fidt) bie fttit ba-ju nehmen tooKte, 
ju Pionieren, gerabe £)ier vielleicht intereffante ©ntbeefungen 



142 $(tnertlanifd)e (S^iften^en. 

machen. SSir leben aber im glücklichen Sanbe ber gm* 
fjeit, 3Kr. Serien, imb fo beule iä), ttur laffen jeben rutjig 
feinen 28eg gefjen, — mcf)t toaljr? ®ie 9?etolanb£ -jagten 
brillant, nnb mein £>au3 toiCC befielen. 2Itte£ übrige gef)t 
mW) ntdjts an, toenigfien^ fotocit meine Sogiergäfte ntd)t 
mit bem ©efefce in Sonfitit lommen. ®enn barin öerftc^e 
iä) feinen <Spa% Well, mein greunb! SBir lümmern 
un£ alfo nidE)t weiter um biefer gamilie ^riöatangelegen* 
Reiten, nodE) barnm, ob nnb toe^ljalb Ttx. 9ZetoIanb nicfyt 
jum ®iner lommt?" 

„®anj getoif3 nidfjt, äKifc £atf)e!" entgegnete iä) bereit* 
toittigfi nnb Reiter ladjettb. „Wliä) intereffierten anfänglich 
nur bie auffallenb frönen Singen meiner jungen %i\fy 
nacparin. 2)od) feit iä) erfuhr, bafc biefe ®ame bereite 
einen ®atten !jat, ift ber fie üorljer umgebenbe 9?imbu£ 
fcf)on ganj getoattig gefdjftmnben." 

„D, immer nocfj ber alte Sdjelm !" brofjte mir Wli$ 
(Smmerfon mit bem Singer. „9tun, good evening, 9Jir. 
93erlen!" ®amit toinlte fie mir freunblid^ft ju nnb idfj 
ging meinet 28ege3. 

9Jtan fyrtdjt aufteilen in üollfter Überzeugung, bie 
äBafjrfjeit gefagt ju fjaben, bodj tro| attebem eine redjt 
fjanbfefte Süge au£ unb gelangt oft erft burd) 3ufatt hinter 
folgen betrug l)eimtücfifd)er @df)icffal£mäcf)te. 

„Seit iä) roeifj, ba§ bie fdjöne %Rx$. ^ctolanb einen 
©atten fjat, ift il)r -WunfiuS genricfjen," fjatte iä) fpöttifd) 
geäußert, unb toar natürlich gänjftdfj baöon burd^brungen, 
ba% jene Seute mir total gleichgültig bleiben ttmrben. ©§ 
foCCte inbe3 anber3 lommen. — 

(£ttt>a 14 Sage motten mit nun in Wli$ ©mmerfon^ 
füttern, lomfortablem 23oarbingl)oufe tuoljnen, ate etttmS \iä) 
ereignete, tt>a£ mein anfänglich lebhaftes, bann ftanbljaft 



Sfmertfantfdje ©jtften^en. 143 

Surücfgebröngte» ^ntereffe für bic liebliche 3Jir3. SKetotanb 
plöjjticfj lieber neu anfaßte. SRetne anftrengenben S3eruf^- 
pflichten titelten midj jtüar Von frülj adjt U£)r bi£ nad)* 
mittags vier Utjr in ber Office am SBroabtoai) feft. Slttein 
id) fanb immer nod) Seit genug, einige gemütliche Stunben 
im Sßarlour ober and) auf äRift SatfjeS luftigem 93atfon 
ju herbringen. 9Zadj tote vor fonöerfierte id) über allerlei 
fjarmlofe Sage^ereigniffe mit meiner f)übfd)en dladjhaxin 
bei £ifdf)e; audj trug md) \vk bor bie borforgtidje ©atttn 
if)rem armen granf bie Steifen hinauf in fein gimmer. 
2(u§ ber Unterhaltung mit ifjr erfuhr id) nad) unb nad), 
ba§ bie alte SDame, tueldje meine @t)mpatf)ien burdjau* 
iridjt ertoeden fonnte, bie SRutter bon granf 9Zettrfcmb, 
fottrie ber fdjlanfen jungen grau fei, bereu ättann mir 
als dJla\ox irgenb eines SKiltj^egimetttö, als 3JJr. gotoler, 
borgeftettt ttorben toar. SJZeine blonbe greunbin erjagte 
ferner en passant, baft fie fd)on brei ^ai)xt Verheiratet 
tüäre unb mit ber gamilie if)reS (hatten früher in Sfjicago 
gelebt, too iljre @d)tt)iegermutter eine Agentur für ben 
@£pbrt bon 9M^mafcl)inen befeffen, baS ©efd^äft jeboef) auf* 
gegeben fjabe, um toegen graule Sränflid^eit bie beften 
üfteto 9)orfer Slrjte ju lonfultieren. 

9fod) biefer SKid&tuttg l)in war id) alfo Völlig orien- 
tiert, unb boef) muftte id) mir im ©efprädje mit ber fjübfdjen 
grau oft ben größten £tt)ang antfjun, um fie mit inbiS* 
treten gragen über Singe ttidjt ju beläftigen, bie mid) bon 
red)tStoegen unb aud) rüdfid)tlid) SJäfc SmmerfonS ©ebot 
ganj unb gar nichts angingen. SBarum !am bie gamilie 
DZetolanb gerabe in ber Ijeifeeften &ü m § 9^ d^l 
toetdjeS bann aufjer ben ®efd)äftSleuten alle anberen 
ättenfdjen fliegen? SBaS tijat eigentlich biefer intelligent 
unb fdjlau auSfel)enbe 9#r. gottfer, unb toomit befd)äftigte 



144 5lnterifantfd)e ©ytftenjen. 

ftcE) ben lieben langen Sag ber öon jetner befferen Jpatfte, 
ttrie id) wahrgenommen, fo vergötterte granh), inbem er 
ftctö erft nad) Sonnenuntergang ba£ §au3 t>erlie§ unb 
ba£ immer nur allein? 

2öer fonnte e£ mir verbeulen, bafe id) afö tätiger 
Sttann folcf) feltfame SSerfjältniffe mir nicfjt red)t ju er- 
Hären vermochte f Sßäfjrenb btefer 14 Sage ttmr e§ mir 
and) nur ein einjige^ SJlat vergönnt getreten, ben (hatten 
meiner Sifdjnacfjbarin ju fpredjen; ba3 Ijeifet, mir trafen 
un£ eine3 SlbenbS, aU id) von einem Spaziergange nad) 
£mufe jurüdfefjrte, auf ber Sreppe. S)a id) t(jn fofort 
ernannte, rebete id) ifjn freimütig an. 

®a£ ijttte Sid£)t ber im §au3ftur brennenben ©a£- 
flamme beleuchtete babei grell fein fdjmaleä, auffallenb ebel 
geformte^ (Sefidjt unb liefe midj in ein $aar fet)r ernfte, 
faft fmftere Slugen flauen. 2)eutlidj merlte td), ba$ er 
mir auSjutoeidjen fudjte; bocE) Ijartnäcfig vertrat id) iljm 
ben SBeg unb fagte it)m rafdEj einige bebauernbe SBorte 
über fein Seiben. 9?ur löffig judte er bie 2Idjfel mit ber 
furjen Semerlung: w @el)r gütig, Sir!" 

Sarauf erging id) mid) in 8obe£erf)ebungen über 
feine fdjötte, geiftreidje grau, Ijoffenb, eine eiferfücfjtige 
Regung ttmrbe iljn vielleicht au§ feiner ftoifdjen $Ruf)e 
aufrütteln, ©0$ vergebend! ®r freue fidj fef)r, ba$ 3ttr3. 
Sftetotanb angenehme Unterhaltung bei Sifdje gefunben, 
lautete bie abmeifenbe Slntoort. 2)ann lüftete er ben §ut 
unb liefe mid) fteljen. 

,,2ßeld) ein feltfamer ättann!" badjte id}, stoar Ijalb 
ärgerlid), trotjbem aber von btefer ©rfdjeinung angefprodjen. 
^mrner beuttidjer trat baljer bie Überzeugung an mid) 
Ijeran, ia^ id) f)ier Vor einem SRätfel mid) befanb. 

@ine3 9Korgen§ nadj biefer Begegnung empfing mid) 



2tmertfcmtjd)e ©jtft engen. 145 

mein Partner, Wir. <paberton, ein fonft fixier unb fttlter 
@efd)äft3mann, in ber Office mit fidjtlid& aufgeregter 9ttiene, 
inbem er mir fofort fecp ©tücf 3^^^äi9 # ®ottar§^(Scf)eine 
öor bie 2tugen l)iett unb jomig l)erau3fprubelte: bafs bie3 
jämmerliche galfifilate feien, baf3 toir auf eine nicf)t§* 
umrbige SBeife um 120 ®o(lar3 betrogen toorben, unb baJ3 
einer feiner ©ferfö üjm foeben erjagt Ijabe, ttmljrenb ber 
legten Sage feien mehrere äljntidje gäffe in 9ieto fjoxt 
üorgelommen unb bie Kitt) muffe einmal lieber mit folgen 
(Sreenbacl3 (Saffenfdfjeinen) überflutet fein. 

2lngenef)m erfc^ien mir biefeS betrübenbe galtum 
Ieine£tt>eg3, ba tdj bei biefem Keinen SSerlufte natürlich 
felbft beteiligt ttmr. Slffein toenn tdj üon üftatur nidfjt 
ein realiftifcö angelegter, babei f)ödjft aufgeltärter 9#enfd£) 
märe, fo fjätte iä) midj in biefem Momente beinahe auf 
fpiritiftifdjem Gebiete ertappt. ®enn — plöjjtid) faf) icf) 
in meiner (Sinbilbung — bort über bem faxten ©cfjäbel 
9ftr. £mberton£ — ba$ ftfjöne, tobe^traurige ®efid)t fcon 
granl -ftetolanb auftauten, nur mit bem Unterfdjiebe, bafc 
bie ernften Singen fidfj je|t in einem flet)enben 2Iu£brucl 
auf midj richteten. ®iefe§ fonberbare Vermengen be£ SBirf^ 
lidjen unb Sß^antaftifdjen meinerfeit3 lieft mid) — öiel- 
leitf)t nacij meinet Partner» 2Infid}t — tüofjl t)öd)ft ftupib 
unb gleichgültig breinfefjauen. ®enn er fafjte rnief) uun 
ein toenig unfanft bei ber Scfjulter unb rief: 

„Sie muffen ein ®röfu§ fein ober @ie fennen ben 
SSert be£ @elbe3 bei un3 nod^ nidjt genau, mein lieber 
9Jh\ Serien! ®enn 120 ®oßar§ ttrirft mof)l leiner gern 
umfonft jum genfter f)inau£!" 

(Srfdjrecft fuljr id> auf. Unfinn! 9?id)t bie Spur 
eines fremben ©eftdjtö tüar meljr ju flauen. %ä) tvax 
ein 9?arr. 

©pättgen, Soje Blätter. 10 



146 9tmerifamjd)e ©itften^en. 

„3Jtan lieber 3ttr. £mberton!" ertütberte id) baf)er 
rafdj mit ber tterjtoeifett traurigften SKiene, bie idj nur 
anäunef)men fcermocftte. „®er ©djred über unferen SSertuft 
machte mid) gang fpradjtoä. ®er SufuI folt alte galfdj* 
mün^er 2Imerifa§ Ijoten, unb toenn idj tnidE) öon einem 
fottfjen §atunfen je toieber über ben Söffet barbieren taffe, 
fo tr>iH id) nid)t met)r teert fein, ein Partner ber girma 
§aberton & ©omp. ju t)eij3en!" 

@r fdjien jnfrieben, unb im Saufe be£ ®efprädje£ er* 
futjr id) bann nod), baft fdjon fcor mehreren SBod^en bie 
5ßoüjci einer großen gatfdjmünser*®efellfdjaft, toelcfje aus 
einer öötttg organifierten 33anbe beftefjen foHte, in ©t. Soui£ 
auf ber ©pur getoefen. Sod) bie ©djtauföpfe ber ©pitj* 
buben finb oft pfiffiger atö bie ©djtauföpfe be£ ®efefce§, 
unb fo toctre benn ba£ t)orfid)tig umfteHte Sfteft ber fauberen 
Söget bod) teer unb t>on ifjnen fcertaffen gefunben toorben. 
SJian fpräd^e inbe3 triet barüber, bafc ba% feaupt biefer 
Motette ein grauenjimmer fei, n>etd£)e3 mit ftmljrljaft genialer 
©efdjidtidf)feit bie feinften gäben it)re£ (SutftuffeS bi£ in 
alte Staaten ju ftrinnen fcerftänbe unb iljre SSerbinbungen 
in Greifen tjaben folte, too fein 3ttenfd) einen galfdjmün<$er 
ju fudjen toage. 

$<$) glaube, baf$ idj an biefem Vormittage redjt 3er- 
ftreut bei ber 2lrbeit toar unb ttrirftidj ©ott banlte, ate 
id) bie fteinernen ©tufen ju 9ttif$ @mmerfon3 23oarbing* 
^oufe emporfteigen burfte. 

93ei £ifd)e überfdjaute id) mir finnenb bie ©efidjter 
ber gamitie Sftetotanb. Serjengerabe fafe bie SMtc auf 
it)rem *ßla|e. SBieber umraufdjte eine fernere fRobe iljre 
©eftatt, toäfjrenb ein feines ©pigengetoebe auf ifjrem nod) 
bunften ©Reitet tag unb mehrere prächtige ©otitäre bie 
ginger fdjmücften. 2)odj atö id) mir gerabe biefe ftarf- 



9(tnertfantfd)c ©jiften^ett t 147 

fnocfyigen, unfcpnen Jpänbe ncifjer betrachtete, mit betten 
fie eben bie ©Reifen gum SJiunbe führte, fonnte idj mid) 
be§ ©ebanfen3 nid)t ertoetjren, baf$ biefe§ 9Jiattntt)eib, be* 
üor ber 93rnberfrieg ber Union entflammte, fefjr tt)of)t eine 
jener gebürsteten ©Haüenauffetjerinnen ber Sübftaaten fjätte 
fein fönnen, bie, mit ber eifenbefd)lagenen §e£pett)tf)e in 
ber ©anb, iljre nnfeligen Dpfer in Budjt unb Crbnung 
genauen. 

Unangenehm berührt burdj folgen Sbeengang, manbte 
id) mitf) ben liebrei-jenben Bügen meiner jungen 9?ad£)barin 
ju. Sie lächelte midj Ijeute ein tnenig tranrig an nnb 
meinte, baf$ granfi) ftdE) gar nicfjt red^t frifd^ nnb Reiter 
befänbe. ®ie Sangetoeile, ju ber ifjn bie 2lrjte tierbammt, 
fei bod) gar jn geifttötenb. 

„@o lefen Sie ifjrn botf) t>or, 9Kabame!" roarf id) 
freunbtitf) befdjttndjtigenb ein. 

„£), er Ijaftt ja alle Seitüre, aufter Balingen, nnb 
barin fielen bod) immer bie meiften Sügen!" entgegnete 
bie fd)öne grau fjatb trotzig. 

„9ttdjt immer, Wlx$. Stautanb!" fagte id) babei fefjr 
ruljig, aber ernft, nnb f)ob mein Singe langfam ju bem 
ifjrett. „®er „SRetD 2)orf £>eralb" nrirb jum 23eiftriel in 
ben affernäd^ften Sagen redE)t intereffante ©ntbeefungen 
offenbaren, bie feine£fall3 ber ^fjantafie eine3 eifrigen 
3eitimg§-9?eporter§ entfprungen, fonbern ber SBirltidjIeit 
entnommen finb." 

Unb t)öHig unbefangen erjä^tte id) if)r barauf öon 
unferem Meinen ©elböerlufte unb hm 9Jlttteitungen 9Kr. 
§aberton§, 

Sm nädjften 2lugenbticfe jebod) bereute id) ba§> tltn 
©efagte fdjott auf3 tieffte. 2)enn bie SSeränberung, toettfje 
nad) meinen SSorten in 9ftr§. 9?etolanb§ Bügen \id) au3* 

10* 



148 5(mertfamfrf)e (Sjtften^en. 

prägte, toax eine fo entfe^tic^e, ja beängfttgenbe, baß iäf 
felbft gang vertoirrt baöon mürbe unb beinahe f)tlfto3 Ver- 
legen ftotterte: ob fie fid6> nid^t toofjl füfyle? ®a£ fonft 
fo roet^e unb roftge 21ntlijj mar für mehrere Minuten Von 
einer faft bietgrauen SBIäffc überwogen. ®ie Stugen ftarr 
unb au£bru(Mo§ auf einen *ßun!t gerietet, bie Sippen 
Irampffjaft jufammengepreßt — fo lehnte ba3 fdjöne ®e* 
fdjöpf im ©effel. 

„SKein — nein — ja — bie £ri|e bringt mid) um!" 
ftöljnte fie, mit Vieler Sttüfje fiefj ermannenb, inbem fie 
l)alb mecf)anifcf) nad) bem vor ifjrem Sßlajje fte^enben ©i3* 
maffer langte. 

guvorlommenb unb felbft äußerft erfdjrecft, reichte idj 
i£)r ba% ©lag, tt)orau§ fie ijaftig einige ©djtucle be£ fiö)- 
lenben ©etränleS ^inunterftürjte. Sann — e3 mar be= 
reitg gegen ©übe ber Sttaljläeit — fdjob Wlx$. Sßetülanb 
mit fid£)tlid£)er Sraftanftrengung ben @tul)l jurüd unb er* 
fjob ftdj. 

„%<$) muß midj leiber f)inaufbege6en; etma§ SDiigräne, 
bie mtdj aufteilen in ftfjttmlen Zimmern befällt — , meiter 
ift e§ nichts, ©ute giad&t, 2Rr. Serien! Sitte, Öjun Sie 
aber biefe£ 2Sorfatt£ gegen niemanben ©rmäljnung!" 

gejjt traf midj ein toaljrfjaft fletjenber 33ticf ber blauen 
Singen, darauf fcfjlüpfte bie grajiöfe ©eftatt flüchtig unb 
nod) gerctufd&tofer afö- fonft au3 bern Stornier. — 

2)ie nädjften ad^t £age ging tdfj einher, mie jemanb, 
ber fid£) trießeidjt mit einem großartigen Sßagftüd tjerum* 
tragt unb nidjt red^t $u einem feften Sntfcfjluffe gelangen 
fann, auf roeldöe SBeife ba£felbe auszuführen fei. „£ljun 
@ie aber biefe£ SSorfatteS gegen niemanb ©rmäfjnung!" 
fjatte 9ttr. graul 9?emfanb£ ©attin mir bittenb jugeflüftert. 
$)ie Bunge ^ätte idj mir lieber abbeißen mögen, etje td) 



Sinter ifanijdje (5rjfien$en. 149 

ttur eine Silbe rjon bem berraten, ttm3 fett jenem 2lbenb — 
ja Jett bem SJJorgen, aU Wir. £>abetton mir in ber Office 
bie falfd^en 93anfnoten gezeigt, in meinem Innern öorging. 
3eber anbete, fetbft meine alte greunbin 3Kif$ Satt)e, roenn 
iü) ü)x ba% ju jenem ftmgtjalfigen Unternehmen bereite ein* 
gefammette nnb notmenbige Material mitgeteilt, roürbe micfy 
andE) ftctjer grünbticr) au3gelad)t nnb abtuefjrenb ettoa ge* 
ändert t)aben: „äRein 93efter, ba£ finb beutfcrje £t)orf)eiten ! 
2Ber Sd)tnui3 anfaßt, ber barf fict) nicrjt rtmnbern, toenn 
ettoa3 bation an ben Rauben Heben bleibt!" — $>ocr) 
einerlei! 2Ba3 ging micr) bie amerifaniftfje <per^ nnb 
(Sefüljftofigfeit r)inficE)tüd) nnferer 9JJitbrüber an, roo eine 
innere Stimme mid) unnriberftetjtid) antrieb, in ba§ bnnffe 
©efdn'cf jtöeier SKenfcfjen, bie mid) ftympatfjifd) anzogen, 
einjugreifen — ju fjetfeu — ju retten, folange e§ nocr) 
geit ttmr. — — 

Sie gamitie üftetolanb fdjien feit ben allerletzten Jagen 
fid) in fonberbarer ©rregung ober (Srtnartung ju befinben. 
Wx. gotrjler tnar r)öd)ft trjenig ju fet)en nnb fdjien brin* 
genbe an^trjärtige ©efdjäfte ju beforgen. ®afür aber 
faften feine ©attin unb Scf)tt)iegermutter, mit Sorge nnb 
Ungebntb ber Stücffe^r be§ Slbtoefenben t)arrenb, oft bi3 
gegen elf Ufvr abenb3 anf bem 93at!on. 

M 28ir lieben e3, bie erfrifdjenbe üJiadjtluft ju genießen," 
fjatte bie jarte junge grau einmal mit füftem Säbeln ju 
9Jiif$ ©mmerfon geäußert, unb niemanb ftörte fie barin. 

Sttittlertoeile brachten bie S^err» 2)orfer Leitungen, rote 
icr) bereite öorau^gefagt, nrirftidj eine SJJenge Ijaarfträu* 
benber unb mitunter audE) läcljerlicrjer 2Irtifel über ben 
mutmaftlidjen 2lufentt)att ber gefät)rlicr)en galfdrutünjer* 
gefedfdjaft, roetdje an gatfififaten fdjon ein Kapital in Um- 
lauf gefegt Ijaben follte, ba3 bereite met)r benn eine SCftißion 



15 ^merifamfdje (^iftengen. 

repräfentiere. @inerfeit3 Ijiefj e3: ba% $avüpt ber ©type 
befänbe fid) ööttig ungeniert unb feelenöergnügt in unferer 
Kity; anbererfeit§ lauteten bie Senate, ba$ bie fo fdjtaue, 
trieHeidjt and) nur mt)tf)enl)afte „2)ame" ftd) in Chicago 
aufhielte. 2luf jeben gaff aber Ijoffe bie "ißotijei, biefeä 
SKal einen brillanten gang ju tfjun unb tyrer ttrirHicfj 
f)ab^aft jit toerben. 

SO^eine junge Siftfjnacfibarin fiatte feit jenem äftigräne* 
anfaff jefct oft fo fonberbar rote unb gefd£)tooHene Stugen, 
unb ba% retjenDe Sinberantli| bün!te mir aucf) fdjmäter 
getoorben, atö ob irgenb ein (Sram ober l)eimtid£je§ Sßefy 
an bem §erjen be§ lieblichen ®efdfjöpfe3 nage. Sie fpracfj 
toenig unb a§ faft mdjtö. 

dagegen madjte id£) bie (Sntbecfung, baf$ fie mit ifjrer 
©cfjtoiegermutter auf Ijödjft gekanntem gufse ju tthm ober 
— richtiger gefagt: unter bem ®efpoti£mu§ biefer grau 
ju leiben fc£)ien. 93eftär!t tourbe idj nocfj) in meiner Qbee, 
atö idj beim SSorüberfdEjreiten an 9Kr. granfö ,8™*^ 
toetcljeg, tüte biejenigen feiner Sftutter unb ©djtoefter, in 
ber erften ©tage be£ §aufe3 lag unb beffen Stjür ein menig 
offen ftanb, — einmal, ofjne im minbeften lauften ju 
tootten, bie Ijarte Stimme be3 mir fo toiberlid^en 2Beibe£ 
ju ifyrem @ot)ne beutlic^ fagen f)örte: 

„Unb toenn ®u ®id) f)ier am 93oben ju meinen 
güf$en ttrinben toürbeft, id) gebe ®ir bennocfj bie grei* 
f)eit ntdjt jurücf, toeil ba§> 28of)t unb Sßelje eine3 einzigen 
gegen bie @£iftenj unb ©idjerljeit fcon un3 allen nitf)t in 
99etradE)t fommt. 2Bir brausen Sidj unb ba£ genügt!" 

„Unb barüber ttrirb graul jugrunbe gerichtet! @ief)ft 
unb füfjtft ®u benn ba§ ttid^t, ättama?" öernaljm id) je|t 
audfj bie faft fdjtudf)5enbe ©timme meinet Meinen, blonben 
Siebting3. SBie erftarrt jögerte itf) einen Moment. 



Slmerifanifdje (s^iften^en. 151 

„®ut; bann ge^t er eben jugrunbe, tuenn er eine 
SKemme — ein Seigting ift!* Hang e£ nochmals aus bem 
äftunbe biefer Sttutter jurücf. 

Sann ftürmte id), 2Ibfd£)eu unb 2ßut im ^erjen, bie 
Xveppe Jjinan nad) meiner Sßofjnung. 

2lm felben Nachmittage lam ein feingetteibeter, gnt 
auSfefjenber älterer §err inS §auS nnb münzte ÜDttfc 
©mmerfon jn fpredjen. Sufattig ttmr id) felbft mit unferer 
§au3nnrtin im ^arlour antoefenb, lüetd^e mid) läc£)elnb 
bat, bajubleiben. 

9?id)t umfonft l)atte idj bie Karriere eines 2tbt>ofaten 
in biefem Sanbe abfoltriert, um in bem Sintretenben nid)t 
fofort ben ©eteftiö ber ßteljeimpotiäei ju vermuten, ©in 
fdEjarf prüfenber 931id feinet bunften 9Iuge£ glitt im Suhl 
audj über meine unbebeutenbe $erfon Ijerab. 2)odj als 
äftife Satfje ü)m meine 93ejief)ungen ju ber girma §aber= 
ton & Somp. genannt, ttmrbe mir augenbtidlicf) ein fe^r 
fcerbinblidjeS: „How do you do ; Sir?" §u teil, unb nun 
erft rücfte ber Sefudjer, toenngteidj nod£) immer t)orfid)üg, 
mit feinem SInliegen an ben Sag. SJUfe ©mmerfon foECe 
fein gubringltd)e§ ©rfcfjeinett nidfjt ettoa übel beuten, meinte 
er, 5ßlafe ne^menb, tüobei er ben großen ©iamanten an 
feinem lleinen ginger im Sichte ber burcp genfter brin* 
genben Sonnenftra^len fielen liefe. 2tllein, nrie manche 
Erfahrungen bereits bettriefen, befänben fidfj Sßerfönüdfjfeitett, 
bereu Slntecenbensien mit bem Söortlaute ber ®efe|büd)er 
oft ntdfit redjt übereinftimmten , aufteilen öorsugStoeife in 
ben atlerfeinften unb fafljionabelften 93oarbing^äufern, um 
fotriel als möglid) ben äußeren 8djein ju toafjrett unb leben 
Serbadjt t)on pdf) abjulenlen. ©r muffe fo unbefc^eiben 
fein unb um bie Kamen unb 93erufSarten Üjrer $aii& 
bemo^ner bitten. 



152 Sfmerifantfdje d^iften&en. 

Sftifc $at£)e madjte trofc biefer glatten Söorte ein f)öc£)ft 
empörtes unb ftmtenbeS ©efttfjt unb rief in ber iljr tfiaraf* 
terifttfdjett, etoaS berben Srocfenljeit: iljr £>au£ berge gtütf* 
tidjertoeife nur äu^erft refaef table Seute, unb trenn bem 
£errn ifjre 2lu§fage nidjt genüge, fo forbere fic tfjtt auf, 
fjeute abenb ba$ ®iner mit fämtltdjen (Säften einjunef)men, 
tva$ fidler ben 33etüei3 führen toürbe, ba £ er biefeS Ttal 
auf gänjlidö falfdjer gäfjrte fei. 

£>err be3 §immel£, meldje ttnborfidfjtigfeit t>on 3ftiß 
®atfje! Siefelbe entfprang einjig ifjrem ööHig unbefangenen 
©emüte, backte tcE) entfe^t, unb ftanb tute auf Aorten in 
meiner genftemifdje, in bie tdj midfj jurücf gebogen fjatte. 
Sßetm biefer @pürf)unb etoa§ baüon erfuhr, baß granf 
Sfotolanb bie ©efettf^aft fo auffaHenb mieb unb aHein auf 
feinem gimmer fpeifte, iuenn . . . 

3ejjt erfdjraf iä) faft über meine feltfame 93angigleit. 
Sßar e£ benn möglief), baft id) felbft, ein SJiamt be§ ®e* 
fe£e§, nod) baju ein SKenfdj), tueld^er jebe Ii(^tfd)eue %f)at 
au§> tieffter Seele t>eradE)tete, ja beffen Seben^aufgabe barin 
beftanb, \)a$ gefäfyrbete Stecht, too immer e3 galt, ju fcer* 
treten, bafy iä) alfo felbft für biefen unfeligen jungen SSer= 
irrten unb beffen grau Partei naljm, — bafs iä) gegenüber 
ber @tdjerf)eit3bel)örbe 9?eto tyoxU mid) ju ifjrem ©djutje 
bereite auf jufteHen gebadete, anftatt ba$ idj tior biefen äftann 
bort Eintrat unb ü)m franl unb frei alle ©ntbecfungen ber 
legten Jage offenbarte. ®enn toa§ ging mid) fdjliefjlidj 
biefer granl ^ftetolanb nebft feiner blonben ©attin an? 
Ober toar biefe mir felbft unerffärlic£)e <St)mpatf)ie für jene 
Sttenfdjen t>telXeicf)t bodfj etftm ein Sßütf öon oben? 

„Saufe beftenS, fefjr öerbunben, 9Jttf3 (Smmerfon!" 
lautete inbe§ ju meiner größten SSeru^igung be3 3)eteltiö3 
Slnttoort. „Sljre SBerfidjeruttg genügt mir fürs erfte, um* 



$ftnerttantfd)e ©giftenden. 153 

fomefjr, toeit idj in meiner Stellung altes 3(uffättige t>er- 
nteiben muf$." 

®ann machte er fidE) einige Zotigen in fein £afc£)en= 
budj unb herlieft mit aalglatten 33etoegungen unb fe^r tier- 
binbtidEjen Verbeugungen gegen bie ©ante unb micf) ba§ 
^Sarlour. 

„deinen Sie, Wlx. 93erlen, ba§ e£ in ber eben an- 
gebeteten Sejie^ung mit ben üftetolanbS nidf)t red^t geheuer 
ift?" fragte mirf) 9Jttf$ Satfje, aU toir jejjt allein tt)aren, 
toobei ein ettoaS ängftlicfjeS ßucfen ifjre 2Kunbft)infel um- 
fpielte. ff ^ä) Ijielt fie bisher, ba§> Ijetfjt bie 3#önner, für 
©ambler (Spieler) öon ^ßrofeffion, trieffeidfjt anä) für Seute, 
bie auf irgenb eine ^atent-SJlebijin reifen ober bergleid)en, 
jebod) f)inftcf)tli(f) beS guten 3tnfe§ meines §aufe£ für fcöftig 
fjarmlofe Kreaturen. Sitten aber traue idj tooljl eine 
Portion äJienfcljenfenntniS ju. 3^ un r it)a ^ meinen Sie, Wir. 
93erfen? (SS tfjäte mir toirflid^ leib, toenn id£) ben Sftett)* 
lanbS auffünbigen müßte unb meine Suntner, t)orau§jicf)tiid^ 
bi£ in ben September Ijinein, leer ftänben." 

3^ Ijatte ba$ (Sefidjt ein Kein toentg nadE) rechts 
gettmnbt, fo bafc Wlifc ®atf)eS 231icfe nur mein 5ßrofiI jn 
treffen t)ermod£)te, unb entgegnete fo rufjig, als icf) tro| ber 
Aufregung, bie in mir arbeitete, eS fertig jn bringen im* 
ftanbe ttrnr: 

„Siebe Sttift Satlje! ®a idj üon bem ®runbfa|e aus* 
gef)e, beffer ift beffer unb fidler ift fidlerer, fo ttmrbe icf) 
bod£) bie paar ljunbert S)oUarS nidEjt anfeljen unb gelegen!* 
lid), baS Ijeiftt, auf irgenb einer triftigen (£ntfd(julbigung 
fuftenb, ber alten SWetolanb jit öerfte^en geben, ba% Sie 
über iljre ^intmer ju biSponteren toünfdjten. $$ öereljre 
Sie ju §oä) unb aufrichtig, 3JUJ3 Satfje, um Sie auf irgenb 
toeldje SBeife in Unanne^mlidEjfeiten üertoicfelt ju feljen! 



154 91mertfamfd)e ©pften^en. 

£>af)er rate id) ^i}mn offen Ijiersu, toetl mir bie Sadje 
mit bem ©eteftit) gar nidjt gefällt." 

©rfdjrecft prallte bie alte ®ame jurücf uttb ftarrte 
mid) mehrere ©elunben burdjbofjrenb an. 2>ann fa^te fie 
ftd) rafdj unb öerfefcte mit fdjmerjtidjem Xonfatt ber 
Stimme: 

„Sie ttmrben mir \>a$ nid^t fagen, 9J£r. 93erfen, 
ttenn e3 nic£)t gljre inner fte Überzeugung toäre!" 

„Stdjerlid) rtidjt, 3?iife ßatlje!" 

„®ut benn; tdj folge 3fjnen!" 

Otjne ju jutfen unb oljne t)ieffeidE)t heiter be£ fcer* 
meintlicfjen S3erlufte§ einer für fie jiemli(f) bebeutenben 
Summe ju gebenfen, reichte bie refotute alte ®ame mir bie 
fRecfjte Ijitt unb fagte: * 

„borgen ttrirb ein (Snbe gemalt. $un!tum!" 

©ann öerltefj auä) fie ba% Spretf)jimmer. — 

„borgen!" Sßedjantfcf) öffnete tdfj bie nad) bem 
93at!on füljrenbe @la£tf)ür unb rifj in tiefen ©ebanlen 
an btn an bem ©elänber fid) emporranfenben Slemati3* 
Blüten, „borgen!" lam e$ nocf)mat3 forgenüod über 
meine Sippen. Qefct ftanb bie Sonne bereite tief am 
•porijonte, unb toenn fie bort im Dften ttrieber emporftieg, 
bann muftte etttmS gefcfjefjen fein, luobon bie babei be* 
teiligten ^erfonen bi§ jefjt nocf) leine 2I£jnung Ratten. 

„®eutfdje (Sentimentalität unb £f)otf)eit!" nccftc ba3 
böfe 5ßrinäip in meiner 93ruft. „Safs ab öon Sachen, bie 
SDidj nidfjt§ angeben, unb fjemme bie ®ered)tigfeit nidjt in 
ifjrem Sauf!" 

(Stanbfjaft toefjrte \<$) midj bagegen unb flüfterte ba* 
für laum f)örbar: 

„Selig finb bie SBarmJjerjtgen, benn fie werben 93arm* 
Ijerjigfeit erlangen!" 



Sftnerifamfdje (S^iften^en. 155 

®od£) fjord)! Slang ba$ brinnen im $arlour nid)t 
gleich einem unterbrüdten @d)lud)äen? ^einlief) berührt 
unb um nicf)t etma f)ier brausen auf bem Nation ber un* 
freiwillige $euge irgenb einer ©cene ju toerben, trat idj 
rafdj in3 Simmer jurüdf. 2l(Iein nodE) einmal ftufcte id). 
Sort in einem ©effel, ba$ 2(ntlii3 auf bie 2Irmlei)ne be§* 
felben niebergebeugt, lag meine fdjöne £ifcf)nad)barin, tt)ie 
e3 fd£)ien, im ©tabium Dort Stgonie ober fjödfjftem ©djmerj. 
Stur ab unb ju brang ein fidj qualüoH f)erau£ringenber 
Saut au3 ifyrer 33ruft f ttmfjrenb bie frampf^aft t)erfcf)lungenen 
ginger ia§> blonbe §aupt umfaßten. Ungeachtet biefe3 
betrübenben SInblidS burd)ftrömte mid) beinahe ttrilbe 
greube. ®er gufaH fpielte mir Ijier bie befte Gelegenheit 
jum beginn meinet ©amaritertoerfö in bie §anb. SDafjer 
trat icf) entfd&toffen an bie 2njmtng§lofe l)eran unb rief: 

„9Kr3. TOaub üftetolanb!" Seit Ijeute morgen ttmfjte 
id) aud) btn SSornamen be§ jungen ©efd)öpf3. 

2öie burdj einen eleftrifdjen Strom berührt, fuljr bie 
angerufene empor unb ftanb aUhatb lerjengerabe mir 
gegenüber, toäljrenb bie glüljenben, nodj bebenben Sippen 
fidj ju einem müfjfeligen Säbeln üerjerrten. 

„£), iä) i)abt gefdjtafen unb — fefjr — feljr garftig 
geträumt!" ftotterte fie, pdf) bie toirren Soden au§ ber 
Stirn ftreidjenb. @in anberer, afö id), Jjätte fid£) t)on ber 
23irflicf)feit biefe3 2lrgument3 überzeugen laffen. 

3ßeld)e moralifdje Sraft unb ©eifte^gegentnart ftedte 
bodt) in biefem lieblichen SBefen! 

„Stein, 9JJabame, ©ie Ijaben nid)t gcfdjlafen, fonbern 
in tiefem, leibenfdjaftlidjem ©eelenfdjmerj — in faffungS* 
lofem Sommer über ba§> Unheil, toeldje£ ©djritt um Schritt 
S^nen näljer rüdt, fjaben ©ie getoeittt!*' entgegnete idf) 
rufjig, aber feft. 



156 Sfaterifamfdje (^iftertgen 

^e£t ftierten bie Hauen Singen in toaf>r£)aft entfetjtem 
SluSbrud mir ins ©efid)t. 

„3Kein §err! 9J£it toeldjem SRecfyte ttmgen Sie, eine 
folc^e (Spraye gegen midj ju führen?" !am e§ leife, jebod^ 
gornig au§ bem judenben SJhtnbe. 

„9Jüt bem SRec^te aufrtd£)tiger, ttmrmer greunbfcE)aft3* 
gefügte, äftr^ Sftetrfanb!" gab idEj ööttig unbeirrt jurüd 
unb fa^te nun aud) rüd£)attto§ nad) ifjrer SRedjten. 

„greunb — fc^aft?" toieber^olten if)re Sippen jögernb 
in t)atb ungläubigem Strome. 2)ünlte e£ mir bodj, atö 
ob e3 babei gleid) nie geahntem — nie gelauntem ©lüde 
in ben fdjönen Singen aufflammte. 2lber fie entjog mir 
bie Keinen Singer bennocf) unb feilte rafdj unb tjerb ^inju : 

„%<$) banle, Sir, ttrir — id) brause bie fo ebet* 
mutig gebotene greunbfdfjaft eine3 — gremben nidit, ba 
ja aud} gar lein ©runb vorliegt, ficE) mitteibig unserer an* 
junefjmen, nein, ttrirllid) abfotut nidEjt!" 

„So?" geft unb burdjbringenb heftete icfj meine 
33tide auf bat bleibe ®efid)td)en. „2ßiffen Sie, 3Jft:3. 
9Kaub üftetotanb, ba$ (Sie in biefem SJtoment eine Süge 
au3fpred)en? 2Bof)Ian! Söär lann ba3 ja einerlei fein. 
SIber id) erinnere Sie nur baran, ba$ bort oben über un§ 
©iner lebt, bem ttrir 9ted(jenfc!)aft ju geben Ijaben fcon 
unferen SBorten unb Sßerlen, unb ba$ aud) für Sie eine 
$eit lommen lann, tno Sie biefer £>itfe benötigt ttmren!" 
Sd)tt)er unb leudjenb lamen bie Sltemjüge au£ ber jungen 
33ruft. „2Benn man in bemütigem Sinne biefem Sinen 
feine Sorgen unb Saften anempfiehlt, bann erftfjetrtt ba£ 
Sdjfterfte tturllid) nidjt fo ferner !" fufjr id) einbring* 
ItdEjer fort. 

3e|t fd)tud£)jte fie auf unb bebedte ba$ 2lntü£ mit 
ben £)änben. 



2tmertfcintfd)e ©jiftenjen. 157 

„£), Warum fpred^cn Sie fo ju mir! D, lüie lange 
— lange, — faft feit meinen 3}Jäb(f)entagen ift e£ Ijer, 
baß jemanb gegen tntdj ben tarnen ®otte3 genannt ijat! 
llnb bodj Ijabe aud) idj einft, et)e id) granfS ®attin würbe, 
oftmals fo innig nnb warm ju il)tn gebetet! ©teilen benn 
ptöjjlidj alle fußen Erinnerungen an bte ®inbf)eit auf — 
an meine Heimgegangenen ©Item — an jene Qtit, wo nodj 
alles anberS mar?" fügte fte, bte SSangen öon S^ränen 
überftrömt, nun träumerifdj ins Seere ftarrenb, l)inju. 
„2Ber finb Sie, ©ir, ba$ Sie e3 üerftetjen, foldje (Saiten 
in meinem ^nnern 3 U berühren? ®ef)en Sie — o geljen 
©ie! 3$ fti n SH rer £eilnal)me imb ©üte ntdjt wert, — 
fjabe ja fein 9Inred£)t an bie SBaratfjerjiglett unb SDiilbe 
®otte3! 35enn 

Sie ftoefte plö^lidEj unb wollte an mir vorüber jur 
Sf)ür fjinauS. 2)od) energifd) bertrat idj il)r ben 2lu3weg. 

„Sftidjt allein bürfen Sie IjinanS, 9Kr3. SfteWlanb! 
©erabe um ber fdjmerjtidjen (Srinnerungen Willen an 
ba£ glüdlidje (Sinft bitte idj ©ie, ntidf) jefct fofort ju Syrern 
©atten ju führen unb mir eine turje Unterrebung mit 
ifjm ju geftatten. 2Biberfe|en ©ie fiel) bem nidjt! 2)enn 
e£ ift ju Syrern 2Bol)l — ^)xtx ^Rettung — iä) weiß 
alles!" 

Söblid) erfcljredt fufjr bie gaffungSlofe jurücf. 

„SSaS — wa$ wiffen ©ie?" 

„®aß granl ein armer 33etl)örter — ein Unglück 
lieber ift unb fdjwer unter bem ®rudfe eines ttjrannifdjen 
SßeibeS, ba$ ftdj leiber feine Butter nennt, bulbet unb 
barüber jugrunbe gefjt!" flüfterte id) iljr entfdjtoffen ins 
Dljr. „2lber, beim 2lHmäcl)tigen, ber mein SSorijaben be- 
günftigt, fd)Wöre idj, bafc Wir über biefe 3JJegäre, bie aud; 
©ie im tiefften Ämtern t>erad)ten, fiegen werben, unb id) 



158 Sfmerifatufdje ©jtfienaen. 

Sitten greiljett, ©tüdf unb ©id&erljett jurücfgugeben bermag! 
Sftur folgen @ie mir unb fügen Sie fidj bebingung£io3 
meiner Sßeifung!" 

„Sftein §immet! träume tdj benn? ©iebt e§ in 
biefer jämmerlichen SBcIt toirfttdj nod) ettoaS, toa£ Hoff- 
nung unb ©taube an ber 3ftenfd)f)ett Ijetfet?" rang e£ ftd> 
jitternb über bie bebenben Sippen ber jungen grau. „Sarf 
idfj Rotten — bem gremben — toaljrljaft trauen? @inb 
(Sie nidjt audj etma ein SRenfdj, tüte jener, ber unlängft 
£)ier mar, — ein fotd^er, ber fein (Srbarmen unb leine 
SRficfftdjt fennt?" 

ff 3Rr3. Sflaub ^emianb! $d) backte bodj, bafe @ie 
t)on ber 2lufrid£)tigfeit meiner greunbfdjaft überzeugt fein 
fofften!" entgegnete idj faft öortourfSöott unb meid). 

„greunbfd)aft!" fdjrie fie barauf in Silber ©rregung, 
fo bafc idj über ben grellen Jon ifjrer Stimme beinahe 
erfdjraf. „D, meld) ein Räuber liegt in biefem einen 
SSort! kommen Sie, ja fommen ©ie rafdj hinauf ju 
meinem armen, geliebten, unfetigen ©atten! @r toirb — 
er mu§ 3^ nen folgen!" Unb ungeftüm 30g i>a$ liebliche 
©efd)öpf midö mit ftdj fort. 

Saum lonnte bie ©tunbe ju einem ungeftörten ©e* 
fprädf) mit bem jungen (Sinftebter bort oben in feinem füllen 
gimmer günftiger gemäfjlt fein. ®enn erft fcor einer SBeile 
tjatte idj bie alte 91emlanb nebft £od)ter unb ©djttrieger* 
fofjn ba$ <pau3 fcerlaffen fefjen. ÜberbteS geftanb meine 
Begleiterin mir je|t in merfmürbig rüljrenber SSertraulidj* 
feit, baft iljre 35ertoanbten einen Keinen 2lu3flug nadj ßonet) 
SManb unternommen unb t)or fpätem 9Ibenb faum jurüd* 
ermartet werben bürften. 9Kan f)abe jtoar auäbrüdlid) 
gemünfdjt, ba$ fie felbft an ber 5ßartie teilnehmen foHtc; 



Sftnenfcmtfdje ©i*tften§cn. 159 

bodE) f)ätte fie i>a%, um granl nidf)t allein ju laffen, auf 
ba$ entfd)iebenfie abgelehnt. 

Unter bergleidjen teife geführten Sieben erreichten tnir 
ba% erfte ©todtnerl, bod) machte bie junge Stau öor bem 
t)eri)ängni3t)oHen @emad)e nodj einmal £>att unb Ijolte, 
gteidE)fam um 3Wut ju fcppfen, tief 8ltcm. 9tdj, f)ätte idE) 
ber 2lrmften bie SSiertelftunbe bodE) erfparen lönnen! üftadE) 
lurjem Sägern öffnete 3ftr& üftetutanb mit rafdE)em @nt* 
fcE)tuf$ bie Sf)ür unb fdjriit mir in§ gimmer öoran. 

®a§ ©rfte, toaS mir beim ©intreten fofort in§ 2tuge 
fiel, toax lieber jener eifenbefcE)tagene SRonftrc-Soffer, beffen 
Begegnung mir fdEjon einmal ju beulen gegeben unb beffen 
Slnblicf nun auf§ neue bie ganje gefährliche Sragtoeite, 
ebenfo aber audE) bie 9?ottt>enbiglett btefe£ @d)ritte£ Itartegte. 
®ie genfter be§ ®emac£)e3 gingen gegen SOBeften, fo bafs bie 
nodj fetten ©trafen ber Slbenbfonne e£ bi§ in feine tiefften 
SBinlet beleuchteten. 

3Kr. graul -Ketofanb fdjien jebodf) unferen 33efudE) gar 
nicEjt ju merlen. ®enn mit aufgehobenem redeten 2(rme, 
du ^ßiftot in ber £anb Ijattenb, jielte er foeben nadE) einer 
an ber Sßanb ber Sangfeite befeftigten Scheibe, bereu burdE)* 
lödjerteS gelb mir jur ©enüge geigte, \vk unb burdE) toetdE)e3 
Vergnügen ber junge 3Kann feine Sttufseftunben fid) üer* 
fürgte. SBicbcr gefragte idj in feinem frönen ©efidE)te 
ben finfteren ©djmerjen§cm3brucf unb lonnte in biefem 
Momente micE) ttrirltidf) be£ ®ebanlen£ nidjt ertoeljren, ob 
ber, tüte id£j ja ftmfcte, fo fcerjtDeifeit unb t)ergebtidj an 
feinen geffetn fRüttelnbe nt(f)t trietleidjt bort, too ftdE) bie 
meifte ^SapierfdEjeibe befanb, bie £äupter feiner Reiniger 
ober mutmafeüdEjen Verfolger im (Seifte 51t flauen toäljnte. 

„graul! SdE) tooüte — idE) möchte fo gern, bafc ®u 
— biefem <perrn f)ier, 9Jtr. Serien, für einige 9Kinuten 



160 2(merifcmifdje ©i'iftettjen. 

©eljör fd^enfteft!" rief jejjt, ba§> lange Sdjroeigen unter* 
brecfjenb, meine Begleiterin iljrem ©atten bittenb unb järt* 
Itdj ju, ttmtjrenb fie nacfj iijm hinüberflog unb bie Slrme 
um feine Schultern fdjlang. 

Sofort fan! bie §anb mit bem Sßiftol Ijerab, unb, 
meljr erfdjreclt afö unnrittig, fufjr fein ®opf nadj mir 
Ijerum. 

„2Ba§ fott'S? ®u toeifct ja, äKaub, baft id) nidjt 
gern geftört bin!" fam e§ leife, bodj groKenb über feine 
Sippen. 

Slflein tro|3 biefe3 menig ermutigenben SmpfangeS 
l)atte idj micf) tljnt rafcl) genäljert unb begann oljne Zögern: 

„®ie grofte SBidjttgfeit biefe£ 23efucf)e£ f)ier, ja meinet 
2Miegen£ an Sie, Ttv. üftetolanb, überwiegt ba3 5J5einlic^e, 
ttm§ 5tt>eifelto§ für midE) in biefem ettoaS breiften 23or* 
bringen eine3 Sfjnen faft gremben liegt!" 

granfö geiftbolleS, bunlelumra^mte^ 2luge richtete fidE> 
bei biefen SBorten ganj feltfam fcfjeu unb fragenb nadf) 
bem meinen, inbem er fjerb unb jögernb ertoiberte: 

„Sßegen meinet 2eiben3 empfange idjj niemals — 
grunbf einlief) niemals 93efucf)e. ®od£), tt)enn fie" — (ein 
tribrierenber, auffallenb järtlid^er £on lag in biefem: fie, 
tüomit er ber ©attin §anb fanft brücfte) — „au^naljms* 
toeife jemanben bei mir einführt, bann muft idfj micl) aller* 
bing3 fd)on t)on ber S^otlDenbigfeit burd^ bieg 2Ibtt>eidE)e.n 
üon ber Siegel überzeugen laffen." @r verbeugte fidE) gegen 
micl) unb fügte ettoaS weniger fdjroff, inbeS mit immer 
nod) tief ernfter Stimme ^inju: 

„3Keme grau §at mir bereite t>on 3förer Siebend 
mürbigleit unb öftren menfdfjenfreunbtidjen ©efinnungen 
erjäfjlt, ffllv. Werfen! @£ ift ein ebler ©runb^ug im 
©Ijarafter ber Seutfd^en, baf$ £eilnal)me unb greunbfdjaft 



Slmenfcmtfdje (Sjiftengcjt. 161 

bei tfjnett nidjt leere SBortc fütb, fonbern bem £erjen 
etttfpringen." 

®abei legte er bie flehte ©djufctoaffe beifette unb 
reichte mir bie ginger f)in. Sine ntäbe Slpatfjie machte 
ftcfj im Sßcfen biefeS 3Jiamte§ bemerlbar unb öerltefj tljm, 
oerbunben mit bem fdjmerjlidj Iranf^aften Qüqz feines 
Jamalen ©efidjtS, ben Slnftridj eines ttrirflid) Seibenben. 

©o ruljig unb feft, bafc idj mid) in biefem Momente 
fclbft über meine gaffung ttmnberte, ermiberte id): 

„®er ^auptgrunb unfereS ©fjarafterS ift eine unüber* 
minblidje, ja, fo ju fagen, fdjon mit ber SJJuttermitcl) ein* 
gefogene Abneigung gegen jeben fatfdjen ©djein." 

©anj fonberbar fiujjte er, nmljrenb ein fjalb toirrer 
331id über meine ©eftatt tjintoeggtitt, unb gleidjfam fragenb 
manbte er fidj nun nad) feiner jungen grau, toetdfje mit 
im ©djnterj gefalteten Rauben in einen Steffel gefunlen ttmr. 

n °$d) tnufe toofjt annehmen, ba$ Sie einen befonberen 
ßtped mit biefem — 93efud)e öerbinben?" entfuhr eS in 
garten, f troffen Jonen feinem SKunbe, inbem er nun, 
tute ju einer fanipf bereiten (Stellung, fidE) t>or mir auf* 
richtete unb balb nocE) heftiger fjtnjufugte: ,,©ie baffen 
ben ©cljein! @e£)r gut, mein £err! 21ber unter toeldjem 
SSormanbe erllären Sie mir bann ^i)v fonberbar gefjeim* 
niSbotteS 93enef)men, toetdjeS jtDeifeltoS irgenb eine 2lbfid)t 
— einen §intergebanlen berrät? S)enn nur allein beSljatb 
Ijierljer in mein ^intmer ju fommen, um einen Sitten faft 
Unbefannten, ber Sjjnen niemals ftörenb in i>tn 2Seg ge- 
treten, mit stt)eibeutigen Sieben ju intriguteren, bafür fjalte 
idj ©ie, SÖlr. 33er!en, bodj für ju gentlemanlike unb ebel." 

„Sie f feinen biet äRenfdjenletmtni» gu befi^en, 
9Jir. Sttemlanb!" gab id) iljm, oljtte mit ber SBtntper ju 
judett, jurüd. „SBofjlan benn! Seit ©ruub bafür fennt 

@ p ä 1 1 g e n , 8 ofe Stätter. 1 1 



162 Slmerifcmtfdje (S^iften^en. 

bereit» gljre verehrte ©emaljtin; e£ ift ber, ba§ icf) 3fönen 
mit 9tat unb Sljat betjitfttcf) fein möd&te, Qfjre umtmrbigen 
geffeln ju fprengen! 3ft biefe Slnttoort nid^t Mar unb 
öerftänbüd) genug?" 

®ur(^bringenb heftete idj babei meine Slugen auf ba§ 
abgehärmte äftätmergefidjt. ®od) nur ein leife gurgelnber 
Jon brang über feine Sippen, toäfjrenb er IjattloS mehrere 
Stritte nacf) rücfmärtS taumelte. 

„%d) butbe leine @inmifd£)ung in meine angelegen* 
Reiten!" ftteft er enblitf) nacf) toenigen ©efunben ttrilb fyer* 
aus. ©ein 2Iuge funfeite unb jebe Siber be§ fdfjlanfen, 
aber fefjnigen SörperS festen in (Srregung unb SetbenfdEjaft 
ju Juden. Samt aber ladete er geKenb auf. „Unb tniffen 
@ie, mein §err, tt>a£ ttrir Slmerifaner au£ tieffter Seele 
öeracfjten? ®a3 finb glattjüngige ©djleidjer, bie f)ier unb 
bort mit bem löblichen ©runbfage: „ber Qwed fjeiligt bie 
SKittet" fjerumf pionieren unb fdjtte&lidj boef) nur Unfjeit 
ftiften! Solche Seute finb mir in ben Job öerfjafct. Unb 
nun, mein §err, bitte icf), ba$ ©ie in Sirfmtft mid^ un* 
beläftigt laffen!" 

®amit lehrte er mir ben SRücfen unb fc£)ritt bem 
genfter ju. §ier festen bemnaef) ber Sieg nicfjt ganj fo 
teicf)t, als unten im ^ßarlour über bie junge grau, bacfjte 
idj unentfdfyloffen. ®ocf) lam fdjort bie Heine SSerbünbete 
mir rafcf) ju §itfe, inbem fie, emporfpringenb unb ju bem 
©atten f)inübereilenb, rief: 

„D gran!! ©ei Barmfjerjig! Um ©einer Siebe ju 
mir — um unfereS SlenbS ttriüen, tneife biefem §errn 
nicf)t fo fdjroff bie Xijüxl ®enn gerabe er, äßr. 23erfen, 
ttrill unS ja baju t)erf>elfen, ba$ ber ttmgf)atfige Sßlatt, ber 
fdfjon längft in ©einem ®opfe reifte, aber ftctö toieber Ver- 
eitelt nmrbe, ttrirf(id) einmal jur SluSfüljrung gelangt. 3$ 



V(mertfantftf)e ©£tften§en. 163 

fte^e ®idj an, granf, laffe biefe gute Gelegenheit nicf)t 
unbenutzt vorübergehen! Senn ofjne energifdfien SSeiftanb 
fäme e£ nie — nie baju!" fprubette ba$ fcfyöne SSeib in 
flammenber 33egeifterung für bie @acf)e roilb IjerVor. „Su 
bift fo gut unb treu, Voller Siebe unb $Rücfjtd)t für micf), 
aber bennocf) blofe ein fdjttmnfenbeS dtoijx gegenüber ber 
äJiodjt unb bem SBiHen Seiner Butter!" 

3$ toar ebenfalls näljer getreten unb faf) beutlicfj, tote 
eine Reifte S3Iuttt>eHe 9Jh\ granfS «Stirn verbunMte. 

„Scijtoeig, SDlaub! Su vergibt Sicf). Sein nocf) un* 
erfahrener Sinn fe|t 93orfidE)t unb ^ftid^ten aufeer ad)t!" 
raunte ber ©atte unter feudfjenben Sltemjügen il)r leife ju. 

Slffein fie Beachtete biefe SSarnung nicfjt. ^n jtoei 
@ä|en fprang bie grajiöfe ©eftalt ju mir herüber, fafete 
ftürmifdj meine £>anb unb rief: 

„So fagen Sie tl)m bodj, ba$ Sie a(le£ ttriffen — 
in ade£ eingett)eif)t finb unb ben ganzen großen 3> am ™ er 
unferer ©jiftens entbecft fjaben, 9ttr. Werfen!" 

Sa braug e§ tüte ein f^Ied^t unterbrücfter 2Sut|"d)rei 
über be§ 9Jianne3 Sippen, ber broljenb bie gauft nadE) bem 
lieblichen Raupte emporhob. 

„äflaub, — Unfelige! Su Ijaft un§ verraten!" 

„$Mn, SJtr. Dtaolanb, Sie irren!" jagte id), je|t bid£)t 
an ifjn Ijerantretenb unb mit feftem Srucf fein §anbgelen! 
umfpannenb. „Ser blofee $erbacf)t allein ift f(f)on eine 
Srönlung für 3ljr treuem, opf ermutiget SBeib. Sttdfjt fie 
fiat ben vertjütlenben Soleier von bem büfteren 93ilbe 3f)re3 
SafeinS f)imt)eggejogen, nidE)t $$ re ®emaf)lin fjat mir bie 
traurige 2Baf)rf)eit entbecft, fonbern mein eigene^ nmrme3 
^ntereffe für ein $aar bebauern^merte junge Sttenfdjen liefe 
micf) (Schritt für Stritt bem erfteu leifen 23erbacf)te, ben 
fdfion jener ominöfe Soffer bort anregte, tneiter nadfjforfdjen. 

11* 



164 2(mertfcmtfdje ©^iften^en. 

2Iu<f) nitf)t um Untjeil ju fttften, Wir. granf Sftetolanb, tüte 
Sie foeben t)orau3fetjten, — nein, einjtg nur au§ bem 
(Srunbe, um im Stugenbüde Ejöd^fter (Sefafjr — unb foldfje 
ift jegt fcorfjanben — $u retten unb ju Reifen!" 

(Sr rift fid) t)on mir lo§ unb rannte, mit beiben 
Rauben ben ®op\ umfaffenb, einigemal toie rafenb burd) 
ba3 gimmer. 

„2Bo — tto ift (Sefafjr? SSer fagt ba§? 2Ser bürgt 
mir bafür?" rief er Reifer. 

„granf ! ®u felbft freist e§ ja — fennft ba§ brofjenbe 
©efaenft ber Verfolgung, tt)eIdE)e^ Sag unb üftad£)t über un§ 
fäjtoebt; keifet and), ma§ für ein Tttn\d) fcor faum einer 
©tunbe bei Wlt$. (Smmerfon üftad^frage l)ielt, weifst ferner, 
baft ber SSoben unter unferen güften bereite ttmnfenb ge* 
ttorben!" mahnte bie junge grau mit tobe^bteicfjem ®e= 
fidjt. „;Kur 9JJut unb rafd)e ßmtfdjloffenfjeit, beliebter, 
unb tt)ir entfliegen biefer fd)auertid)en Sgiftenj, bie id) fcer= 
abfdjeue, bie entfaürbigenb für un3 ift! S^W f bafc ®u 
ein Sftann bift, granf — ein 3Wamt, ber, biefer empörenben 
Sfyrannei anberer mübe, fein beffereS ^d) I)erau3tt)inbet 
au£ einer 23erge3laft t)on Sug unb Srug. D! arbeiten 
unb ®ir beifte£)en tüid id) ofjne Durren unb klagen Sag 
für Sag, um un3 ein neue£ §eim ju ftfjaffen!" fuf)r bie 
junge grau mit überjeugenber 2Baf)rf)eit unb bettmnbern^ 
werter 93erebfam!eit fort, — „ein füllet, frieblidje3 £eim, 
tt)elc^e§ allein un3 gehört unb vorüber ber bort oben 
\vad)m fod, ben ttrir fo lange Seit t)ernacf)läffigt fjaben! 
granf, ttenn ®u micfj ttmf)rf)aft tiebft, fo folge biefem ba, 
ber e§ gut unb eljrlidj mit un§ meint!" 

Überwältigt burd) ben @(f)mer«$ ber fjerborbredjenben 
®efüf)le fanf bie fd)öne grau jur ®rbe nieber unb um- 
faßte leibenfdjaftlid) be3 (hatten ®nie. (Sin Moment toav 



2(mertfanifd)e ©jiftcnjen. 165 

t>a3, ber mict) aller Reifet unb aller in mir ftcf) regcnben 
Ungettrif$eit überhob. gejjt ttmfcte idfj, ba§ ber tounberbar 
ftürmifdje ®rang in mir, biefem jungen ^ßaare meine §itfe 
ju bieten, f)öf)eren Urfprung3 fear. Sitte 33ebenfen, gerabe 
burdf) biefe §tlfc mict) einer ungefe|tict)en, ja trietteictjt gar 
ftrafbaren §anbtung fdjulbig ju machen, jerfloffcn bei bem 
«foblidfe in ein Sttd&t«. 

„9Jfr\ granf -ftctolcmb! %<$) fetje, ba§ bie Siebe ju 
S^rer grau bei $f)nen größer ift, afö ju fonft irgenb etoaS 
auf ©rben, unb ba§ biefe Siebe gfjnen baju verhelfen toirb, 
felbft ba3 @ct)tt>erfte ju übertoinben!" jagte tdj mit einer 
Stimme, bie bie eigene tiefe 23ett)egung beuttief) verriet. 
„SBoHen @ie fortan bebingung§to3 fidj meiner güfjrung 
anvertrauen? ®ie Seit ift furj. 3e|t gilt nur ein fct)nelte3 
©ntmeber — Dber!" SEie 2ßetterteucf)ten jucfte e§ über 
fein bteicf)e3 (Sefidjt. ,„3erreif3en ©ie mit fefter £mnb 
jene£ untoürbige 33anb, tnetd^e^ ©ie nodj an bie Vergangen* 
fjeit Inüpft, — flauen Sie bafür mutig unb mit ®ott* 
vertrauen in eine Untere, fjoffnung3reicf)e gufunft!" 

Ungeftüm f)atte er, toätjrenb id) faracfj, bie tieblidje 
©eftatt ju fid) emporgejogen. (Sine SBeite Rieften bie 
(Satten fidj umfdjlungen. 

„®er gtucf) ber 9JJutter, — grimmiger ^aft Von allen, 
bie mir bi£t)er Vertraut fjaben, — ja, ein Seben ber Sftot 
unb (Sntbetjrung, — ba§> ift e§, toa3 un§ fidler erwartet, 
toenn idj biefe geffetn fprenge! SBürbeft £>u 2)icfj audfj 
Hagelog unb triftig einem triefteidjt nodj härteren ©efdjide 
beugen, meine äWaub?" fragte ber junge (Sljemann fo gärt* 
tid) unb toeicf), tote man nur ju einem Sinbe rebet. 

©in laum unterbrücfter Subetfdjrei ftieg au3 ber ©e= 
fragten 93ruft. 

„Unb trenn biefer Stritt meinen Xob bebeutete, id) 



166 Sfmertfamfdje ©jtftenaen. 

formte nid)t ruhiger unb begtüdter barüber fein, baf$ ®ciir 
Sßiberftanb enbtid) gebrochen ift unb ®u ljetmlid) mit mir 
bon bem Sdjauptatje unferer Seiben öcrfd^tDtnbcn tottlft, 
granf !" rief fie neu belebt unb jitternb bor ©rregung, in* 
bem fie au3 ben fie umfd)tingenben 2Irmen fidj befreite unb 
luieber ju mir herüber eilte. 

„Sefet aber rafdfc ^um gntfdjlufi, Söir. Serien! 9ßa3 
fott gefd)ef)en? 93eftimmen Sie über un£!" flüfterte fie 
mir fjaftig jit. 

9Ittcin aud) ber bor Indern nodj fo berfd£)toffene unb 
fo fdjroff unb ftarr abtoeifenbe junge Wlarnx reifte mir 
jejjt, ttenngteicf) mit einem 2Iu3brud bitterer Trauer, feine 
§änbe entgegen, in bie idj freubig einfdjtug. 

„$tt fpäteften§ einer Stunbe toerben Sie S^etD 2)orl 
im dürfen Reiben unb fid£> auf bem SBege nad) Sanaba 
befinben," ertoiberte id) ernft unb feljr beftimmt, toäljreitb 
beibe mir mit ängftttdjer (Spannung taufdjten. „Spurlos 
nod) efje bie Unterfuct)ungen in jener traurigen 2(ngetegen* 
fjeit heiter fortfdjreiten, muffen Sie unb äftr3. üftetotanb 
bon ber Jjiejtgen 93ttbflä(f)e berfdjttrinben, aU ob ber Sturm 
3§rc tarnen ljmtr>eggett>eljt. gort — bergeffen! 3Kif$ 
©mmerfon fagen Sie inbeffen, ba$ Sie anläftfid) einer 
ttrid)tigen ®epefd)e mit 3$ rer Stau auf adjt £age ju ber* 
reifen gelungen toärert! 2)a3 genügt. Vßadtn Sie alfo 
bie nötigfte ©arberobe unb SSäfdje in einen rttdjt ju großen 
Soff er. Sitte $$re Sachen mitzunehmen, barauf muffen 
Sie leiber ber«$id)ten, tücil ba$ bietteid)t SSerbac^t erregen 
formte. Sann benu|en Sie ben rtädtftert 3ug nadj 9Kon- 
treal! gür3 erfte jebod), 9ttr. Sftemlanb," — fügte id), 
inbem id) jenem ominöfen Soffer ganj ttalje trat, ein menig 
jögernb unb fefjr leife Ijmju — „fdjaffert Sie ben gefä^r* 
tiefen 3rtl)att biefeS liefen fdjteunigft aus ber SBelt!" 



9Interifcim}d]e (^ften^en. 167 

@r gucEte jälj jufammen unb ftotterte in fjödtfter SSer- 
mirrung, toäfjrenb eine fa£)te SBIäffc fein ®efid)t überjog. 

„So toiffen Sie? — nein, nein, ba£ barf id) ntdjt 
tfjun, — bie «Kutter . . .!" 

„Sie bürfen auf niemanben SRücfjtcijt nehmen! 2)enn 
id) af)ne tooljl, ba$ tjierin bie fdjtagenbften SBctoctfc jur 
Überführung einer gar f djtitttmen Sd)tttb für Sie ent* 
Ratten jutb, mein armer, betörter greunb!" berfefete id) 
freunblid). „Unb biefe 93ett>ei3ftücfe muffen unter alten 
Umftänben fcertifgt fein, ©ort brüben ift ber ®aminofen. 
2Ba3 irgenb brennbar ift, — fjinein in ein ftadernbe£ 
geuer. 2)a3 übrige pacfen Sie in eine fd)tid)te §fteifetafd)e, 
bie Sie mit fid) nehmen unb tote au§ SSerfe^en im ®e* 
bränge auf bem 93af)nf)ofe ftetjen taffen! Sann erft werben 
Sie frei fein gleich bem 93ogeI in ber Suft. 2)a£ leere 
Ungetüm t)ier totrb nidjtö tneljr öerraten unb grabe^ftumm 
bleiben. Sie fet)en, mein ^Stan ift gut unb fönnte toafyv* 
ttd) ber Snteüigens eine§ 2lmerifaner§ alle (Sljre machen," 
fügte icf) ermutigenb fjinju. ®enn e§ entging mir rtidjt, 
tuie Saftige, fernere Sttemjüge über feine Sippen ftiefeen 
unb- er fidjtlidfj ju fämpfen fdjien, mir mit neuen @in* 
toenbungen entgegenzutreten. 

„Unb tootjin f ollen örir 2Iu§geftoftenen, benen ba$ 
eigene SSaterlanb nid)t tneljr Sftaum unb Sdm^ ju bieten 
vermag, m\§> toenben?" fragte er Ijerb. „2Betd)e 2(u§* 
fixten, tt>etd)er ©rtoerb bietet fid) un3 auf englifdjem 93oben? 
3d) bin üotlig fremb in Sattaba, — Ijabe nidjt bie ge* 
rtngften SSerbinbungen . . ." 

„<&btn be^tjatb ift e§ nötig, ba§ Sie borttjin $f)re 
Schritte teufen, 9Jh\ 9?eft)tanb!" gab idj ifjm tröftenb ju* 
rüdE. „(Serabe bort, wo (Sie fortan leben derben, fotten 



168 Slmerifamfdje (s^iften^en. 

Sie ein grember fein; and) fogar ben -Kamen, ben Sie 
jetjt führen, muffen Sie f)ter jurücflaffen!" 

Sei biefen SBorten ftieg abermals eine bnnlle fRöte 
bem Unglücflidjen über bie Stirn nnb ftnfter, aber leiben* 
fdfjaftüd) rief er: 

„®er ^ame Sftemlanb gehört mir t)on Sftedjtö toegen 
gar nid)t. ®o Ijieß nämtid) ber jtücitc ©atte meiner 
SWutter, ber öor einem ^afyvt ftarb nnb beffen tier£)äng= 
ni§t)otte3, granfige§ 33ermädfjtni§ eben jener Soffer bort ift 
mit allem, \va§> barin fidj befinbet nnb bar an fidj fnüpft 
— ein Vermächtnis, ba$ gleidj einem gtnd^e anf un£ 
laftet. 9JJan foH ben Soten rtic^t^ @cf)limme3 nadjfagen. 
Mein nodj im ©rabe üerabfdjene idj jenen SJfann, ber 
ftcf) erfüllte, mein ©tieföater ju fjei^en. „Sßelcf) eine Sr* 
fc^ctnung!" Ratten andj Sie bei feinem 2lnblicf fidjer au£= 
gernfen. 3m Stureren glicf) er einem £>eroen an ®röf3e, 
fförperfraft, toie and) an ©eift. SBeftedjenb nnb berfüljre* 
rifdj Hang jebe§ SBort, mit bem er in bie aljnungälofe 
3Kenfd)enfeete ftcf) einjufdjtneidjeln üerftanb. 3)odj toer ü)m 
unterlag, ber faja feft in ben gangarmen be§ £eufel£. Sin 
bämonifdjer £t)rann ttmr er nnb fjat meine nnfelige Butter 
ju bem geftempelt, \va§ fie jejjt ift, — ju einer gelb- 
gierigen 9ftegäre, bie fjeute nod) einjig nur in ben gu£* 
ftapfen be§ il)r teuer gebliebenen Verblichenen toanbett. 
9lu§ mir aber . . ." — tief fdjöpfte er Sltcm — „an» 
mir l)at er einen ber rontinierteften, gcfäfjrlicljften fjalfdj* 
münjer 2Imerifa§ gemalt, — fja, Ija, f)a! 2)a3 ttmr ein 
SKeifter, tüte e3 leinen jtocitcn giebt!" 

„0 granlt)! (So laffe bod£) bie alten ©rinnernngen!" 
bat meine Keine blonbe greunbin järtticf), inbem i£)r bie 
gellen Kröpfen über ba$ füfje ©eficfjt Ijerabriefetten. 

„9ton, nein! 3 e fe* ™ U B idj reben!" ertoiberte ber 



9(mertfcmijdje (^uften^en. 169 

junge SJJJann Ijeftig. ,,©ie, 9Jh\ Serien, foKen toenigften3 
erfahren, ba$ tdE) $u fotdj fdjmadjbottem SBcrufc öcrfü^rt — 
gelungen umrbe, ba$ nid&t bic ©ier unb bie Socfungen 
itadf) müfjeto^ erworbenen @cf)ä£en mid) baju herleiteten! 
23eim 2Iffntäd£)tigen r ber fidj grtäbig meiner erbarmen möge, 
— idj fyabt ben fdfjnöben SRammon ftctö geljafst! Senn 
er allein ift ber ©atan, ber bte 9J?enfc£)f)eit üerbirbt unb 
erniebrigt! 2ßa3 fpred£)e iä) bod^ öon müf)eto3 erworbenem 
(Selbe? Sßer Ijat gearbeitet 9?ac£)t um SRad^t über 33?ag* 
ftücfett, bie oftmafö bodfj mißlangen? SSer f»at bie ©dfjtoei^ 
troffen faurer SDZü^ie ^ergeben muffen für fotcEje^ £eufefö= 
Werl? 8$ toar'3 — id) tf»at% 3Kr. Werfen, Weil idf) gu 
fdjtoad) — ju feige War, mid) lo£jureif$en! ®elnirjd)t unb 
geflutt Ijafce icf) oft in ohnmächtigem gome. ®odj ber 
böfe Stiel ber SJJutter, in freierem idj nod) fortbauernb 
ben 2)ämon meinet öerfeljlten Seben^ — ben SReifter — 
ben ©tieffcater ju flauen warnte, — er fjiett mid) gfeidj 
einem Sfrtedjte in Qnäjt unb SSanben! Stber ba§> fUJlafy ift 
t>ott, — länger ertrage id) e£ nidjt!" rief er faft fdjtudjäenb. 
„Um ifjretwitten, bie mein ßid)t unb £roft ift/' — ba§> 
fterben^mübe 2Iuge traf ber ©attitt aufftraf)tenbe£ @efidf)t, 
„um ihretwillen reijge idj ba§> 93anb, tva§> mid) an bie* 
jenige binbet, bie mid) geboren, in ©türfe!" 3cf) flaute 
nad) ber llfjr unb fragte, in ber SIbfidjt, ifjn öott bem 
ferner jlit^en Jljema afcjuf eitlen: 

„®arf id) benSBagen für@ie befteffen, Ttx. -fteWtanb?' 

SSie au£ tiefem ©innen fufjr er auf unb nidte l)aib 
gebanlent)oH: 

„3a, ja — ben SSagen — fort!" 

,,2lucf) möchte id) S^ n ^ er no $ e * ne SKbreffe für 
SKontreal überreifen, Wlv. graul? ... Sa, tüte ift benn 
3$r wirl(id)er 9Jame?" 



170 2(mertfamjd)e ©jijtenäcn. 

„äßilfon!" entgegnete er fnrj. 

„Sttfo, 9Kr. SBitfon! @tn feljr intimer greunb bon 
mir, ebenfalls ein Sentker, l)at bort eine renommierte nnb 
gefugte Satt>*Dffice (9tedjtö*33ureau). Sin biefen ganj bor* 
trcfflid^cn ättann Ijabe id£) @ie afö tüchtigen, intelligenten 
Arbeiter empfohlen, ia icfi burd) g^rc ®emaf)tin tt>etf$, 
metdj grünblicfje S3itbung ©ie genoffen, unb baft ein SBiffen 
in Sljnen fteeft, toie junge teben^luftige 2lmerifaner e3 fidj 
fonft feiten anzueignen pflegen. Sin SSort bon mir ge* 
nügt, 3$nen ben SInfang ju einer t)ieKeid)t fefjr lufratiben 
Saufbafjn $u eröffnen, unb gingen @ie fomit im 2tu3lanbe 
feiner affju trüben Sufmtft entgegen. ®ie ^aupifadje ift 
natürlich, bafc ©ie mit Suft unb ©nergie einen 3(jren 
Semttttiffen angemeffenen SSeruf ergreifen." 

„Wtm ©ott, ba$ ift $u biet, — ba§> bin id) nidE)t 
wert!" ftöfjnte ber Überragte lo^ffd^üttelnb. @3 juefte 
babei aber boef) ganj fettfam freubig um feinen SDhmb. 

Steine Heine blonbe greunbin fdjlug inbe3 bie £mnbe 
bor ba§ ©efi(f)t unb fdEjtudjjte laut. 

„Öaben Sie ba§ nötige 9teifegelb?" formte id), buref) 
nichts beirrt, mit ber ernften, troefenen Stimme eine3 3 n * 
quirenten toeiter, obgteidj mir fetbft bor innerer 23etoegung 
ber %on im Jpatfe fteefen ju bleiben broljte. 

(Sine lange Sßaufe erfolgte. Sann jog 9Kr. grau! 
SSilfon mehrere 50 S)offar*SiHet§ au§ feinem Safdjen* 
budfje, jünbete am Sifdje eine Serge an unb fjiett, ofjne 
ju fpred£)en, nodfj ju juefen bie Saninoten barüber, bafc 
atgbatb bie fetten glammen um feine ginger hielten. 

„3ft benn ber SJienfdE) tott geworben!" Ijätte bei biefem 
fettfamen ©ebafjren ein anberer öieUeid^t gebaut unb folgen 
grebel ju bereitein gefugt. %<§ aber rührte mic^ nid^t 
oon ber Stelle. ®enn gerabe jene§ anfdjeinenb fopftofe 



2Cmerifamjd)e (Siiften^en. 171 

@£pertment rebete für mid) eine ftumme (Sprache. SDaS, 
maS bort eben in 9taucf) aufging, iuaren ja and) nur 
elenbe gatfififate; Sug unb £rug tt)ar eS — , bie flauer* 
lidjen grüßte feinet arbeitSfcbtoeren SafeinS, an benen, 
rote er feI6f± gejagt, bie ©cfitoeifjtropfen faurer SlrBeit 
fingen! Slrmer granl! @o !ur§ unb ftraff Ijtelt biefe 
entfejjttdje SRuttcr ifjren einzigen ©oljn im 3ügel, baft fie 
iljm nidjt baS nötigfte ©elb jur Verfügung [teilte — aus 
2lngft, er !önne bodfj enblicf) einmal if)rer £t)rannei fjeim* 
lidj entfliegen! Qn biefem 2Iugenbücfe überfam eS ntidj 
tüte eine wafyxe SBottuft, jenem entmenfcöten SSeibe einen 
©treitf) fielen ju !önnen. 

Tlit ju 93oben gefenlten Sßimpern ftanb ber 23e* 
bauernSmerte Vor mir. SBeltf) Befdjämenbe (Sefüljte motten 
in tf)m fic& regen! ®af)er fdjrttt id) rafd) an tfjn Ijeran 
unb legte meine fRec^te fanft auf feine ©djulter. 

„Saffen mir Vergangenes rufjen, mein greunb! $d) 
begreife unb verfiele atteS unb Beilage Sie tief. Unb 
botf) ift eS am ®nbe beffer fo, bamit ©ie mit öftrer gluckt 
aus 9^ett) g)or! niemanbem — verfielen ©ie tt)o£)f : nie«- 
manbem mefjr verpflichtet finb. ^>icr, 3Rr. graul SBitfon, 
lege icfj 500 SoffarS auf ben Sifcf), als ein 3)arlel)en, 
toaS hoffentlich jum 33eginn einer neuen (S^iftenj ausreichen 
toirb! ©ie tüerben arbeiten unb fpäter guten Serbien ft 
fjaben, baüon bin iä) überzeugt. " 

2(bft)ef)renb erljob er feine £mnbe. 

„9hm, toaS motten Sie?" fejjte icfj fd^neCC unb 
lädjetnb fjinju. „Ofjne ©elb lann man nidjt reifen, unb 
bleibt Eitert fomit gar nichts anbereS übrig, als meine 
§ilfe anguneiimen. ^m übrigen bin icf) and) tneit babon 
entfernt, biefe ©umme als verloren ju betrauten. ®enn 
fürs erfte bin idj felbft burd)auS lein reicher 3ftamt, unb 



172 Stntertfctmfdje ©i'tftengen. 

ätoettcnS meifc icf) jtemtidj fidler, baft Sie bie Keine ©djutb 
mir nadj unb nacl) jurücfjal)Iett toerben. @inb ©ie bem* 
nad) mit biefem ©efdjafte aufrieben?" 

©inem Sraumbefangenen gteid) ftattb er t)or mir unb 
ftottcrte nur ein paarmal fjintereinanber: 

„3$ banle — banle 3$nen, mein £>err!" 

Seit tdj mein beutfdfjeg SSaterlanb öerlaffen, mar, 
glaube idj, eine äl)ntic(je Slnmanbtung fcon SRüfjrung unb 
feeüfd^er Sefriebigung nidjt über mid) gelommen, afö $u 
jener Stunbe, bie mit allen üjren @injeli)eiten Har unb 
feft fidj bi§ jum heutigen Sage meinem ©ebädjtnte ein* 
geprägt f)at. 

©ttHfdjttjetgenb f>atte idj meinen Jput ergriffen unb 
gebaute micfj unbemerlt jur £J)ür f)inau33ufc£)teicl)en. SHIein 
ber blonben grau mar meine 5lbfid)t nidjt entgangen. $n 
ftürtnifdjer §aft rannte fie mir nadj unb faftte beinahe 
leibenfdjaftttd) meine IRed^te. 

rf 9Jetn, fo bürfen Sie nid)t fort, 9Kr. Serien! D, 
e§ fietjt ^tien ganj äljnftdj, baft Sie unferen 2)anle3morten 
fi(f) entjieljen moHen! ®ie maljre ©rofjmut ift ja immer 
fttCC unb befdjeiben, unb iljr ®eutfd)en feib alle fcon Statur 
fo ebel! SBirHtdj graufam märe e3 gegen un§, nidjt nodj 
einen legten, marmen Jpänbebrucf, einen legten 2lbfcl)ieb3* 
blid be3 einjig magren, teilneljmenben greunbeS für unfer 
armfetige£ @efci)icl ju ermatten!" 

@o flang e3 in fdjmetsenben £önen an mein Dljr. 
SSetjmütig tädEjelnb blieb tdj fielen, inbem nun cmdj 3#r. 
SBitfon fidj mir näherte unb mit ftummem (Sdjmerje mir 
in£ 2luge flaute. 

„Seben (Sie moljt, 9Kr. Serien!" fagte er, nadjbem 
er feiner fidjtftdjen Semegung enbfidj #err gemorben. „ 3Ba3 
©ie öoHbrad&t ijaben, ift eine £Ijat, weiche mit ber ®anl* 



9(merifcmtfc!)e (^^tftengen. 173 

barfeit eine§ ganzen 2eben3 faum gelohnt toäre , unb bte 
nur ©ott -$u vergelten im ftanbe ift! @ie Serben fcon 
un§ fjören. Seben ©ie tt)of)t!" 

Stfodf) einmal fcf)üttetten mir bte beiben SSertnaiften 

— biefen (Sinbrucf matten fie auf midj, afö fie, 2lrm in 
9Irm, ticfftc SSe^mut im 2lngefitf)t, mir gegenüberftanben — 
bie §anbe. ©ann fcf)tof$ fidj bie Pforte hinter mir unb 
id) ftanb auf bem SSorfaal. 

Qnbe§ friert jejjt burcf)au3 feine Qtit mel)r, ficfi 
fdjmerjtidjen ®efüf)ten unb ^Reflexionen fjinjugeben. ®ie 
Uljr geigte 6y 2 unb ber $ug, toetcf)en ba§> junge $aar 
benutzen follte, vertieft Sftett) 2)orf in einer ©tunbe. 9tafd) 
fprang idj bte treppe f)inab. UnglücfUcfjertoeife begegnete 
mir im SSorfaat, too bie $artour£ münbeten, 3tti{3 ©m* 
merfon. 

„•Jhm, toofjitt fo eilig, 3ttr. 33erfen? Sie fefjen ja 
ganj erf)i£t au£," toarf bie ®ame tädjetnb f)in. 

„@£ ift oben in meinem ßimmer eine 93ären^i|e 
unb motzte icf) mit ber offenen Kar Oßferbebafjnttmgen) 
ettoa§ f)inau£ in ben Sentral-Sßarf fahren/' log icf) mit 
abgetuanbtem ®efid)te. 

„@o? ®ann toerben @ie jum (Sffett fdjtoerficf) jurücf 
fein — Ijm!" ©ine SBeile fafj fie mir fopffdjüttetnb unb 
burdjbringenb in bie 5lugen. „9hm, iä) bin tneit babon 
entfernt, @ie mit inbi^freten fragen §u beläftigen. 2lber 

— an ber Sftafe fef)e idj t§> ja Sonett an, bafj irgenb ettoa3 
faul ift im Staate ©änemarf. ®aju fenne id) @ie ju 
genau. Well, über ba$ dinner machen Sie fidj nur feine 
Sorgen! gür @ie ttrirb e3 aufbettmfjrt. SStet Vergnügen, 
Wir. Werfen!" ®amit fdjritt meine alte greunbin maje- 
ftätifdj ü)re£ 2Bege3. 

^ebenfalls muft idj ein feljr bummeä ober verblüfftet 



174 9(merifamfdje (Si'tften^en. 

(Sefidjt gemalt f)aben, unb mar tüirfttdfj frolj, aU iä) 
brausen in frifd^er Suft tnid^ befanb. 

©rft gegen 8 Uljr abenb3 lehrte iä) naä) ptanlofem 
^erumftreifen in ber Sttt) jurüd, toett iä) e3 au§ öcr* 
fc^iebenen (Srünben für jtoecfmäfjig erachtete, baf$ bie 21b* 
reife ber 2ßüfon§ fiel) ofjne meine 2Inn>efenf)eit öoHjog. 

Unbefangen betrat iä) ba% ©peifejimmer, mo in ber 
Sfjat nod? ein gebeefteä ©oufcert für midE) auftag. rf @ute 
Sttifc Satfje!" backte iä) befriebigt; benn iä) mar fjungrig 
nnb frente mid) anf eine Iräftige 2Raf)Ijeit. 2Ittein nid^tö 
verriet mir in ber näd)ften SStertetftimbe, ba$ irgenb etttm3 
S3efonbere3 im §aufe vorgefallen. 2)er aufmartenbe üfteger 
machte ein völlig inbifferent ftum£ffinnige3 (Sefid&t nnb bie 
ba$ SDiningroom jufäHtg paffierenben Sogiergäfte begrüßten 
mid) nnr mit einem lurjcn „Good evening, Wlv. 93erfen!" 
Stro^bem aber lag e£ mir tote eine ®ettritterfd)tt)üte anf 
bem ©emüte. Sparen meine ©dringe unbefjinbert nnb 
glüdüdj fortgelommen? Qn fragen ttmgte iä) mdfjt, tjoffte 
baljer anf einen günftigen Zufall, ber c§ mir verraten 
mürbe. 

SBirfüd), al§> iä) mä) beenbetem Steifen bie treppe 
naä) meinem Simmer emporftieg, trat SJfift ©mmerfon au§ 
ben von. bem jungen $aare bemofjnten ©emädjern f)erau3 
auf itn gtur. 2Bir ftu|ten beibe, nnb aUialb brang ein 
fonberbarer (Serucf) naä) verbranntem Rapier burd) bie 
geöffnete Xljür mir entgegen. 

„2tf) — jurüd?" fragte fie leidjtljtn, bod) merfte iä) 
balb, ba§ in bem fonft freunbtidjen ®efid)te ein merfüdf) 
ernfter 2lu3brud lag. 

„3a, SttiB ©mmerjon! Unb iä) fjabe mir foeben 
3$re V ortreff lidjen ® ericfite fcfymecfen taffen!" ermiberte iä) 
mit möglicher ipeiterfeit. 



9(merifanijd)e ©£fften$en. 175 

„Sftun, mein dinner ift mir Ijeutc redjt geftört tuorben 
burd) bie fonberbare, fluchtartige Slbreife jtoeier meiner 
Oäfte!" toax iljre ettuaS fd^arfe Slntnwrt. 

„glucfjtartige Slbreife?" fragte ict) mit einer äufterft 
loofitgetungenen Sftiene be£ ©taimenS, tooburef) bie alte 
®ame fofort Veranlagt ttmrbe, fjatb befriebigt unb freunb* 
Hdfjer ben Sopf ju biegen. 

„SKun, ict) backte mir eigentlich, bafe (Sie t>ieHetc£)t 
etttm3 mefjr öon biefen Seuten ttmftten, toeit bie fteine 
93tonbine mit ben £aubenaugen bei £ifdje immer fo ju* 
trautidf) gu 3>f)nen rebete, unb ©ie, SJJr. 93erfen, fjeute fo 
fonberbar! . . . -fta, einerlei — bie -JietutanbS finb fort!" 

„OTe?" entfuhr e£ etttm3 unbebaut t>on meinen 
Sippen. 

„3 betoa£)re! Sftur ba% junge $aar — fdjeinbar 
nur auf eine SBcxfje, tüte ba$ grausen fcfyüdjtern mir öer* 
fieberte! Sod) idj möchte, obgleich Ijier brinnen in ben 
Sctjränfen noef) alles fcoft Sachen f)ängt, bie Ijödjfte SBette 
eingeben, baft e£ auf üftimmerttneberfefjen ift. ®a£ lommt 
aber fei fotef) TeidEjtfinniger ©ippfdjaft gar nidjt barauf an. 
Nebenbei Ijaben fie in ben Zimmern einen ©eftanf -$urücf* 
getaffen, afe ob minbeften£ jtoci Rentner SKaMatur ver- 
brannt Sorben frören. Site id) f)ineintrat, muf$te id) tt)of)l 
jlDanjigmat {jintereinanber niefen unb fonnte üor fRaucf) 
bie Singen laum auftfjun, fo ba$ id) fdjon fürchtete, man 
fjabe mir bie 93ube über bem ®opfe angefteeft. 2lber 
fdE)Iie^tidE) lann e3 mir ja gleichgültig fein!" argumentierte 
SJtift ®atlje lebhaft heiter; „benn bejaljlt ift aHe§ bi£ jum 
©rften, — unb mit ben übrigen madje idj morgen frül) 
aud) ein (Snbe. ®ie rafdje 2Ibreife ber beiben ift mir 
einjig nur be§ ©erebe3 im §aufe toegen fatal, jumal idj, 



176 s 2(merifamjd)e d^iftenjen. 

mie Sie tx>iffen, ofjnebem fd)on . fjeute 3?ad)mittag eineir 
(jeiflen 93e[ud^ erhalten." 

„5Iuf feinen Satt toürbe idfj e£ Beilagen, ba$ bte- 
jungen 9?emlanb§ fort finb!" üerfcfetc id), Ijödjft gletdE)- 
gültig ba£ ©ä^nen 'untcrbrücfcnb. 2)od) fpäfyte id) trofcbem 
neugierig burd) bie halbgeöffnete X^ixx in£ Simmcr hinein. 
„2)ie Sttte toirb fdjörte Slugen matten, toenn fie Bei ifjrer 
SRücffeljr bie lieben ®inber nidjt meljr finbet, 9JitJ3 @m* 
merfon!" 

„D, bie fjat längft öon ber gluckt gemußt! 2)a§ 
mar aECeS geplant unb abgekartet." 

„So — glauben Sie?" 

„©tdjerltdj! $dj nmnbere midEj nur, ba% Sie, 3Kr. 
93erlen, bei Syrern fd£)arfen 93eobad)tung§tatente ntdjt and) 
SSinb baüon gelriegt tjaben!" 

$d) lachte fie Reiter an. 

„ 233er tturb fo mißtrauifd) fein, 3ftifj ®atf)e. 3Ba£ 
ge^en midfj benn biefe SKenfcfyen an? SBaljrlid), id} f)abe 
ja gar leine geit baju, midj fo t)iel um ben lieben 9?ätf)ften 
ju belümmern." 

Sie alte 2)ame fcfjiett tjöHig beruhigt, unb freunb* 
fdjafttidEj münfdjten ttrir un3 gegenfeitig Good night! — 

gd) erinnere midj, baf$ icf) in jener -J2ad)t nicbt öiel 
gefcfjtafen I)abe unb erft nrieber frei unb berutjigt auf* 
juatmen begann, aU mir am nädjften borgen ein £ete* 
gramm überreicht ttmrbe mit bem lurjen, aber für mid) 
bebeutungSboffen Snijaft: „©lüdKidj Montreal angelangt, 
Söilfon." 3Kit feelifc^em 93etjagen lleibete id) midj) an unb 
mußte ttrirftid) tadjen, tüeldf) ein bon SBoS^eit unb Stäben- 
freube bti|enbe3 @5eftd6)± mir Ijeute au§> bem Spiegel ettt* 
gegenfal). Qefet gab e3 ja nod) einen ^auptfpaß, nämlid) 
ba3 ftifte 23eobad)ten ber alten Sftemlanb, nrie bereu elegifd) 






Wmerifamjdje ©jiftenjeu. 177 

angekauften Softer nnb be3 egrenierten SRr. gototer 
beim grufjftücf. ®enn baran, ba$ bie ®efeßfcf)aft über* 
fjcuipt fommen ttmrbe, jtoetfclte icf) feinen 2(ugenbticf. 8tf)on, 
um jeben 3Serbad£)t t)on fid£) abzuteufen, mußten fie ficfj 
biefen borgen jeigen. 

SDafjer begab id£) micf) ein toenig früher aU gett)öf)n* 
tief) fjinab, um bie Sßerfonen, in bereu Safein tdj otjne 
ifjr SBiffen eine fo bebeutenbe Stoffe gezielt, fofort beim 
Eintreten in£ ©peifejimmer auf3 Sorn ju nehmen. SBer 
aber betreibt meine ÜberrajcEjung! $n ber £mffe, an ber 
roeit geöffneten £mu3tf)ür, burdj bie idfj eine elegante (£qui* 
page t)or bem £aufe galten fal), ftanben 3Kr£. üfteftrtanb 
unb iljre £ocfjter, öötttg reifefertig, im begriff, fidj fcon 
9JiiJ3 Smmerfon ju fcerabfdjieben, unb beuttid) üernafjm iä) 
nod) bie feltfamen SBorte: 

„2)er arme graul! @r leibet jutneilen an fdpmmen 
SlnfäHcn öon ®eifte3ftörung, toa3 feine linbifdEie junge grau 
burcbauS nidEjt jugiebt. ^ä) fürchte, bafs feine unmotivierte 
plö&tidje SIbreife abermals ein trauriger 93ett)ei3 ift für 
biefe nidjt meljr ab^uftreitenbe £f)atfacf)e. ©den unb iä) 
muffen un§ ba^er ftfjteunigft auf bie ©ucf)e ber befragend 
roerten Sinber begeben unb lönuen bafjer leiber bie 2In* 
nefjmticfjfeiten 3ljre§ $cmfe§ nidE)t länger genießen, meine 
teure SJUft Smmerfon! ättajor gototer ftrirb inbe§ notf) 
bis morgen fjier bleiben unb bann mit unferm ©epäcf 
nachfolgen." 

Sefct fdfyritt id£) unbefangen unb unerfdfjrocfen bie 
legten Stufen ber Strebe, auf ber idj ftanb, f)inab, fo bajs 
id) nur nodfj tuenige gujs breit bon ben ©amen entfernt 
mar. 3Jlit einem fjöftidjen: „Grood morning!" lüftete id) 
ben £>ut. Qn bemfetben Slugenbticf aber fu^r 3Jir3. -Kern* 

Spöttgen, Qoje SBIättcr. 12 



178 2(mertfantfd)e ©^ftengen. 

lanb» Sopf nadj mir t)erum, unb td) vermochte t)ott in 
if)r 9tngefidE»t ju fd£)auen, 

$dj f)abe tooljl baöon gehört, baß Müljenbe, gefunbe 
2Renfd)ett burct) Summer, fceltfd^cn ©dömerj ober förper* 
lidje Seiben binnen weniger 9Jlonate ein öoUftänbig t>er* 
änberte3 2lu£fel)en erhalten fönnen. 5)tefe bi£f)er nod) fo 
rüftige grau fjatte aber eine einige Sftadjt jur ©reiftn 
umgetoanbett. ®od£) ntdfjt ber 2lu3brucf milber, frteblid^er 
SRuIje lag über beut gefurchten (Sejtdjt, — nein, eine grauen* 
Ijafte, grinfenbe SSerjerrung, tneldfye ju Verbergen tljr nidjt 
gelang, jucfte aufteilen barüber l)in. SSor biefem Slnblicf 
fdjauberte tdj innerlicf) unb gebaute be§ §aupte§ ber 
äftebufa. 

fttvax traf mid) nur ein einziger SBIid ber in ftiCer 
Strtgft, in ®rimm unb 2But flacfemben bunllen Singen, bodfj 
er genügte, mir ju verraten, ba% bie fürchterliche Kreatur 
mir auf bem ®runbe ber (Seele ju lefen fceabjtdjtigte, unb 
ba% ifjr fdöarfcr SSerftanb fie bocf) Vielleicht auf bie richtige 
©pur geleitet. SSie au3 @rj gegoffen, mit leiner Sßimper 
jucfenb, ftanb iä) vor if)r. äftir crfdjien bie£ jejjt fdjon 
al§ 2lnfang ber Vergeltung, bie früher ober fpäter über 
biefe gelbgierige Megäre, tüte ber eigene <3ofin fie benannte, 
unfehlbar Ijereinbrecijen mußte. dlofymaU Verbeugte icfy 
mi(f) fül)l unb fdjritt an if)r Vorüber bem ©peife^immer gu. 

Sa3 tüax auc6 ba$ le|te, toaä id) von graul 2Bilfon§ 
Butter jemals lieber geflaut. 

gtoei Xage fpäter brauten bie Sfteto 2)orfer Settungen 
von neuem allerlei @erüd)te über bie vermeintlichen galjdfj* 
münjer, unter anberem bie 9^ad^rtcf)t, ba§ bie ^olijei fidE) 
bie gefährlichen Vögel {ebenfalls lieber Ijabe au3 bem ©arn 
fliegen laffen. SSenigftenS fei auf einem ber ©itt)*33al)n* 
l)öfe eine ominöfe Sftetfetafdje, vollgepfropft mit allerlei 



Slmertfcmifdje ©giftenden. 179 

einwerft t)erbäd)tigem SSerfjeuge nebft Subefjör, aufgefunben 
unb mit 93efd£)Iag belegt toorben, unb fönne ba3 tooljl ju 
bem ©djtuffe berechtigen, ba§ bie t>erbredE)erifd^ert ©igen* 
tümer berfelben längft über alle 33erge toären. — 

%laä) etttm fedj§ SKonaten erhielt id) bie erften au$* 
füljrlidEjeren $ftad)rid)ten t>ott meitten @cf)üfeltngen in einem 
33riefe, bem ein ©tjecf über 150 S)oUar3, saljtbar an ber 
33anf öon Montreal, beigefd)loffen toar. @§ ttmr 9ttr§. 
Sftaub SEBilfon, bie mir fdjrieb; boä) mu^te id) bei bem 
Sefen öftere eine $aufe machen, toeil eine eigentümliche 
SRüfjrung midEj überlam. gaft ©eite nm Seite fußten nnr 
rüfjrenbe Sanfe^tüorte ba$ Rapier. ®iefe£ (Mb — fo 
melbete fie — fei bie erfte 9tate ifjrer ©dEjuIb; inbe§ 
bürften fie nidjt im minbeften be£f)atb barben. granl 
Ijabe einen brillanten SBerbienft! — Unb toa$ ftanb ba 
rtodj in biefem Briefe? SSon nie gelanntem ©lud, öon 
feiigem grieben nnb einem füfjen, trauten §eim erjagten 
feie Seilen — ; ferner tt>ie granf arbeite t)on frül) bi£ 
fpät, tüte einfad) unb anft>rudj3lo3 er fei in feinen 93ebürf* 
niffen, aber auefj, tote geartet unb geliebt er fei öon feinem 
©fjef unb öon allen, mit benen er t>erfef)re! „3ft biefe£ 
gottgefegnete Seben jetjt nur eine Ijimmlifdje ^ßufion ober 
Ijaben töir früher einen böfen £raum geträumt? D, möchte 
bodö bie Vergangenheit gänjlicE) au£gelöfd)t fein!" ©0 
fd)lofc bie junge grau üjr langet ©djreiben. 

Unb fie blieb e3 tt)ir!(id). ®enn granl SBilfon ift 
bi3 jum heutigen Jage nie mef)r an jene ©d^reden^eriobe 
feinet 2)afein3 erinnert toorben. 2Ifö id) iljn nad) langer 
Seit, t)ößig $unt Spanne herangereift, ttrieberfal), unb er 
mir ftumm, bodj mit ftraljlenber ©eltgleit im Singe, fein 
ein^igeg ©öljnlein, einen prächtigen, blonben jungen t)on 
etttm einem S a ^ re ^ entgegenreidfjte, ha ttmfste idj genau, 

12* 



180 Sfmerifcmijdje ©i'tftcnjen. 

baft fein einft fo üerf)cirtete§, umbüfterteg (Semüt nun enb* 
lidj grieben gefunben im Sdjönften, toa& eine fteife £>anb 
ju unferem Segen unb grommen gejdjaffen — im eigenen 
§eim. 

Unb Wlx$. Sftemlanb? 

SSeber münblicl) nod) fdjriftlid) ^abe icf) jemals ben 
©o£)n natf) feiner SJhxtter ju fragen gesagt. ®od) fie, 
bie für nnb für be3 geprüften 3ftanne§ rf Sic£)t nnb Stoff 
blieb, bie iljm Vertraut nnb an if)m gegangen in ben fc^retf* 
liefen Sagen be§ (£lenb£, — fie flüfterte mir, in bem tfjr 
auc£) fpäter nod) anljaftenben, faft jungfräulichen Siebreis 
einmal in§ Dfjr, bafs granf£ Sftutter mit (SHen auf großem 
gufce in $ari£ lebe. SBofjer fie biefe Sunbe erhalten fjatte, 
ttmr mir ju tüiffen gleichgültig, unb id) fragte nidjt banad). 
SlHein irgenb meldte ®efat)r fürdjtete ic^ für meine @(f)ü^ 
linge nid)t mefjr. 



Trucf Dort ©refencr & Schramm in ßci^jig. 



örutf oon ©rennet & Sdjramm, leidig. 



)